Mamablog, Bücher, Fashion und das Leben

Rosa Räuberprinzessin 3

Rosa Räuberprinzessin 3 und der kleine Lügenbaron von Annette Roeder

*beinhaltet Affiliate Links – Buchwerbung (selbst gekauft) – ©der Abbildungen, Beschreibungen und Zitate: cbj-Verlag


Auf diesen Band haben wir auch schon sehnsüchtig gewartet. Die Reihe gehört zu unseren liebsten Vorlesebüchern und Rosa kommt bei meinen Mädels immer an. Dies Mal gibt es einen neuen Jungen in der Schule, der allerdings etwas seltsam sein kann. Trotzdem mag ihn Rosa und gibt ihm eine Chance. Das Cover ist natürlich wieder süß und passt hervorragend zu Rosa und Esel Einhorn. Wir freuen uns schon immer auf dieses, weil das Bild vorne immer wieder eine Überraschung ist.

Rosa Räuberprinzessin 3 und der kleine Lügenbaron von Annette Roeder, illustriert von Katrin Engelking

„Roccos Urteil über Salvator findet Rosa nicht gerecht. Der kann vielleicht nicht so gut Räuberbande spielen wie Henri und Irmela, dafür macht das gemeinsame Basteln mit ihm in Mamas Schreinerwerkstatt Rosa viel Spaß. Denn während Frau Rangel wieder an ihrem großen Holztier-Zoo weiterarbeitet, sägen die beiden Kinder einen ganzen Zoo von Schlüsselbrettchen aus udn bemalen sie bunt wie Regenbogen.“ (Zitat: Buch S.47)

Klappentext:

Ein Neuer kommt in die Schule von Sonnenbühl! Rosa Räuberprinzessin ist begeistert, denn der Junge ist ein echter Baron, und das ist ja fast so gut wie ein echter Prinz, oder nicht? Leider sehen ihre Mitschüler und allen voran Rosas beste Freundin Irmela das ganz anders. Sie finden den Neuen mit dem ungewöhnlichen Namen Salvator, seinen piekfeinen Kleidern und den seltsamen Manieren einfach nur doof. Irgendetwas hat der doch zu verbergen, mutmaßen sie. Und außerdem wird er von Lehrer Apfelbeck ständig bevorzugt! Können Rosa und Esel Einhorn beweisen, dass der kleine Baron trotz alledem ein richtig guter Kumpel ist?

Rosa Räuberprinzessin 3
Klappentext, Copyright: cbj-Verlag

Altersangabe:

Ab 6 Jahre

Veröffentlichung:

Rosa Räuberprinzessin 3 ist am 25.05.2020 als E-Book, Hörbuch, Audio-CD und gebundenes Buch (112 Seiten) im cbj-Verlag erschienen.

Seite des Verlags – zum Buch

Info zur Autorin

Seite der Illustratorin

Bewertung:

Zur Altersangabe kann ich sagen, dass diese sehr gut angegeben ist. Wenn man das Buch vorliest, kann man das auch schon ab 5 Jahren machen. Die Kinder dürften auch in diesem Alter ganz gut verstehen worum es geht. Rosa ist lustig und immer für eine Überraschung gut und das kommt bei Kindern natürlich immer gut an. Auch für Erstleser, die schon einigermaßen flüssig lesen können, ist das Buch gut geeignet, denn die Schrift ist schön groß und der Text leicht zu verstehen.

Rosa Räuberprinzessin ist ein Mädchen mit einem Esel. Dieser Esel, besser gesagt Esel Einhorn, hat ein Horn, aber nicht alle können das sehen. Außerdem kann er mit Rosa sprechen, denn sie versteht seine Esel-Einhorn-Sprache sehr gut und so sind die beiden wirklich ein tolles Team, das sich kein Abenteuer entgehen lässt. Mir gefällt gut, dass Rosa zwar die Farbe Rosa liebt und ihr Prinzessinnenkleid, doch das Wort Räuber in ihrem Namen passt perfekt. Denn sie macht sich schmutzig, spielt im Matsch und im Wald und ist alles andere als eine vornehme Prinzessin. Sie ist ein Wildfang und jedes Mädchen sollte auch mal so sein wie Rosa. Unbedarft, wild und immer lustig.

In diesem Band geht es um einen neuen Klassenkameraden. Salvator ist ein Baron und immer sehr fein gekleidet. Die anderen finden in eigenartig, aber Rosa gibt ihm natürlich eine Chance und wird seine Freundin. Salvator gefällt es gut bei Rosa, denn dort kann er endlich sein, wer er will. Handwerker, Räuber, Tierpfleger und noch so vieles mehr. Als Rosa ihn dann mal zu Hause besucht, kommt es zu einem Missgeschick und Rosa entlarvt Salvators Geheimnis. Esel Einhorn und Rosa müssen jetzt überlegen, was sie tun, doch gibt es überhaupt noch etwas zu tun?

Illustrationen:

Die Bilder in Rosa Räuberprinzessin 3 passen wieder perfekt zur Geschichte. Es sind nicht zu viele, aber auch nicht zu wenig. Die Illustrationen sind bunt und detailreich gezeichnet. Genau richtig für das angegebene Lesealter. Mit den Bildern können sich die Kinder alles noch besser vorstellen. Ebenso sieht man gut den Unterschied zwischen Rosa und Salvator, was sein Auftreten betrifft und trotzdem nimmt ihn Rosa wie er ist. Ich mag die Bilder in dieser Reihe immer sehr gerne. Sie sind kindgerecht und witzig und werden Rosa auf alle Fälle gerecht.

Rosa Räuberprinzessin 3
Illustrationen by Katrin Engelking, Copyright: cbj-Verlag
Schreibstil:

Rosa Räuberprinzessin 3 ist wieder leicht und flüssig zu lesen. Sehr kindgerecht werden Rosas Abenteuer erzählt. Auch als Erwachsener muss man beim Lesen schmunzeln, weil das kleine Mädchen wirklich ein Wildfang ist Sie ist abenteuerlustig und immer fröhlich. Des Weiteren ist sie nie richtig böse und gibt jedem Mensch und Tier eine Chance. Sie liebt ihren Esel und ihr Prinzessinnenkleid, aber genauso gerne mag sie auch Irmela, ihre Freundin und das Spielen und Toben. Das Buch wird in der 3. Person erzählt, was hier aber sehr gut passt und die Geschichte zugänglich macht.

Rosa Räuberprinzessin und der kleine Lügenbaron (Die Rosa Räuberprinzessin-Reihe, Band 3)
Preis nicht verfügbar Jetzt auf Amazon kaufen
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Empfehlung und Fazit: 

Rosa Räuberprinzessin 3 kann ich allen empfehlen, die immer auf der Suche nach tollen Vorlesebüchern sind, aber auch Kinder, die neue Bücher zum selber Lesen brauchen, sind hier genau richtig. Rosa kann von Mädchen und Jungen gelesen werden, denn Rosa ist so wild wie ein Junge und liebt die Farbe Rosa, wie ein Mädchen. Außerdem hat sie einige Brüder, die auch immer in den Geschichten vorkommen. Des Weiteren sollten auch alle diesen Band lesen, die Rosa bereits kennen, denn dann wisst ihr, das jedes Buch mit ihr witzig und unterhaltsam ist.

Rosa Räuberprinzessin 3 hat uns wieder sehr gut gefallen. Ich fand es wieder toll, dass Rosa keine Vorurteile gegen Salvator hatte und so wieder einmal gezeigt hat, dass alle Kinder Freunde sein können. Nur weil jemand neu in der Schule, anders oder eigenartig ist, sollte man ihn nicht ausgrenzen. Salvator hat, wie jeder andere gute und schlechte Seiten und meistens liegt es auch nicht an den Kindern, dass sie anders sind, sondern an den Eltern. Wieder ein toller Teil von einer unserer Lieblingsreihen über Freundschaft, Zusammenhalt, Abenteuer, Tierliebe und über ein Mädchen, das man mit jeder Seite, mehr ins Herz schließt.  

Rosa Räuberprinzessin 3

Kennt ihr die Reihe schon?

Hier geht es zu Teil 1 und Teil 2.

Ich wünsche euch einen schönen Tag.

Nicole

Hier geht es zu meiner letzten Kinderbuch-Rezension und hier könnt ihr unsere Kinderbücher kaufen.

Hexen und Prinzessinnen


*wenn ihr über die Affiliate Links etwas kauft, erhalte ich eine kleine Provision. Euch kostet das Produkt nicht mehr. Vielen Dank für die Unterstützung.

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: