Mamablog, Bücher, Fashion und das Leben

Revenge ist what you get

Revenge is what you get (Rydeville High 2) von Siobhan Davis

*beinhaltet Affiliate Links – Buchwerbung (kostenloses Rezensionsexemplar) – ©der Abbildungen, Beschreibungen und Zitate: Romance-Edition-Verlag


Ich habe schon sehnsüchtig auf diesen zweiten Band gewartet. Der erste hat die Gemüter gespalten und doch gehört er für mich auf alle Fälle zu meinen Lieblingsbüchern. Auch dieser Teil hat mich wieder in den Bann gezogen und ich kann euch nur immer wieder sagen, lest diese Bücher nur, wenn ich Dark Romance mögt und wenn ihr ein dickes Fell habt. Sie sind nicht nett, die Kids der Reydevill High und noch weniger nett sind deren Väter. Die meisten Männer sind brutal und gehen über Leichen um ihre Ziele zu erreichen. Sogar Liebe definiert sich hier anders. Sie ist nicht süß und zart, sondern hart und einnehmend. Ich danke NetGalley und dem Romance-Edition-Verlag für das kostenlose Rezensionsexemplar. Das Cover gefällt mir wieder gut und passt gut zum Vorgänger.

Revenge is what you get (Rydeville High 2) von Siobhan Davis

„Ich weiß, dass das, was in diesem Schreiben steht, die Macht hat, mich zu zerstören. Ich bin versucht, ihn zusammenzuknüllen und in den Müll zu werfen. Aber Wissen ist Macht, und es zu ignorieren, wird mir nicht helfen. Ich habe bereits entschieden, dass mein Vater für mich gestorben ist. Ich will ihn verdammt noch mal begraben. Sein Leben, so wie er es kennt, für immer beenden – im übertragenen Sinne, denn der Tod ist zu wenig für einen Psychopathen wie ihn. ich will, dass er leidet und für seine Taten bezahlt. Ich weiß noch nicht, wie, aber eines Tages wird er das bekommen, was er verdient.“ (Zitat: E-Book Pos.208/212)

Klappentext:

Ich werde nicht eher aufgeben, bis ich euch alle in die Knie gezwungen habe. Wenn mein Vater denkt, er hätte mich gebrochen und ich würde mich ihm fügen, irrt er sich. Ich gehöre niemandem, und für dieses Spiel habe ich längst eigene Regeln aufgestellt. Ich warte nur auf den richtigen Moment, um zurückzuschlagen. Kaiden setzt alles daran, mich zu beschützen, doch diese Entscheidung trifft er zu spät. Sein Verrat sitzt zu tief, als dass ich ihm erlauben würde, über mich zu bestimmen. Nun bin ich die Jägerin und er meine Beute. Ich genieße es, ihn hinters Licht zu führen. Ihn zu verletzen, wie er mich verletzt hat. Doch dann kippt das Gefüge aus Macht und Intrigen, und ich muss ein weiteres Mal über den Abgrund springen. Mit dem Unterschied, dass ich diesmal nicht nur mein eigenes Leben riskiere.

Veröffentlichung:

Revenge is what you get ist am 22.05.2020 als E-Book und Taschenbuch (360 Seiten) im Romance-Edition-Verlag erschienen.

Seite des Verlags – zum Buch

Seite der Autorin

Facebookseite der Autorin

Bewertung:

Wenn man glaubt, Abby hätte schon viel erlebt, dann wird mit diesem Teil nochmal ein Schippe aufgelegt, denn Abigails Vater gibt in Revenge is what you get alles, um seine Tochter zu zerstören. Das Ende von Teil eins war gemein und es geht genau dort weiter, wo dieser geendet hat. Man erfährt endlich was mit Abby passiert ist. Wer hat sie überwältigt und wo ist sie? Das hat mich wirklich erschüttert und lange Zeit kommt niemand, um ihr zu helfen. Ich konnte mir überhaupt nicht ausmalen, wie es weitergehen könnte, doch es gibt immer einen Lichtblick und auch die Kids von Rydeville bekommen diesen.

Irgendwie kann ich zu dieser Geschichte nicht so viel schreiben, ohne etwas zu verraten. Es gibt so viele unvorhersehbare Wendungen und immer wieder erfährt Abby neue Wahrheiten, die ihr die Jungs vorenthalten haben. Ich wusste nicht mehr, wem man vertrauen kann und wem nicht. Natürlich bekommt auch Kaiden wieder seinen Auftritt und auch wenn man im letzten Band glaubte, er steht nicht zu Abby, so ist es anders. Er liebt sie wirklich, doch ob sie ihm verzeihen kann, das müsst ihr natürlich selber lesen. Ich kann euch nur eines sagen, der harte, gebrochene Kai, kann auch ein liebender Kerl sein und auch wenn er viele Fehler gemacht hat, so sollte man auch ein wenig nachsichtig mit ihm sein, denn sein Vater ist genauso kaputt, wie Abigails Vater.

Ich konnte mir wieder alles sehr gut vorstellen. Es gibt wieder einige Szenen, die ziemlich hart sind und für die man sich schon am Anfang wappnen sollte. Abby kann sich endlich ein Bild machen, zu was die Elite imstande ist und sie erfährt auch Details, was die Jungs in Parkhurst machen. Ich habe ehrlich gesagt, keine Ahnung, wie sie aus diesem Kreislauf fliehen soll und das Ende ist fast noch gemeiner, wie das, des ersten Teils. Ich kann es gar nicht mehr erwarten, bis ich Teil 3 lesen kann.

Protagonisten:

Abigail ist wahrlich eine starke Person. Sie gibt nicht auf und lässt sich nicht so leicht unterkriegen. Was sie alles über sich ergehen lassen muss, ist schon der Wahnsinn und ich bewundere sie wirklich für ihren Mut. Ihr Vater hat ihr das Schlimmste angetan und am Ende legt er sogar noch eines darauf und trotzdem hält sie durch. Sie verzeiht, sie liebt und hält zu ihren Freunden und ihren Bruder, obwohl sie von allen schon getäuscht wurde. Ich hoffe so für sie, dass sie in Ruhe leben kann. Ohne die Elite und ohne eine Zwangsehe und vielleicht sogar mit Kai, denn die beiden lieben sich und ich denke, dass es dieses Mal wirklich echt ist.

Kaiden, alias Camden ist in diesem Teil etwas ruhiger geworden. Er zeigt seine Liebe und er ist zutiefst erschüttert was Abby und ihm widerfahren ist. Außerdem versucht er alles, um ihr zu zeigen, wie wichtig sie ihm ist. Natürlich nur nach seinen Möglichkeiten, denn er ist nicht der Typ, der die Frauen anbetet und es fällt ihm schwer, seine Gefühle zum Ausdruck zu bringen. Was natürlich auch daran liegt, dass er es nicht anders gelernt hat. Von seinem Vater wurde ihm nur Hass und Gewalt gezeigt und er offenbart Dinge, die wirklich grausam sind. Kai ist genau so ein Protagonist, wie ich ihn mag. Ein Bad Boy, der sein Herz verliert. Andere mögen ihn als einen Typen bezeichnen, der eine Frau nicht verdient hat. Ich sehe das anders und genau das macht das Buch, zu dem was es ist.

Schreibstil:

Revenge is what you get ist flüssig zu lesen. Ich liebe den Schreibstil der Autorin. Sie nimmt kein Blatt vor den Mund. Die expliziten Szenen sind manchmal ganz schön heavy und nicht jedermanns Sache. Auch die Ausdrucksweise ist vielleicht für einige verstörend, aber ich mag es. Für mich macht es das Buch spannend und besonders. Die Charaktere sind sehr gut ausgearbeitet. Nicht nur Abby und Kai, sondern auch die anderen. Charly und Drew, Jackson und Sawyer, alle gehören dazu und jeder hat sein Päckchen zu tragen. Sie schafft es auch immer wieder, dass man glaubt, jemanden vertrauen zu können und im nächsten Augenblick ist alles anders. Die Geschichte wird wieder aus Abigails Sicht, in der Ich-Perspektive erzählt, was ich sehr mochte.

Revenge is what you get (Rydeville Elite) (Rydeville High)
Prime Preis: € 12,99 Jetzt auf Amazon kaufen
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Empfehlung:

Revenge is what you get kann ich allen empfehlen, die schon sehnsüchtig auf diesen Teil gewartet haben. Ihr werdet nicht enttäuscht werden. Es ist ein auf und ab, ein Tanz zwischen Intrigen, Geheimnissen, Lügen, Freundschaft und Liebe und wenn ihr glaubt, ihr wüsstet nach ein paar Seiten, so in etwa, wie sich das Buch weiterentwickelt, dann lasst euch sagen, das könnt ihr nicht wissen. Jede Seite, kann eine Überraschung parat halten. Ebenso kann ich die Reihe allen Liebhabern von Dark Romance empfehlen, denn ihr werdet auf alle Fälle auf eure Kosten kommen. Gewalt und derbe Aussprache müsst ihr mögen. Des Weiteren wird das Buch erst ab 18 Jahren empfohlen.

Ich gebe Revenge is what you get, 5* von 5 Sterne, 

weil ich auch den zweiten Teil verschlungen habe. Auch wenn mir der erste noch besser gefallen hat, so ist dieser auf alle Fälle wieder eine Herausforderung und die Autorin hat es auf alle Fälle geschafft mich zu überraschen. Wie schafft man es solche Machenschaften zu erfinden. Das ist der Horror einer jeden Tochter und eines jeden Sohnes. Ich mag den Schreibstil und auch die vielen Wendungen. Der Spannungsbogen ist immer da, auch wenn gerade etwas Ruhe eingekehrt ist. Eine wirklich tolle Geschichte über eine Familie, eine Stadt, Machenschaften, Intrigen, Gewalt und die Liebe, die trotzdem dazu gehört und die Abby hoffentlich irgendwann ausleben darf.

Revenge is what you get

Kennt ihr die Reihe schon?

Hier geht es zu Band 1.

Ich wünsche euch einen schönen Tag.

Nicole

Hier geht es zu meiner letzten Rezension und hier könnt ihr meine Lieblingsbücher kaufen.

Hexen und Prinzessinnen


*wenn ihr über die Affiliate Links etwas kauft, erhalte ich eine kleine Provision. Euch kostet das Produkt nicht mehr. Vielen Dank für die Unterstützung.

3 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: