Mamablog, Bücher, Fashion und das Leben

Kiesel die Elfe 3

Kiesel die Elfe 3 – Die wilden vier vom Drachenmeer von Nina Blazon

*beinhaltet Affiliate Links – Buchwerbung (kostenloses Rezensionsexemplar) – ©der Abbildungen, Beschreibungen und Zitate: cbj-Verlag


Meine Mädels und ich haben uns schon so auf diesen Teil gefreut, denn nach dem letzten waren wir ziemlich gespannt, wie es mit der Freundschaft zwischen Kiesel und der Nachtelfe weitergeht. Aber auch Mino und die anderen Elfen treffen wir wieder und auch in diesem Band erwartet die kleinen Leser ein spannendes Abenteuer. Ich danke dem cbj-Verlag für das kostenlose Rezensionsexemplar. Das Cover ist natürlich wieder wunderschön. Mit viel Glitzer, einer tollen Farbe und schönen Bildern spricht es sofort jedes Mädchen an.

Kiesel die Elfe 3 – die wilden vier vom Drachenmeer von Nina Blazon, illustriert von Billy Bock

„Die sind ziemlich niedlich“, flüsterte Kiesel Windurinn zu. „Richtig knuffig sogar!“ Der Windelf grinste. „Ja, so knuffig dass man sie einfach knuddeln muss.“ Er pirschte sich von hinten an einen der dösenden Drachen heran. „Ist das nicht gefährlich?“, fragte Kiesel ängstlich. „Drachen spucken doch Feuer!“ „I wo! Das sind doch Wasserdrachen“, kam es mit einem Lachen zurück. „Die können dir höchstens ekligen Fischatem ins Gesicht rülpsen. Aber dafür sind sie ziemlich schnell. Pass auf! (Zitat: Buch 102/103)

Klappentext:

Es ist Winter im Elfental und die Feuerelfe Fiamara wird von einem fiesen Funkenschnupf geplagt. Da hilft nur eine Medizin aus süßem Schneeblütennektar. Und weil Schneeblüten im Winter nur weit hinter den Bergen wachsen, bricht Kiesel mit dem Kolibri Krí zum windumtosten Meer auf. Dort treffen die Freunde nicht nur eine abenteuerlustige Bande von Windelfen, sondern lüften auch ein besonderes Geheimnis.

Kiesel die Elfe 3
Klappentext, Copyright: cbj-Verlag

Altersangabe:

Ab 6 Jahre

Veröffentlichung:

Kiesel die Elfe 3 ist am 02.03.2020 als gebundenes Buch (144 Seiten) und E-Book im cbj-Verlag erschienen.

Seite des Verlags – zum Buch

Seite der Autorin

Instagram der Autorin

Seite der Illustratorin

Bewertung:

Zur Altersangabe kann ich sagen, dass diese ganz gut angegeben ist, allerdings finde ich, dass die Kiesel-Bücher die perfekten Vorlesebücher sind und auch schon jüngeren Kindern vorgelesen werden können. Kiesel die Elfe 3 habe ich meinen beiden auch wieder vorgelesen und die Kapitel haben eine super Länge für eine Gute-Nachtgeschichte. Der Text ist leicht verständlich, so dass auch jüngere ihn verstehen können. Für Erstleser ist Kiesel auch bestens geeignet. Das Buch ist in einer großen Schrift geschrieben und mit wunderschönen Bildern versehen.

Diesen dritten Band finde ich richtig spannend. Es passiert einiges im Veilchental und auch wenn gerade Winter ist und die Elfen nicht so viel zu tun haben, sorgt Kiesel für Abenteuer. Das liegt natürlich auch daran, dass sie die einzige Elfe ist, die so eigenartige Freunde hat. Zum einen den Kolibri Kri, zum anderen Mino, das Minster und dann ist da noch Nox, die Nachtelfe. Endlich sieht sie diese wieder und auch ihrer besten Freundin stellt sie Nox vor. Doch als die Altelfe Fiamara von einem fiesen Schnupfen heimgesucht wird, beschließt Kiesel mit Kri ans Meer zu fliegen und ihr das heilende Medikament zu bringen.

Ich finde es sehr schön, dass sich durch die Geschichte ein roter Faden zieht, der in jedem Buch aufgegriffen wird. Es handelt sich hier um eine richtige Reihe, zwar nicht ganz so übergreifend wie bei uns Erwachsenen, aber doch so, dass sich die Kinder auch an die letzten Teile erinnern müssen. Ich hoffe sehr, dass am Ende die Alten auf die Jungen hören und ihre Vorurteile und Fehden ablegen und so die Tag- und Nachtelfen endlich friedlich zusammen leben können. Denn ich nehme an, dass dies das Ziel ist. Es zeigt den Kindern, dass Vorurteile nicht angebracht sind. Man sollte sich vorher immer selbst überzeugen, ob die Geschichten wahr sind. Manchmal kann man dabei tolle Freunde finden und Kiesel macht es vor.

Ebenso finde ich schön, dass Kiesel zeigt, dass sich Mut auszahlt. Sie wagt ziemlich viel und ist dabei immer fröhlich und steht zu ihren Freunden. Keine der anderen Elfen würde jemals mit einem Kolibri soweit fliegen und dann auch noch in fremde Gefilde, aber Kiesel ist überzeugt davon, der Feuerelfe bei ihrem Schnupfen helfen zu wollen und dabei lernt sie neue Elfen kennen. Welche die mit dem Wind fliegen und ganz anders sind als ihre Freunde im Veilchental. Doch am Ende hat sie wieder viel dazu gelernt und die kleine Kiesel wird noch allen zeigen, wie toll und interessant das Leben sein kann, wenn man sich nur traut.

Illustrationen:

Kiesel die Elfe 3 ist wie immer bezaubernd bebildert. Ich liebe die Zeichnungen in dem Buch. Sie passen hervorragend zu einem Feenbuch und sind verträumt und fantasievoll. Mit viel Liebe zum Detail werden die Abenteuer der kleinen Elfe hier nochmal dargestellt und die Kinder können sich so das Gelesene noch besser vorstellen. Meine Kleine schaut sich die Bilder oft auch alleine an. Während des Vorlesens erzählt sie, dass sie das Bild zu dem Kapitel schon gesehen hat und annimmt, dass diese oder jenes passiert.

Kiesel die Elfe 3
Illustrationen by Billy Bock, Copyright: cbj-Verlag
Schreibstil: 

Kiesel die Elfe 3 ist leicht und flüssig zu lesen. Der Text ist kindgerecht und eignet sich auch perfekt zum Vorlesen. Kids, die schon selber lesen, können dem Geschehen gut folgen. Aber es gibt auch kleine Herausforderungen für sie, denn Mino lispelt ein wenig und das ist auch so geschrieben. Da muss man schon etwas aufpassen, damit man die Wörter richtig liest. Ansonsten finde ich den Schreibstil für Kinder genau richtig, denn er ist einfach und doch müssen sich die Kleinen konzentrieren, damit sie zum Beispiel die vielen Namen nicht durcheinander bringen und sie sollten sich natürlich an die vorherigen Bände erinnern.

Empfehlung und Fazit:

Kiesel die Elfe 3 kann ich allen Eltern und Kindern empfehlen, die immer auf der Suche nach fantasievollen Geschichten zum Vorlesen oder selber lesen sind. Auch alle Kinder, die Elfen mögen, werden auch Kiesel lieben. Ebenso wird Kindern das Buch gefallen, wenn sie großen Wert auf schöne Bilder legen, denn bei Kiesel gibt es auf jeder Seite bezaubernde Bilder, von denen selbst ich, immer wieder begeistert bin. Natürlich sollten ebenso alle, die bereits die ersten beiden Teile kennen und wissen wollen wie es weitergeht, Band 3 lesen.

Ich finde ja diese süße Kinderbuchreihe perfekt als Einstieg für neue Fantasyfans. Außerdem kommt mir die Geschichte in vielerlei Hinsicht, wie unsere Reihen für Erwachsene vor. Es zieht sich ein roter Faden durch die komplette Reihe, obwohl jedes einzelne Abenteuer doch auch abgeschlossen ist. Eigentlich gibt es sogar mehrere rote Fäden und die Kinder können das schon ganz gut einordnen. Auf alle Fälle lieben wird die kleine freche und neugierige Elfe Kiesel und hoffen, dass es noch viele Bände davon geben wird. Eine tolle Reihe über Freundschaft, Vorurteile, Zusammenhalt, Abenteuer und viele kleine Hindernisse, die überwunden werden müssen. 

Kiesel die Elfe 3

Kennt ihr die Reihe schon?
Hier findet ihr Teil 1 und Teil 2.

Ich wünsche euch einen schönen Tag.

Nicole

Hier geht es zu meiner letzten Kinderbuchrezension und hier könnt ihr unsere Kinderbücher kaufen.

Hexen und Prinzessinnen


*wenn ihr über die Affiliate Links etwas kauft, erhalte ich eine kleine Provision. Euch kostet das Produkt nicht mehr. Vielen Dank für die Unterstützung.

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: