Mamablog, Bücher, Fashion und das Leben

Adventszeit

Meine Woche 47-48-49/21 – Adventszeit

*dieser Beitrag kann indirekte Werbung ohne Auftrag enthalten (Markennennungen, Ortsnennungen oder Verlinkungen)


Jetzt habe ich tatsächlich 2 Wochenrückblicke ausfallen lassen und dann kommt natürlich noch der aktuelle hinzu. Es war viel los hier und ich bin einfach nicht dazu gekommen. Mittlerweile hat auch schon die Adventszeit begonnen und wir gehen wieder mit viel zu hohen Inzidenzen in diese. Inzwischen bin ich schon immun dagegen und ich kann es einfach nicht mehr hören. Klar, müssen wir jetzt wieder alle besser aufpassen, aber trotzdem wird man irgendwann anders. Findet ihr nicht?

Schönes und nicht so schönes der letzten drei Wochen – Adventszeit

Ich weiß eigentlich gar nicht, was ich alles erzählen soll. Drei Wochen sind schon lang. Auf alle Fälle, womit wir wieder beim Thema wären, habe ich meine dritte Impfung bekommen. Dieses Mal war ich am nächsten Tag etwas ausgeknockt. Ich hatte Gliederschmerzen und mir war kalt und einfach nicht gut. Am darauffolgenden Tag war es aber auch schon wieder vorbei. Bei den ersten beiden Impfungen habe ich nicht so viel gemerkt, nur bei der allerersten ein klein wenig. Schon komisch, wie unterschiedlich das ist.

Adventszeit

Ich habe auch fleißig Weihnachtsgeschenke bestellt. Es war noch nie so schwer wie in diesem Jahr. Die Mädels haben irgendwie nicht so besondere Wünsche. Bücher, irgendwelche Karten für den Nintendo, Nintendo-Spiele. Das war es auch schon fast. Keines überzeugt mich so. Ich mag gerne was Besonderes an Weihnachten verschenken. Etwas Großes und dafür nicht so viele kleine Geschenke. Aber die intensive Spielzeit ist wohl vorbei und von daher gibt es auch nicht mehr so große Wünsche. Außerdem ist die Adventszeit wieder viel zu schnell gekommen, wie jedes Jahr halt.

Unser Arko wurde jetzt, nach langem hin und her, kastriert. Letzten Donnerstag war es so weit und er hat richtig gelitten. Er wollte danach nicht mehr gehen und auch nicht pinkeln. Am nächsten Tag haben wir uns schon ein wenig Sorgen gemacht und er verbrachte nochmal 3 Stunden in der Praxis. Unsere Tierärztin hat alle möglichen Übungen mit ihm gemacht und festgestellt, dass er keine Probleme hat. Er ist ne Mimose, wie Männer eben so sind und die Naht ziepte ihn wohl und das hat er nicht vertragen. Nach einer wassertreibenden Spritze hat er dann auch ca. 20-mal gepinkelt und wir waren erleichtert.

Adventszeit

Die komplette Woche war ziemlich anstrengend, da wir ständig aufpassen mussten, dass er nicht an der Wunde leckt. Er hatte immer einen Body an und in unbeobachteten Momenten, sowie nachts auch den Trichter. Am Montag kommen aber endlich die Fäden raus und er darf wieder rennen und normal sein. Denn er ging auch die ganze Zeit nur an der Leine spazieren und das ist Höchststrafe für ihn. Ein junger Husky, der nicht laufen darf, geht gar nicht. Ansonsten gibt es eigentlich gar nicht soviel zu erzählen, obwohl immer was los war bei uns, aber mit Kindern ist das ja generell so. In die Stadt habe ich es kein einziges Mal geschafft, obwohl ich sogar einmal einen Termin dort hatte. Ich habe noch nicht mal den geschmückten Stadtturm, bzw. Stadtplatz gesehen.

Was mir noch am Herzen liegt – Adventszeit

Ich habe diesen Abschnitt jetzt nachträglich noch eingefügt, da ich diese Minuten selber nicht im TV gesehen habe. Aber Denise von Frl. Ordnung hat dieses Video geteilt und ich habe mir die 15 Minuten jetzt angesehen und Berichte von Betroffenen sind immer wieder erschreckend. Vielleicht lassen sich noch ein paar mehr impfen, wenn sie sich das ansehen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Beiträge der letzten drei Wochen – Adventszeit

Es gab natürlich auch Beiträge in den letzten Wochen. Einmal habe ich euch nochmal eine Auswahl von Outdoorbekleidung, dieses Mal für den Winter von Revolutionrace vorgestellt. Dann gab es noch die Rezension eines tollen Bilderbuches. Hanni hat Nikoläuse ist ein witziges Vorlesebuch, das richtig viel Spaß macht. Ein paar Tage später gab es die Rezension zum achten Teil der Forbidden Artefacts Reihe. Die Lanze hat mir wieder sehr gut gefallen. Letzten Sonntag, zum ersten Advent gab es eine Adventsverlosung. Bei diesem Gewinnspiel könnt ihr noch bis heute Abend mitmachen. Letzten Mittwoch ist dann die Rezension zu einem weiteren Kinderbuch online gegangen. Ein Husky-Mädchen namens Abby – Abby und die Labradore ist ein sehr schönes Buch über Tierschutz und Tierliebe. Morgen erwartet euch nochmal eine Adventsverlosung. Guckt einfach rein, vielleicht ist es etwas für euch.

Advent 2021

Gelesenes – Adventszeit

Nach der Lanze, die ich ja schon rezensiert habe, las ich dann das neue Buch von Jessica Koch. Den meisten sagt der Name bestimmt etwas. Dem Horizont so nah war ihr großer Durchbruch. Ihr neues Werk, das Feuer in uns, erscheint am 16.12.2021 und an diesem Tag könnt ihr dann auch meine Rezension lesen. Aktuell lese ich gerade das neue Buch von Katharina Olbert. Ich liebe ihre Bücher und sie hat schon lange nichts mehr veröffentlicht. Aber am 06.12.21 erscheint ihr neues Buch. All die Sterne zwischen uns ist der Titel. Ich bin noch nicht allzu weit, aber bisher finde ich die Geschichte sehr schön und ich bin gespannt wie es weitergeht.

Adventszeit

Habt ihr schon alle Weihnachtsgeschenke?

Ich wünsche euch ein schönes zweites Adventswochenende.

Nicole

Hier geht es zum letzten Wochenrückblick.

Logo

Natürlich nehme ich mit diesem Beitrag, auch heute wieder beim #samstagsplausch von Kaminrot und beim #wochenglück von Frl. Ordnung teil.


*Ich möchte darauf hinweisen, dass in meinen Beiträgen ohne Werbung, trotzdem Markennamen erwähnt werden können. Ebenso verlinke ich des Öfteren auf andere Blogs oder Seiten und muss somit auf Werbung hinweisen, obwohl diese in keiner Weise beabsichtigt oder bezahlt ist.

6 Kommentare

  1. Liebe Nicole,
    knuddel den Vierbeiner ordentlich. Der Arme leidet ja wirklich sehr. Aber bald ist es ja überstanden. Lilly (unsere Katze) hatte auch so einen Body bekommen. Es hat keine 24 Stunden gedauert, dann wusste sie, wie man ihn auszieht. Sie wurde immer schneller damit. Wir haben sie dann einfach gelassen. Nützt ja nichts. Aber es war schon lustig zu sehen, wie fix sie da am Ende wieder draußen war. Und der war echt eng.
    Ja, die Weihanchtsgeschenke. Mit Kindern muss man das ja noch. Wir haben das zum Glück inzwischen abgeschafft. Irgedwie war das immer nur Streß. Für mich gar nicht mal das Schenken. Das mache ich gerne, da ich übers Jahr immer gut zugehört habe. Aber mir selbst was zu überlegen, was ich mir wünsche. Irgendwie lief das dann doch immer auf Bücher hinaus, die es dann halt gab. War keine Überraschung. Das fand ich dann schade. Nun bin ich froh, dass wir das nicht mehr machen.
    Ich wünsche euch eine schöne Adventszeit.
    LG
    Yvonne

    1. Hallo Yvonne, oh Katzen sind da, glaube ich noch wendiger, wenn es um das Ausziehen geht. Das hat er zum Glück nicht gemacht. Ich bin froh, wenn es jetzt vorbei ist. Ja, mit meinem Papa handhabe ich das auch so mit den Geschenken. Ist schon ganz entspannt. Aber ein bisschen schenken ist schon auch schön. Dir auch eine schöne Adventszeit und LG

  2. Ein junger Husky an der Leine! Das geht wirklich nicht. Aber am Montag läuft er wieder. Männer und mimimi…(Ich muss schon etwas grinsen!)
    Große Geschenke wollten meine Monster später auch nicht mehr. Das kommt wieder 😄
    Einen schönen 2.Advent für dich und deine Lieben
    Andrea

    1. Hallo Andrea,
      ich musste, nachdem ich mir keine Sorgen mehr machen musste, dass es etwas Schlimmeres ist, auch lachen und die Tierärztin auch. Die meinte, sowas hatte sie noch nicht. Genau wie du sagst, mimimi.
      Na da bin ich gespannt, ob mal wieder richtige Wünsche kommen. Dieses Jahr war es echt schwierig.
      Ich wünsche dir noch eine schöne restl. Adventszeit und LG

  3. Hallo Nicole,
    schön mal wieder einen Wochenrückblick von dir zu lesen. Die Vorweihnachtszeit ist echt immer sehr stressig. Ich habe alle Geschenke zusammen, aber muss noch ein paar einpacken. Mit Baby mache ich das alles nach und nach 😀

    Wünsche dir einen tollen Tag!

    Liebst Linni
    http://www.linnisleben.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

%d Bloggern gefällt das: