Hexen und Prinzessinnen

Mamas, Kinder, Fashion, Bücher und das Leben

All-in 1

All-In 1 – Tausend Augenblicke von Emma Scott

*beinhaltet Affiliate Links – Rezensionsexemplar wurde mir kostenlos zur Verfügung gestellt – ©der Abbildungen, Zitate und Beschreibungen: LYX-Verlag


„Dieses Buch wird euch zerstören“ waren die Worte, die ich bisher schon sehr oft gelesen habe. Ich war dadurch so neugierig und musste es einfach lesen. Und was soll ich sagen. Sie hatten recht. Allerdings ist es so viel mehr. Es zerstört nicht nur, sondern gibt Hoffnung und obwohl es traurig ist, zaubert es ein Lächeln auf dein Gesicht. Denn egal wie es endet. Diese Liebe macht einen glücklich. Nicht jeder darf sie erleben, aber Kacey und Jonah hatten dieses Glück und tausende von Augenblicken, an denen sie für immer und ewig zerren können, egal wo sie sind.

Ich danke dem LYX-Verlag und NetGalley für das kostenlose Rezensionsexemplar. Das Cover finde ich sehr schön und besonders. Es passt zu dieser besonderen Geschichte. Es handelt sich um den ersten Teil der All-In Reihe, der in sich abgeschlossen ist. Den 2. Teil kann man bereits vorbestellen und es geht um die gleiche Protagonistin, aber ihre Geschichte beginnt neu.

All-In 1 – Tausend Augenblicke von Emma Scott, übersetzt von Inka Marter

„Es ist fertig“, sagte ich. Ich hatte an vier Tagen je zwei Stunden daran gearbeitet, aber es war fertig. „Es ist das Beste, was du je gemacht hast“, murmelte Tania. „Weil sie zu lieben das Beste ist, was ich je gemacht hat.“ Wir räumten auf, stellten alles aus und gingen zu den Schiebetüren. Ich blieb stehen und drehte mich um, betrachtete den Raum, der ein zweites Zuhause für mich gewesen war. „Hast du etwas vergessen?“, fragte sie. „Nein, ich….“ Verabschiede mich nur. „….hab mich nur erinnert.“ Ich sah zu meiner Assistentin. Tränen standen ihr in den Augen. „Kümmerst du dich um das letzte Stück?“ Sie nickte. „Es war mir eine Ehre und ein Privileg, mit dir zu arbeiten.“ (Zitat: E-Book Pos.4528/4533)

Klappentext:

„Vielleicht haben wir nicht für immer, aber wir haben Augenblicke, Tausende über Tausende von Augenblicken. Lass uns jeden davon bis zum Letzten auskosten.“

Kaceys Leben als Rockstar ist ein Tanz auf dem Vulkan, den sie nicht überlebt hätte, wäre Jonah Fletcher nicht in ihr Leben getreten. Ihn zu lieben ist ein Sprung ins Ungewisse, der größtes Glück oder größten Schmerz bringen kann. Doch ganz gleich, was kommt, Kacey weiß, dass sie nicht mehr zurück kann – und dass Jonah es wert ist, alles zu riskieren …

Veröffentlichung:

All-In 1 – Tausend Augenblicke ist am 26.10.2018, als E-Book und als Broschur (432 Seiten), im LYX-Verlag erschienen.

Seite des Verlags – zum Buch

Seite der Autorin

Facebookseite der Autorin

Seite der Übersetzerin Inka Marter (leider keine eigene Seite gefunden)

Bewertung:

Wenn All-In 1 zu Ende ist muss man erst mal tief durchatmen und wieder zu Kräften kommen, denn es lässt einen alle Gefühle erleben, die es bei einem Buch zu fühlen gibt. Von Wut bis Freude und von Trauer bis Liebe ist alles dabei. Man kann sich, auch wenn man weiß, wie die Geschichte endet, niemals auf so ein Ende vorbereiten. Es gibt nur eines was man tun kann, stark bleiben und Taschentücher bereit halten.

Trotzdem findet man auch etwas Gutes, was dieses Ende uns sagen will. Nämlich, dass man von einem anderen Menschen gerettet werden kann. Egal wie tief man gefallen ist und egal wie sehr man eine Routine eingehalten hat. Wenn die Liebe kommt, ist man zu allem fähig. Man kann Entscheidungen fällen, die falsch sind, aber man kann auch Entscheidungen treffen, die einen wieder in die richtige Bahn leiten. Genauso ist es mit Kacey und Jonah passiert. Er war nur darauf bedacht, so zu leben, wie es die anderen erwarteten. Ohne Risiko und ohne Gefahr. Sie wäre an ihrem Lebensstil zugrunde gegangen, dabei wollte sie doch nur geliebt werden.

Jonah hat Kacey gelehrt, dass sie es wert ist, an sich zu glauben. Dass sie geliebt wird und auch ohne Alkohol und Partys ein schönes Leben führen kann. Kacey hat Jonah gezeigt, dass es nicht immer sinnvoll ist eine strenge Routine einzuhalten. Dass der Zeitplan nicht immer das Wichtigste ist, sondern die Augenblicke, die man erlebt und an die man sich erinnert. Man muss auch mal verrückt sein und seine Grenzen überschreiten. Kacey und Jonah sind füreinander bestimmt, auch wenn die Zeit rennt, wäre es nicht möglich gewesen, diese Chance nicht zu ergreifen.

Protagonisten:

Am Anfang der Geschichte war Kacey nicht mein Favorit. Sie war mir etwas zu schrill und einfach zu viel. Aber was man hier am Anfang kennen lernte war nicht die wahre Kacey. Denn die war einfühlsam, loyal und immer ein Sonnenschein. Sie behandelte andere Menschen immer mit Respekt und sah in allen zuerst einen guten Menschen. Jeder mochte sie und ich bewunderte sie für ihre liebenswerte und doch verrückte Art, die sie immer an den Tag legte. Noch dazu zeigte sie Charakterzüge, die man ihr nie zugetraut hätte. Mut, das durchzustehen, Mut diese Liebe anzunehmen und Mut, sie bis zum letzten Augenblick zu genießen. Sie war die „EINE“ und keine andere hätte es geschafft.

Jonah war ein sehr bedachter, tiefgründiger Mensch. Er war Künstler und sein Ziel, ein großes Werk zu vollenden, ließ er nie aus den Augen. Dann kam Kacey und er wurde lockerer, wurde mutiger und konnte endlich sein Leben genießen. Er wusste, er musste das „Jetzt“ genießen, denn ein „Bald“ war ungewiss. Er nahm es an und er lebte. Das erste Mal seit über einem Jahr. Ich mochte Jonah vom ersten Augenblick an. Er war kein Macho und auch kein Bad Boy, sondern ein netter Junge von nebenan, der es in seinem Leben nicht leicht hat. Trotzdem kann er sich der Liebe zu Kacey nicht entziehen und sie rettet sein Leben, sowie er ihres.

Auch die anderen Charaktere habe ich in mein Herz geschlossen. Lola, Kaceys beste Freundin und Theo, Jonahs Bruder. Er ist zwar manchmal etwas stinkig, aber er kann nicht aus seiner Haut und ist im Grunde ein guter Kerl. Das weiß auch Kacey irgendwann und so kann sie ihn einfach nehmen wir er ist. Auch Jonahs Freunde und Familie sind mir ans Herz gewachsen. Bessere Freunde kann man sich nicht wünschen.

Schreibstil:

Der Schreibstil von All-In 1 hat mich in den Bann gezogen. Er ist leicht und flüssig zu lesen und man erlebt die Geschichte hautnah. Alles ist sehr bildlich beschrieben. Auch wenn die Story ruhig beginnt und man ständig darauf wartet, dass die beiden über ihren Schatten springen, so nimmt sie danach rasant an Fahrt zu. Das betrifft auch den Schreibstil. Am Anfang dachte ich nie, dass es bei diesem ruhigen Buch explizite, erotische Szenen gibt, aber die kamen und waren sehr angenehm zu lesen. Man spürte das Prickeln förmlich und auch die Liebe zwischen den beiden.

Das Ende war so emotional beschrieben, damit hätte ich nicht gerechnet. Ich wusste ja was passieren wird, aber, dass es so emotional wird, hätte ich nicht gedacht. Bei mir laufen nur selten die Tränen, eigentlich nie, aber hier musste ich an mich halten, um nicht laut los zu heulen und trotzdem war ich glücklich, dass sich die beiden gefunden haben. All-In 1 wird abwechselnd aus Kaceys und Jonahs Sicht, in er Ich Perspektive erzählt, was ich geliebt habe. Denn als Leser konnte man so in beide Gefühlsleben eintauchen.

All-In-Duett: All In - Tausend Augenblicke
Prime Preis: € 12,90 Jetzt auf Amazon kaufen
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Empfehlung:

All-In 1 kann ich allen empfehlen, die gerne dramatische Liebesgeschichten lesen. Allen, die sich an der wahren Liebe erfreuen und ihr nicht nachtrauern. Denn dieses Buch ist mehr, als eine Liebesgeschichte. Man muss sich darauf einlassen können, dass nicht immer alles so endet, wie man es sich erhofft und auch manchmal die Hoffnung nicht genug ist. Es geht hier um das Leben zweier Menschen, die ohne einander verloren gewesen wären. Die das wahre Leben nicht kennengelernt hätten und sich gegenseitig gerettet haben

Ich gebe All-In, 5+ von 5 Sterne, 

da ich es einfach liebe. Es ist ein neues Herzensbuch auf meiner Liste und noch soviel mehr. Es hat mich zum Nachdenken gebracht. Zum Hinterfragen und zum Weinen. Ich war dabei, als es begonnen hat und ich war dabei, als es geendet hat. Mit meinem ganzen Herzen. Eine Geschichte über das Leben, wie es manchmal spielt. über Freundschaft, Familie, über Krankheit, Verlust, Ängste und die wahre Liebe, die uns tausend Augenblicke bescheren kann oder ein ganzes Leben, aber es spielt keine Rolle, Hauptsache man darf sie erleben.

 

All-In 1
All-In 1 – Tausend Augenblicke

Habt ihr schon von dem Buch All-In 1 gehört? Es ist ja zur Zeit in aller Munde.

Hier findet ihr weitere Meinungen:

Merlins Bücherkiste
Sunnys Magic Books
Jannas Lesehimmel
Buchbahnhof

Ich wünsche euch einen schönen Tag.

Nicole

Hier geht es zu meiner letzten Rezension und hier könnt ihr meine Lieblingsbücher shoppen.

Hexen und Prinzessinnen


*Wenn ihr über die Affiliate Links etwas kauft, erhalte ich eine kleine Provision. Euch kostet das Produkt nicht mehr. Vielen Dank für die Unterstützung

7 Kommentare

  1. Liebe Nicole,

    erst einmal vielen lieben Dank fürs verlinken. <3

    Deine Rezension ist wirklich wunderschön. Ich kann dir da nur vollkommen zustimmen. 🙂

    Ich wünsche dir ein wundervolles Wochenende voller Lesestunden. <3

    Liebe Grüße

    Sunny

  2. Liebe Nicole,

    Danke schön fürs verlinken.

    So eine wunderschöne Rezension hast du geschrieben! Wer jetzt nicht Lust auf das Buch bekommt, da weiß ich auch nicht.

    Lassen wir uns Anfang 2019 von Band 2 überraschen. Ich freue mich sehr darauf.

    Lg und ein schönes Wochenende
    Yvonne

    1. Hallo Yvonne! Bitte gerne! Vielen Dank, ja ich hoffe, dass noch viele Lust auf das Buch bekommen, denn es muss gelesen werden 😉 ich freue mich auch auf Band 2 und bin schon ganz gespannt! Dir auch ein schönes Wochenende und LG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: