Mamablog, Bücher, Fashion und das Leben

es wird tierisch

Meine Woche 24/20 – es wird tierisch

*dieser Beitrag kann indirekte Werbung ohne Auftrag enthalten (Markennennungen, Ortsnennungen oder Verlinkungen)


Schon letzte Woche habe ich angedeutet, dass es bei uns Neuigkeiten gibt. Eigentlich wissen wir es schon länger, aber erst diese Woche war es ganz sicher. Wir bekommen einen Hund. Das hat eine etwas längere Vorlaufzeit, die ich euch noch erzähle. Auf alle Fälle haben wir die kleine Maus diese Woche endlich anschauen können und am 10.07. darf sie dann bei uns einziehen. Ich hätte niemals geglaubt, mich jemals für so eine kleine Rasse zu entscheiden. Aber ich finde es mit Kindern einfach etwas leichter zu händeln.

Schönes der Woche – es wird tierisch

Schon seit längerer Zeit liegen mir die Mädels in den Ohren, dass sie ein Haustier wollen. Unser Hund ist 2015 gestorben und seitdem hatten wir bewusst kein Tier mehr. Da ich mit Häschen, Meerschweinchen und Co. einfach nichts anfangen kann und die Arbeit ja irgendwann bei mir hängen bleibt, war es für mich klar, dass so ein Tier nicht bei uns einziehen wird. Ich finde es wichtig, dass die Eltern die Tiere genauso wollen, denn sonst wird das nichts mit dem schönen Tierleben. Gegen Katzen bin ich allergisch und ich bin einfach ein Hundemensch. Allerdings wollte ich immer gerne wieder eine große Rasse, aber eben nicht so lange die Kinder noch so klein sind. Denn wir sind viel unterwegs und nicht überall ist ein großer Hund erwünscht.

es wird tierisch

Ende April schaute ich mit der großen Anna und die Haustiere im TV und da ging es um die Hunderasse Papillon. Die sind wirklich lustig, zwar klein aber rennen wie die Großen. Sie machen Agilitiy und sind keine typischen Schoßhündchen. Ich war gleich ganz begeistert von den süßen Hunden und meinte so zu IB, so einen brauchen wir. Sie war natürlich gleich Feuer und Flamme und wollte gleich mal gucken, ob es solche Welpen zu kaufen gibt. Wir haben dann gesucht und nach ein paar Tagen war es schon entschieden. So einen nehmen wir. Papa hat gleich ja gesagt. Tja die Suche war schwieriger als erwartet. Die Welpen sind sehr gefragt und oftmals schon im Voraus reserviert. Aber Anfang Mai habe ich dann eine freie Hündin gefunden. Zu dem Zeitpunkt war sie aber erst 3 Wochen und am Dienstag konnten wir sie jetzt endlich anschauen.

es wird tierisch

Die Mädels sind ganz aus dem Häuschen und die Kleine wird schon sehnlichst erwartet und sie streichen schon die Tage im Kalender aus. Für sie ist die Zeit bis 10.07. noch sehr lange und nachdem sie die Süße jetzt gesehen haben, sind sie noch ungeduldiger. Wir waren auch schon einkaufen und das Hundebett etc. stehen schon bereit. Einen Namen gibt es eigentlich auch schon. Trotzdem sind wir immer noch auf der Suche, ob wir noch etwas Besseres finden. Die Kinder wollen eine Suri, was mir auch ganz gut gefällt. Wir hatten auch noch Nala. Luna, Runa und Kayla in der engeren Auswahl. Habt ihr noch einen Namensvorschlag für uns?

Nicht so Schönes der Woche – es wird tierisch

Es wurde natürlich alles übertroffen von unserem Besuch bei den süßen Welpen, 3 um genauer zu sein. Doch das Wetter war sowas von bescheiden. Es regnete tatsächlich die ganze Woche. Erst am Donnerstag, am späten Nachmittag wurde es besser und am Freitag war es dann richtig heiß. Soll aber bei uns schon wieder schlechter werden. Das ist doch eine Katastrophe. Wir hatten Urlaub und frei und konnten nicht allzu viel machen. Es war ja nicht nur schlecht, sondern es hat geschüttet wie aus Eimern und das tagelang. Ein ganz schönes Dilemma für eine freie Woche. Na ja, wir haben es überstanden und zu Hause war es auch ganz gemütlich. Trotzdem hätte ich mir etwas mehr gewünscht. Aber es ist eben kein Wunschkonzert.

Sonst noch so – es wird tierisch 

Letzten Samstag haben wir endlich unsere zweite Markise bekommen, die Zip, die senkrecht heruntergeht. Die musste ja nochmal angefertigt werden, weil sich der Mann vermessen hat, der hier war und somit war das Teil nutzlos. Aber jetzt ist sie endlich da und es muss nur noch das Kabel verlegt werden, damit wir es nicht immer in die Steckdose stecken müssen. Ich hoffe, dass es auch die Sonne so abhält, wie ich mir das vorgestellt habe. Nämlich am späten Nachmittag, da steht sie seitlich und wenn wir am Tisch sitzen und es richtig heiß ist, dann hält man das nicht lange aus, weil es so heiß wird. Man kann dort aber auch keinen Sonnenschirm hinstellen, weil es zu eng ist. Von daher erscheint mir das die beste Lösung.

es wird tierisch

Beiträge der Woche – es wird tierisch

Auch diese Woche gab es wieder Beiträge von mir. Letzten Sonntag ging die Rezension zu bis wir das Glück finden online. Am Montag habe ich euch das Kinderbuch Leisefuß vorgestellt. Am Mittwoch gab es nach langer Zeit mal wieder einen Fashionbeitrag über Sneakers und am Freitag habe ich mal wieder bei den 12 von 12 mitgemacht.

es wird tierisch

Gelesenes Buch der Woche – es wird tierisch

Diese Woche habe ich nur ein Buch geschafft, und zwar den zweiten Teil von Me, my Boyz von T.R. Landon. Es geht wieder heiß zur Sache und die Jungs und Mädels aus der Clique müssen einig Schicksalsschläge über sich ergehen lassen. Aber natürlich halten sie wieder zusammen und lassen nichts über den anderen kommen. Es gibt ja genug starke Männer und auch die Beziehungen, die sie haben, sind nicht ohne. Ich bin schon gespannt wie es weitergeht.

Me my Boyz 2

Wie war eure Woche? Habt ihr das schlechte Wetter auch irgendwie hinter euch gebracht?

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende.

Nicole

Hier geht es zu meinem letzten Wochenrückblick.

Hexen und Prinzessinnen

Natürlich nehme ich mit diesem Beitrag, auch heute wieder beim #samstagsplausch von Kaminrot und beim #wochenglück von Frl. Ordnung teil.


*Ich möchte darauf hinweisen, dass in meinen Beiträgen ohne Werbung, trotzdem Markennamen erwähnt werden können. Ebenso verlinke ich des Öfteren auf andere Blogs oder Seiten und muss somit auf Werbung hinweisen, obwohl diese in keiner Weise beabsichtigt oder bezahlt ist.

11 Kommentare

  1. Goldig, der kleine Welpe! Ja, das Wetter war regnerisch, doch ehrlich gesagt, war ich für die Natur respektive unseren eigenen Garten froh darüber.

    Bleibt gesund und munter.
    Sonnige Grüße von Heidrun

  2. Hallo Nicole, gestern las ich schon etwas bei Instagram und eigentlich wollen wir heute Netflix schauen. Das läuft dann über mein Macbook. Aber deinen Wochenrückblick musste ich zuerst lesen, ich war so neugierig. Das ist ja eine ganz niedliche Fellnase. Schon jetzt wünsche ich euch viel Freude mit ihr und vor allem, dass ihr euch alle sehr schnell aneinander gewöhnt und sich die kleine Nase gut einlebt. Mit einem Namen kann ich nicht dienen, mir gefällt aber Suri sehr gut.
    Ich drücke die Daumen, dass ihr eure zweite Markise bald ununterbrochen benutzen könnt, heute sieht es ja nicht so aus. 🙁
    Liebe Grüße, Catrin.

    1. Hallo Catrin, vielen Dank, ja das hoffen wir auch, dass sie sich schnell einlebt und ihre Mama nicht allzu sehr vermisst. Ne, heute ist nix mit Markise, es regnet und ist grau in grau. Na ja nach 2 Tagen Sonne, wurde es ja wieder Zeit mit dem schlechten Wetter. Euch viel Spaß mit Netflix und LG Nicole

  3. Hallo liebe Nicole,
    wie schön, dass ein neues tierisches Familienmitglied einziehen darf. Ich wünsche euch ganz viel Vorfreude auf den Neuankömmling! Das wird ja aufregend werden, wenn die Lütte da ist. Suri ist doch ein ganz schöner Name, finde ich. Für eine Luna ist sie mir irgendwie zu klein. Da habe ich gleich einen richtig großen Hund im Kopf (keine Ahnung, warum, denn ich kenne keine Luna).
    Spotan fällt mir noch Finchen ein. Ich weiß aber nicht, ob das nicht besser zu einer Katze passen würde, als zu einem Hund.
    Habt einen schönen Sonntagabend
    LG
    Yvonne

    1. Hallo Yvonne, danke für deine Überlegungen zum Namen. Echt? Luna ist für dich ein großer Hund? Für mich gar nicht, war ja eigentlich mein Favorit, eine süße, kleine Luna, aber die Mädels wollten dann doch keine. Ja Finchen ist eher ein Katzenname, finde ich auch. Ich wünsche dir auch einen schönen Sonntagabend und LG

  4. Hallo,
    Gratulation zum baldigen Familienzuwachs. Wie wärs es mit: Txiki, das ist baskisch und bedeutet: klein ;-). aber Suri ist auch sehr hübsch.
    VG
    Ms

      1. Danke und ich bin gespannt. Ich habe Dir gerade eine Mail über deinen Kontakt geschrieben, damit Du auch weisst, wer hier bei Dir mitliest.
        LG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: