Mamablog, Bücher, Fashion und das Leben

Weihnachten 2020

Meine Woche 52/20 – Weihnachten 2020 und 4. Advent

*dieser Beitrag kann indirekte Werbung ohne Auftrag enthalten (Markennennungen, Ortsnennungen oder Verlinkungen)


Dieses Jahr gibt es den Wochenbericht von Weihnachten 2020 sogar noch an Weihnachten. Noch kann ich allen frohe Weihnachten wünschen und erst ab morgen sind die Feiertage wieder vorbei. Ich hoffe, ihr hattet einen entspannten Heiligen Abend mit gutem Essen und netten Gesprächen. Jetzt beginnt der Countdown zum neuen Jahr und das wird bestimmt besser, ihr werdet sehen.

Schönes und nicht so schönes der Woche – Weihnachten  2020

Diese Woche habe ich noch gearbeitet. Natürlich zu Hause. Nachmittag waren wir spazieren und haben am Mittwoch schon mal Lebensmittel eingekauft. Mein Mann ist dann am Donnerstagvormittag nochmal los und hat den Rest besorgt. Das Einpacken der Geschenke war auch nicht so einfach, da die Kids ja seit über einer Woche zu Hause sind und abends spät ins Bett gehen. Also haben sie von Dienstag auf Mittwoch bei der Oma geschlafen, damit ich wenigstens das noch erledigen konnte. Der 24. war dann auch noch mein Geburtstag, aber mit Kids, geht der meistens etwas unter, was aber nicht schlimm ist. Ich will eh keinen Geburtstag mehr, denn ich bin immer 39 Jahre alt.

Weihnachten 2020
wer sich wundert, was sich rechts im Bild befindet, unter der Decke stehen zwei Roller für die Mädels

Ich habe dann tagsüber alles vorbereitet, eigentlich teilweise schon einen Tag vorher. Es gab verschiedene Fischsorten, Kartoffeln und Gemüse. Leider ist der Fisch teilweise etwas zerfallen. Ach, ich hasse kochen. Normalerweise grillen wir oder es gibt Raclette. Dieses Jahr sollte es mal was anderes sein. Das mache ich aber nicht mehr. Viel zu viel Aufwand für nichts. Nächstes Jahr gibt es wieder die einfache Variante. Die Mädels waren tagsüber bei der Oma und sind dann erst zur Bescherung nach Hause gekommen. Sie dürfen den Baum ja vorher nicht sehen. Den hat mein Mann Nachmittag geschmückt. Und dann war es endlich so weit und sie konnten ihre Geschenke auspacken. Vorher mussten sie aber noch ein Weihnachtslied singen und meine Mama hat mit ihnen eine Weihnachtsgeschichte geübt, die sie uns vorgelesen haben.

Mit den Geschenken waren sie sehr zufrieden und ML hat natürlich gleich gespielt ohne Unterlass. IB bekam nicht wirklich Spielzeug. Sie hatte schon andere Wünsche, aber ein neues Nintendo Spiel sorgte dann auch für Unterhaltung. Ich bekam einen neuen LV Schal von meinem Mann zum Geburtstag und einen Gutschein vom Fahrradgeschäft zu Weihnachten. Ich brauch unbedingt ein Mountainbike, damit ich mit Runa Fahrradfahren kann. Mit meinem Hollandrad geht das einfach nicht besonders gut. Im Anschluss gab es Essen und dann mussten wir natürlich spielen und ich musste die Smartwatch von IB einrichten. Die ist dann durch das ganze Haus gedüst, damit sie sieht, wie der Schrittzähler zählt und wie viel kcal sie dann verbraucht, obwohl sie gar nicht genau weiß, was kcal sind. Meine Mama hat bei uns geschlafen, weil wir ja ab 21 Uhr alle Hausarrest haben. Wie habt ihr das gehandhabt?

Weihnachten 2020

Am Freitagvormittag, nachdem es endlich mit dem Regen aufgehört hat, bin ich mit Runa joggen gegangen. Das tat richtig gut nach dem vielen Essen und der Sitzerei. Sie wird jetzt auch immer besser und versteht schon ganz gut, was ich ihr sagen will, wenn sie die Richtung ändern oder nicht stehenbleiben soll. Nachmittag war mein Papa noch zu Besuch und hat den Kids natürlich auch noch was gebracht. Somit ging dann auch der erste Weihnachtsfeiertag zu Ende und heute lassen wir es auch nochmal ruhig angehen.

Beiträge der Woche – Weihnachten 2020

Es gab diese Woche keine Beiträge. Ich kam einfach nicht dazu, noch etwas zu schreiben. Aber dafür habe ich schon ein paar Kinderbücher fertig gelesen, die ich in nächster Zeit vorstelle. Auch die Gewinner von meinen Gewinnspielen müssen noch ausgelost werden. Ansonsten werde ich mich bemühen, dass es nächste Woche etwas zu lesen gibt. Zum gelesenen Buch der Woche kann ich ebenfalls nichts berichten, da ich diese Woche das Gleiche gelesen habe, wie letzte, aber jetzt bin ich fertig und die Rezension kommt voraussichtlich morgen.

Weihnachten 2020

Wie war euer Weihnachten 2020?

Ich wünsche euch einen schönen 2. Weihnachtsfeiertag und natürlich auch ein erholsames Wochenende.

Nicole

Hier geht es zu meinem letzten Wochenrückblick

Hexen und Prinzessinnen

Natürlich nehme ich mit diesem Beitrag, auch heute wieder beim #samstagsplausch von Kaminrot teil. Das #wochenglück von Frl. Ordnung findet nicht statt.


*Ich möchte darauf hinweisen, dass in meinen Beiträgen ohne Werbung, trotzdem Markennamen erwähnt werden können. Ebenso verlinke ich des Öfteren auf andere Blogs oder Seiten und muss somit auf Werbung hinweisen, obwohl diese in keiner Weise beabsichtigt oder bezahlt ist.

 

 

6 Kommentare

  1. Das ist so süß, Nicole. Ich erinnere mich direkt daran Kind zu sein. Den Baum nicht vorher sehen zu dürfen, per Glöckchen ins Wohnzimmer gerufen zu werden. Hach…da geht mir gleich das Herz auf. Bei mir war es grottenlangweilig. Keine Kinder, keine Familie. Niemand, außer meinem Mann und mir. Den ich von Herzen liebe, aber so langsam wird’s bisschen viel Nähe…
    Naja, ich bin heilfroh, dass die Feiertage durch sind und freue mich jetzt schon auf die Arbeit im Januar. Silvester müssen wir uns glaub ich einfach mal richtig ansaufen, hihi…
    Aber was spazieren und frische Luft betrifft, liegt das Corona-Jahr ganz weit vorn…
    Entspanntes Jahresende für Dich und LG Nicole

    1. Hallo Nicole, mich erinnert es auch immer an meine Kindheit. Hach ja, das war schon schön. Ich kann mir gut vorstellen, dass es zu zweit ein wenig öde ist, würde mir genauso gehen und an Silvester werd ich auch mal ein oder zwei Gläschen zu viel trinken 🙂 Für dich auch ein schönes Jahresende und einen guten Rutsch. LG Nicole

  2. Liebe Nicole,
    das hört sich doch nach einem schönen Weihnachten an. Dass der Fisch ein bisschen zerfallen ist ist doch nicht schlimm. Hauptsache er hat geschmeckt. Bei uns gibt es zum Glück noch keine Ausgangssperre, von daher waren wir immer so bis ca. 22.30 Uhr unterwegs und sind dann nach Hause.
    Schön, dass ihr das für die Kinder noch so schön gestaltet mit Baum vorher nicht sehen, etc. Ich fand das früher immer ganz toll. Heute muss ich meinen Baum ja selbst schmücken. Aber den bei meinen Eltern versuche ich auch immer erst am 24. mittags anzuschauen. Nicht früher.
    Ich wünsche dir und deinen Lieben schöne Tage und einen guten Rutsch ins Jahr 2021!
    LG
    Yvonne

    1. Hallo Yvonne, ja so schlimm ist das nicht, aber ärgerlich und an Weihnachten soll ja immer alles schön aussehen. Ihr habt keine Ausgangssperre? Das ist gemein. Na ja ich hoffe, es hat jetzt auch was Gutes. Mal sehen. Ich wünsche dir ebenfalls einen guten Rutsch ins neue Jahr. LG

  3. Hallo Nicole,
    ich glaube auch fest daran, dass das kommende Jahr besser wird. Wir haben uns alle mittlerweile an die Einschränkungen gewöhnt und so schnell wird uns nichts mehr umhauen (hoffe ich zumindest). Weihnachten habe ich nur mit der engsten Familie gefeiert und es war richtig toll 🙂

    Wünsche dir einen tollen Mittwoch 🙂

    Liebst Linni
    http://www.linnisleben.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: