Hexen und Prinzessinnen

Mamas, Kinder, Fashion, Bücher und das Leben

Februar 2019

Meine Woche 09/19 – Februar 2019

*dieser Beitrag kann indirekte Werbung ohne Auftrag enthalten (Markennennungen, Ortsnennungen oder Verlinkungen)


Das ging schnell. Der Februar 2019 ist schon wieder vorbei und wir starten in die Faschingsferien. Dieses Jahr ist ja alles ein wenig später und somit Fasching erst Anfang März. Diese Woche hatten wir ja ein Traumwetter. Erst am Freitag, pünktlich zu den freien Tagen, wurde es leider wieder schlechter. Bei euch auch? Ich habe schon die ganz dicken Winterjacken weg und nur die leichteren hängen lassen, denn ich hoffe jetzt, dass es keinen Schnee und extreme Kälte mehr geben wird.

Meine Woche – Februar 2019

Diese Woche startete, wie immer, mit einem Arbeitstag und Nachmittag mit einer Ballett- und einer Karatestunde. Bei dem schönen Wetter war ich natürlich in der Stadt, während die Kleine tanzte und wollte eigentlich nach einer schönen dunkelblauen Übergangsjacke schauen. Habe aber leider keine gefunden bzw. war meine Größe weg. Abends fand ich dann eine tolle in einem Onlineshop, sogar noch reduziert. Die ist natürlich mittlerweile angekommen und gefällt mir sehr gut.

Dienstag  begann im Kindergarten die Faschingswoche und sie hatten jeden Tag ein anderes Thema. Es ging los mit dem Huttag. ML hatte also nur einen Hut auf. Gleich nach der Arbeit hatte ich einen Friseurtermin und meine Haare sind jetzt wieder braun ohne helle Strähnen, einfach nur eine Farbe. Ich konnte das alles nicht mehr sehen und brauchte unbedingt mal wieder etwas Neues, bzw. etwas Altes, Neues, weil ich sie früher auch schon oft so hatte.

Die Mädels waren Nachmittag mit der Oma beim Schlittschuhlaufen und als ich nach Hause kam, war Ruhe. Wie schön das doch ist, wenn mal niemand zu Hause ist. Ich habe mich dann gleich ein wenig ausgeruht und die Stille genossen, weil wir ja am Spätnachmittag schon wieder los mussten zu IB´s Ballettstunde.

Am Mittwoch war das Thema im Kindergarten Berufetag und ML hat sich als Tierärztin verkleidet. Ich habe ihr einen Arztkittel gekauft und sie durfte ein Körbchen mit Kuscheltieren mitnehmen. Diese wurden dann mit den diversen Utensilien verarztet. Es war auch mein letzter Arbeitstag und nächste Woche habe ich Urlaub. Ich freue mich auf eine Woche ausschlafen. Eine Woche ohne Verpflichtungen und Termine.

Februar 2019
Tierärztin

Nachmittag hatte ich einen Termin im Nagelstudio und die Kinder waren mit Papa zu Hause. Als ich nach Hause kam, übten sie mit ihm gerade Radfahren vor dem Haus und schon 20 min. später kam ML weinend herein, weil sie gegen die Mülltonne des Nachbarn gefahren ist und sich die Lippe gestoßen hat. Es blutete auch ein wenig, war aber bald wieder vorbei und weiter ging es.

Donnerstag und das Thema im Kindergarten war Faschingsparty. ML hat sich für ihr Einhornkostüm vom letzten Jahr entschieden, weil sie das Prinzessinnenkleid schon am Sonntag zum Kinderfasching trug. Am Vormittag war ich laufen, leider ging es nicht besonders gut. Irgendwie hatte ich einen schlechten Tag und meine Beine waren wie Blei. Geschafft habe ich es dann trotzdem, wenn auch nicht so weit, obwohl ich mir es eigentlich vorgenommen habe.

Februar 2019
Joggingrunde

Nachmittag waren wir zu Hause, sind aber um 17 Uhr in die Stadt zum Schuhe kaufen. Die Mädels brauchten Sneakers und ich wollte ihnen eigentlich am Mittwoch schon welche mitnehmen, war mir aber nicht sicher, welche sie haben wollen. Um 18 Uhr hatte IB ihre Klavierstunde und ich bin mit ML noch Socken kaufen gegangen. Außerdem haben wir uns das Straubinger Kinderbuch gekauft. Es gibt eine ganz tolle Geschichte über eine Dohle, namens Resi, die bei uns in der Stadt wohnt und von ihrem Nest vertrieben wird. Wenn man das Buch kauft gehen 3 Euro zugunsten der Sanierung unseres Rathauses, das ja einem großen Brand zum Opfer gefallen ist. Ich habe es auch endlich geschafft, meine aussortiere Kinderkleidung bei Ebay einzustellen. Hat dieses Jahr etwas länger gedauert, aber jetzt sind sie online. Hier könnt ihr gucken.

Februar 2019

Freitag hat es leider am Morgen schon geregnet und die Kleine ging im Schlafanzug in den Kindergarten. Natürlich in einem frischen, denn sie hatten Schlafanzugtag. Ich habe meine Blusen gebügelt, den es hingen schon fast keine mehr im Schrank, hab diesen Beitrag geschrieben und zu Hause noch ein paar Kleinigkeiten erledigt. Ich hoffe ich komme nächste Woche zu mehr. Nachmittag war mein Papa da und hat mit den Mädels gespielt und später mussten wir dann noch zur Geigenstunde, die heute ziemlich anstrengend war, weil sie keine Lust hatte und ich dann keine Geduld, aber zum Glück hat die Lehrerin Geduld, sonst müsste ich gehen.

Beiträge der Woche – Februar 2019

Auch diese Woche konntet ihr wieder Beiträge von mir lesen. Letzten Sonntag ging die Rezension zu Remember me online und am Montag habe ich euch das Kinderbuch Elsa, Hexenlehrling vorgestellt. Mittwoch gab es wieder ein neues Rezept, dieses Mal etwas für den Frühling, eine Mediterrane Fischpfanne als Hauptgericht oder auch als Vorspeise. Donnerstag ging die Rezension zu Herz aus Gold und Asche online und am Freitag gab es den Beitrag über Sportkleidung von Hunkemöller.

Sportkleidung

Gelesenes Buch der Woche – Februar 2019

Diese Woche habe ich den letzten und dritten Teil der Wicked-Serie von Jennifer L.Armentrout gelesen. Brave hat mich total überzeugt und das Ende war überraschend, aber toll und vielleicht gibt es ja irgendwann eine Fortsetzung. Zumindest hat sich die Autorin dies offen gehalten. Die Rezension könnt ihr schon morgen lesen.

Brave

Februar 2019

Wahnsinn, wie schnell dieser Monat um war. Ich habe doch erst den Januar-Rückblick geschrieben. Jetzt beginnt schon der 3. Monat des Jahres und ich hoffe er beschert uns noch mehr Sonne, wie der Februar 2019 und der Frühling hält komplett Einzug. Ansonsten fand ich den Februar sehr schön. Es ist zwar nichts Besonderes passiert, aber wir hatten viel Sonne, es geschah nichts Unvorhergesehenes und die Temperaturen waren auch endlich erträglich. Ich war ein bisschen mehr nach Klamotten gucken, wie in letzter Zeit und mir hat es wieder Spaß gemacht. Die letzten Monate habe ich ja nur sehr wenig gekauft und fand auch keine Freude mehr daran, weil mich das Wetter einfach nervte.

Fashionhighlight im Februar 2019

Ich habe mich sehr über meine neuen Sneakers gefreut. Darüber habe ich auch hier berichtet und eine neue Hose von Mosh Mosh habe ich mir auch noch gekauft. Ich habe die schon in mehreren Farben, aber dunkelblau fehlte noch und wollte ich schon lange. Vor allem finde ich diese Saison dunkelblau mit hellblau kombiniert sehr schön und freue mich schon, wenn ich endlich meine kurzärmligen Teile in Hellblau dazu tragen kann.

der Frühling kommt

Lieblingsbuch im Februar 2019

Es gab wieder ein paar Highlights im Februar 2019. Eigentlich sind es 3. Einmal My missing Piece, dann Broken Beautiful Hearts und mein absolutes Lieblingsbuch im Februar war ganz klar All In 2. Ich habe so auf den Erscheinungstermin hingefiebert, konnte es kaum erwarten und habe dann eine wirklich großartige Fortsetzung bekommen.

All In 2

Beliebtester Beitrag im Februar 2019

Der am meist geklickte Beitrag im Februar war, wie immer, ein Wochenrückblick. Genauer genommen war es sogar der Wochen- und Monatsrückblick Januar 2019. Ich freue mich natürlich immer, wenn ihr die Wochenrückblicke so gerne lest. Natürlich können sich Elternblogger wieder bei Anja von die Kellerbande eintragen und ihren beliebtesten Beitrag des letzten Monats dort verlinken.

Februar 2019

Wie fandet ihr den Februar 2019?

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende.

Nicole

Hier geht es zu meinem letzten Wochenrückblick

Hexen und Prinzessinnen

Natürlich nehme ich mit diesem Beitrag, auch heute wieder beim #samstagsplausch von Kaminrot und beim #wochenglück von Frl. Ordnung teil.


*Ich möchte darauf hinweisen, dass in meinen Beiträgen ohne Werbung, trotzdem Markennamen erwähnt werden können. Ebenso verlinke ich des Öfteren auf andere Blogs oder Seiten und muss somit auf Werbung hinweisen, obwohl diese in keiner Weise beabsichtigt oder bezahlt ist.

11 Kommentare

  1. Das klingt nach einer guten Woche! Find ich ja lustig, dass in Eurem Kindergarten täglich ein anderes Faschingsthema war – auch wenn es vielleicht nervt, oder, dass Ihr da immer was raussuchen müsst? Aber für die Kinder war es bestimmt gut. Ich freu mich jetzt auch auf eine Woche ausschlafen… Herrlich!

  2. Hallo Nicole,
    nun bin ich auch bei dir im Blog wieder auf dem Laufenden. 😉 Du hattest eine tolle Woche und ML hatte im Kindergarten mit ihren vielen verschiedenen Kostümen auch ihren Spaß. Für mich wäre das eine Herausforderung gewesen, täglich eine Idee zu haben. Na gut, bei vorgegebenen Themen geht das evtl. besser.
    Ich wünsche dir eine entspannte und erholsame Urlaubswoche.
    Liebe Grüße von Catrin.

    1. Hallo Catrin, ohne Vorgaben wäre ich auch überfordert gewesen, aber so ist es schon ok, Danke, ich freue mich schon sehr auf die freien Tage. Schaue später bei dir auch noch vorbei. Bis dann und LG.

  3. Hallo Nicole,
    ich mag Karneval oder so wie ihr es nennt Fasching überhaupt nicht. Nur als Kind musste ich es in der Schule feiern, aber ansonsten lässt es mich nun kalt. Vorhin habe ich noch das Kostüm für meinen kleinen Bruder fertiggemacht und das ist dieses Jahr dann nun auch wieder das einzige!

    Schönen Sonntag!

    Liebst Linni
    http://www.linnisleben.de

    1. Hallo Linda, ich mag den Fasching auch nicht besonders gerne, aber die Mädels lieben es. Verkleide mich auch nie. Ich wünsche dir auch einen schönen Sonntag. LG Nicole

  4. Liebe Nicole,
    bin ich froh, dass ich Fasching nicht mehr feiern muss. Ich habe es schon in der Schule gehasst, dass wir uns da verkleiden mussten. Nichtmal als Kind war das mein Ding und heute schon absolut gar nicht. Verrückt, wie die Menschen in anderen Bundesländern da abgehen können. *lach*
    Schön, dass du einige freie Tage genießen kannst. Ich wünsche dir eine ruhige Zeit.
    Ganz lieben Gruß
    Yvonne

    1. Hallo Yvonne, ich finde es auch verrückt, wie der Fasching anderswo gefeiert wird. Meines ist das auch nicht, aber ich denke, das liegt daran, dass wir so aufgewachsen sind. Wären wir in Köln geboren, würden wir es wahrscheinlich lieben. Ich wünsche dir eine schöne Woche und LG Nicole

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: