Mamablog, Bücher, Fashion und das Leben

neuer Anfang

Meine Woche 1/22 – neues Jahr, neuer Anfang

*dieser Beitrag kann indirekte Werbung ohne Auftrag enthalten (Markennennungen, Ortsnennungen oder Verlinkungen)


Endlich komme ich mal wieder dazu, einen Wochenrückblick zu schreiben. Mein letzter ist schon einige Wochen her, daher mache ich heute keinen über mehrere Wochen. Außerdem haben wir jetzt ein neues Jahr und somit ist es ein neuer Anfang. Ich hoffe, ihr habt die Weihnachtszeit und den Jahreswechsel alle gut überstanden und wünsche euch natürlich noch ein gutes neues Jahr und hoffen wir mal, dass es endlich besser wird. Allerdings, wenn ich mir das alles so ansehe, habe ich für die erste Hälfte 2022 noch recht wenig Hoffnung.

Schönes und nicht so Schönes der Woche – neues Jahr, neuer Anfang

Diese Woche war noch sehr ruhig. Silvester haben wir mit unseren Nachbarn verbracht. Es war ein schöner Abend und ich habe mich, im Gegensatz zum letzten Jahr, mit dem Alkohol zurückgehalten. Das war mir 2020/2021 eine Lehre und an Neujahr 2022 ging es mir sehr gut. Bei uns flog am 01. Januar auch gleich der Christbaum raus. Ebenso die Weihnachtsdeko und -beleuchtung. Nur die Lichterketten an unseren Balkonen ist noch da. Ich bin dann immer irgendwie froh, wenn alles wieder weg ist, vor allem der Baum. Der ganze Dreck nervt mich dann und es ist irgendwie befreiend, wenn der Platz wieder zur Verfügung steht.

neuer Anfang

Die Mädels hatten diese Woche ja noch Ferien, ich musste Montag bis Mittwoch wieder arbeiten. Bin ja immer noch im Homeoffice. Von daher ist das kein Problem. Habe dann gleich um 06 Uhr morgens begonnen und war so auch schon um 10 Uhr wieder fertig und hatte noch den ganzen Tag zur Verfügung. Allerdings ließ das Wetter zu wünschen übrig. Es regnete fast nur und somit haben wir nicht viel gemacht. Ich ging mit den Hundis spazieren und habe vor allem die Regenpausen dafür genutzt. Die Mädels haben eine Nacht bei der Oma übernachtet und waren Schlittschuhlaufen. Ich habe mich mal wieder mit einer langjährigen Freundin getroffen. Sie hat etwas für mich mitbestellt und das habe ich bei ihr abgeholt. Wir haben uns schon eine Weile nicht mehr gesehen, nur mal zufällig, kurz beim Gassigehen, aber sonst eigentlich lange nicht mehr.

Ich kann auch noch ein bisschen von unserem Weihnachtsfest berichten, das auch sehr gemütlich war. Meine Mama war bei uns und wir haben Raclette gemacht. Die Mädels haben sich natürlich auf ihre Geschenke gefreut und waren ganz eifrig beim Auspacken. Es gab relativ viele, aber kleine Geschenke, weil sie keine großen Wünsche hatten. So bekamen sie viele Bücher und jedes war eingepackt, da kommt dann schon was zusammen. Es gab Spiele für den Nintendo und Schmuck. Ich hatte am Hl. Abend ja auch noch Geburtstag und von meinem Mann gab es schon vor Weihnachten einen Hundeschlitten. Den haben wir zusammen bestellt. Leider lässt der Schnee auf sich warten, sodass wir den immer noch nicht testen konnten. Aber seit gestern schneit es wieder. Vielleicht reicht es ja. Als Überraschung hat er mir noch das neue Modell der Apple Watch gekauft. Meine alte war jetzt schon ein paar Jahre alt.

neuer Anfang

Gelesenes der Woche – neues Jahr, neuer Anfang

Eine Weile habe ich gar nichts gelesen, aber letztes Wochenende fing ich wieder ein Buch an, auf das ich schon so lange warte. 2019 habe ich den ersten Teil der Engelsfeder gelesen und eigentlich die Hoffnung schon aufgegeben, dass ein zweiter Teil kommt. Aber durch Zufall habe ich dann bei Amazon gesehen, dass im Oktober 21 der Folgeband** erschienen ist und den musste ich natürlich sofort kaufen. Ich habe den ersten Teil geliebt. Ihr könnt auch nochmal hier die Rezension dazu sehen. Auf jeden Fall bin ich jetzt gerade dabei diesen zu lesen und nebenbei lese ich noch ein Hundebuch, dass mir mal meine Hundetrainerin empfohlen hat. Der ganz normale Wahnsinn: Von Hunden und ihren Menschen** von Perdita Lübbe-Scheuermann und Frauke Burkhard. Das ist wirklich ein amüsantes Buch mit viel Wahrheit. 

Beiträge der letzten Wochen – neues Jahr, neuer Anfang

Bei den Beiträgen werde ich jetzt die, der letzten Wochen aufführen, weil es eben schon lange keine Zusammenfassung mehr gegeben hat. Ich fange mal beim 11.12.21 an. Da habe ich die Rezension zum neuen Buch von Katharina Olbert veröffentlicht. All die Sterne zwischen uns, ein wirklich tolles Buch. Danach kam das Husky-Mädchen namens Abby, eine tolle Kinderbuchreihe, von der ich noch zwei Teile hier liegen habe. Die Rezension zu, „Das Feuer in uns“ von Jessica Koch ist ebenfalls online gegangen. Danach kamen noch 2 Kinderbücher, Tillmo – mein Freund vom Mond und Pelipontalus und die Königin der Maschinen.

Der letzte Beitrag war über ein personalisiertes Freundebuch und ich kann eines an euch verlosen. Das Gewinnspiel läuft noch bis morgen und ich kann dieses Buch wirklich nur empfehlen. Es ist so toll geworden und einer von euch darf sich ebenfalls über eines freuen. Außerdem gibt es noch einen Rabattcode für das Buch, für alle, die kein Glück gehabt haben. Leider haben bisher noch nicht viele an dem Gewinnspiel teilgenommen, was ich gar nicht verstehen kann. Es ist das schönste Freundebuch, das wir je hatten und meine Tochter ist total begeistert davon.

neuer Anfang

Wie habt ihr den Jahreswechsel verbracht? War es für euch auch ein neuer Anfang?

Ich wünsche euch ein tolles Wochenende.

Nicole

Logo

Natürlich nehme ich mit diesem Beitrag, auch heute wieder beim #samstagsplausch von Kaminrot und beim #wochenglück von Frl. Ordnung teil.


*Ich möchte darauf hinweisen, dass in meinen Beiträgen ohne Werbung, trotzdem Markennamen erwähnt werden können. Ebenso verlinke ich des Öfteren auf andere Blogs oder Seiten und muss somit auf Werbung hinweisen, obwohl diese in keiner Weise beabsichtigt oder bezahlt ist.

**Affiliate-Links 

 

 

 

4 Kommentare

  1. Nun, wir werden sehen, was das neue Jahr bringt. Ich habe keine Erwartungen, versuche in meinem Umfeld das Beste zu tun. Ich übe mich jeden Tag in bedingungsloser Liebe. Es gelingt noch nicht immer. 😉

    Alles Gute dir und deiner Familie. Regula

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

%d Bloggern gefällt das: