Hexen und Prinzessinnen

Mamas, Kinder, Fashion, Bücher und das Leben

Alltagswoche

Meine Woche 15/18 – Alltagswoche

Die Ferien sind vorbei und der Alltag hat uns wieder. Diese Woche war wieder eine ganz normale Alltagswoche, leider, denn noch ein paar Tage frei, wären schon schön gewesen. Ich bin nach einem Urlaub immer wie erschlagen und das dauert dann schon meist eine Woche bis ich mich wieder normalisiert habe. Geht es euch auch so? Mögt ihr die erste Alltagswoche nach dem Urlaub auch nicht? Die Große hatte auch keine Lust auf ihre Hausaufgaben.

Alltagswoche
Hausaufgaben nach den Ferien sind doof

Meine Woche – Alltagswoche

Letzten Samstag kam ein tolles Paket von der lieben Sabrina von kunterbunt79 bei uns an. Ich habe bei einem Gewinnspiel auf ihrem Blog mitgemacht und prompt gewonnen. Ein ganz lieben Dank an sie dafür, auch für die netten Beilagen. Das Spiel hat die Große schon mit der Oma gespielt und sie meinten, dass es ganz toll wäre, aber ziemlich kompliziert. Das ist aber gar nicht so schlecht, weil man braucht auch mal Spiele, die nicht so leicht sind.

Alltagswoche
unser Gewinn

Da letztes Wochenende wirklich tolles Wetter war, haben wir am Samstag Abend gleich mal gegrillt. War die Idee meines Mannes und der Großen. Eigentlich mag ich es ja ganz gerne, aber wir haben die letzten Jahre soviel gegrillt, dass ich es nicht mehr sehen kann. Da ich kein Fleisch esse, ist die Auswahl auch immer schwer und ich habe mich an allem schon so satt gegessen. Von daher habe ich nur Maiskolben und von den Mädels ein bisschen Grillkäse gegessen. Trotzdem war es ganz schön, weil Grillen ein Zeichen für Sommer ist.

Alltagswoche
1.Grillen

Am Sonntag konnte ich endlich mal die Sonne richtig genießen und in meiner schönen Hängematte lesen, während mein Mann mit den Kindern bei der Oma war. Das genieße ich immer sehr, wenn sie am Sonntag mal für ein paar Stunden verschwunden sind

Alltagswoche
Sonne genießen

Montag hieß es dann also wieder aufstehen und die Alltagswoche begrüßen. Das Wetter war ja super schön, aber Nachmittag war gleich wieder “Marathonmontag” angesagt. 2x Ballett und dann noch Karate. Während der Ballettstunde der Großen, bin ich aber in die Stadt und habe mir einen Kaffee geholt und noch ein wenig gebummelt. Abends waren wir alle ziemlich k.o und sind fertig ins Bett gefallen.

Dienstag habe ich ganz kurzfristig frei genommen, weil meine Oma letzte Woche gestorben ist und um halb eins schon die Beerdigung losging. Sie ist im Oktober 90 Jahre geworden und friedlich eingeschlafen. Wir wussten auch, dass es jetzt soweit ist. Von daher war es nicht so ein großer Schock, als es dann wirklich soweit war. Trotzdem ist es komisch und traurig, wenn dann die Beerdigung ist und man zusieht, wie ein Familienmitglied beerdigt wird. Jetzt hat sie es aber geschafft und ist wieder bei meinem Opa, der schon 2004 gestorben ist.

Die Mädels waren allerdings nicht dabei. Ihre Cousine ist gekommen und hat auf die beiden aufgepasst, worüber ich echt froh war, da wir sonst keinen Babysitter gehabt hätten. Mein Vater ist im Urlaub und wenn er da gewesen wäre, dann hätte er wahrscheinlich zumindest die Kirche besucht.

Mittwoch war ich dann auch wieder arbeiten und Nachmittag hatte ich einen Termin zum Nägel machen. Es war so schönes Wetter, dass ich wieder mit dem Fahrrad in die Stadt bin und im Anschluss konnte ich natürlich nicht widerstehen und bin noch in mein Lieblingsgeschäft gegangen. Eigentlich wollte ich nur rosa Stoffsneakers kaufen, weil ich die am Montag im Schaufenster gesehen habe. Nach Hause gekommen bin ich natürlich wieder mit mehr Teilchen, wie immer halt. Auf alle Fälle habe ich mir eine tolle Sonnenbrille mitgenommen. Ich brauchte sowieso unbedingt mal wieder eine, weil ich meine schon ewig habe.

Alltagswoche
neue Sonnenbrille

Vom Donnerstag werde ich hier nicht mehr berichten, weil ja der 12. war und somit wieder 12 von 12 online gegangen ist. Diesen Tag könnt ihr hier nachlesen.

Alltagswoche
Frühling

Freitag war Vormittag ein Freund meines Mannes da und hat unsere Lichter im Wohnzimmer repariert, weil die Sicherung kaputt war. Jetzt brennen wenigstens wieder alle Lämpchen. Ich habe oben mal wieder in meinem Ankleidezimmer aufgeräumt. Irgendwie schmeißt man oft nur schnell ne Jacke rein oder ne Jeans und irgendwann sieht es dann aus, also ob eine Bombe eingeschlagen hätte. Viel habe ich aber nicht geschafft, weil ich um 11 Uhr schon wieder vor der Schule sein musste. Nachmittag war die Sonne leider verschwunden und es gab Regen und Gewitter. Also haben wir uns einen ruhigen Nachmittag gemacht.

Heute, am Samstag soll das Wetter ja wieder besser werden, dann können die Kids wenigstens wieder raus. Gestern haben sie mich irgendwann verrückt gemacht, weil sie nicht in den Garten konnten.

Meine Beiträge – Alltagswoche

Natürlich gab es auch diese Woche wieder Beiträge von mir. Letzten Sonntag ging die Rezension von One Moment: Ein Augenblick ist nicht genug, online. Am Dienstag habe ich die Rezension zu From Scratch – alles neu mit dir, veröffentlicht und am Mittwoch gab es schon Teil 14 der 1000 Fragen an dich selbst. Donnerstag war der 12. und Zeit für 12 von 12 und Freitag gab es wie immer meine Outfits der Woche.

Mein Lieblingsoutfit war dieses hier:

Alltagswoche
Lieblingsoutfit

Lieblingsbeitrag der Alltagswoche:

Dieses Mal ist es nicht direkt ein Lieblingsbeitrag, eher eine Lieblingsrezension, die mich nicht vergessen lassen soll. Die 2 Mädels von Our Booktastic Blog haben das Buch “Die Stille meiner Worte von Ava Reed” rezensiert. Dieses Buch möchte ich unbedingt noch lesen, schaffe es aber zur Zeit nicht, weil ich noch so viele Bücher habe, die gelesen werden müssen. Von daher halte ich diese Rezension mal fest, damit ich es nicht vergesse, dieses schöne Buch. Der Beitrag hat mir im übrigen wieder gezeigt, dass ich es unbedingt lesen sollte.

Gelesenes Buch – Alltagswoche:

diese Woche habe ich das neue Buch von Sarah Stankewitz gelesen. Am Ende nur du. Morgen könnt ihr meine Rezension lesen. Ich kann euch nur soviel verraten, das Buch war der Hammer und hat mir mein Herz gestohlen. Aber das es großartig wird, war mir sowieso klar, denn ich liebe die Bücher der Autorin. Es gibt keines, das ich nicht mag.

Alltagswoche
Am Ende nur du

Lieblingssong der Alltagswoche:

Es ist noch gar nicht so alt. Doch irgendwie schon. Das Original ist schon sehr alt. Ich habe es am Donnerstag mal wieder beim Joggen gehört und habe mich gewundert, dass mir dieser Song noch nicht zum Hals heraus hängt, obwohl ich es jetzt schon so lange auf meinem IPhone habe. Nein, das hängt einem nicht zum Hals raus. Das Original habe ich schon geliebt, aber ehrlich gesagt, gefällt mir das “Neue” noch besser, obwohl ich das bei Coversongs nicht oft sage.

 

Aktion #meinewoche:

Wie auch die letzten beiden Wochen rufe ich dazu auf, dass ihr euren Wochenrückblick, euer Wochenende oder euere tollsten Erlebnisse der Woche mit mir teilt. Verlinkt mir euren Beitrag in den Kommentaren und zeigt in eurem Beitrag, dass ihr mitmacht bei #meinewoche. Würde mich freuen, wenn sich dieses Mal ein paar finden würden. Ich trage euch dann in die nachfolgende Liste ein.

Teilnehmerliste:

Wie war eure Alltagswoche so? Habt ihr das Wetter genossen?

Ich wünsche euch einen schönen, sonnigen Samstag.

Hier geht’s zu meinem letzten Wochenrückblick

Nicole

Logo


Wie immer nehme ich mit diesem Beitrag wieder bei #samstagsplausch von Kaminrot und #wochenglück von Frl. Ordnung teil.

11 Kommentare

  1. Hallo Nicole,
    mein Beileid zum Tod deiner Oma. Es ist immer schwer, einen geliebten menschen zu verlieren.

    Mir gefällt die Version von Disturbed auch total gut und ich höre sie zwischendurch immer mal wieder. Ansonsten machen die allerdings nicht so ganz die Musik, die mir gefällt.

    Ansonsten hört sich das ja nach einer umfangreichen Woche an. Mir ist es auch passiert, dass ich beim einkaufen noch ein paar mehr Teile, als geplant mitgenommen habe. Muss auch mal sein 😉 und deine neue Sonnenbrille ist aber auch wirklich chic.

    ich wünsche dir ein schönes Wochenende und drücke die Daumen, dass das Wetter besser wird. Hier sieht es leider nicht so aus.
    LG
    Yvonnr

    1. Hallo Yvonne,
      vielen Dank, also bei uns ist das Wetter super. Keine Wolke am Himmel und Sonnenschein. Vielleicht wird es bei euch auch noch.
      Das stimmt schon, dass das auch mal sein muss, aber das passiert mit in diesem Geschäft ja ständig 🙂
      Dir auch ein schönes Wochenende und LG

  2. Hallo Nicole, das war ja wieder eine anstrengende Woche. Es ist immer schwer, wieder rein zu kommen nach einem Urlaub. Manchmal muss Frau eben mal etwas für sich kaufen. Braucht man für die Seele. Einen schönen Sonntag. Herzlichen Gruß Sylvia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: