Mamablog, Bücher, Fashion und das Leben

Zwischenzeugnis dritte Klasse

Meine Woche 07/20 – Zwischenzeugnis dritte Klasse

*dieser Beitrag kann indirekte Werbung ohne Auftrag enthalten (Markennennungen, Ortsnennungen oder Verlinkungen)


Diese Woche war ja nicht gerade berauschend was das Wetter anging, oder? Sturm und dann Regen, Regen. Der Wind nahm kein Ende und sogar am Freitag war er wieder da und machte uns das Leben schwer. Jetzt darf dann endlich mal Schluss sein. Frühling, Frühling, wo bist du? Wie war eure Woche? Wartet ihr auch so sehnsüchtig auf die ersten Sonnenstrahlen?

Schönes der Woche – Zwischenzeugnis dritte Klasse

Obwohl wir diese Woche nicht unbedingt viel draußen waren oder viel getan haben, kann ich ein bisschen was berichten. Letzes Wochenende hatte IB im Zuge der Kommunionvorbereitung ihr Beichtfest. Ich würde das jetzt nicht unbedingt zu den schönen Dingen ordnen, aber obwohl sie überhaupt keine Lust dazu hatte, war sie diejenige, die am längsten im Beichtstuhl war und als sie heraus kam, meinte sie: „das hat richtig Spaß gemacht.“ Ich nehme ja an, dass sie dem Pfarrer ziemlich die Ohren vollgeschwatzt hat, denn am Ende hat er sogar vergessen, ihr das Bildchen zu gehen, dass die anderen Kinder auch bekommen haben. Ich musste ja echt wieder lachen mit ihr. Im Anschluss hatten sie ihr Fest und da wurden Spiele gespielt und ein wenig Kuchen gegessen.

Letzten Sonntag hat mein Mann endlich das Bett von ML aufgebaut. Sie hat jetzt auch ein großes bekommen und ist natürlich mächtig stolz. Ebenso steht jetzt auch ein Schreibtisch in ihrem Zimmer und so haben wir es auch gleich ein wenig umgestaltet. Ist zwar noch nicht ganz fertig, aber es wird. Die Kinderteppiche habe ich raus geworfen und ihr einen kuscheligen, beigen Läufer gekauft. Sie wollte auch unbedingt einen „normalen“ Teppich, weil die Große ja auch einen in ihrem Zimmer liegen hat. Eine neue Leselampe habe ich ihr ebenfalls gekauft und umgestellt haben wir auch, sonst wäre alles etwas eng geworden.

Zwischenzeugnis dritte Klasse

Am Freitag war bei uns Zeugnistag. Das Zwischenzeugnis dritte Klasse ist schon wieder fällig. Wie doch die Zeit vergeht. Allerdings gibt es in unserer Schule bis zur dritten Klasse ja kein Zwischenzeugnis, sondern nur ein Lernentwicklungsgespräch. Von daher weiß ich schon, welche Noten sie hat und heute bekommen sie nur noch den Bogen, den sie mit der Lehrerin besprochen haben, mit nach Hause. Das gilt dann als Zwischenzeugnis. Wir sind aber sehr zufrieden mit ihr und wie schon am Ende der zweiten Klasse, hat sie fast nur Zweier und das ist doch in Ordnung.

Des Weiteren war IB am Freitag auf eine Geburtstagsfeier eingeladen. Sie gingen ins Kino und schauten sich den Film Wolfsgäng an. Über das Buch zum Film habe ich euch schon mal berichtet. Leider werde ich den Film jetzt nicht mehr ansehen, aber wenn es ihn auf DVD gibt, dann gucken ML und ich ihn auch noch. Valentinstag war natürlich auch, aber wir feiern den nicht. Mein Mann brachte mir einen Strauß Blumen, das macht er immer und meistens sind sie sogar sehr gut ausgesucht. Meine größte Freude diese Woche war allerdings, dass seit Freitag unser Kaffeeautomat wieder zu Hause ist und ich endlich wieder tollen Latte Macchiato trinken kann.

Nicht so Schönes der Woche – Zwischenzeugnis dritte Klasse

Ehrlich gesagt gibt es diese Woche nichts, was so schlimm gewesen wäre, um es hier zu erwähnen. Natürlich könnte ich jetzt wieder etwas vom Wetter schreiben, aber das lasse ich jetzt mal, weil es einfach schön langsam öde wird. Am Mittwoch, in den 12 von 12 habe ich euch ja bereits erzählt, dass ich am Dienstag eingeparkt wurde. Das ist etwas, was mich richtig wütend gemacht hat. Denn wenn jeder etwas nachdenken würde, dann wäre das vermeidbar gewesen. Vor allem auf einem so großen Platz wie es dieser Parkplatz ist. Dort gibt es einige Möglichkeiten sich hinzustellen. Ich weiß nicht, wie man da auf die Idee kommen kann, in der dritten Reihe zu parken. Aber das ist jetzt auch wieder vorbei und ich glaube nicht, dass diejenigen es nochmal machen, denn es war am nächsten Tag Gespräch Nr. 1 bei uns in der Arbeit.

Meine Woche

Beiträge der Woche – Zwischenzeugnis dritte Klasse

Auch diese Woche gab es wieder Beiträge von mir. Letzten Sonntag ging die Rezension zu Hate is all i feel online. Am Montag habe ich euch das Kinderbuch, die Tierwandler – unsere Lehrer ist ein Elch, vorgestellt und am Mittwoch ging morgens die Rezension zu, vielleicht habe ich an dich gedacht online und abends war es wieder Zeit für die 12 von 12. Am Freitag habe ich endlich mal wieder einen Fashionbeitrag geschafft. Dieses Mal ging es um bequeme und chice Outfits für die Mama.

Zwischenzeugnis dritte Klasse

Gelesenes Buch der Woche – Zwischenzeugnis dritte Klasse

Diese Woche habe ich einen ersten Teil gelesen, der erst Anfang März erscheint und somit meine Rezi auch erst dann online geht. Vortex 1 – der Tag an dem die Welt zerriss ist vom Genre her so etwas wie die Tribute von Panem und konnte mich wirklich in den Bann ziehen. Obwohl das Buch fast 500 Seiten hat, war ich relativ schnell durch und konnte überhaupt nicht mehr aufhören. Eine Mädchen und ein Junge, die in einer Welt leben, wie wir sie nicht kennen. Nach einem großen Knall ist alles anders und die beiden wollen retten, was noch zu retten ist.

Vortex 1

Wie war eure Woche? Gab es bei euch auch Zwischenzeugnis?

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende.

Nicole

Hier geht es zu meinem letzten Wochenrückblick

Hexen und Prinzessinnen

Natürlich nehme ich mit diesem Beitrag, auch heute wieder beim #samstagsplausch von Kaminrot und beim #wochenglück von Frl. Ordnung teil.


*Ich möchte darauf hinweisen, dass in meinen Beiträgen ohne Werbung, trotzdem Markennamen erwähnt werden können. Ebenso verlinke ich des Öfteren auf andere Blogs oder Seiten und muss somit auf Werbung hinweisen, obwohl diese in keiner Weise beabsichtigt oder bezahlt ist.

 

9 Kommentare

  1. Meine Mädels haben letzten Freitag ihr Semesterzeugnis bekommen. Gerade bei unserer Großen waren wir unsicher, wie es aussehen würde. Zum Glück ist es aber ganz gut ausgefallen.
    Ich wünsche euch eine schöne Ferienwoche mit frühlingshaften Wetter 🙂
    Liebe Grüße, Simone

  2. Hallo liebe Nicole,

    „Der Tag, an dem die Welt zerriss“ hört sich wirklich gut an, vor allem, wenn es im Stil der Tribute von Panem ist. Das merke ich mir auf jeden Fall mal vor. Danke für den Tipp und ich bin gespannt auf deine Rezension.
    Schön, zu hören, dass es in der Schule so gut läuft. Da macht man sich als Eltern sonst ja doch Sorgen, wenn das schon in der Grundschule nicht so gut flutscht. Aber so ist ja alles fein!
    Ich wünsche euch ein wunderbares Wochenende, es soll ja leider nochmal wieder stürmisch werden.
    LG
    Yvonne

    1. Hallo Yvonne, der Sturm soll dieses Mal nur im Norden sein, nicht bei uns, zum Glück! Vortex könnte dir schon gefallen, ich fand’s mega! Wünsche dir auch ein tolles Wochenende! LG

  3. Hallo Nicole, endlich habe ich es geschafft, deinen Beitrag zu lesen und ich musste doch wieder einmal schmunzeln. Ich war am Mittwoch mit der Enkelmaus im Kino. Du hast vielleicht gelesen, dass wir die Wolf-Gäng gesehen haben? Ich fand den Film ganz gut und die Enkelmaus war begeistert. Die Neugestaltung von ML’s Zimmer klingt sehr schön. So werden die Kleinen groß und man merkt es auch direkt bei der Gestaltung der Zimmer. Und das Zeugnis von IB war ja dann auch sehr super, wenn fast alles Einsen drauf waren/wären. Da könnt ihr wirklich stolz sein.
    Ich wünsche dir einen guten Start in die neue Woche.
    LG, Catrin.

    1. Hallo Catrin, stimmt ihr habt den Film auch gesehen. Ich bin gespannt, denn wenn es ihn auf DVD gibt, dann holen wir ihn uns. Ja wir sind auch zufrieden mit dem Zeugnis. Fast nur 2en ist vollkommen in Ordnung. Ich wünsche dir auch einen tollen Wochenstart. LG Nicole

      1. Ach, das hatte ich ja falsch gelesen, aber fast nur 2en ist wirklich auch super. Da könnt ihr tatsächlich stolz und froh sein. Und das hatte ich glatt vorhin vergessen: ich freue mich für dich, dass euer Kaffeeautomat zurück ist und du wieder lecker Latte M. trinken kannst.
        LG, Catrin

  4. Hallo Nicole,

    meine Schwiegermutter in Spe wollte sich auch unser Grundstück (Hausbau) anschauen. Da kam ein dicker LKW. Er hat sie gesehen und sie dennoch zugeparkt, sodass sie eine halbe Stunde dort warten musste. Sowas geht garnicht! Bei sowas werde ich auch wütend.

    Wünsche dir einen schönen Sonntag!

    Liebst Linni
    http://www.linnisleben.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: