Mamablog, Bücher, Fashion und das Leben

Kindergeburtstag

Meine Woche 42/19 – Kindergeburtstag die Zweite

*dieser Beitrag kann indirekte Werbung ohne Auftrag enthalten (Markennennungen, Ortsnennungen oder Verlinkungen)


Diese Woche war für meine Kleine natürlich das Highlight ihr Kindergeburtstag die Zweite. Sie konnte es gar nicht mehr erwarten und freute sich tierisch auf all ihre Freunde, die sie eingeladen hat. Ansonsten gab es eigentlich nicht allzu viel, was ich zu berichten habe. Einfach eine ganz normale Woche im Alltagswahnsinn.

Meine Woche 42/19 – Kindergeburtstag die Zweite

Die Woche begann mit dem Kindergeburtstag die Zweite von ML. Letzten Freitag feierte sie ja ihren sechsten Geburtstag und die Party im Kinderland haben wir auf Montag gelegt. Somit entfiel Ballett und Karate, aber das darf schon mal sein. Es kamen insgesamt 8 Kinder, eine konnte leider nicht und natürlich brachten alle Geschenke. Allerdings hat sie sich wieder Gutscheine gewünscht, was einfach für mich am Besten ist, denn sie können sich nach und nach etwas kaufen und bekommen nicht viele, kleine Geschenke, die am Ende sowieso nur wieder herum liegen. Am liebsten wäre sie danach noch zum Einkaufen gefahren, aber es war schon zu spät und außerdem soll sie sich erst einmal überlegen, was sie gerne hätte, sonst kauft sie nur ziellos ein. Auf alle Fälle hatten die Kids Spaß und wir Mamas waren beim Kaffee trinken und ein wenig bummeln im Möbelhaus (in diesem befindet sich das Kinderland).

Kindergeburtstag

Die restliche Woche verlief eigentlich nicht sehr aufregend. Das Wetter war gar nicht mal so schlecht. Es schien oft die Sonne und man konnte auch ein wenig raus. Am Dienstag ging ML mit ihrer Schwester ins Ballett, weil sie jetzt 6 ist und in die nächste Gruppe wechseln könnte. Diese hat sie sich einmal angesehen. Ihre Freundin war auch dabei und jetzt müssen wir mal gucken, ob sie beide wechseln wollen. Für mich wäre es natürlich eine Entlastung. Auch unser Pool wurde winterfest gemacht und die Geräte abgestöpselt und ich freue mich jetzt schon wieder auf die Inbetriebnahme. Am Donnerstag Vormittag konnte ich tatsächlich eine Menge erledigen. Da ich ja mit meinem bescheuerten Fuß nicht joggen kann, bleibt nur noch die Hausarbeit und die habe ich am Donnerstag ausgiebig betrieben. Ich habe die Sommerbetten ausgewechselt, Wäsche gemacht und aufgeräumt.

Freitag hatte ML keinen Kindergarten, weil die Erzieherinnen alle auf einer Fortbildung waren. Somit war sie zu Hause und konnte ausschlafen. Hat sie aber nicht. Nachdem ich mit der Großen auf dem Weg zur Schule war, ist sie zum Papa ins Bett und hat ihn ein wenig genervt. Der steht eigentlich erst um kurz nach 8 Uhr auf, aber an diesem Tag wurde er wohl unsanft geweckt. Vormittag habe ich diesen Beitrag geschrieben, eine Buchrezension und ML hat gespielt und TV geguckt. Später haben wir IB von der Schule geholt. Abends durften sie bei der Oma schlafen, weil wir mit den Mädels der Praxis meines Mannes zum Essen gingen. Ich hatte zwar keine große Lust, aber am Ende war es doch ganz lustig und wir konnten am Samstag dann schön ausschlafen.

Kindergeburtstag

Dieses Wochenende ist ja wieder Frankfurter Buchmesse und ich bin wieder nicht dabei. Ich war bisher noch nie dort. Irgendwie klappt das immer nicht so und außerdem will ich ungern alleine dorthin fahren und jemanden der mitfährt habe ich bisher noch nicht gefunden. Zu zweit wäre es auch leichter mit einem Hotelzimmer und günstiger. Aber vielleicht klappt es doch noch irgendwann einmal, wenn die Kids noch etwas größer sind. Ich wünsche allen, die dort sein können viel Spaß.

Meine Beiträge der Woche – Kindergeburtstag die Zweite

Auch diese Woche gab es wieder Beiträge von mir. Letzten Sonntag ging die Rezension zu Never too close online, am Montag habe ich euch das Kinderbuch frecher Fridolin vorgestellt und am Mittwoch wurde es weihnachtlich mit Emmi und Einschwein 4. Freitag gab es wieder Herbstrends 2019 und dieses Mal Accessoires für den Herbst.

Meine Woche

Gelesenes Buch der Woche – Kindergeburtstag die Zweite

Diese Woche habe ich den zweiten Teil von Wind in deinen Segeln von Jessica Winter gelesen. Das Buch heißt Wo mein Herz liegt und erscheint am 25.10.2019. Ich weiß gar nicht was ich schreiben soll, denn einfach genial trifft es nicht annähernd. Die Geschichte ist einfach ein Highlight und der zweite Teil eine Granate. Ich liebe die Protagonisten, den Schreibstil und die Handlung. Eine Geschichte, die mich berührt und nicht mehr losgelassen hat.

Wo mein Herz liegt

ein Anliegen – Was ist deine Superkraft? – Kindergeburtstag die Zweite

Im September habe ich eine sehr lieben Brief von einer Illustratorin bekommen. Sie ist Mama von einem Mädchen geworden und hat beim Shoppen gemerkt, dass es für Mädchen nur  Kleidung mit Prinzessinnen und Co, gibt und so ist sie auf die Idee gekommen, selber Kinderkleidung zu entwerfen. Sie hat eine Crowdfunding eröffnet um sich diesem Traum zu erfüllen und mich gebeten, diese auf FB zu teilen. Ich habe bereits etwas eingezahlt, weil ich finde, dass die Sachen toll geworden sind und sie die Chance bekommen sollte, ihre Kinderkleidung zu produzieren. Solltet ihr diese Idee auch toll finden dann guckt doch einfach mal hier und hier vorbei.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Habt ihr eure Superkraft auch schon entdeckt?

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende.

Nicole

Hier geht es zum letzten Wochenrückblick

Hexen und Prinzessinnen

Natürlich nehme ich mit diesem Beitrag, auch heute wieder beim #samstagsplausch von Kaminrot und beim #wochenglück von Frl.Ordnung teil.


*Ich möchte darauf hinweisen, dass in meinen Beiträgen ohne Werbung, trotzdem Markennamen erwähnt werden können. Ebenso verlinke ich des Öfteren auf andere Blogs oder Seiten und muss somit auf Werbung hinweisen, obwohl diese in keiner Weise beabsichtigt oder bezahlt ist.

10 Kommentare

  1. Liebe Nicole,
    hört sich nach einer sehr schönen Woche an. Schön, dass der indergeburtstag so gut gelaufen ist. Immer wieder ein Highlight für die Lütten. Das Schenken der Gutscheine finde ich auch gut. Wie du schon sagst, dann kann sie sich in Ruhe etwas ausuchen, was sie dann auch wirklich haben möchte und bekommt nicht so viel Krams, den eh niemand braucht.
    Ich kann gut verstehen, dass du dich jetzt schon darauf freust, wenn ihr den Pool wieder nutzen könnt. Aber nun kommen erstmal Herbst und Winter. Eigentlich schade, dass das nicht gleich so konzipiert ist, dass man im Winter beruhit darauf Schlittschuh laufen kann. Früher konnten wir das auf einem Angelteich hier in der Nähe. Wir haben das geliebt. Irgendwann durfte man das nicht mehr, weil es wohl die Fische stört in ihrer Winterstarre. Nun ja… Und heute wird es hier eh nicht mehr kalt genug, dass der Teich komplett zu friert und das Eis trägt, von daher ist das Thema sowieso erledigt. Auf Runden laufen in der Eishalle habe ich ehrlich gesagt keine Lust. Das ist mir zu statisch.
    Hups… vom Pool mal schnell aufs Schlittschuhlaufen abgeschwiffen. Das Thema wechseln kann ich anscheinend *lach*
    Ich wünsche euch ein wunderbares Wochenende
    LG
    Yvonne

    1. Hallo Yvonne, stimmt ja, das Schlittschuhlaufen kommt auch wieder. Ja das wäre cool, wenn man den Pool dazu umfunktionieren könnte, dann müsste ich nicht in die Eishalle gehen mit den Mädels. Aber bei uns findet immer der Eiszauber statt, da gibt es auch Eisbahn am Stadtplatz. Das ist eigentlich immer ganz nett. Ist meistens im Februar. Ich wünsche dir auch ein schönes Wochenende. LG Nicole

  2. Hallo Nicole, da habe ich ja beim Nicht-Lesen deines Blogs einiges verpasst. Zunächst möchte ich deiner Kleinen noch naträglich alles Gute wünschen (ach nein, das hatte ich bei Instagram schon gemacht oder?). Na egal, gute Wünsche kann man nie genug bekommen. 🙂 Außerdem wünsche ich deinem Fuß gute Besserung, das ging wirklich an mir vorbei.
    Komm gut in die neue Woche und freue dich einfach auf die nächste Pool-Saison, ich freue mich auch auf die nächste Garten-Saison.
    Liebe Grüße von Catrin.

    1. Hallo Catrin, gratuliert hast du schon auf Insta, das stimmt, aber trotzdem nochmal Danke. Ja mein Fuß nervt mich. Ist zwar schon besser, aber immer noch nicht gut. Wird schon werden…. Komm du auch gut in den Montag und noch einen schönen Tag. LG Nicole

  3. …jetzt komme ich zum Samstagsplausch noch kurz vorbei. Es will so manches bewältigt werden, gerade am Wochenende. Davon dann gepostet in der nächsten…

    Eine goldige Idee, die Superkräfte zu aktivieren – und definitiv für jedes Alter gefragt und geeignet. Auch alte Menschen lohnt es aus der Reserve zu locken.

    Herbstbunte Grüße aus Augsburg von Heidrun

  4. Superkraft hätte ich auch gerne, manchmal. Ich weiß nur nicht wie meine aussieht.
    Tolle Idee mit den Kindersachen. Zum Glück gab es für mein Monstermädchen immer prima normale Klamotten.
    Herzlichen Glückwunsch an die Geburtstagskinder.
    Auf die Buchmesse habe ich es auch noch nie geschafft. Will immer und dann flutscht mir das Datum durchs Raster und ich bekomme kein Frei.
    Vielleicht nächstes Jahr in Leipzig.
    Lieben Gruß
    Andrea

    1. Hallo Andrea, vielen Dank. Ja eine Superkraft hätte ich auch gerne. Vielleicht entdecken wir sie, wenn wir auch solche Kleidung tragen. Leipzig wird mir eher noch weniger etwas. Ist noch weiter weg als Frankfurt, denn das wäre schon mal fahrbar. LG Nicole

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: