Mamablog, Bücher, Fashion und das Leben

ein bisschen Gefühl bitte

Ein bisschen Gefühl bitte von Saskia Louis

*beinhaltet Affiliate-Links – Buchwerbung (kostenloses Rezensionsexemplar)


Er ist da, der 8. Teil der, verliebt in Eden-Bay – Reihe. Ich liebe die Reihe und freue mich jedes Mal, wenn ein neuer Teil erscheint. In dieser Geschichte bekommen Mallory und Jon ihren Auftritt. Beide kennen wir schon aus den letzten Bänden. Die Bücher können eigentlich immer unabhängig voneinander gelesen werden. Allerdings ist es auf alle Fälle schöner, wenn man von vorne anfängt, da man die alten Charaktere in jedem Band wieder trifft. Ich danke der Autorin für das kostenlose Rezensionsexemplar. Das Cover passt wieder super zu den anderen und gefällt mir gut.

Ein bisschen Gefühl bitte – Verliebt in Eden Bay (Teil 8) von Saskia Louis

Der Kuss war wundervoll gewesen. Der Kuss war furchtbar gewesen. Der Kuss war furchtbar wundervoll gewesen. Sie hatte vergessen zu atmen. Ihr Herz war in ihrer Brust gestolpert. Ihre Haut hatte gekribbelt. Ihr Kopf hatte aufgehört zu denken. Natürlich wollte sie Jon. Wie könnte sie nicht? Aber sie war so erfolgreich damit gewesen, es sich auszureden. Einfach ihr Leben zu leben und zu akzeptieren, dass sie niemals mit ihm zsuammenkommen würde. (Zitat: E-Book Pos 2883)

Klappentext:

Mallory hat der Liebe abgeschworen.
Seit ihrer miesen Scheidung ist sie davon überzeugt, dass die Welt ohne das testosterongestörte Geschlecht besser dran ist. Außerdem hat sie mit ihrer Teenagertochter und ihrer neuen Bäckerei zu viel um die Ohren, als dass sie sich noch aufs Daten konzentrieren könnte. Kein Mann kann sie in Versuchung bringen und niemals würde sie einen One-Night-Stand haben. Erst recht nicht mit einem guten Freund. Und schon gar nicht nur, weil sie zufällig gerade nackt ist …
Jon ist sicher, dass ihm seine große Liebe bald über den Weg läuft.
Der Ex-Marine will endlich sesshaft werden und braucht nur noch die passende Frau, die ihm auf den ersten Blick den Atem raubt. Mallory ist nicht diese Frau. Und die absolut falsche Kandidatin für einen One-Night-Stand. Jon will auf keinen Fall ihre Freundschaft riskieren, zu viel hängt davon ab. Und wenn sie bis jetzt kein Feuerwerk in seinem Herzen entfacht hat, wird das sowieso nicht mehr passieren.
Richtig?

Veröffentlichung:

Ein bisschen Gefühl bitte, ist am 03.03.2022 als E-Book erschienen. Das Taschenbuch folgt noch.

Seite der Autorin

Facebookseite der Autorin

Bewertung:

Ich finde es immer wieder erstaunlich, wie die Autorin jedem Protagonisten so einen einzigartigen Charakter geben kann. Man erinnert sich an jeden einzelnen, wenn man von ihnen liest und jeder hat seine ganz individuelle Geschichte. Es gibt ja viele Reihen, in denen, in jedem Band ein anderer der Freunde, Clique usw. vorkommt, aber eigentlich habe ich es noch nie erlebt, dass man sich an alle, immer wieder erinnern kann. Natürlich bekomme ich manchmal die Namen durcheinander, aber wenn ich dann weiß, mit wem derjenige zusammen ist, dann fällt es mir schon wieder ein.

In diesem Teil geht es um Mallory und Jon. Sie ist die vernünftige Schwester von Allie und versorgt die Bewohner von Eden Bay mit Backwaren. Er ist Ex-Soldat und Mitgründer der Firma, die sich mit den Wasseraktivitäten in Eden Bay beschäftigt. Eigentlich passen sie gut zusammen, wäre da nicht Mallory, die nicht auf ihr Herz, sondern immer auf ihren Verstand hört. Doch dann passiert etwas, womit niemand gerechnet hat und die beiden müssen jetzt zusammenhalten, ob als Freund oder Paar ist nicht so ganz geklärt. Auf diesem Weg wird es gefühlvoll, aber natürlich auch wieder ziemlich lustig. Aber nicht kitschig lustig, sondern mit richtigem Humor, der mich immer wieder zum Lachen bringt.

Protagonisten:

Mallory ist eine Frau, die jeden Tag ihr Bestes gibt. Sie ist für ihre Geschwister und für ihre Tochter da, vergisst sich selber aber oft dabei. Allerdings kommt sie nicht zum Nachdenken, denn ihr Tag ist voll. Der Liebe hat sie schon lange abgeschworen und deshalb ist sie auch nicht auf der Suche und genauso wenig hat sie Zeit, sich Gedanken über Männer zu machen. Aber manchmal braucht man eine kleine Auszeit und genau in diesen paar Minuten tritt Jon in ihr Leben. Sie kennen sich schon lange und deshalb ist es einfach ein unverfänglicher Plausch. Zumindest erst einmal.

Jon ist auf der Suche nach der großen Liebe, nach der Einen, die sein Herz zum Schmelzen bringt. Jedes Date ist eine Enttäuschung und es gibt sie nicht, die perfekte Frau für ihn. Doch was ist, wenn diese Eine bereits ganz in seiner Nähe ist, er es aber nicht bemerkt? Na dann sollte er an sich arbeiten. Doch Jon braucht eine Weile, um zu verstehen, was da passiert ist, und dass es nicht unbedingt Liebe auf den ersten Blick sein muss. Es gibt auch eine große Liebe, die man erst nach und nach lieben lernt. Ob das alles für ihn so einfach ist, müsst ihr natürlich selber lesen.

Schreibstil:

Ein bisschen Gefühl bitte, ist natürlich wieder leicht und flüssig zu lesen. Außerdem finde ich den Humor natürlich, wie immer, einfach klasse. Ich mag ja normal keine Komödien oder übertrieben lustige Sachen, aber der Humor in den Büchern der Autorin ist einfach der Beste. Diese Geschichte ist sehr gefühlvoll und die Charaktere nicht die coolen, sondern eher die weicheren. Ich mag lieber die Storys mit den etwas cooleren Bewohnern von Eden Bay, aber wie in jeder Reihe, gibt es Lieblingsteile und welche, die gut sind, aber eben keine Lieblinge. Das Buch wurde wieder in der 3. Person erzählt, was mich hier nie stört und sehr gut umgesetzt ist.

Empfehlung:

Ein bisschen Gefühl bitte, kann ich allen Liebhabern der Reihe empfehlen, aber auch Neueinsteigern. Allerdings habt ihr noch mehr Lesespaß und Unterhaltung, wenn ihr bei Teil 1 anfängt. Die Reihe an sich, ist für alle geeignet, die gerne Liebesgeschichten mit Spannung und Humor lesen. Wenn ihr eine Reihe wollt, in der wirklich jeder Protagonist einen unverwechselbaren Charakter erhält, dann müsst ihr die Eden-Bay Bücher lesen. Mehr Charakterausarbeitung gibt es fast nicht.

Ich gebe, ein bisschen Gefühl bitte, 5 von 5 Sterne, 

weil ich das Buch sehr genossen habe. Weil ich die Reihe liebe und mich jetzt schon auf den nächsten Band freue und weil mich die Bücher, mit viel Humor, abschalten lassen. Außerdem mag ich alle, die in dem kleinen Städtchen wohnen und ich glaube, mir würde etwas fehlen, wenn ich nicht immer mal wieder nach Eden Bay reisen und mit den verrückten Menschen dort, ein Abenteuer bzw. eine Liebesgeschichte erleben könnte. Wieder mal ein toller Teil über Vertrauen, Vorsicht, Vernunft, einen One-Night-Stand mit Folgen und natürlich über die Liebe, wie soll es auch anders sein.

ein bisschen Gefühl bitte

Habt ihr schon einen Teil von der Reihe gelesen?

Ich wünsche euch einen schönen Tag.

Nicole

Hier geht es zur Rezension von Teil 7

Logo


*wenn ihr über die Affiliate-Links etwas kauft, erhalte ich eine kleine Provision. Euch kostet das Produkt nicht mehr. Vielen Dank für die Unterstützung. 

3 Kommentare

    1. Hallo Linda, ja, die gefallen dir bestimmt. Vielleicht kommst du ja mal wieder dazu, aber ich kenn das, mit Baby ist das schwer. Schönen Abend und LG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

%d Bloggern gefällt das: