Mamablog, Bücher, Fashion und das Leben

Sturm Sabine

12 von 12 – Februar 2020 – Sturm Sabine

Eigentlich hätte der Sturm Sabine bei uns am Montag auftauchen sollen. Ist er auch. Aber erst so um ca. 07 Uhr am Morgen. Allerdings auch nicht so schlimm wie befürchtet. Die beiden nächsten Tage fand ich noch schlimmer, obwohl da Sabine, doch eigentlich gar nicht mehr hätte da sein sollen. Heute hat sie nochmal richtig doofes Wetter gebracht und da der 12. ist berichte ich natürlich auch davon. Schaut auch bei draußen nur Kännchen vorbei, dort gibt es noch mehr Beiträge zu lesen.

12 von 12 – Sturm Sabine

Wie war bei euch der Sturm Sabine. Ich mag ja Sabine gar nicht mehr leiden. Obwohl die Schule ausgefallen ist und sie uns eigentlich ziemlich verschont hat, aber trotzdem ist seit drei Tagen ein grauenhaftes Wetter. Gestern Abend dachte ich schon, uns fliegen die Terrassentüren um die Ohren. So schlimm war es am Montag nicht und dazu dann Schneesturm und am Morgen sah es so aus.

Sturm Sabine

Aber jetzt zum Tagesablauf. Um 05.30 Uhr läutete der Wecker. Wie immer, war das nicht schön, aber das wisst ihr ja. Nachdem ich im Bad fertig war, habe ich erst einmal die Brotzeit für die Mädels hergerichtet und die olle Filterkaffeemaschine eingeschaltet. Die Jura ist immer noch beim reparieren. Schön langsam gewöhne ich mich wieder an die Brühe.

12 von 12

Als der Kaffee dann endlich fertig war, habe ich den gemütlich getrunken und meine E-Mails geguckt. Danach wurden die Mädels aufgeweckt. Die kamen wieder kaum aus dem Bett und waren heute besonders langsam. Nachdem sie dann auch endlich gefrühstückt und Schuhe und Jacke angezogen hatten konnten wir los.

Sturm Sabine

Zuerst ging es in den Kindergarten und dann zur Schule. Die Straßen waren leicht glatt und matschig, ging aber eigentlich ganz gut. Meine Kollegin kommt aus einer anderen Richtung, die hatte vereiste Straßen. Das blieb mir heute zum Glück erspart.

12 von 12

Für mich ging es dann weiter in Richtung Arbeit. Der Parkplatz dort ist zur Zeit etwas überfüllt und gestern wurde ich eingeparkt, weil die Leute in dritter Reihe geparkt haben. Clever oder? Ich kam natürlich nicht raus und konnte die Große nicht von der Schule abholen. Meine Mama ist eingesprungen und mein Mann wollte mich holen. Kurz bevor er kam, ist die Autobesitzerin neben mir gekommen und so entstand ein Lücke, aus der ich mich rausschlängeln konnte. Ich frag mich nur, wie vorausschauend die im Straßenverkehr sind, wenn sie schon in dritter Reihe parken. Na ja heute stellte ich mich auf die andere Seite.

Sturm Sabine

Der Vormittag verging schnell und um kurz nach 12 Uhr ging es auch schon wieder nach Hause. Dieses Mal nicht eingeparkt. Der Schnee war mittlerweile wieder komplett weg, nur noch kleine Ränder waren zu sehen. Aber später sah es schon wieder anders aus.

12 von 12

Nachmittag waren dann erst einmal Hausaufgaben angesagt. Jetzt hatte sie zwei Tage gar keine auf. Montag war ja der schulfreie Tag wegen Sturm Sabine und gestern hatten sie eine andere Lehrerin. Da war die Lust heute natürlich nicht besonders groß, aber der Papa hat ein wenig geholfen, dann ging es schon.

12 von 12

Im Anschluss war noch Klavier üben angesagt. Das ist zur Zeit überhaupt nicht in ihrem Ablauf gespeichert. Aufhören will sie aber auch nicht und mich macht sie damit ganz verrückt. Es nervt einfach, wenn ich sie immer daran erinnern muss. Ab und zu vergesse ich es auch und dann übt sie gar nicht. Sie lässt ja das Wochenende schon immer ausfallen, dann soll sie es wenigstens die drei Tage vor der Stunde machen. Ich glaub, ich sag jetzt einfach nichts mehr. Kann ich aber auch nicht.

Sturm Sabine

Nachmittag saßen die Mädels dann in ihren Zimmern und malten mit den Windows Colors. Das wird ihnen auch nie langweilig. Sturm Sabine fing wieder an und wehte neuen Schnee ins Land. Eine Katastrophe. Heute hatte man das Gefühl es ist -20Grad kalt und das ist echt übel. Normalerweise hätte ich einen Termin zum Nägel machen gehabt. Aber leider ist sie krank und hat den Laden geschlossen. So musste ich wenigstens nicht raus. Spät Nachmittags sah es dann wieder so aus.

Sturm Sabine

Während die beiden spielten, ließ ich unseren guten Freund los. Der musste sich wieder um die Brösel kümmern, die Mann und Kinder hinterlassen und mich ganz verrückt machen, wenn sie unter meinen Schuhen knirschen. Kennt ihr das?

12 von 12

Schön langsam habe ich dann angefangen das Abendessen zu machen. Während die Nudeln kochten, habe ich noch ein wenig gelesen und diesen Beitrag geschrieben. Außerdem noch ein wenig aufgeräumt.

12 von 12

Später gab es dann Essen. Spaghetti Bolognese für die Kleine. Da habe ich immer eingefrorene, selbstgemachte Soße zu Hause und Spaghetti mit Thunfisch-Sahne-Soße für die Große, die hatte sie schon lange nicht mehr und mag sie eigentlich immer ganz gerne.

Sturm Sabine

Danach schauten sie noch etwas fern und dann ging es ab ins Bett und für mich noch auf das Sofa. Ich hoffe Sturm Sabine gehört morgen endgültige der Vergangenheit an. Dieser Wind macht mich ganz irre. Euch nicht? Man kann nichts machen. Jeder Schritt nach draußen ist anstrengend und mal davon abgesehen, dass es einem viel kälter vorkommt, als es ist.

Sturm Sabine

Wie war euer Tag? Habt ihr auch immer noch so verrücktes Wetter?

Ich wünsche euch einen schönen Abend.

Nicole

Hier geht es zum den letzten 12 von 12

Hexen und Prinzessinnen

 

4 Kommentare

  1. Hallo Nicole, bei uns war Sabine auch nicht so stark, wie man befürchtet hatte. Trotzdem nervt mich das Wetter. Aber wir haben es ja schon geahnt, dass der Winter noch kommt oder? Nun müssen wir durch und hoffen, dass es bald den Frühling gibt.
    Liebe Grüße von Catrin, die gerade die Ferien mit der Enkelmaus verbringt.

  2. Hallöchen,
    ich bin es mittlerweile so leid. Seitdem Sabine gewütet hat, hat sich es bei uns hier im Norden noch gar nicht wieder beruhigt. Auch heute ist es wieder draußen nur am stürmen und regnen. So langsam habe ich die Schnauze voll!

    Wünsche dir einen schönen Sonntag!

    Liebst Linni
    http://www.linnisleben.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: