Mamablog, Bücher, Fashion und das Leben

Baustelle Garten

Meine Woche 8-10/22 – Baustelle Garten

*dieser Beitrag kann indirekte Werbung ohne Auftrag enthalten (Markennennungen, Ortsnennungen oder Verlinkungen)


Ich habe tatsächlich jede Woche angefangen, einen Wochenrückblick zu schreiben und nie ist er fertig geworden. In der ersten Woche habe ich es irgendwie vergessen und in der zweiten hatten wir eine Baustelle im Garten. Endlich wurde unser neuer Zaun gemacht. Besser gesagt, wird noch neu gemacht. Es dauert länger als gedacht. Die Baustelle Garten ist ziemlich anstrengend, weil wir gar keinen Zaun hatten bzw. haben und die Hunde nicht raus können. Ein Teil steht jetzt aber schon und ich bin froh, dass es jetzt bald ein Ende hat.

Schönes und nicht so Schönes der letzten Wochen – Baustelle Garten

Tja, ich habe es ja bereits erwähnt. Unser Zaun wurde endlich gebaut. Das ist einerseits natürlich super, andererseits sind es für uns echt anstrengende Tage. Sogar mein Mann ist genervt und den bringt so schnell nichts aus der Ruhe, wenn es um solche Dinge geht. Wir können, bei dem schönen Wetter, die Terrassentüre nicht aufmachen, denn die Hunde dürfen nicht entwischen. Gut Suri wäre jetzt nicht so schlimm, die haut ja nicht gleich ab, aber bei Arko müssen wir besonders aufpassen. In seinem Übermut würde er wohl stiften gehen. Alle drei sind total genervt und können nicht verstehen, warum sie jetzt nicht da raus dürfen. Sie sind es einfach gewohnt und brauchen das und wir auch, denn auch für uns ist es natürlich ein Mehraufwand, immer mit jedem an der Leine raus, nur um schnell mal zu pinkeln. Zusätzliche große Runde, damit die beiden großen müde werden.

Baustelle Garten

Also ohne Garten hätte ich niemals drei Hunde. Weiß gar nicht, wie das jemand aushält und vor allem die Hunde. Ich hatte ja früher in meiner Single-Wohnung, als ich zwei Hunde hatte, schon einen kleinen Garten, in dem sie einfach mal spielen oder chillen oder pinkeln konnten. Von daher kenne ich es nicht anders und würde es auch nicht anders haben wollen. Es ist einfach was anderes, ob ich mit einem schnell um den Block gehe oder mit dreien. Aber wir werden es jetzt schon überstehen. Ein Großteil steht jetzt schon, aber es ist einfach immer noch ein Teil offen und das nervt schön langsam.

Was haben wir noch erlebt, die letzten Wochen? Die Faschingsferien haben wir gut überstanden, zwar etwas ruhiger, weil wir wegen der Baustelle nicht wegkonnten und die Kids auch nicht raus in den Garten. Sie waren mal mit der Oma Radfahren, bei Freundinnen oder haben sich zusammen beschäftigt. Einmal waren wir am Sonntag wandern mit Bekannten. Die hatten aber keine Kinder oder schon erwachsene und stiefelten so dahin. Die Mädels hatten dann Hunger, dann Durst und die ganze Truppe zum Stoppen zu bewegen, war nicht so einfach. Sie gehen alle sehr oft zusammen und kehren am Ende dann ein und sind es nicht gewohnt, Pausen zu machen. Ich fand ein wenig doof, aber na gut. Das nächste Mal gehen wir eher wieder alleine.

Baustelle Garten

Ab 21.03. muss ich wieder öfter ins Büro. Die Coronamaßnahmen sind ja dann vorbei und wir haben aber noch die Möglichkeit 50 % im Homeoffice zu arbeiten. Das ist bei mir nicht soviel und ich muss das etwas anders einteilen, sonst klappt das nicht. Somit war es wirklich der letzte Termin für den Zaunbau, weil Arko ja dann mit Runa draußen alleine bleiben muss. Drinnen hat er Stress und macht nur Blödsinn. Wir waren sozusagen seit Monaten nicht mehr alle zusammen, lange weg, weil er nicht alleine bleiben kann. Ich habe vieles probiert, aber er hat einfach Stress. Draußen mit Runa klappt es super, aber das ging ja nicht, wegen des Zaunes. Tja, jetzt gucken wir mal, wie es wird.

Beiträge und gelesenes der letzten Wochen – Baustelle Garten

Ehrlich gesagt, habe ich nur das Buch, das ich schon im letzten Wochenbericht erwähnt habe, fertig gelesen und dann kaum mehr. Erst vor zwei Tagen habe ich dann mit dem nächsten Teil von Eden Bay begonnen. Der erscheint nämlich schon im April. Ich bin schon gespannt, was dieses Mal wieder alles passieren wird. Beiträge gab es auch nicht besonders viele. Einmal habe ich einen Beitrag über das richtige Geschirr bei Hunden veröffentlicht und dann natürlich die Rezension zum achten Teil von Verliebt in Eden Bay. Eigentlich habe ich mir vorgenommen, wieder regelmäßiger zu schreiben, aber durch den ganzen Stress mit dem Garten, habe ich es einfach nicht geschafft.

Baustelle Garten

Was habt ihr in den letzten Wochen so erlebt? Genießt ihr auch das schöne Wetter?

Ich wünsche euch ein sonniges Wochenende.

Nicole

Hier geht es zum letzten Wochenrückblick

Logo

Natürlich nehme ich mit diesem Beitrag, auch heute wieder beim #samstagsplausch von Kaminrot und beim #wochenglück von Frl. Ordnung teil.


*Ich möchte darauf hinweisen, dass in meinen Beiträgen ohne Werbung, trotzdem Markennamen erwähnt werden können. Ebenso verlinke ich des Öfteren auf andere Blogs oder Seiten und muss somit auf Werbung hinweisen, obwohl diese in keiner Weise beabsichtigt oder bezahlt ist.

 

5 Kommentare

  1. Mit schönem Wetter ist jede Baustelle ein bisschen weniger schlimm. Noch ein wenig durchhalten, dann ist es richtig praktisch mit den Hunden. Ein schönes Wochenende wünsche ich dir. Regula

    1. Hallo Regula, da hast du recht. Diese Woche hat es an einem Tag geregnet und das war wirklich doof, weil alles nur noch Matsch war, aber jetzt ist ja alles fast fertig. Nach drei Wochen kehrt schön langsam wieder Normalität ein. Einen schönen Start ins Wochenende und LG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

%d Bloggern gefällt das: