Mamablog, Bücher, Fashion und das Leben

Sun Valley High 1

Sun Valley High 1 – Wicked von Daniela Romero

*beinhaltet Affiliate-Links – Buchwerbung (kostenloses Rezensionsexemplar)


Eigentlich fange ich derzeit ja kaum neue Reihen an, aber als ich den Klappentext von diesem ersten Teil gelesen haben, musst ich einfach zuschlagen. Er entsprach genau meinem Beuteschema und ich wurde in keinster Weise enttäuscht. Ich liebe diese Geschichte und hätte ewig weiterlesen können. Der erste Band ist in sich abgeschlossen, aber mir wurde gesagt, dass manche Dinge durch den zweiten Band mehr Sinn bekommen. Ich danke Author´s Assistant für das kostenlose Rezensionsexemplar. Das Cover gefällt mir gut, sagt aber nichts über den tollen Inhalt aus.

Sun Valley High – Wicked (Band 1) von Daniela Romero

Es ist alles so verwirrend. Ich kenne Roman Valdez kaum, und was ich von ihm weiß, lässt ihn wie ein arrogantes Arschloch wirken. Ich sollte hier nicht bei ihm sein und ihm nicht erlauben, mich so festzuhalten. Aber ich bin hier und erlaube es ihm. Und egal, wie oft ich mir sage, dass ich gehen muss, ich bleibe trotzdem. (Zitat: E-Book Pos. 1335)

Klappentext:

Roman Valdez ist der Teufel.
Er verspottet mich, er hasst mich, er will mich verletzen.
Soll er es nur versuchen.
Er denkt, er sei unverwundbar. Der selbsternannte Teufel von Sun Valley High.
Aber ich habe bereits alles verloren und jeden, an dem mir etwas liegt.
Er sollte vor mir Angst haben. Nicht ich vor ihm.
Denn ich habe nichts mehr zu verlieren, und jemanden, der schon gebrochen ist, kann er nicht brechen.
Zumindest habe ich das geglaubt.
Doch als der Teufel anfängt, die Scherben zusammenzusetzen, wird mir klar, dass er mich zwar nicht zerbrechen kann, aber er könnte mich komplett zerschmettern – mein Herz und meine Seele.
Vielleicht lasse ich das sogar zu.
(Wicked ist ein abgeschlossener Highschool-Liebesroman, der Themen wie „Feinde werden Liebende“ und Mobbing aufgreift. Er befasst sich mit schwierigen Problemen, die von manchen Lesern als Trigger empfunden werden könnten, und wird für erwachsene Leser ab 17 Jahren empfohlen.)

Veröffentlichung:

Sun Valley High 1 – Wicked ist am 04.10.2021 als E-Book erschienen.

Instagram der Autorin

Bewertung:

Wer meine Rezensionen ein bisschen verfolgt, der weiß, dass ich Dark Romance sehr mag. Diese Geschichte geht in etwas in die Richtung und kann manchmal etwas hart und unbarmherzig sein. Aber genau das mag ich, wenn nicht nur die schönen Seiten gezeigt werden. Natürlich ist manches in solchen Geschichten etwas übertrieben, aber lieber übertreibt man mit Gewalt und Taten an jungen Mädchen, als dass man sie schön redet. Denn in der Sun Valley High passiert einiges und nicht nur Gutes, das ist schon mal klar. Roman ist zwar nicht der unschuldigste, aber trotzdem gehört er nicht zu denjenigen, die hier die Bösen sind. Allerdings ist er der typische Bad-Boy, der einem Angst einjagen kann.

Allie ist neu an der Schule. Sie lebt ein Leben, das sie nie gewollt hat. Nach dem Tod ihrer Mutter zieht sie zu ihrem Vater, den sie nicht kennt und das Leben im Luxus gefällt ihr nicht. Genau sowenig findet sie neue Freunde und Roman macht es ihr von Anfang an nicht leicht und doch ist er irgendwie und irgendwann auch ein Freund, wenn man es denn so nennen kann. Das ist aber nicht das Einzige was passiert. Denn Allie muss noch viel durchstehen, was echt hart ist zu lesen. Aber genau das gefällt mir an solchen Büchern. Es ist keine heile Welt, die immer toll ist und allen geht es gut. Das Leben hat Höhen und Tiefen und es können schreckliche Dinge passieren.

Nichts des zu Trotz geht die Geschichte auch ans Herz. Also mir zumindest, da ich von so komplizierten Typen einfach besser unterhalten werde, als von den braven und netten von nebenan. Irgendwann sind die Rebellen das in ihrem Inneren ja auch, aber der Weg dorthin ist eben immer steinig und anstrengend und das macht Sun Valley High 1 so besonders. Roman und Allie sind einfach perfekt füreinander, aber das müssen sie erst einmal selber herausfinden. Bis dahin gibt es viele unvorhersehbaren Wendungen und Spannung bis zur letzten Seite, das kann ich versprechen.

Protagonisten:

Allie ist ein nettes Mädchen, das mit ihrer Mutter ein bescheidenes Leben führte. Aber sie war glücklich. Hatte Freunde und ein wenig Liebeskummer, weil ihr Ex sie betrogen hat. Das gehört dazu, doch als ihre Mutter stirbt, bricht ihre Welt zusammen und sie muss zu ihrem reichen Vater ziehen …
Ich mochte Allie sofort. Sie ist sympathisch und herzerwärmend, aber auch tough und lässt sich nichts gefallen. Sie hat mir imponiert, wie sie mit der Situation umgegangen ist. Obwohl sie augenscheinlich niemand mochte, hat sie nicht klein beigegeben und als sie Roman näher kennengelernt hat, hielt sie ihn immer noch auf Abstand. Genau das braucht ein Typ wie er. Schmachtende Mädchen können so einen niemals auf Dauer bändigen.

Roman ist der Bad-Boy überhaupt. Genauso stellt man sich einen vor. Gemein, schön, sportlich und berechnend. All das macht ihn aus und die Mädels lieben ihn. Allie aber nicht und das macht Roman verrückt. Warum will sie nur Spaß? Warum läuft sie ihm nicht nach? Das alles überrascht ihn doch sehr. Wenn man so hinter seine Fassade sieht, dann ist er ein sympathischer Kerl, der einfach ein bisschen viel Ego hat. Aber ich mochte ihn trotzdem, eigentlich auch schon am Anfang, bis auf ein paar Ausnahmen. Zu so einem Buch gehört ein Typ wie Roman, denn ohne wäre es langweilig.

Schreibstil:

Sun Valley High 1 ist leicht und flüssig zu lesen. Die Spannung steigt immer mehr an und man will ständig wissen, wie es weitergeht. Es gibt einige unvorhersehbare Wendungen und mit dem, was Allie passiert ist, hätte ich überhaupt nicht gerechnet. Also zumindest nicht so. Außerdem finde ich die Themen, die angesprochen werden sehr gut. Die Geschichte wird abwechselnd aus Romans und Allies Sicht, in der Ich-Perspektive erzählt, was ich immer sehr gerne mag. So konnte man beide Protagonisten kennenlernen und sich ein wenig in sie hineinversetzen.

 

*Affiliate

Empfehlung:

Sun Valley High 1 kann ich allen empfehlen, die gerne Bücher mit jungen Menschen / Jugendlichen, lesen. Hier geht es allerdings ans Eingemachte und man sollte so etwas schon ertragen können. Es gibt auch eine Triggerwarnung, die am Anfang steht. Auch jeder, der Dark Romance mag, ist hier genau richtig. Man kann es zwar nicht komplett in die Sparte schieben, aber auf alle Fälle damit vergleichen. Außerdem wird dieser erste Teil allen gefallen, die Liebesgeschichten mögen, welche nicht mit Blumen geschmückt werden. Damit meine ich, dass es nicht zu viel Romantik gibt und die beiden Protagonisten zwar toll sind, aber ihre Probleme haben.

Ich gebe Sun Valley High 1, gerne 5+ von 5 Sterne, 

weil ich die Geschichte einfach liebe, weil sie genau meinen Geschmack trifft und ich die Protagonisten sehr in mein Herz geschlossen habe. Ich mag die Handlung und die Themen, die darin vorkommen. Es wird nichts beschönigt und Roman ist ein Macho, aber einer, der ein Herz für Allie hat. Also genau mein Ding. Ein wirklich toller erster Teil über ein Mädchen, das viele Schicksalsschläge erleben musste, aber daran nicht  zerbrochen ist, sondern an Mut und Kampfgeist gewonnen hat. Natürlich mithilfe von Freunden und ihrer großen Liebe.

Sun Valley High 1

Wäre das Buch auch etwas für euch?

Ich wünsche euch einen schönen Tag.

Nicole

Hier geht es zu meiner letzten Rezension

Logo


*wenn ihr über die Affiliate-Links etwas kauft, erhalte ich eine kleine Provision. Euch kostet das Produkt nicht mehr. Vielen Dank für die Unterstützung. 

3 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: