Hexen und Prinzessinnen

Mamas, Kinder, Fashion, Bücher und das Leben

Broken Beautiful Hearts

Broken Beautiful Hearts von Kami Garcia

*beinhaltet Affiliate Links – Buchwerbung (kostenloses Rezensionsexemplar) – ©der Bilder, Zitate und Beschreibungen: Harper Collins Verlag


Ich bin ja normalerweise kein Coverkäufer, aber in dieses habe ich mich verliebt. Ich finde es wunderschön und es macht auf alle Fälle Lust nach mehr. Auch der Klappentext ist interessant und ich musste dieses Buch einfach lesen. Was soll ich sagen, ich wurde nicht enttäuscht. Ich habe selten so einen entspannten Schreibstil gelesen, wie in diesem Buch. Außerdem hat mich die Geschichte berührt und auf eine tolle Reise mitgenommen. Ich danke dem Harper Collins Verlag und NetGalley für das kostenlose Rezensionsexemplar.

Broken Beautiful Hearts von Kami Garcia, übersetzt von Anne Brauner

„Wenn du wirklich, wirklich nicht willst, dass zwischen uns etwas läuft, ziehe ich mich zurück. Aber das wird sehr schwer, und es ist überhaupt nicht das, was ich will.“ Er legt seine Stirn an meine. „Und es ist lange her, dass ich mir überhaupt etwas gewünscht habe. Und wenn du mit niemandem zusammen sein möchtest, dann muss ich das auch nicht, ich nehme alles, was ich bekommen kann.“ Ich löse mich von ihm – ein wenig. „Ich will nur nicht wieder verletzt werden.“ Dann nimmt Owen mein Gesicht in beide Hände und fährt mit dem Mund über meine Lippen. „Ich verspreche dir, dass ich dich dir nicht wehtun werde.“ Das will ich ihm nur zu gern glauben.“ (Zitat: E-Book: Pos.3668/3675)

Klappentext:

Davor war alles gut: Peyton hatte ihren Traumtypen gefunden und die Zusage für ihr Wunschcollege in der Tasche. Danach ist ihre Welt zerbrochen. Niemand glaubt ihr, was in jener Nacht passiert ist. Um all diese Erinnerungen hinter sich zu lassen, zieht Peyton in eine andere Stadt. Sie ist wild entschlossen, nie wieder einen Jungen in ihr Herz. Doch als sie Owen trifft, fällt es ihr immer schwerer, sich an diesen Vorsatz zu halten. Und das, obwohl Owen etwas vor ihr zu verheimlichen scheint …

Veröffentlichung:

Broken Beautiful Hearts ist am 01.02.2019, als E-Book und  als Broschur (416 Seiten) im Harper Collins Verlag erschienen.

Seite des Verlags – zum Buch

Seite der Autorin

Facebookseite der Autorin

Seite der Übersetzerin

Bewertung:

Aufgrund des Klappentextes weiß man eigentlich überhaupt nicht, was einen erwartet. Ich habe mir im Vorfeld schon Gedanken darüber gemacht und tippte auf eine Vergewaltigung, Überfall oder ähnliches. Aber ich lag mit allem falsch. Es ist ein heikles Thema, dass jeden sehr belasten kann und wahrscheinlich mehr betrifft, als man vermutet. Ich wünsche allen Mädchen, denen so etwas passiert, eine solche Mutter, wie Peyton sie hatte. Eine die sofort handelt und nicht wartet. Klar, es ist einiges schief gelaufen. Sie hätten zur Polizei gehen sollen, aber ich glaube, ich hätte mich auch nicht getraut. Zumal auch Peytons beste Freundin betroffen war.

Ich muss sagen, ich liebe die Geschichte. Wäre sie nicht aufgrund, dieses unschönen Vorfalls passiert, würde ich sagen, eine wirklich zuckersüße Liebesgeschichte, die einige Geheimnisse birgt und auch ein wenig Drama. Aber der Grund, warum Peyton in die andere Stadt zieht und Owen kennenlernt, ist natürlich nicht so toll. Vor allem aber, wird sie auch dort von ihrer Vergangenheit eingeholt und auch Owen hat ein großes Geheimnis, das alles zerstören könnte. Aber ohne die Ereignisse, die Peyton erlebt hat, wäre sie Owen nie begegnet und so haben auch schlimme Dinge, manchmal etwas Gutes. Man könnte es auch Schicksal nennen.

Protagonisten:

Peyton ist noch sehr jung, aber für mich ist sie stärker und mutiger, wie andere, die doppelt so alt sind wie sie. Viele andere Frauen hätte klein beigegeben und sich auf eine Entschuldigung eingelassen, aber Peyton nicht. Für sie ist eine Welt zusammengebrochen und vor allem ist ihr Traum, ihr Ziel, das sie ihr ganzes Leben verfolgt hat, in weite Ferne gerückt. Dass sie so schnell damit einverstanden war, zu ihrem Onkel und ihren beiden Cousins zu ziehen, hat mich gewundert, aber es war das einzige Richtige, zumal ihr dort auch noch geholfen werden konnte, von einer der besten.

Eigentlich ist sie nicht mit der Absicht, sofort wieder eine Beziehung einzugehen, dorthin gekommen. Vielmehr wollte sie Abstand, neu anfangen und regenerieren. Doch dann kam Owen und er hatte so viel Ähnlichkeit mit ihrer Vergangenheit und trotzdem war er meilenweit davon entfernt, so zu sein. Sie hat ihm, ihr Herz geschenkt und er hat es auf alle Fälle verdient.

Owen hätte alles verdient. Er hatte es in seinem Leben nicht leicht. Außerdem hat er ein großes Geheimnis. Eines, dass sein Leben und auch das von Peyton zerstören könnte. Für mich ist Owen der Beste. Ich mochte ihn sofort. Er ist genau die Art Protagonist, den ich gerne lese. Heiß, geheimnisvoll, etwas rau und doch so anders, als andere. Schon bei der ersten Begegnung mit ihm, als er dem jüngeren und schwächeren Tucker geholfen hat,  war für mich klar, er ist einer der Guten. Er wird Peyton helfen, dies alles zu überstehen.

Die beiden Zwillinge und Cousins von Peyton muss ich hier auch noch erwähnen. Sie sind einfach der Hit. Zwar furchtbar chaotisch, aber so liebenswert, dass es fast nicht mehr besser geht. Ich musste mit den beiden oft lachen und obwohl sie einen manchmal zur Weißglut bringen, haben sie bei mir fast immer gepunktet. Sie kümmern sich rührend um ihre Cousine. Manchmal übertreiben sie es ein wenig mit ihrem Beschützerinstinkt, aber am Ende stellt sich heraus, dass dieser genau richtig war.

Schreibstil:

Broken Beautiful Hearts ist flüssig zu lesen. Ich glaube, einen flüssigeren Schreibstil wie in dieser Geschichte, habe ich selten gelesen. Man kann herrlich entspannen und abschalten und das obwohl es sich um ein heikles und sensibles Thema handelt. Die Autorin hat trotz dieser Ernsthaftigkeit, viele lustige Momente eingebaut. Die Protagonisten liefern sich tolle Schlagabtauschs, bei denen man einfach schmunzeln muss. Die Geschichte wird aus Peytons Sicht, in der Ich- Perspektive erzählt, was hier wirklich perfekt war. Es hat mir nichts gefehlt, auch nicht der Perspektivenwechsel. Es ging hier einzig und allein um die Protagonistin und die Gefühle von Owen konnte man sich trotzdem sehr gut vorstellen.

Broken Beautiful Hearts
Broken Beautiful Hearts
von HarperCollins
Prime Preis: € 14,00 Jetzt auf Amazon kaufen
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Empfehlung:

Broken Beautiful Hearts kann ich allen empfehlen, die gerne Jugendbücher mit Dramen und Spannung lesen. Alle die heikle und sensible Themen in Büchern bevorzugen, sind hier genau richtig. Ebenso sollten alle, die Geschichten über eine besondere Liebe mit vielen Geheimnissen mögen, Broken Beautiful Hearts lesen.

Ich gebe Broken Beautiful Hearts 5 von 5 Sterne,

weil es mich wirklich total überzeugen konnte und es auf alle Fälle auf die Liste meiner Lieblingsbücher kommt. Ich habe die zweite Hälfte so schnell ausgelesen, wie ich nur konnte. Das war wieder ein Buch, dass ich sogar beim Kochen lesen musste, weil ich so neugierig war, wie es weitergeht. Eine berührende Geschichte über zerstörte Träume, Trauer, Hoffnung, Neuanfang, Schicksal, Mut über seinen Schatten zu springen und die große Liebe, die nicht immer die Erste sein muss, aber besser sein kann als diese. Für alle jungen Mädchen, die so etwas erleben müssen und keinen Ausweg mehr sehen. Lest Broken Beautiful Hearts und hört erst nach dem Nachwort der Autorin auf.

Broken Beautiful Hearts

Ist das Buch was für euch?

Ich wünsche euch einen schönen Tag.

Nicole

Hier geht es zu meiner letzten Rezension und hier könnt ihr meine Lieblingsbücher shoppen.

Hexen und Prinzessinnen


*wenn ihr über die Affiliate Links etwas kauft, erhalte ich eine kleine Provision. Euch kostet der Artikel nicht mehr. Vielen Dank für die Unterstützung.

4 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: