Mamablog, Bücher, Fashion und das Leben

Oktober 2021

Meine Woche 44/21 – Oktober 2021

*dieser Beitrag kann indirekte Werbung ohne Auftrag enthalten (Markennennungen, Ortsnennungen oder Verlinkungen)


Ich habe im September den Monatsrückblick mal wieder verpasst. Aber an den Oktober 2021 habe ich jetzt gedacht. Von daher also mal wieder einen Wochenbericht mit einem Monatsrückblick. Ich finde es ja echt Wahnsinn, dass jetzt schon der November beginnt und habe das Gefühl, die Monate September, Oktober und November vergehen am schnellsten. Das denke ich mir jedes Jahr. Ich glaube, das liegt daran, dass man noch im Sommer ist und auf einmal schon der Herbst kommt und dann geht es einfach viel zu schnell mit der Kälte.

Schönes und nicht so schönes der Woche – Oktober 2021

Was gibt es diese Woche zu berichten? Das Wetter war gar nicht mal so schlecht und die Sonne hat sich immer mal wieder gezeigt, auch wenn sich der Nebel ziemlich lange gehalten hat. Einige Tage waren auch nur nebelig. Gestern war der letzte Schultag. Jetzt ist erstmal eine Woche Pause. Zum Glück. Ich habe schon auf die Woche hingefiebert, denn irgendwie bin ich ganz schön hinüber zurzeit. Weiß auch nicht. Diese Woche brauche ich jetzt. Ich muss zwar arbeiten, aber nur zwei Vormittage, weil am Montag ein Feiertag ist und Donnerstag und Freitag kann ich dann auch ausschlafen. Das hilft immer enorm, mal so ein paar Tage zum Entspannen haben. Das Aufstehen schlaucht mich einfach und habe es so satt. Geht es euch nicht so? Ich weiß nicht, warum ich damit einfach nicht klarkomme, ich muss ja schon mein ganzes Leben aufstehen, aber irgendwie klappt das nie so wirklich.

Oktober 2021

Die Mädels sind gerade auch sehr anstrengend. Das abendliche Bettgehen ist oft eine Tortur. Sie kommen nicht in die Gänge. Ich muss alles etliche Male sagen und dann fällt ihnen auf einmal soviel ein, was noch erledigt werden muss, für das sie eigentlich den ganzen Nachmittag Zeit gehabt hätten. IB muss den ganzen Tag mit ihren Freundinnen quatschen, was ja auch schön ist, aber sie macht das meist nicht in ihrem Zimmer, sondern unten. Ich habe das auch gemacht, aber mit dem normalen Telefon, das ich mir mit Kabel in mein Zimmer gezogen habe, bis meine Eltern den Stecker gezogen haben. Ja, das weiß ich noch zu gut. Auf einmal war die Verbindung weg und mein Papa hat geschimpft, dass das nicht geht, weil die Telefonrechnung jeden Monat so hoch ist. Leider gab es da noch keine Flatrate und telefonieren war gar nicht so billig.

Gestern hatte IB in der Schule einen Halloween – Leseabend. Das wurde von den Tutoren der Klasse veranstaltet. Ein paar Kids aus einer oberen Klasse, die die neuen Schüler am Anfang betreut haben. Sie war schon ganz aufgeregt. Es ging von 17 Uhr bis 22 Uhr und sie mussten ein Buch und eine Taschenlampe mitnehmen, sich verkleiden und es gab Pizza. Ja, jetzt geht sie abends schon aus und wenn es nur zu einer Schulveranstaltung ist. Bald wird es mehr und wir können dann nächtliches Taxi sein. Ein wenig Zeit bleibt uns aber noch, in der sie pünktlich ins Bett muss.

Oktober 2021

Gelesenes und Beiträge der Woche – Oktober 2021

Diese Woche bin ich einfach nicht mit meinem Buch fertig geworden. Ich lese immer noch das von letzter Woche. Ein paar Seiten, mehr habe ich abends nicht geschafft und ich musste aufhören, weil die Augen zugefallen sind. Dafür gab es 2 Beiträge. Das hatte ich ja schon lange nicht mehr. Zwar nur Rezensionen, aber immerhin. Am Dienstag ging die Rezension zum zweiten Teil der Sun-Valley-High-Reihe online und am Donnerstag zu Lockdownlyrik Kids. Gedichte von Kindern während des 2. Lockdowns. Sehr interessant zu lesen.

Lockdownlyrik

Oktober 2021

Ich kann über den Oktober gar nicht soviel schreiben. Der ging so schnell an mir vorbei. Muss echt überlegen, was alles passiert ist!? Tja, er war nass, hatte aber auch ein paar schöne Tage. Ich glaube, Anfang Oktober war mein Mann sogar noch im Pool. Jetzt ist er eingewintert und wartet auf die nächste Saison, von der ich hoffe, dass sie schöner wird, vom Wetter her. IB hat ihre ersten Noten bekommen, die gar nicht so schlecht waren. ML hatte Geburtstag und ist jetzt auch schon acht Jahre. Der Oktober war an sich kein schlechter Monat, mal abgesehen davon, dass der Sommer vorbei ist. Hat natürlich auch Vorteile. Man kann wieder mehr mit den Hunden machen. Wenn es heiß ist, muss man auf die Abendstunden warten, weil sie tagsüber nicht rauswollen und da ist man von der Zeit her schon mal eingeschränkt.

Außerdem kann man auch wieder besser joggen gehen mit ihnen und muss nicht ständig darauf achten, dass die Temperaturen stimmen. Also ihr seht, es gibt schon auch positives, was ich dem Herbst abgewinnen kann. Das war es aber auch schon. An das frühe Dunkel werden muss ich mich noch gewöhnen und dass es morgens auch so lange dunkel ist, ebenfalls. Am Donnerstag war ich am Morgen schon laufen und es war um halb acht, durch den Nebel, noch total düster und ungemütlich. Wir haben es aber geschafft und nachher fühlt man sich gut, weil man den inneren Schweinehund überwunden hat. Also mein Fazit vom Oktober ist doch ganz nett ausgefallen.

Oktober 2021

Beliebtester Beitrag im Oktober 2021

Und wieder war der beliebteste Beitrag ein Wochenrückblick. Dieses Mal der von Woche 40–41, also einer über zwei Wochen. Der Titel war, der Herbst ist da. Tja der ist jetzt endgültig da und es ist teilweise schon richtig kalt. Vor allem in der Nacht. Es ist doch immer wieder schön, wenn die Wochenrückblicke so gerne gelesen werden und auch dann noch, wenn ich nur selten welche veröffentliche. Ich lese solche Rückblicke aber auch immer gerne.

der Herbst ist da

Wie fandet ihr den Oktober 2021?

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende.

Nicole

Hier geht es zum letzten Wochenrückblick.

Logo

Natürlich nehme ich mit diesem Beitrag, auch heute wieder beim #samstagsplausch von Kaminrot und beim #wochenglück von Frl. Ordnung teil.


*Ich möchte darauf hinweisen, dass in meinen Beiträgen ohne Werbung, trotzdem Markennamen erwähnt werden können. Ebenso verlinke ich des Öfteren auf andere Blogs oder Seiten und muss somit auf Werbung hinweisen, obwohl diese in keiner Weise beabsichtigt oder bezahlt ist.

2 Kommentare

  1. Jetzt wirds ja noch früher dunkel, aber vielleicht kannst du wieder besser aufstehen am Morgen. Ich brauche einfach meine 8 Stunden Schlaf, dann bin ich vor dem Wecker wach.

    Viel Geduld und Gelassenheit wünsche ich dir mit den Mädchen. Und nein, du bist nicht ihr Taxi per se.

    Liebe Grüsse von Regula

    1. Hallo Regula, ja das kann sein, dass ich dann wieder besser aufstehen kann. Na ja, bevor sie später mal mit irgendjemanden heim fahren, spiel ich lieber Taxi. Liebe Grüße zurück.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: