Mamablog, Bücher, Fashion und das Leben

Tierwandler 1

Die Tierwandler 1 – unser Lehrer ist ein Elch von Martina Baumbach

*beinhaltet Affiliate Links – Buchwerbung (kostenloses Rezensionsexemplar) – ©der Abbildungen, Beschreibungen und Zitate: Thienemann-Esslinger-Verlag


Gestaltwandler gibt es nicht nur in unseren Fantasybüchern, sondern auch in den Büchern für Kinder. Eine neue Kinderbuchreihe  ist erschienen und in der geht es richtig zur Sache, was das verwandeln in Tiere betrifft. Ich war schon sehr gespannt auf das Buch und wurde auch nicht enttäuscht. Ziemlich schnell habe ich das Buch durchgelesen, weil ich unbedingt wissen wollte, wie es ausgeht und ich mir auch das Ende nicht so wirklich ausmalen konnte. Ich danke dem Thienemann-Esslinger-Verlag und der Netzwerk Agentur Bookmark für das kostenlose Rezensionsexemplar.

Die Tierwandler 1 – unserer Lehrer ist ein Elch von Martina Baumbach, illustriert von Imke Sönnichsen

„Das war genial“, antwortete Finn. „Wie hast du das gemacht?“ „Was gemacht?“ fauchte Merle. Wollte er tatsächlich wissen, wie sie es geschafft hatte, fast vom Baum zu fallen? Du hast mich abgelenkt und dadurch bin ich abgerutscht. So ist das passiert.“ Was geschwindelt war, weil sie ihn bis eben gar nicht bemerkt hatte. Finn lachte: „Von mir aus. Dann habe ich dich abgelenkt“, sagte er. „Aber wie hast du diese Flugsache gemacht?“ „Was für eine Flugsache?“ Sofort spürte Merle wieder wie sich angefühlt hatte, rund um den Stamm hinaufzufliegen.“ (Zitat: Buch S.80/81)

Klappentext von Amazon: 

Merle und Finn sind baff: Sie werden vom Zwergschwein des neuen Lehrers für eine besondere Sport-AG ausgewählt! Das allein wäre ja schon merkwürdig genug, doch dann verrät ihnen Herr Olsson in der 7. Stunde die eigentliche Sensation: Sie sind Tierwandler! Kann Merle deshalb mit Tieren sprechen? Den geheimen Unterricht jedenfalls kann sie kaum erwarten: Welches Tier steckt wohl in ihr?

Tierwandler 1
Klappentext, Copyright: Thienemann-Esslinger-Verlag

Altersangabe:

ab 8 Jahren

Veröffentlichung:

Tierwandler 1 ist am 18.01.2020 als Hörbuch und gebundenes Buch (192 Seiten) im Thienemann-Esslinger-Verlag erschienen.

Seite des Verlags – zum Buch

Homepage der Autorin

Seite der Illustratorin

Bewertung:

Zur Altersangabe kann ich sagen, dass ich finde, dass diese gut angegeben ist. Ab 8 Jahren lässt sich das Buch von Grundschülern sehr gut selber lesen. Die Schrift ist schön groß und der Text wird immer mal wieder durch kleine Bilder unterbrochen, was für Abwechslung sorgt. Gute Leser können auch schon eher zu dem Buch greifen, da der Text gut verständlich ist und auch schon von kleineren Kids verstanden wird. Auch zum Vorlesen ist die Geschichte geeignet und Kinder ab 6 Jahren können der Story auf alle Fälle schon folgen.

Merle ist ein ganz normales Mädchen, das Tiere liebt und gerade in die 4. Klasse gekommen ist. Seit neuestem hat sie das Gefühl, mit Tieren sprechen zu können, doch so ganz glaubt sie das nicht. Eine Eule erzählt ihr, dass sie bald schon in eine Sport-AG aufgenommen wird, aber Turnen mag sie eigentlich gar nicht. Der neue Lehrer bzw. sein Hausschwein wählt sie tatsächlich aus und was sie dann in diesem Unterricht erfahren, hätte sie niemals geglaubt. Ihr neuer Lehrer kann sich in einen Elch verwandeln und da ist sie natürlich neugierig, welches Tier sie wohl sein wird. Aber nichts des zu Trotz passieren auch noch komische Dinge in ihrer Schule. Wer dahinter wohl stecken mag?

Die Geschichte zeigt perfekt den Schulalltag einer ganz normalen Schule. Kinder, die das Buch selber lesen, fühlen sich bestimmt sofort wohl, denn sie gehen ja selber jeden Tag zur Schule. Auch mir persönlich hat der Einstieg viel Spaß gemacht und wenn ich solche Kinderbücher lese, dann versetzt mich das immer ein wenig in der Zeit zurück und ich kann selber wieder Kind sein. In diesem Buch wird den Kids gezeigt, dass Zusammenhalt und Freundschaft sehr wichtig ist und auch Vorurteile sollte man nicht zu schnell fällen, denn manchmal entstehen Freundschaften, mit denen man niemals gerechnet hätte.

Des Weiteren finde ich, dass die Verwandlungen an sich, sehr gut beschrieben wurden und auch die Wahl der Tiere ist perfekt gelungen. Es müssen nicht immer die typischen Lieblingstiere der Kinder sein und ich bin der Meinung, es dürfen auch mal Tiere erwähnt werden, von denen die Leser noch nicht so viel wissen. So erfährt man zum Beispiel einiges über Wiesel und natürlich über Eulen, aber auch über Elche wird einiges erklärt. Ich fand die Ausführungen sehr interessant und habe diese Stellen aufmerksam gelesen. Ich glaube, dass Kinder, denen solche Geschichten gefallen, später auch mal sehr gerne Fantasy-Bücher lesen werden und das würde ich persönlich sehr schön finden, denn es gibt meiner Meinung nach viel zu wenige Erwachsene, die solche Bücher noch toll finden und mit so viel Fantasie nichts mehr anfangen können.

Illustrationen

Die Bilder von die Tierwandler 1 sind witzig gezeichnet und genau richtig für das angegeben Lesealter. Ich finde, dass Kinder ab 8 Jahren nicht mehr so viele bunte und große Illustrationen brauchen. Für sie reichen kleine Ablenkungen, welche die Vorstellungskraft unterstützen. Die Bilder wurden gut in den Text integriert und sogar ich habe mir jedes einzelne angeschaut.

Tierwandler 1
Illustrationen by Imke Sönnichsen , Copyright: Thienemann-Esslinger-Verlag
Schreibstil: 

Die Tierwandler 1 ist für Kinder leicht und flüssig zu lesen. Außerdem finde ich, dass alles sehr gut beschrieben wird und auch die Charaktere sind gut ausgearbeitet. Der Text ist einfach und übersichtlich gestaltet und da in dem Buch Mädchen und Jungs in der Hauptrolle sind, ist die Geschichte für beide gleichermaßen geeignet. Meine Große mag solche Erzählung auf alle Fälle sehr gerne. Da sie zu Zeit aber noch etwas anderes liest, ist sie noch nicht dazu gekommen. Die Geschichte wird in der 3. Person erzählt, was hier absolut gepasst hat. Ich finde diese Geschichte ist unterhaltsam, lehrreich und perfekt für kleine Leser in der Grundschule.

Unser Lehrer ist ein Elch (1) (Die Tierwandler, Band 1)
Preis nicht verfügbar Jetzt auf Amazon kaufen
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Empfehlung und Fazit:

Tierwandler 1 kann ich allen Grundschul-Kindern empfehlen, die gerne schon etwas dickere Bücher lesen, ebenso allen Kids, denen Fantasygeschichten gefallen. Des Weiteren wird die Geschichte allen gefallen, die gerne über den Schulalltag und Freundschaft lesen. Eigentlich glaube ich fast, dass dieses Buch allen Grundschülern gefallen wird. Es ist einfach ein typisches Kinderbuch, dass viele Interessen zusammenfasst und für jeden ist etwas dabei.

Mir hat die Geschichte sehr gut gefallen, denn sie ist spannend und unvorhersehbar, sogar für mich als Erwachsenen. Außerdem war das kleine Hausschwein für mich ein Highlight und die Verwandlungen natürlich das i-Tüpfelchen. Ich denke, dieses Buch kann man ohne Bedenken jedem Grundschulkind schenken, man kann nichts falsch machen. Ich werde es mir auf alle Fälle merken, wenn wir mal wieder ein Geburtstagsgeschenk für ein Kind brauchen. Außerdem bin ich der Meinung, dass es auch perfekt als Vorlesebuch geeignet ist. Eine tolle Geschichte über Tiere, den Schulalltag, besondere Menschen, mit einer besonderen Gabe, Geheimnisse und unerklärbare Vorkommnisse. Aber auch Freundschaft, Mut und Vertrauen spielt eine große Rolle.  

Die Tierwandler 1

Mögen eure Kinder solche Geschichten?

Ich wünsche euch einen schönen Tag.

Nicole

Hier geht es zu meiner letzten Kinderbuchrezension und hier könnt ihr unsere Kinderbücher kaufen.

Hexen und Prinzessinnen


*wenn ihr über die Affiliate Links etwas kauft, erhalte ich eine kleine Provision. Euch koste das Produkt nicht mehr. Vielen Dank für die Unterstützung.

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: