Hexen und Prinzessinnen

Mamas, Kinder, Fashion, Bücher und das Leben

Herz aus Gold und Asche

Herz aus Gold und Asche von Katja Ammon

*beinhaltet Affiliate Links – Buchwerbung (kostenloses Rezensionsexemplar) – ©der Abbildungen, Beschreibungen und Zitate: Loomlight-Verlag


Diese Geschichte ist wieder mal so, wie ich es liebe. Die Idee dahinter finde ich grandios und ich habe das Buch verschlungen. In letzter Zeit gibt es solche Bücher viel zu wenig und ich hoffe, dass es wieder mehr werden. Ein paar kleine Kritikpunkte muss ich zwar erwähnen, was aber nicht an der Idee und Geschichte liegt, eher an der Umsetzung. Ich danke dem Loomlight-Verlag (Thienemann-Esslinger-Verlag) und NetGalley für das kostenlose Rezensionsexemplar. Das Cover finde ich sehr schön und elegant.

Herz aus Gold und Asche von Katja Ammon

„Ich sah Baumwipfel von oben, spürte den Wind auf dem Gesicht. Mein Herz begann, kräftig zu schlagen. Aufregung und eine unbändige Sehnsucht nach Freiheit erfassten mich. Ich hätte schreien können, und in dem Moment hörte ich Esras Ruf. Meine Gedanken mischten sich mit Gefühlen, die mir fremd und doch vertraut waren. Ich schaute der immer kleiner werdenden Gestalt nach. Die Kühle der Nacht umhüllte mich, aber in mir war so viel Feuer, dass ich keine Kälte spürte. Ich konnte nicht sagen, wie lange ich da gestanden hatte, aber noch bevor ich ihn sah, spürte ich, dass er zurück war. Fast lautlos glitt er auf mich zu und landete einige Meter von mir entfernt. Er war so würdevoll. Die Kraft, die er ausstrahlte, erfasste mich wie ein Sog.“ (Zitat: E-Book Pos.1980/1985)

Klappentext:

Wen würdest du retten– deinen Bruder oder die Liebe deines Lebens?
Elin kann es nicht fassen! Ohne große Anstrengung ergattert sie ihren Traumjob in einem der weltweit größten Pharmaunternehmen. Nicht nur, dass sie in die Fußstapfen ihres verstorbenen Vaters tritt, nein, mit der Forschung kann sie möglicherweise ihrem schwerkranken Bruder helfen. Allerdings ist es nicht einfach, sich auf die Arbeit zu konzentrieren, seit sie dort Esra begegnet ist. Er sieht umwerfend aus und ist unglaublich charmant, aber irgendetwas scheint er vor ihr zu verbergen. Und jeder Schritt in seine Richtung treibt Elin mehr in die faszinierende sowie gefährliche Welt einer längst vergessenen Legende. Bis sie sich entscheiden muss: Wen soll sie retten – ihren Bruder oder ihre große Liebe?

Veröffentlichung:

Herz aus Gold und Asche ist am 15.02.2019 als E-Book, im Loomlight-Verlag erschienen. Das gebundene Buch (336 Seiten) gibt es bereits seit dem 15.06.2016 (im Planet-Verlag von Thienemann-Esslinger).

Seite des Verlags – zum Buch

Facebookseite der Autorin

Bewertung:

Hier handelt es sich um eine Fantasygeschichte, die auf einer Legende beruht. Solche Bücher mag ich immer sehr gerne und finde es jedes Mal erstaunlich, welche tollen Geschichten sich die Autoren zu solchen alten Legenden einfallen lassen. Auch bei ein Herz aus Gold und Asche wurde ich nicht enttäuscht und die Idee dahinter finde ich grandios. Leider fand ich manche Passagen viel zu schnell abgehandelt. Das Buch war für so ein tolles Thema zu kurz und man konnte gar nicht alles hineinpacken. Dies wäre Stoff für eine Dilogie oder Trilogie gewesen. Der Anfang und das Kennenlernen zwischen Elin und Esra war viel zu schnell. Zweimal gesehen und schon waren sie zusammen. Ich konnte gar keine richtige Beziehung zu den beiden aufbauen, das klappte erst viel später.

Die zweite Hälfte wurde besser, da man sich hier bereits an die Beziehung der beiden gewohnt hat. Auch war alles etwas besser ausgearbeitet. Nichts des zu Trotz fand ich die Geschichte trotzdem sehr gelungen. Das Allheilmittel für Krebs zu finden wäre natürlich ein Meisterwerk und ich kann Elin verstehen, dass sie hier zwischen Vernunft und Herz abwägen musste. Je mehr sie sich mit diesem Thema befasst, umso mehr kommt sie dem Geheimnis und Vermächtnis ihres Vaters auf die Spur und dieses Vermächtnis ist nicht immer ungefährlich und bedeutet, dass sie sich entscheiden muss, auf wessen Seite sie steht. Eigentlich ist es aber nicht schwer, sich zu entscheiden, zumal die Freunde an ihrer Seite ebenfalls gefährdet sind und auch ihre Familie, vor allem ihr Bruder, sich in einer heiklen Situation befindet.

Ich konnte mir alles sehr gut vorstellen. Esra in seiner wahren Form am Allerbesten. Ich habe ihn mir wunderschön ausgemalt und auch die Unterwelt von Basel hatte ich vor Augen. Die Legende über Basel ist wirklich sehr interessant und ich musste erst einmal Google befragen, was es damit auf sich hat. Elin, Esra und die anderen Charaktere, aber auch das große Chemielabor, sah ich bildlich vor mir. Ich konnte den Laborgeruch riechen und stand mitten in dieser sterilen Umgebung.

Protagonisten:

Elin war ein ganz normales Mädchen, dass sich riesig freute, als sie ohne Probleme die Ausbildungsstelle bekam, die sie sich gewünscht hat. Auch wenn sie etwas skeptisch war, da ja auch ihr Vater dort arbeitete und ihre Tante immer wieder betonte, wie schlecht die Firma ist. Anfangs war alles gut, aber dann merkte Elin, dass etwas nicht stimmte. Ich musste sie wirklich bewundern, welche Stärke sie an den Tag legte, als sie merkte, dass all ihre Lieben in Gefahr waren. Ihre komplette Welt wird auf den Kopf gestellt und trotzdem bewahrt sie einen kühlen Kopf und macht das was ihr Herz sagt.

Esra war ein geheimnisvoller Typ, der mir von Anfang an sympathisch war. Es wäre noch spannender und geheimnisvoller gewesen, wenn die Szenen, in denen sich Elin und Esra kennen lernen noch ausführlicher gewesen wären. Ich glaube Esra wäre sowas wie ein Lieblingsprotagonist geworden, aber so fand ich ihn nur interessant und sympathisch. Am Ende hat er sich selber übertroffen und endlich kämpfte er für das, was ihm wichtig ist und für das, wozu er geboren wurde. Er nimmt das Leben nicht mehr einfach so hin, denn nun muss er sich auch um Elin kümmern, denn es ist nicht nur sein Leben in Gefahr.

Auch die anderen Figuren waren sehr interessante Charaktere. Juna, die Freundin von Elin war mir sofort sympathisch und sie rettete Elin, mehr als einmal das Leben. Sie war auf alle Fälle eine unvorhersehbare Wendung und auch Nico, Elins Bruder war ein toughes Kerlchen mit viel Grips und einer tollen Einstellung gegenüber seiner Krankheit.

Schreibstil.

Herz aus Gold und Asche ist leicht und flüssig zu lesen. Man ist viel zu schnell durch und wie bereits oben geschrieben, hätte ich mir bei dieser Geschichte viel mehr Tiefgang gewünscht. Was die Handlung und die Protagonisten betrifft. Das Ende war richtig spannend und es gab einige unvorhersehbare Wendungen, die ich so nicht erwartet hätte. Das Buch wird aus Elins Sicht, in der Ich-Perspektive erzählt, was ich immer sehr gerne mag. Auch Esra hat ein paar wenige Kapitel aus der Ich-Perspektive erhalten, die sehr interessant waren und sehr gut in die Handlung passten.

Herz aus Gold und Asche
Herz aus Gold und Asche
von Planet! in der Thienemann-Esslinger Verlag GmbH
Preis nicht verfügbar Jetzt auf Amazon kaufen
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Empfehlung:

Ich kann Herz aus Gold und Asche allen empfehlen, die Romantasy lieben. Jeder, der Geschichten mag, die auf Legenden beruhen sind hier genau richtig und alle die eine tolle Liebesgeschichte in Büchern brauchen, kommen auf ihre Kosten, wobei mehr, noch schöner gewesen wäre. Es bleiben am Ende einige Fragen offen, die aufgrund der Länge des Buches gar nicht mehr integriert werden könnten, aber ich würde mich sehr über einen Band 2 freuen, der zeigt, wie es mit Elin und Esra weitergeht und meine Fragen beantwortet.

Ich gebe Herz aus Gold und Asche 4,5 von 5 Sterne

weil ich die Geschichte und vor allem die Idee grandios fand. Mir die Ausführungen und die Handlung aber etwas zu kurz und nicht ausführlich genug waren. Dieses Buch hätte Potenzial auf die Liste meiner Lieblingsbücher zu kommen, wenn es nur etwas intensiver wäre. Mehr als einen halben Stern kann ich aber nicht abziehen, weil ich Herz aus Gold und Asche trotzdem verschlungen haben und mir, vor allem Esra und sein Clan ans Herz gewachsen sind. Eine tolle Romantasy-Geschichte über die Vergangenheit, über Moral, Krankheit, Familie, Freundschaft, Intrigen, Machtgier und die Liebe, die einem immer den rechten Weg weist.

Herz aus Gold und Asche

Mögt ihr Romantasy auch so gerne oder ist es nicht euer Ding.

Ich wünsche euch einen schönen Tag.

Nicole

Hier geht es zu meiner letzten Rezension und hier könnt ihr meine Lieblingsbücher shoppen.

Hexen und Prinzessinnen


*wenn ihr über die Affiliate Links etwas kauft, erhalte ich eine kleine Provision. Euch kostet das Produkt nicht mehr. Vielen Dank für die Unterstützung.

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: