Hexen und Prinzessinnen

Mamas, Kinder, Fashion, Bücher und das Leben

Krieger des Lichts

Sonntagspost: ich habe gelesen – 27.08.2017 – Krieger des Lichts

*beinhaltet Affiliate Links


diese Woche war ne tolle Lesewoche, da ich die Krieger des Lichts – Reihe Band 2 und 3 wirklich verschlungen habe…… mich haben die Bücher gefesselt, wie schon lange nichts mehr….. (von Band 1 habe ich letzten Sonntag berichtet). Wer jetzt wieder denkt, wow die schafft 5 Bücher :-), die letzten drei waren wirklich nicht sehr lange und man konnte sie fast an einem Abend auslesen und den Rest dann Nachmittags auf der Liege, während die Mädels planschten.

mein 1. Buch diese Woche war:

Krieger des Lichts Band 2: Sum Lux in Tenebris von Jasmin Romana Welsch

Klappentext von Amazon:

Der Kampf gegen Astaras hat unzählige Lücken in den Reihen des Ordo Equester hinterlassen. Abschied zu nehmen fällt schwer, ebenso wie der Alltag. Dieser präsentiert sich Mia als endlose Abwärtsspirale aus Depression und Apathie. Raphaels Wellen färben die Dunkelheit in ihr grau und lassen sie wieder Luft bekommen. Aber nur Keons Leuchten und der Orden in Florenz sind hell genug, um sie zurück ins Leben zu führen.

Angeschlagen und auf der Suche nach etwas, das die Leere in ihr füllt, widmet sich Mia ihrem Wächterdasein. Es spielt keine Rolle, ob die Konflikte, in die sie sich einmischt, eine Nummer zu groß für sie sind, denn zuzusehen, wie Conans Zirkel von radikalen Anschlägen heimgesucht wird, ist keine Option. Dass jemand anders ihre Hilfe viel dringender braucht und dieser Konflikt die Mauern des Ordens in ihren Grundfesten erschüttern könnte, begreift Mia erst sehr spät und fasst einen gewagten und schicksalsträchtigen Entschluss.

Bewertung:

mein Gott….war das spannend, ich konnte nicht mehr aufhören. Der Zweite Band war zwar in vieler Hinsicht etwas ruhiger als der 1. aber der Schein trügt……. dieser Band war fast noch dramatischer. Mia ist stärker geworden und so traurig, wie der 1.Teil geendet hat, so traurig war auch das Ende des 2. Teils, bleibt jetzt nur noch die Hoffnung auf den 3. 🙂

Krieger des Lichts gehört definitiv zu meinen Highlights 2017.

 

mein 2. Buch, war, wie sollte es anders sein:

Krieger des Lichts Band 3: Dum spiro spero von Jasmin Romana Welsch

Klappentext von Amazon:

Fünf Jahre sind ins Land gezogen, seit das Chaos Mias Leben aus der Bahn geworfen hat. Sie ist reifer geworden, stärker, aber manche nennen sie auch verbissen und gewissenlos – über die Charakterisierung dieser berühmten Wächterin gibt es geteilte Meinungen, trotzdem kennt jeder ihre Geschichte.
Abseits der umstrukturierten Ordensmauern folgt Mia seit Langem ihrem eigenen Weg und legt all ihre Hoffnung in die letzten Worte Gottes, die entweder der rettende Silberstreif am Horizont oder aber Schall und Rauch sind.
Ein Heilmittel für das Virus zu finden, nichts anderes will Mia, aber der Orden und die Zirkel rüsten sich plötzlich für einen Krieg, den sie um jeden Preis verhindern will. Dass Mias Existenz und die der ganzen Welt am seidenen Faden hängt, erkennt sie erst, als es beinahe zu spät ist.

Bewertung – Krieger des Lichts

Diese Reihe muss zu der Liste meiner Lieblingsbücher, das ist klar. Kennt ihr das Gefühl, wenn das Ende naht und man traurig ist, weil die Geschichte bald vorbei ist und man sich von allen vorkommenden Figuren verabschieden muss? So ging es mir bei Krieger des Lichts. Ich glaube, ich werde sie alle vermissen und von mir aus hätte die Schriftstellerin noch einen Band schreiben können auch wenn er nur erzählt hätte, wie es allen ergangen ist, ich hätte es gelesen…..

Es gibt von der Reihe noch ein Prequel, es ist auch eine Trilogie – Fabula Lux (Lia, Astaras und Keon) die werde ich jetzt nach einer kleinen Engelspause lesen. Auf der Facebook-Seite der Autorin habe ich gesehen, dass es bald noch eine neue Krieger des Lichts-Reihe gibt. Der 1. Teil kommt wohl schon bald. Sie sind aus Sicht von Mia und Keon geschrieben, die 1. Trilogie war fast nur aus der Sicht von Mia. Ich freue mich riesig, dass es noch weitergeht 🙂

Also, wenn ihr Fantasy liebt, gerne Geschichten mit Engeln, Dämonen etc. lest, dann seid ihr bei dieser Trilogie richtig. Die Autorin beschreibt alles sehr bildlich, man kann sich alles genau vorstellen, man fühlt und leidet mit.

Hier gibt es die Bewertung des 1.Teils von Krieger des Lichts.

 

und mein 3. Buch in dieser Woche war:

Imperfect Ceo von Jane Arthur


Klappentext von Amazon:

Nach der Übernahme von Richford International Tradings sieht sich der New Yorker Unternehmer Jonathan Ashcroft am Ziel seiner Träume. Auf seinem Konto befinden sich genug Millionen, er betreibt ein florierendes Geschäft und viele schöne Frauen reißen sich nur so um die Gesellschaft des CEOs. Doch auch all die Sexorgien, Drogen und Partys können Jonathan nicht von der Tatsache ablenken, dass sein Körper nicht mehr richtig zu funktionieren scheint. Die Diagnose des Arztes ist niederschmetternd und treibt Jonathan an den Abgrund. Soll er wirklich alles auf eine Karte setzen und diesen verdammten Tumor herausoperieren lassen oder sich damit zufriedengeben, langsam, aber sicher die Kontrolle über seine Beine zu verlieren? Ausgerechnet jetzt trifft Jonathan auf eine Frau, die ihm ganz schön den Kopf verdreht und die er gern noch etwas länger auf Händen tragen würde. Doch wer entscheidet sich freiwillig für einen bemitleidenswerten Krüppel?

Bewertung:

vorab es gibt von dieser Reihe 4 Teile, 1 und 2 gehören zusammen, 3 und 4 können auch unabhängig gelesen werden. Ich finde aber, dass man 3 und 4 besser versteht, wenn man 1 und 2 gelesen hat.

  1. Imperfect Millionaire – Blindes Verlangen,
  2. Imperfect Millionaire – Blindes Vertrauen,
  3. Imperfect Bad Boy,
  4. Imperfect Ceo,

Die Geschichte ist wie die anderen toll geschrieben, leicht zu lesen und ein tolles Buch für zwischendurch. Jonathan ist natürlich wieder heiß. Ich habe diese Reihe und diesen Teil gerne gelesen und er hat mich unterhalten. Ein bisschen Drama, ein bißchen Bad Boy und die große Liebe, sowas geht immer 🙂

 

mein 4. Buch diese Woche war:

Endless – in einem anderen Leben Teil 1 von Amanda Frost

Klappentext von Amazon:

Mein Name ist Audrey Keen, geboren wurde ich 1766 als Emily Beauchamp im kanadischen Quebec. Ach, was ich noch erwähnen sollte: Ich bin unsterblich! Alle, die ich je geliebt habe, sind tot. So habe ich mich schweren Herzens entschieden, keinen Menschen mehr an mich heranzulassen. Stattdessen habe ich mein Leben der Forschung gewidmet. Bei einer Routineüberprüfung tritt eines Tages dieser junge, ehrgeizige FBI-Agent in mein Leben. Er muss wohl von Anfang an geahnt haben, dass ich etwas zu verbergen habe. Während er nichts unversucht lässt, mein Geheimnis ans Licht zu bringen, vergesse ich in seiner Nähe ab und an, dass ich mich nie wieder verlieben wollte. Aber kann ich ihm vertrauen? Die Geschichte einer großen Liebe! Dramatisch & Erotisch! Es handelt sich um einen Zweiteiler: Band 1: Endless – In einem anderen Leben Band 2: Endless – Kein Leben ohne dich

Bewertung:

auch dieses Buch habe ich schon länger auf meinem Kindle….ich dachte, na das ist nicht so lange, das lese ich jetzt mal. UND ich war wirklich überrascht. Sowas in der Art habe ich noch nie gelesen. Audrey ist keine Fantasyfigur, aber das müsst ihr selber lesen. Irgendwie ist es ein ganz normaler Roman, wenn da nicht die Unsterblichkeit wäre….also ich konnte auch hier nicht mehr aufhören und habe es in einem Ratsch gelesen. Jetzt bin ich bei Teil II und kann das Ende gar nicht erwarten, weil es wirklich spannend ist. Ich bin gespannt wie es mit Audrey und Kyle weitergeht.

 

und das 5. Buch war natürlich:

Endless – kein Leben ohne Dich Teil 2 von Amanda Frost


Klappentext von Amazon:

Mein Name ist Kyle Edwards. Mit meinen dreiunddreißig Jahren bin ich einer der jüngsten Special Agents des FBI.
Ein halbes Jahrzehnt ist vergangen, seit mir das Wichtigste genommen wurde, was ich jemals besessen habe: meine geliebte Audrey. Ich habe diesen Verlust nie ganz überwunden. Mein Job war daher während der letzten Jahre mein Ein und Alles. Doch als endlich Frieden in mein Privatleben einzukehren scheint, werde ich auf das Überwachungsfoto einer Kamera in Südafrika aufmerksam. Ich kann nicht glauben, was ich sehe und beschließe, der Sache auf den Grund zu gehen.

Bewertung:

auch der 2.Teil ist toll geschrieben, abwechselnd aus Kyle´s und Audrey´s Sicht. Total spannend und man wusste wirklich nicht, wie das alles enden soll. Also wenn ihr mal was so ganz anderes lesen wollt, dann seid ihr hier richtig. Wirklich eine tolle Idee und super umgesetzt. Ganz klare Kaufempfehlung…….

Beide Protagonisten schließt man ins Herz und kann beide Seiten verstehen. Aber das müsst ihr wirklich selber lesen, ich will nicht zuviel verraten 🙂

Ich wünsche euch eine schönen Sonntag….

Nicole


*Wenn ihr über die Affiliate Links etwas kauft, erhalte ich eine kleine Provision. Das Produkt kostet natürlich nicht mehr. Ich danke euch für die Unterstützung.

5 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • alle Cookies zulassen (incl. Google Analytics und Cookies durch Werbung):
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies. Diese Seite wird teilweise durch Werbung finanziert. Diese Werbebanner setzen Trackingcookies. Ebenso wird Google Analytics verwendet um eine Statistik zu erstellen - Datenschutzerklärung
  • nur notwendige Cookies zulassen:
    Es werden keine Tracking Cookies zugelassen, nur technisch notwendige Cookies

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung

Zurück

%d Bloggern gefällt das: