Hexen und Prinzessinnen

Mamas, Kinder, Fashion, Bücher und das Leben

neues Schuljahr

Meine Woche 37/18 – neues Schuljahr

*Dieser Beitrag kann indirekte Werbung ohne Auftrag enthalten (Markennennungen, Ortsnennungen oder Verlinkungen)


Auch in Bayern war es diese Woche soweit. Als eines der letzten Bundesländer, sind wir am Dienstag in ein neues Schuljahr gestartet und somit auch in den Herbst. Denn wenn die Schule nach den Sommerferien wieder beginnt, kommt der Herbst. Leider sind die Ferien vorbei und der Alltag hat uns wieder. Auch ich hatte am Dienstag, nach fast 4 Wochen, wieder meinen ersten Arbeitstag und das Aufstehen war hart, wirklich hart. Die einzige, die sich gefreut hat, war die Kleine, weil sie wieder in den Kindergarten gehen darf und endlich ihre Freunde wieder sieht.

Unsere Woche war daher eher fad, weil wir uns erst einmal wieder an den alten Rhythmus gewöhnen mussten. Die Große kam schon in die 2. Klasse und ich frage mich, wo die Zeit hin ist. Sie hatte doch erst ihren letzten Kindergartentag und jetzt ist sie keine mehr von den Kleinen und Neuen an der Schule.

Meine Woche – neues Schuljahr

Den Montag und letzten Ferientag haben wir ruhig ausklingen lassen. Da die Ballettstunden erst nächste Woche wieder beginnen, konnten wir es noch genießen. Ich habe die Schulsachen meiner Tochter vorbereitet, beschriftet und alles so verstaut, dass sie es auch ohne meine Hilfe ins Klassenzimmer tragen kann. Die restliche Wäsche vom Urlaub musste noch gewaschen werden und um 17.00 Uhr ging es dann zum Karate und ML blieb mit der Oma zu Hause bis der Papa kam.

2. Schultag
Eis in der Sonne

Dienstag klingelte um 05.30 Uhr der Wecker. Ist das nicht gemein? Doch ist es. Irgendwie war es nicht echt, dass ich jetzt aufstehen muss, obwohl es noch dunkel ist. Jedesmal schwöre ich mir, dass ich beim nächsten Urlaub, die letzten Tage schon früher aufstehen werde, um mich wieder daran zu gewöhnen und machen tue ich es doch nie. Macht ihr das? Ich schaffe es einfach nicht. Na ja, auf alle Fälle mussten die Mädels auch aufstehen und auch denen fiel es sichtlich schwer. Nachdem ich die beiden dann abgeliefert hatte, ging es in die Arbeit. Dort musste ich mich auch erst wieder einfinden, was dann schon klappte, nachdem ich etwas fitter war.

neues Schuljahr
1. Arbeitstag

Nachmittag waren wir auf dem Spielplatz um die Ecke, weil dort diese Woche das Spielmobil der Stadt anwesend war. Die Kids konnten mit Wasserfarben malen, Steine bemalen, T-Shirts bemalen, sich gegenseitig schminken und noch ein paar Sachen, die Kindern gefallen. Die Freundin von IB war ebenfalls da uns so hatte ich die Mama zum Ratschen und musste mich nicht langweilen.

neues Schuljahr
Spielplatz

Auf den Mittwoch werde ich hier nicht noch einmal eingehen, da es der 12.09. war und somit wieder Zeit für 12 von 12 und von daher findet ihr den Mittwoch hier.

zweiter Schultag
Mittwoch

Am Donnerstag war ich ja schon wieder bei meinen freien Tagen angelangt und bin morgens, nachdem die Mädels weg waren, joggen gegangen. Nach drei Wochen war das ziemlich anstrengend und ich bin auch nicht so weit gelaufen wie sonst. Vor allem hat die Große jetzt Donnerstag immer um 11 Uhr aus, dafür aber Freitag bis 12 Uhr und somit muss ich meine längeren Strecken jetzt auf Freitag legen.

neues Schuljahr
Laufrunde

Jetzt merkt man einfach, dass der Herbst kommt. Während des Laufens ist mir aufgefallen, dass die Blätter braun werden und teilweise auch schon abfallen. Obwohl es bei uns diese Woche, außer Freitag, noch richtig warm war, hält der Herbst Einzug, leider. Ich habe das Gefühl, der Sommer bleibt jetzt ewig, aber ich glaube ich muss mich damit abfinden, dass dem nicht so ist.

neues Schuljahr
Herbst

Nachmittag hatten wir, nach vielen Wochen, endlich mal wieder unseren Mädelstreff, dieses Mal bei uns zu Hause. Das Glück und das Wetter war auf unserer Seite und so verlegten wir alles in den Garten. Natürlich hatten wir uns einiges zu erzählen, weil auch wir uns die kompletten Ferien nicht gesehen haben. Nacheinander waren wir im Urlaub und die Kids auch mal bei den Omas. Jetzt ist auch die letzte der 3 großen Mädels in die Schule gekommen, die Nächste wird dann ML in 2 Jahren sein.

neues Schuljahr
Mädelstreff

Ich bekam auch noch Post von der lieben Diana Dettmann. Als Dankeschön für den Beitrag zu ihrer Blogtour von Celesta 2 hat sie mir ein tolles Celestapaket geschickt und ich habe mich sehr gefreut. Das Mousepad gab es auch bei meinem Gewinnspiel zu gewinnen und da dachte ich mir schon, wie gerne ich doch auch so ein schönes Teil hätte.

neues Schuljahr
Celestapaket

Freitag habe ich morgens schon meine Joggingkleidung angezogen, leider regnete es in Strömen, so dass ich auf keinen Fall laufen konnte. Ich habe dann einfach zu Hause ein paar Dinge erledigt, diesen Beitrag geschrieben und so verging der Vormittag wieder viel zu schnell. Die Kleine hatte wieder ihre erste Yogastunde nach den Ferien und war somit bis 13 Uhr im Kindergarten. Gleich danach kam ein Bekannte, um ein paar aussortierte Kleidungsstücke zu probieren, bevor sie zu Ebay wandern.

Nachmittag war mein Papa da, weil er die Mädels schon länger nicht mehr gesehen hat. Sie haben ein wenig gespielt und getobt. Ansonsten haben wir nicht viel gemacht, weil das Wetter ja auch nicht so toll war und mein Mann kommt erst am Samstag Nachmittag wieder. Der ist seit Donnerstag in Spanien auf einer Fortbildung.

Meine Beiträge der Woche – neues Schuljahr

Natürlich gab es auch wieder Beiträge von mir. Diese Woche sogar ziemlich viele, da ich im Urlaub einige Bücher ausgelesen habe. Letzten Sonntag ging die Rezension zu Save us online. Am Montag war wieder Zeit für die 1000 Fragen an dich selbst, Teil 36 und am Dienstag gab es die Rezension zu at your side. Mittwoch die Rezension zu Little Pearl und abends 12 von 12. Donnerstag habe ich euch das Kinderbuch Rosa Räuberprinzessin vorgestellt und Freitag gingen, wie immer, meine Must Haves online.

Boots für den Herbst

Gelesenes Buch der Woche – neues Schuljahr:

Diese Woche habe ich Stay von Helena Hunting gelesen und ich hoffe, dass ich die Rezension bis morgen noch schaffe, ansonsten habe ich auch noch eine andere vorbereitet. Stay ist wirklich eine witzige, unterhaltsame Liebesgeschichte. Sehr kurzweilig und für alle, die einfach abschalten und sich amüsieren wollen, sehr gut geeignet.

Stay

Lieblingsbeitrag der Woche – neues Schuljahr:

Diese Woche habe ich mich mal wieder auf die Suche nach einem Lieblingsbeitrag gemacht und bin fündig geworden. Bei Mama steht Kopf gab es wieder einen neuen Artikel, der mir sehr gut gefallen hat. Ich musste einerseits schmunzeln und anderseits weiß ich um die Problematik, die sie angesprochen hat, obwohl ich nicht drei, sondern “nur” 2 Kinder habe.

Lieblingssong der Woche – neues Schuljahr:

Diese Woche war mal wieder, wie schon so oft, Dirty Dancing im TV. Im Anschluss kam eine Reportage von Patrick Swayze und seinem Leben, aufgrund seines Todestages. Den Film habe ich dieses Mal nicht gesehen, obwohl ich ihn mir oft ansehe, aber die Reportage habe ich ein wenig mitverfolgt. Aus diesem Grund gibt es heute ein Lied aus Dirty Dancing, das sogar noch von Patrick Swayze gesungen wird.

Hach ist er nicht schön, der Song? Ich schmelze dahin. Wusstet ihr, dass der Film Dirty Dancing ein Low Budget Film war? Das hätte ich niemals gedacht. Er schlug ein wie eine Bombe und wahrscheinlich gucken den unsere Kinder noch, also die Mädchen, die Jungs eher nicht, die verdrehen ja die Augen, so wie mein Mann.

Mögt ihr Dirty Dancing auch so gerne wie ich? Wie war bei euch der Start in ein neues Schuljahr bzw. wie läuft es? Denn einige sind ja schon länger wieder in der Schule.

Ich wünsche euch einen tollen Samstag.

Nicole

Hier geht es zu meinem letzten Wochenrückblick.

Logo


Natürlich nehme ich, mit diesem Beitrag, auch heute wieder beim #samstagsplausch von Kaminrot und beim #wochenglück von Frl. Ordnung teil.


*Aus gegebenen Anlass möchte ich darauf hinweisen, dass in meinen Beiträgen ohne Werbung oder Affiliate Links trotzdem Markennamen erwähnt werden können. Ebenso verlinke ich des Öfteren auf andere Blogs oder Seiten und muss somit auf Werbung hinweisen, obwohl diese in keiner Weise beabsichtigt oder bezahlt ist.

9 Kommentare

  1. Ich liebe Wochenrückblicke und schreibe sie auch selber sehr gerne. Im Moment spielt
    das Wetter ein bisschen zurück, die Blätter fliegen schon, aber heute waren es 30 Grad
    ich versteh es einfach nicht. Ich will jetzt endlich richtig Herbst. Für mich gibt es bald schon
    wieder Herbstferien und ihr habt gerade erst wieder angefangen.
    Liebe Grüße
    Luisa von https://www.allaboutluisa.com/

    1. Hallo Luisa, ich denke einfach, dass uns der Sommer einfach lange erhalten blieb und wir wirklich Glück haben. Von mir aus könnte es so weitergehen, ich brauche keinen Herbst und schon gar keinen Winter. Bei uns waren es auch 30 Grad und richtig heiß. Ich wünsche dir einen schönen Tag und LG Nicole

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: