Mamablog, Bücher, Fashion und das Leben

Leisefuß

Leisefuß und das Geheimnis hinter den Bergen von Kaja Linnegart

*beinhaltet Affiliate Links – Buchwerbung (kostenloses Rezensionsexemplar)


Drachen gehen immer und wenn es dann so ein süßes Exemplar ist, dann sind alle Kinder zufrieden. Meine kleine Tochter liebt dieses tolle Bilderbuch, das aber auch sehr viel Text hat und sogar die Große mit ihren 9 Jahren konnte ich noch begeistern. Aber mal ganz ehrlich, wenn ihr die Bilder sieht, dann seid auch ihr verliebt. Ich danke der Autorin für das kostenlose Rezensionsexemplar. Das Cover ist schon zum Dahinschmelzen und hat uns allen sofort gefallen.

Leisefuß und das Geheimnis hinter den Bergen von Kaja Linnegart, illustriert von Claudia Kolb

„Leisefuß muss ihr hinterher! Bestimmt ist sie sauer auf ihn. Sie hat ihm Hilfe angeboten und ist extra zum Felsen gekommen. Warum musste er aber auch wieder so gutmütig sein? Am liebsten möchte der kleine Drache es allen recht machen. Aber er war ja mit Brüllwalda verabredet, nicht mit Zwicki. Die ist nun wenigstens still. Eilig richtet sich der kleine Drache auf, atmet tief ein und rennt los, um Anlauf zu nehmen. Er breitet seine Flügel weit aus und hebt so schnell ab wie noch nie in seinem ganzen Leben“ (Zitat: Buch)

Klappentext:

Kennst Du das? Eigentlich würdest Du lieber spielen, aber die Großen haben gerade andere Pläne. Dem kleinen Drachen Leisefuß geht es ganz genauso! Am liebsten hüpft er ins Meer, zusammen mit Zwicki, seiner Krabben-Freundin. Aber Vater Trampelbahn meint, dass Leisefuß das Fliegen üben soll. Das stellt der kleine Drache sich langweilig vor. Aber dann trifft er ein ihm unbekanntes Drachenmädchen. Plötzlich ist Fliegen ganz schön aufregend! Und nicht nur das: Hinter den Bergen, in Titanella, da soll es ein Geheimnis geben! Die sind allerdings ganz schön weit weg. Wenn er nur nicht so neugierig wäre … Puh! Ob Leisefuß es schafft, das Rätsel von Titanella zu lösen?

Leisefuß
Klappentext, Copyright: Kaja Linnegart

Altersempfehlung:

ab 4 Jahren

Veröffentlichung:

Leisefuß und das Geheimnis hinter den Bergen ist am 15.11.2019 als gebundenes Buch (52 Seiten) und am 09.02.2020 als Broschüre erschienen.

Seite der Autorin

Facebookseite der Autorin

Seite der Illustratorin

Bewertung:

Zur Altersangabe kann ich sagen, dass diese gut angeben ist. Ab 4 Jahren können die Kinder schon gut folgen und auch wenn sie vielleicht noch nicht alles verstehen so sind auf alle Fälle genug Bilder vorhanden. Auch die Freundschaft zwischen den beiden Drachen ist gut verständlich. Ich würde sagen, nach oben hin gibt es keine Grenze. Solange das Buch noch gefällt, kann es gelesen werden. Auch Grundschüler, die das Buch schon selber lesen können, werden begeistert sein.

Schon wenn Kinder das Buch aufschlagen, werden sie begeistert sein. Leisefuß ist wirklich goldig und auf der ersten Seite findet sich schon mal eines meiner Lieblingszitate. Die Große hat es natürlich erraten, aus welchem Buch es ist, da wir es erst vor Kurzem gelesen haben. Es geht auch sofort los mit der Geschichte und man ist ziemlich schnell drin. Der kleine Drache hat einen autoritären Papa, der ihm einiges verbietet, aber auch will, dass er endlich gut und sicher fliegen kann.  Deshalb soll er mehr üben. Bei seinem Rundflug trifft er das süße Drachenmädchen Brüllwalda und er freut sich sehr, endlich eine Freundin zu haben. Doch als das Treffen am nächsten Tag nicht klappt, will er sie suchen, auf der anderen Seite. Doch sein Vater sagt immer, dort darf niemand hin……

Wir waren wirklich gespannt, was den kleinen Drachen auf der anderen Seite des Berges erwartet. Brüllwalda erzählt ihm die Geschichte der beiden Seiten und nun wird Leisefuß einiges klar. In dem Buch wird Kindern gezeigt, dass nicht immer alles so ist, wie es scheint und man sich erst selber überzeugen sollte. Vorurteile bringen nichts und jeder hat verdient, zu erfahren, was es mit Gerüchten auf sich hat. Auch Mut und Selbstbestimmung wird angesprochen. Denn der kleine Drache braucht ziemlich viel Mut, um seinen Weg fortzusetzen. Außerdem hat er sich ganz alleine entschieden, auf die andere Seite zu fliegen. Leider ist das Ende offen und ich hoffe sehr, dass es noch einen zweiten Teil gibt, denn uns interessiert alle, wie es mit Leisefuß weitergeht. Kann er seinen Vater noch überzeugen? Kommt sein Onkel wieder? Und können er und Brüllwalda weiterhin Freunde bleiben?

Illustrationen:

Die Bilder in dem Buch sind einfach wunderschön. Mit Liebe zum Detail wurden sie gezeichnet und es gibt nicht oft so tolle Illustrationen in Bilderbüchern. Hier fällt es den Kids leicht, sich das Gelesene vorzustellen und die kleinen Drachen möchte man einfach nur knuddeln. Ebenso wirken die großen Drachen autoritär und man kann gut verstehen, warum Leisefuß Respekt vor seinem Vater hat. Die Kleine war begeistert von den Bildern und auch von der Geschichte an sich. Ein perfektes Zusammenspiel von Bild und Text.

Leisefuß
Illustrationen by Claudia Kolb
Schreibstil:

Die Geschichte ist flüssig zu lesen, doch die Schriftart ist manchmal nicht ganz so einfach. Die Kleine, die schon ein wenig lesen kann, meinte, was das für eine komische Schrift ist. Sie sieht schön aus, aber für Kinder ist sie nicht so einfach zu entziffern. Der Schreibstil ist aber sehr schön und vor allem sehr ideenreich. Wir mussten sehr über die Namen in dem Buch lachen und auch über manche Aussagen. Ich fand es schön, dass ein Bilderbuch soviel Text hat und wir haben das Buch auf 2 Abende ausgelesen. Normale Bilderbücher sind in einem Rutsch gelesen. Durch die etwas längere Geschichte ist das Buch auch für größere Kinder geeignet und wird nicht langweilig.

Leisefuß und das Geheimnis hinter den Bergen: Ein Drachen-Abenteuer
 Preis: € 10,99 Jetzt auf Amazon kaufen Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Empfehlung und Fazit:

Leisefuß und das Geheimnis hinter den Bergen kann ich allen empfehlen, die gerne Bilderbücher mit viel Text mögen. Alle Eltern, die ständig auf der Suche nach tollen Vorlesebüchern sind, wird der kleine Drache ebenfalls gefallen. Vor allem, wenn die Kinder nicht mehr ganz klein sind und schon auch Ansprüche stellen, was die Vorleselänge angeht. Dieses Buch ist hierfür perfekt, weil es einfach eine richtige Geschichte enthält, die ausführlich und kindgerecht beschrieben wird. Trotzdem sind aber noch genügend Bilder da. Das Buch ist gleichermaßen für Jungen und Mädchen geeignet.

Uns hat die Geschichte außerordentlich gut gefallen. Vor allem die Kleine war begeistert und konnte gar nicht genug von den Bildern bekommen. Jetzt hofft sie sehr auf eine Fortsetzung, denn sie möchte unbedingt wissen, ob der kleine Drache wieder alles ins Lot bringt. Außerdem hat das Buch für Kinder wichtige Aussagen parat. Zum einen das Thema Vorurteile, Zusammenhalt und Freundschaft und zum anderen zeigt es uns Eltern auch, dass wir nicht immer so streng sein dürfen. Kinder wollen spielen, toben und die Welt entdecken und nicht immer gewissenhaft sein. Im Fall von Leisefuß heißt das, dass er nicht ständig fliegen üben will, wie sein Vater ihm sagt. Das ist wohl in Drachensprache das Gleiche wie bei uns das Lernen für die Schule.

Leisefuß

Sucht ihr auch immer nach neuen Vorlesestoff?

Ich wünsche euch einen schönen Tag.

Nicole

Hier geht es zu meiner letzten Kinderbuchrezension und hier könnt ihr unsere Kinderbücher kaufen.

Hexen und Prinzessinnen

 


*wenn ihr über die Affiliate Links etwas kauft, erhalte ich eine kleine Provision. Euch kostet das Produkt nicht mehr. Vielen Dank für die Unterstützung.

3 Kommentare

    1. Hallo Nicole! Ja da will man am liebsten gleich noch ein kleines Monster, bei so viel schönen Bilderbüchern 😂😂😂 bei uns ist die richtige Bilderbuchzeit ja auch schon fast vorbei, aber das hier passte noch perfekt! LG Nicole

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: