Hexen und Prinzessinnen

Mamas, Kinder, Fashion, Bücher und das Leben

Eulenherz

Eulenherz von Mina Kamp

*beinhaltet Affiliate Links – Rezensionsexemplar wurde mir vom Verlag kostenlos zur Verfügung gestellt – ©der Abbildungen, Zitate und Beschreibungen: Loomlight-Verlag


Ich habe mich sehr gefreut, dass endlich wieder ein Fantasybuch erschienen ist, das sich interessant und spannend anhört und war sehr gespannt auf die Geschichte und deren Verlauf. Auch konnte ich mir so gut wie keinen Reim darauf machen, was es mit dieser Story auf sich hat, denn ich habe noch keine gelesen, die auch nur annähernd in diese Richtung ging. Ich danke dem Loomlight-Verlag (Thienemann-Esslinger) und NetGalley für das kostenlose Rezensionsexemplar. Das Cover gefällt mir außerordentlich gut und macht sehr neugierig. Dieses Mal war tatsächlich auch das Cover mitverantwortlich für mein großes Interesse an diesem Buch.

Eulenherz von Mina Kamp

“Ich spüre eine Hand an meiner und mein Blick gleitet für einige Herzschläge zur Seite. Das Mädchen zu meiner Linken lächelt zaghaft. Sie ist wie ich. Eine Seelenschwester! Wir sind erschaffen worden, um einen Zweck zu erfüllen. Nicht geboren aus Evas Schoß, sondern geformt aus Federn und Sternenstaub. Erkoren der Welt ein Gleichgewicht zu bieten, das aus dem Fugen geraten ist. Wir sind die Töchter Liliths und würden unseren Brüdern Einhalt gebieten und sie bekämpfen, in Ewigkeit” (Zitat: E-Book 3445/3448)

Klappentext:

Zwischen Traum und Albtraum – fesselnde Romantasy.
Die 17-jährige Vivi stiehlt. Sie stiehlt Träume und nach und nach offenbart sich ihre Natur als Eulenhexe,die Menschen vor den Albtraum bringenden Nachtmahren schützen. Als Vivi Jojo in seinen Träumen kennenlernt, ist es sofort um sie geschehen, und auch im wahren Leben verlieben sich beide. Aber da ist Abel, der wunderschöne Nachtmahr. Abel will Rache. Er wird zu einer echten Gefahr für Jojo und Vivis Familie. Was verbindet Vivi mit dem Nachtmahr? Kann sie ihre Familie und ihre große Liebe retten?

Veröffentlichung:

Eulenherz ist am 28.09.2018, als E-Book (Printausgabe wird 449 Seiten haben) im Loomlight-Verlag, erschienen.

Seite des Verlags – zum Buch

Facebookseite der Autorin

Seite der Autorin

Bewertung:

Eulenherz zieht einen magisch an. Ich kann es nicht erklären, aber das mystische, geheimnisvolle macht neugierig auf mehr und ich konnte gar nicht schnell genug voran kommen. Zugegeben, am Anfang zieht sich die Geschichte etwas. Es hat mich verrückt gemacht, nicht zu erfahren, was es mit Vivi, Abel und Jojo auf sich hat. Es war zwar spannend, aber trotzdem anfänglich etwas langsam. So nach 35% erfuhr man schon etwas mehr, aber die ganze Wahrheit wird einem erst erst ziemlich am Ende offenbart und das treibt die Spannung enorm in die Höhe. Man hat zwar eine Ahnung, aber so genau kann man diese nicht definieren.

Auch gab es einige unvorhersehbare Wendungen mit denen ich nicht gerechnet hätte. Leider war die Liebesgeschichte eher ruhig und hätte gerne etwas emotionaler ausfallen dürfen. Ansonsten war es auf alle Fälle mal wieder ein Buch, bei dem ich mir dachte, wie toll es doch ist, wenn Menschen solche Ideen haben.  Was mir noch sehr gut gefallen hat, waren die Rückblicke in die Vergangenheit. Das Leben von Darja wurde hier ein wenig beleuchtet und brachte ab und an das fehlende Puzzleteil ans Licht.

Im Rückblick bin ich von dem Buch durch und durch begeistert, auch wenn ich anfangs etwas ungeduldig wurde und sich die Liebesgeschichte nur im Hintergrund abspielte, so ist die Basis dieser Geschichte doch auf die Liebe gebaut. Denn nur die Liebe kann die Menschen bzw. Wesen so bösartig machen. Ein fortwährender Spannungsbogen, ein toller Schreibstil, eine grandiose Idee, gute Umsetzung und interessante Hintergründe und Wendungen machen das Buch zu etwas Besonderen. Im letzten Drittel musste ich wirklich oft den Atem anhalten, so spannend war es.

Protagonisten:

Vivica, nur Vivi genannt ist eine Eulenhexe, sie weiß nichts von ihrem Schicksal, aber bemerkte schon immer, dass sie anders war, als andere. Ich mochte sie. Vivi war ein mutiges, toughes Mädchen, das viel erlebt und viel aushalten musste. Trotzdem ist sie stark geblieben und ist immer für ihre jüngeren Geschwister da. Sie war irgendwie besonders und das merkte man schon beim Lesen der ersten Seiten. Das Magische und Mystische kam bereits hier beim Leser an und man wusste sofort, dass etwas nicht stimmt.

Jojo ist ein netter Junge, recht viel mehr erfährt man anfänglich nicht von ihm. Vivi besucht ihn, in seinen Träumen und später auch im realen Leben. Das unerklärliche Band zwischen ihnen hält sie zusammen und doch sind sie weit voneinander entfernt, denn Vivi befürchtet, dass ihre Nähe, ihn in Gefahr bringen könnte. Jojo war mir sympathisch. Er konnte mit den Geschehnissen gut umgehen und auch wenn man glaubt, dass ein junger Mann ausflippen müsste, wenn er solche Dinge hört und erlebt, bleibt er relativ ruhig und gelassen. Das Band hält ihn davon ab, den Mut zu verlieren.

Abel ist das personifizierte Böse. Es war von Anfang an klar, dass er nichts Gutes im Schilde führte. Trotzdem konnte ich ihn mir gut vorstellen. Seine Attraktivität, die ein Nachtalb nun mal an den Tag legt. Er droht Vivis gesamte Existenz auszulöschen, wenn sie nicht das tut was er will. Denn er sucht Vivi, seit er denken kann und ein Nachtalb ist unsterblich. Jetzt hat er sie endlich gefunden und will sich das holen, was ihm gehört, koste es, was es wolle.

Schafft es Vivi ihr Leben und das ihrer Familie vor ihm zu schützen? Kann sie Abel widerstehen oder wiederholt sich die Vergangenheit noch einmal und bringt Schande über die Eulenhexen? Kann ihr Jojo vielleicht dabei helfen oder ihre beste Freundin Ella, die gar nicht so nutzlos ist, in dieser Geschichte, wie man annimmt. Das müsst ihr natürlich alles selber lesen. Denn sonst wäre die Spannung ja hinüber, wenn ich euch alles verraten würde.

Schreibstil:

Der Schreibstil von Eulenherz ist leicht und flüssig zu lesen, trotzdem muss man aufpassen und sich konzentrieren, vor allem ab Mitte des Buches. Sonst könnte es passieren, dass man die ganzen Zusammenhänge nicht versteht oder überliest und diese sind wichtig, um am Ende zu verstehen, warum manche Dinge geschehen und geschehen sind. Ich fand außerdem, dass es die Autorin geschafft hat, die Spannung fortwährend aufrecht zu erhalten und trotzdem noch ein wenig Unterhaltung und Witz in die Dialoge gebracht hat.

Eulenherz ist aus Sicht von Vivi, in der Ich-Perspektive geschrieben, was ich, wie immer, sehr gerne mochte und dem Leser sehr gut ermöglichte, in das Innerste von der Protagonisten zu schauen. Ein paar wenige Kapitel von Jojo und Abel hätten mir aber auch sehr gut gefallen. Vor allem Abel wäre ja mal richtig interessant gewesen. Dieser hat nur am Anfang, als Prolog, ein kurzes Kapitel bekommen.

Eulenherz
Eulenherz
von Planet! in der Thienemann-Esslinger Verlag GmbH
Preis nicht verfügbar Jetzt auf Amazon kaufen
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Empfehlung:

Eulenherz kann ich allen Fantasy-Fans empfehlen. Alle, die eine tolle, besondere und gut durchdachte Geschichte lesen wollen, sind hier an der richtigen Stelle. Ebenso wird jeder, der Romantasy mag, hier auf seine Kosten kommen, auch wenn die Liebesgeschichte nicht im Vordergrund steht, so ist die Grundlage der Handlung doch die Liebe. Denn einzig und allein deshalb ist Vivi in dieser Situation.

Ich gebe Eulenherz 5 von 5 Sterne,

weil es mich letztendlich doch überzeugt hat, weil die Geschichte, die Handlung und die Hintergründe wahnsinnig gut durchdacht sind. Ein roter Faden, der sich durch das gesamte Buch zieht und an dem man immer wieder hängen bleibt. Ein toller Fantasyroman über die Liebe, die Jahrhunderte überdauern kann, über die Macht der Träume und Unendlichkeit der Vergangenheit und Zukunft. Über Familie, Schicksal, Freundschaft, Zusammenhalt und über Seelentiere und die Unsterblichkeit

Eulenherz
Eulenherz

Habt ihr schon mal von Eulenhexen gehört? Für mich war es auch das erste Mal.

Ich wünsche euch einen schönen Tag.

Nicole

Hier geht es zu meiner letzten Rezension und hier könnt ihr meine Lieblingsbücher shoppen

Hexen und Prinzessinnen


*Wenn ihr über die Affiliate Links etwas kauft, erhalte ich eine kleine Provision. Euch kostet der Artikel nicht mehr. Vielen Dank für die Unterstützung.

4 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: