Hexen und Prinzessinnen

Mamas, Kinder, Fashion, Bücher und das Leben

Tops und Flops

Tops und Flops 2017 – was hat mich bewegt

Tops und Flops 2017 beinhaltet Affiliate Links und Markennennung(selbstgekauft)


Weihnachten ist vorbei. Silvester steht vor der Tür. Bald schreiben wir 2018. Zu diesem Anlass, habe ich für euch ein paar meiner persönlichen Tops und Flops 2017 zusammengefasst. Ich erzähle euch, was mich 2017 erfreut hat, was ich gerne gemacht habe, was meine Lieblingsdinge waren. Auch lasse ich euch daran teilhaben, was mich traurig gestimmt hat, was mir nicht gefallen hat und was mich genervt hat.

Meine Tops und Flops 2017

Tops:

Mein Lieblingsbuch 2017:

Es gab hierzu schon mal eine Blogparade in diesem Jahr, an der ich teilgenommen habe. Es hätte sich allerdings auch noch was ändern können. Hat es aber nicht. Mein Lieblingsbuch 2017 ist und bleibt:

Secrets of green eyes von Samantha J. Green

Es handelt sich um eine Reihe in 3 Bänden.

Der 1. Teil ist mein absoluter Favorit.

Bewertung des 1. Teil, des 2. Teil und des 3.Teil

Eine weitere Reihe, die ich wirklich verschlungen habe und einfach liebe, ist:

Krieger des Licht von Jasmin Romana Welsch

Hier gibt es meine Bewertungen: Band 1, Band 2 + 3.

Mein Lieblingslied und Lieblingsalbum 2017

Offiziell wurde dieser Song erst im Dezember 2017 veröffentlicht. Auf YouTube gibt es genau diese Live Version des Songs schon länger.

Crawling live (erschienen auf One More Light Live) von Linkin Park. Ich finde hier gibt Chester alles, was in seiner Stimme steckt. Ich könnte mir diese Version von Crawling am laufenden Band anhören und bin so froh, dass der Song nun endlich auf CD erschienen ist, denn die Qualität der bisherigen Videos war nicht so toll.

 

Hier gibt es das Album, es ist wirklich, wirklich toll und ich hatte es mir im November schon vorbestellt.

Meine Lieblingsmomente 2017:

Zu diesen Momenten gehörte definitiv unser Urlaub in Mallorca. Urlaub ist einfach immer was anderes und man versucht es so gut, wie es geht zu genießen.

2017

Ebenfalls zu den Lieblingsmomenten dieses Jahr gehörte der 1. Schultag meiner Großen. Dieser Tag war wieder ein Meilenstein in der Entwicklung.

2017

Einer meiner Lieblingsmomente war, als ich meinen inneren Schweinehund überwunden und wieder mit dem Laufen begonnen habe. Da war ich selber, ziemlich stolz auf mich und ich habe gemerkt, dass man viel mehr kann, als man meint.

Tops und Flops

Auch die Entscheidung, mit meinem Blog zu starten, gehört zu meinen tollen Momenten bzw. Jahresabschnitten, denn es war ja kein Moment, in dem die Entscheidung gefallen ist, eher ein langer Augenblick.

Bewegende Momente:

Sehr bewegend fand ich den Abschluss im Kindergarten. IB war 3 Jahre gerne dort und die Zeit verging so schnell. Ich konnte es gar nicht glauben, als wirklich der letzte Tag gekommen war. Die Mamas mit nur einem Kindergartenkind hatten es noch viel schwerer, denn ich bringe die Kleine ja noch genauso hin. Für einige Mama´s war die Kiga – Zeit komplett vorbei und manchen fiel das sichtlich schwer.

 

Tops und Flops

Mein Lieblingsshoppingmoment:

Dieser war Ende Oktober in Ingolstadt Village. An diesem Tag haben wir alle, einiges eingekauft. Aber auch unsere kleinen Shoppingausflüge im Urlaub haben mir Spaß gemacht.

Tops und Flops

 

Mein liebstes Kleidungsstück 2017:

Ich habe viele Kleidungsstücke 2017 gekauft. Das liebste, welches ich wirklich oft getragen habe, waren die rosa Adidas Superstar Sneakers. Zu meiner Schande, muss ich gestehen, dass ich diese Schuhe total verpasst habe. Erst nachdem sie überall ausverkauft waren, dachte ich mir „oh sind die schön, die muss ich haben“ . Ich habe sie dann noch privat bei Ebay Kleinanzeigen gefunden und sofort zugeschlagen.

tops und flops

Über was ich mich noch sehr, sehr gefreut habe, war mein Codello – Dumbo Schal. Dieser Schal war Anfang des Jahres nur ausverkauft. Es gab dann nochmal eine Auflage und ich bin gefühlte Stunden vor dem PC gesessen, weil die Seite total überlastet war. Letztendlich habe ich nur den dünneren über den Shop bekommen, aber bei Ebay wurde ich dann fündig. Ich habe zwar etwas mehr bezahlt, weil er einfach so gefragt war, aber es hielt sich noch in Grenzen. Mittlerweile gibt es den Schal ja wieder zu kaufen und sogar Otto hatte ihn letztens im Onlineshop. Bei Amazon habe ich den Dumbo Schal ebenfalls gefunden:

Über was habe ich mich 2017 in der Promiwelt gefreut?

Ich finde es entzückend, dass die Royals in England nochmal Nachwuchs bekommen. Ich mag die beiden einfach und freue mich für sie.

Meine Tops und Flops 2017

Flops 2017

Bad Moments:

Nicht so schöne Moment 2017 waren eigentliche nicht viele. Allgemein würde ich sagen, der Herbst. Ich fand diesen Herbst schrecklich. Schön langsam habe ich mich an die Dunkelheit und Kälte gewöhnt. Aber ich glaube, ich fand es so schlimm, weil wir keinen Übergang hatten. Der September war verregnet und der Oktober kalt und trüb. Es gab keinen schönen Spätsommer und keinen goldenen Herbst. Dadurch habe ich diese Jahreszeit so schlimm, wie schon lange nicht mehr empfunden. Am liebsten hätte ich jeden Tag nur geschlafen.

Im Allgemeinen gab es viele traurige Momente auf der ganzen Welt. Einige Anschläge und viele unschöne Vorkommnisse in den Nachrichten. Solche Ereignisse bringen mich persönlich oft zum Nachdenken. Ich möchte hier keine politischen Grundsatzdiskussionen eröffnen, denn dafür ist mein Blog nicht da. Mir geht es hier einfach um meine Gedanken und meine Sorgen. Ich muss oft darüber nachdenken, wie es bei uns sein wird, wenn meine Mädels mal das Teenageralter erreicht haben. Was ist, wenn sie Nachts unterwegs sind? Können sie sich noch so gefahrlos bewegen, wie ich das in dem Alter gemacht habe? Wahrscheinlich eher nicht und das stimmt mich traurig.

Warum ist es so schwer geworden, einfach jung und ausgelassen zu Leben. Ich habe mir als 20 jährige keine Gedanken über solche Sachen machen müssen. Natürlich hat es Verbrechen schon immer gegeben und man musste immer vorsichtig sein, aber doch nicht so wie heute. Ich wünsche mir für die Zukunft, dass unsere Kinder sorgenfrei erwachsen werden können. Mit allem was dazu gehört.

Tops und Flops

Fehlkäufe 2017:

Solche gibt es immer, so auch dieses Jahr. Ich habe mir im Herbst einige Pullis gekauft, die ich dann einmal oder gar nicht getragen haben, da sie doch nicht das waren, was ich gesucht habe. Im Sommer habe ich mir eine Jeans mit Patches gekauft, über die ich dann auch hier geschrieben habe, aber getragen habe ich sie nie. Irgendwie waren diese Patches doch nicht so meines. Ich konnte sie dann aber gut verkaufen.

Traurige Momente für die Promiwelt:

Am meisten bewegt hat mich der Selbstmord von Linkin Park Sänger Chester Bennington. Ich weiß auch nicht warum. Vielleicht weil ich mit seiner Musik einiges verbinde, allerdings nicht meine Teeniezeit, da gab es die Band noch gar nicht. Eher so „meine Sturm und Drang Zeit“ der Ende Zwanziger. Ich kann mich noch gut erinnern, dass ich die CD rauf und runter gehört habe und für mich diese Songs immer ganz besonders waren. Zum anderen vielleicht, weil er einfach ein sympathischer Kerl war, der Kinder und eine tolle Frau zurücklässt und das alles nur, weil das Leben nicht immer fair zu ihm war. Wir alle kannten ihn nicht persönlich, aber irgendwie habe ich das Gefühl, dass er ein toller Vater und Ehemann war und er hat die Welt mit seiner Stimme bereichert. R.I.P Chester – In the End, it doesn´t even matter

Unter anderem trauerte die Welt noch um Chris Cornell (Soundgarden), Helmut Kohl, Malcolm Young (AC/DC) und Tom Petty.

So ich denke, das war es. Die wichtigsten Ereignisse, Gedanken, Momente 2017 habe ich zusammengefasst. Natürlich gibt es noch unzählige schöne und nicht so schöne Momente oder Dinge, die mir gefallen oder weniger gefallen haben. Aber nichts, was mir so sehr im Gedächtnis geblieben ist, wie die aufgeführten. Am Ende des Jahres zählt doch nur, das wir gesund und zufrieden in das neue Jahr starten.

Hattet ihr auch Lieblingsmomente, Lieblingslieder oder das beste Kleidungsstück? Bin gespannt auf eure Tops und Flops aus 2017.

Ich wünsche euch allen einen tollen Rutsch und vor allem ein ruhiges, schönes, erfülltes, friedliches und vor allem mit schönen Momenten gefülltes, neues Jahr 2018.
Nicole
Hier könnt ihr meine Lieblingsbücher kaufen und hier meinen Look shoppen
HexenundPrinzessinnen

*wenn ihr über die Affiliate Links etwas kauft, erhalte ich eine kleine Provision. Euch kostet der Artikel nicht mehr. Ich danke für die Unterstützung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: