Mamablog, Bücher, Fashion und das Leben

Summer in the City

Meine Woche 34/20 – Summer in the City

*dieser Beitrag kann indirekte Werbung ohne Auftrag enthalten (Markennennungen, Ortsnennungen oder Verlinkungen)


Meine erste Urlaubswoche ist nun auch schon vorüber und eigentlich war nicht viel los bei uns. Wir hatten Summer in the City und von daher waren wir zu Hause und haben es uns gut gehen lassen. Leider war nicht die ganze Woche schön, aber zumindest ab Mittwoch konnte man das Wetter genießen. Die nächsten Tage soll es ja wieder wechselhaft werden, leider. Die Zeit vergeht zu schnell, denn bald schon werden die Blätter von den Bäumen fallen und die kalte Jahreszeit steht vor der Türe.

Schönes und nicht so schönes der Woche – Summer in the City

Wie bereits oben geschrieben, haben wir in dieser Woche nicht all Zuviel gemacht. Mit einem Kind war ich schon Schulsachen einkaufen, somit hätten wir das schon mal erledigt. Die Zweite folgt nächste Woche. Am Mittwoch war ich endlich mal wieder beim Friseur. Seit Februar färbe ich selber und ich hatte es jetzt wirklich bitter nötig. Außerdem tut es einfach mal wieder gut. Viel habe ich nicht machen lassen. Spitzen schneiden, Farbe auffrischen und ein klein wenig stufig schneiden, damit sie schöner fallen. Sie dürfen jetzt nämlich wieder ein wenig wachsen. Wenn mir die längeren Haare wieder auf den Geist gehen, dann kommen sie aber wieder weg, aber ganz so kurz wie letzten Herbst, will ich sie, glaub ich, nicht mehr. Mir hat es zwar gefallen, aber das bin nicht ich.

Summer in the City

Mein Mann hatte am Montag Geburtstag, aber für ihn war es ein ganz normaler Arbeitstag und so haben wir nicht viel gemacht. Ansonsten sind wir jeden Tag große Runden mit unserer Suri gegangen. Manchmal die ganze Familie, aber oft gehen auch nur ML und ich, weil die Große dann keine Lust hat. Das sind immer ruhige Runden und die Kleine genießt es, nur mit mir etwas zu machen, ohne die große Schwester. Suri geht jetzt schon richtig weit und zu Hause fetzt sie immer noch rum. Die ist fast nicht müde zu bekommen.

Ich bin gerade auf neuer Futtersuche und warte auf 2 Probepackungen. Das Dosenfutter, das auch die Züchter geben und das es nur im Internet gibt, ist bestimmt gut, aber Suri verträgt es nicht. Sie bekommt da teilweise leichten Durchfall und muss viel öfter ihr großes Geschäft machen. Bei Trockenfutter ist es besser, allerdings ist das, was wir jetzt haben, nur eine Zwischenlösung. Zwar ist das ein gutes, aber ich bin noch nicht ganz zufrieden. Ich will eher ein halbtrockenes oder luftgetrocknetes und da warte ich eben auf Proben. Gestern war es so richtig heiß. Da haben wir es Vormittag gar nicht mehr geschafft, mit dem Hund raus zu gehen, das wäre nur eine Qual gewesen. Also mussten wir auf abends warten.

Summer in the City

Meine Gedanken in dieser Woche – Summer in the City

Was sagt ihr eigentlich zu den steigenden Infektionszahlen? Mir macht das schon Angst. Ich will keinen Lock- down mehr. Ich will keine geschlossenen Schulen und ich kann es ehrlich nicht verstehen, warum man nicht einfach mal einen Sommer zu Hause bleiben kann. Es gibt auch bei uns schöne Fleckchen, wo man ein wenig entspannen kann. Klar, sind die Länder auf den Tourismus angewiesen und die dortigen Hotels, Bars usw. tun mir auch leid, aber es hilft doch nichts. Natürlich steigen die Zahlen auch, weil vermehrt getestet wird, aber trotzdem sind die Infektionen da und das ist nicht gut in Hinsicht auf den Ablauf des restlichen Jahres. Tja, wir werden sehen, wohin das alles führen wird und ich hoffe so sehr, dass im September die Schule und auch alles andere relativ normal laufen kann und wir nicht wieder zu Hause sitzen. Denn mittlerweile bin ich es einfach nur leid.

Meine Beiträge der Woche – Summer in the City

Auch in dieser Woche gab es wieder Beiträge von mir. Zwar wollte ich noch einen mehr veröffentlichen, aber da es dann ab Mitte der Woche so schön war und ich das tolle Wetter noch genießen wollte, habe ich den Fashionbeitrag nicht mehr fertig geschrieben. Vielleicht bekommt ihr ihn dann nächste Woche. Ansonsten gab es letzten Sonntag die Rezension zu Deeper than Love, am Montag habe ich euch das Kinderbuch, das kleine Nickerchen vorgestellt und am Mittwoch ging die Rezension zu Love Crash online.

Summer in the City

Mein gelesenes Buch der Woche – Summer in the City

Diese Woche habe ich den letzten Teil der Rydeville High Reihe gelesen. Ich habe schon seit Wochen an diesen Teil gedacht, da ich unbedingt wissen wollte, wie es ausgeht und ich muss sagen, ich liebe auch diesen Teil. Auch wenn Love is all we crave von Siobhan Davis ein wenig anders ist, als die Vorgänger, so war ich trotzdem begeistert. Dieser Teil ist noch spannender. Zwar geht es jetzt vor allem darum, die Feinde zu überwältigen, aber das ist gar nicht so einfach wie gedacht und es gibt eine Menge unvorhersehbarer Wendungen.

Love is all we crave

Was habt ihr in dieser Woche gemacht?

Ich wünsche euch ein tolles Wochenende.

Nicole

Hier geht es zu meinem letzten Wochenrückblick

Hexen und Prinzessinnen

Natürlich nehme ich mit diesem Beitrag, auch heute wieder beim #samstagsplausch von Kaminrot und beim #wochenglück von Frl. Ordnung teil.


*Ich möchte darauf hinweisen, dass in meinen Beiträgen ohne Werbung, trotzdem Markennamen erwähnt werden können. Ebenso verlinke ich des Öfteren auf andere Blogs oder Seiten und muss somit auf Werbung hinweisen, obwohl diese in keiner Weise beabsichtigt oder bezahlt ist.

 

 

 

 

12 Kommentare

  1. Hallo Nicole,
    die Suri ist so eine niedliche, sie schaut Immer so erwartend und neugierig, sehr schön.
    Zu den steigenden Infektionszahlen kann ich nur sagen, dass es mir wie dir geht. Warum muss man denn nur die erste Gelegenheit nutzen und direkt in den. Urlaub fliegen? Warum vergessen die Leute Corona jetzt einfach und werden unvorsichtig? Meine Befürchtung ist ja, dass es keinen Lock-down mehr geben wird und sich das Virus lustig weiter und weiter verbreitet und man nichts dagegen machen kann. Dann hoffe ich nur, dass wir verschont bleiben.
    Ich wünsche euch ein schönes Wochenende und bei 25 Grad in der kommenden Woche hält man es auch noch aus, das ist auch Urlaubswetter 😉
    Liebe Grüße, Catrin.

    1. Hallo Catrin, da hast du recht. Bei 25 Grad kann man es auch aushalten. Ich vermute auch, dass es so kommen wird, wie du sagst und ich hoffe ebenfalls, dass wir verschont bleiben. Da aber immer mehr junge Menschen betroffen sind, wird das echt schwierig, da es bei vielen vielleicht gar nicht ausbricht. Na mal schauen. Ich wünsche dir einen schönen Samstag und LG

  2. Die Woche kletterten die Celsiusgrade über 35⁰, was definitiv zu viel gewesen war… Die Ängste und Befürchtungen sind – leider – durchaus begründet. Etliche Zeitgenossen meinen immer noch, dass es sie 1. nicht erwischt und 2. das die ganze Krise eine Erfindung sei. Wir hoffen weiter auf Besserung.

    Bleibt gesund und munter.
    Sommersonnige Grüße von Heidrun

    1. Hallo Heidrun, ich fand das Wetter sehr gut, aber ich weiß, dass es vielen zu heiß ist. Ansonsten hast du recht, müssen jetzt mal gucken, wie es weitergeht. Schönen Samstag und LG

  3. Du hast ja gelesen, was ich die Woche über getrieben habe. Ich muss nicht in den Süden fliegen, wenn wir hier die selben Temperaturen bekommen können. Und unsere Seen sind der Hammer.
    Das richtige Futter finden ist nicht einfach. Die Coonies haben inzwischen das perfekte Futter. Wenn dann der Lieferant auch noch liefern würde….
    Lieben Gruß
    Andrea

  4. Liebe Nicole geh mal auf der Seite von Katharina Leyen ( hat ganz tolle Bücher über Hunde geschrieben und hat auch seit ein paar Jahren tolles Hundefutter. Mein Hund hatte auch Probleme mit dem üblichen Futter . WWW. Leyen-Hundefutter.de vielleicht hilft es deinem Hund Lg Andrea eine stille Leserin von dir

  5. Guten Morgen Nicole,
    meine Woche war auch nicht so ereignisreich und dennoch ist sie an mir vorbeigezogen. Ich freue mich schon sehr auf den Herbst. Weiß gar nicht wieso, aber am Tag meiner Hochzeit soll es noch schön sonnig und trocken sein. Die Aussichten sind zwar nicht so gut, aber ich habe noch Hoffnung 🙂

    Wünsche dir einen tollen Start in die neue Woche!

    Liebst Linni
    http://www.linnisleben.de

  6. eue Suri ist ja wirklich eine Süße 😉

    ja.. man kann es sich auch daheim gemütlich machen
    es ist ja nicht unbedingt das Reisen so schädlich
    wenn dann jeder am Urlaubsort für sich bleibt und die Regeln einhält
    das ungehemmte feiern ohne sich um Ansteckungen zu scheren ist das Übel
    sie sind dann infiziert
    haben aber vielleicht keine Anzeichen
    machen munter weiter und stecken andere an
    alles nicht so schlimm behaupten ja immer wieder gewisse Kreise
    und einer von denen steckt dann vielleicht einen alten Menschen an den es dann umhaut
    es kann doch nicht so schwer sein sich an Abstand und Maskentragen zu halten
    das ist ja eh nur in geschlossenen Räumen
    naja..
    ich meide Ansammlungen von Menschen die ich nicht kenne und hoffe über die Runden zu kommen
    dir noch einen schönen Spätsommer

    Rosi

    1. Hallo Rosi, ja da hast du recht, wenn jeder etwas rücksichtsvoller wäre, dann wäre alles nicht so ausgeufert. Ich wünsche dir auch einen schönen Spätsommer. LG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: