Mamablog, Bücher, Fashion und das Leben

Advent 2020

Meine Woche 50 und 51/20 – 2. und 3. Advent 2020

*dieser Beitrag kann indirekte Werbung ohne Auftrag enthalten (Markennennungen, Ortsnennungen oder Verlinkungen)


Ihr habt sicherlich bemerkt, dass es letzte Woche keinen Wochenrückblick gab. Der Grund dafür war das Bloggeradventskalender-Türchen. Ich hatte das 12. und der war am Samstag. Zwei Beiträge wollte ich nicht online gehen lassen. Von daher habe ich auf den Wochenrückblick verzichtet. Dafür gibt es heute einen Wochenrückblick für zwei Wochen, wobei nicht allzu viel bei uns passiert ist. Ihr wisst ja, Hausarest.

Schönes und nicht so schönes der letzten zwei Wochen – Advent 2020

Jetzt sind wir wieder so weit, wie im Frühling. Geschäfte geschlossen, nächtliche Ausgangssperre und sonst Ausgangsbeschränkung. Schulen dicht. Drei Tage Homeschooling und mir reicht es schon wieder. Dieses Mal mit zwei Kids und das ist wohl ein Unterschied. Zumal ML in der ersten Klasse keine Lust hat, nur zu Hause 2 Stunden irgendwelche Aufgaben zu machen. Sie wird dann lustlos und müde. Ich denke sie brauchen einfach noch ein wenig Unterhaltung, um sich alles einprägen zu können. Ich hoffe so sehr, dass nach den Ferien die Schulen wieder öffnen. Sie können den Lockdown noch weiterführen, aber Schulen bitte öffnen. Erste und Vierte Klasse finde ich auf alle Fälle happig. IB schreibt soviel Proben für das Übertrittzeugnis und die sollen nicht ausfallen. Tja jetzt müssen wir mal gucken.

Advent 2020

Ansonsten ist wirklich nicht viel passiert. Ich habe noch die restlichen Weihnachtsgeschenke bestellt und mich ein wenig auf die bevorstehende Zeit eingestellt. Wir waren viel mit den Hunden spazieren, was anderes kann man fast nicht machen. In der letzten Woche fiel dann auch die Klavierstunde aus. Ich war mit ML oft so lange spazieren, dass sogar die Runa am Ende erschöpft war und sich zu Hause nicht mehr gerührt hat. Unsere Kleine Suri wird erwachsen und ist gerade läufig. Zum Glück ist jetzt die letzte Woche angebrochen, denn sie leidet extrem. Ich kenne das so nicht von meinen früheren Hündinnen, aber die Züchterin meinte, Papillon-Mädchen sind so. Sie ist überhaupt nicht mehr lustig und mein Mann sagt: „Spitz wie Nachbars Lumpi“! Ich bin jetzt wirklich froh, wenn das vorbei ist und sie wieder ohne Leine laufen kann.

Advent 2020

Habt ihr Schnee? Bei uns ist keiner und ich glaube auch nicht in Sicht. Ich denke nicht, dass wir dieses Jahr mit weißen Weihnachten gesegnet werden, aber wer weiß. Lassen wir uns überraschen. In manchen Skigebieten hat es ja schon ordentlich geschneit und niemand darf Skifahren. Das ist schon traurig. Die letzten Jahre warteten alle verzweifelt auf die weiße Pracht und in diesem verfluchten 2020 wäre sie da, aber nichts geht. Aber mein Motto: 2021 wird besser, ob es im November/Dezember aber wieder Schnee gibt, weiß ich natürlich nicht. Vor zwei Tagen ist auch noch unser Trockner kaputtgegangen. Reparieren wird sich nicht mehr lohnen, weil er schon einige Jahre auf den Buckel hat. Heute kommt noch ein Bekannter meines Mannes und guckt, ob er was machen kann. Wenn nicht, müssen wir uns einen neuen kaufen. Media Markt online, mit Abholung im oder am Markt.

Beiträge der letzten zwei Wochen – Advent 2020

Dieses Mal kann ich wenigstens etwas schreiben, weil es in zwei Wochen doch etwas mehr Beiträge waren. Wie immer im Dezember gab es auch meine zwei Türchen des Bloggeradventskalenders. Beim 12. könnt ihr noch bis heute Abend teilnehmen, beim 18. noch etwas länger. Auf jeden Fall habe ich euch vor zwei Wochen das Kinderbuch, Weihnachten mit Opa vorgestellt. Danach kam die Rezension zu zwei Nächte und drei Leben lang von Elja Janus und im Anschluss ging die Rezension zum Arche-Märchenkalender online. Dann öffnete sich das 12. Türchen des Adventskalenders und letzten Sonntag habe ich euch dann den Arche-Naturkalender vorgestellt. Am Mittwoch gab es dann einen Beitrag über nachhaltige Geschenke von Matabooks mit einer tollen Verlosung, die ebenfalls noch aktuell ist und gestern öffnete ich  das 18. Türchen.

Advent 2020

Gelesene Bücher – Advent 2020

Oje, ich kann nicht viel vorweisen, denn ich lese jetzt seit fast zwei Wochen das gleiche Buch. Obwohl ich die Reihe liebe, komme ich nicht weiter. Lesen ist zurzeit echt so eine Sache. Ich muss einfach mal wieder etwas mehr Zeit investieren, aber irgendwie fällt mir dann immer etwas anderes ein, was ich noch machen muss. Auf jeden Fall lese ich gerade den zweiten Teil von Cassardim von Julia Dippel und ich mag ihre Bücher einfach alle. Wer Fantasy mag, der kennt die Reihe sowieso, denke ich.

Jenseits der Schwarzen Treppe - Cassardim 2

Ich wünsche euch allen ein tolles 4. Adventswochenende und natürlich auch besinnliche Weihnachten und schöne, ruhige Feiertage.

Nicole

Hier geht es zum letzten Wochenrückblick und vergesst nicht, bei meinen Gewinnspielen vorbeizuschauen.

Hexen und Prinzessinnen

Natürlich nehme ich mit diesem Beitrag, auch heute wieder beim #samstagsplausch von Kaminrot und beim #wochenglück von Frl. Ordnung teil.


*Ich möchte darauf hinweisen, dass in meinen Beiträgen ohne Werbung, trotzdem Markennamen erwähnt werden können. Ebenso verlinke ich des Öfteren auf andere Blogs oder Seiten und muss somit auf Werbung hinweisen, obwohl diese in keiner Weise beabsichtigt oder bezahlt ist.

 

 

7 Kommentare

  1. Guten Morgen, liebe Nicole,
    dass das Homescooling mit der Lütten schwierig und anstrengend ist kann ich mir gut vorstellen. Ich drücke euch die Daumen, dass die Schule nach den Weihnachtsferien wieder los geht. Ich bin sehr gespannt. Ich rechen damit, dass es so ist, denn bisher halten sie die Schulen ja eher mit Macht offen. Mich wunderte, dass sie nun doch in den Lockdown gegangen sind.
    Weihnachten mit Opa habe ich auch gelesen. Ein wunderbares Buch, genau wie Sommer mit Opa. Sarah Welk hat da wirklich sehr liebenswerte Figuren geschaffen.
    Ich wünsche euch eine schöne restliche Adventszeit!
    LG
    Yvonne

    1. Hallo Yvonne,
      Sommer mit Opa kenn ich leider nicht. Ich glaube, dass muss ich nachholen.
      Ich hoffe, du hast recht und die Schulen öffnen wieder. Bei uns ist das so eine Sache in Bayern. Da ist es meist ein wenig strenger.
      Ich wünsche dir auch eine schöne restliche Adventszeit und LG
      Nicole

  2. Hallo Nicole,
    diese Wochen verlaufen wirklich alle gleich…es wird zunehmender schwierig sich Highlights zu schaffen. Für mich insbesondere, weil ich Urlaub machen muss. Ohne Lust…dann passiert gar nix mehr…
    Naja…nächstes Jahr wieder.
    LG Nicole

    1. Hallo Nicole, das stimmt. Highlights gibt es nicht, aber eine ruhige Adventszeit ist gar nicht mal so schlimm, wie ich befürchtet habe, außer Homeschooling, aber das ist ja jetzt vorbei und die Kids genießen die Ferien.

  3. Hallöchen,
    ich bin derzeit auch nicht so fleißig auf meinem Blog, aber momentan ist einfach der Hausbau und gleichzeitig der Umzug meine Priorität. So langsam fangen wir nämlich an ein paar Möbel rüberzufahren 🙂 Es wird nun also spannend 🙂

    Wünsche dir einen tollen Mittwoch 🙂

    Liebst Linni
    http://www.linnisleben.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: