Mamablog, Bücher, Fashion und das Leben

Emmi und Einschwein 4

Emmi und Einschwein 4 – kein Weihnachten ohne Puddingschuhe von Anna Böhm

*beinhaltet Affiliate Links – Buchwerbung (kostenloses Rezensionsexemplar) – ©der Abbildungen, Beschreibungen und Zitate: Oetinger-Verlag


Vor einer Weile habe ich euch Teil 3 der Reihe vorgestellt und meine Tochter ist seitdem Fan von Emmi und ihrem Fabeltier. Sie hatte es sogar in der Schule dabei, als jedes Kind ein Lieblingsbuch mitnehmen musste. Ich kann euch sagen, dieser Teil ist noch besser und ich habe so gelacht und mich köstlich amüsiert. Ich danke Anna Böhm, dem Oetinger-Verlag und der Netzwerk-Agentur-Bookmark für das kostenlose Rezensionsexmplar. Das Cover ist natürlich wieder megasüß und es weihnachtet schon sehr.

Emmi und Einschwein 4 – kein Weihnachten ohne Puddingschuhe von Anna Böhm, illustriert von Susanne Göhlich

„Aber es ist doch Weihnachten!“, rief Deko-Donni aufgebracht, und seine Zipfelmütze rutschte ihm ins Gesicht. Und nun gab es kein Halten mehr. Die Wichtel sprangen auf und umringten Hopps und riefen alle durcheinander. „Weihnachten ist immer unmodern.“ „Und trotzdem ist es immer in Mode.“ „Eben! Genau!“ „Gerade weil es unmodern ist, ist es immer in Mode.“ Da nickte Theo Elmo Hopps. „Ja, weiß ich doch.“ (Zitat: Buch S.155)

Klappentext:

Einschweins erstes Weihnachten soll besonders toll werden! Doch kaum haben Emmi und Einschwein ihren Wunschzettel abgeschickt, kriegen sie ihn korrigiert zurück. Was ist bloß mit Wunschzettel-Wichtel Wuschel los? Er ist spurlos verschwunden, und die anderen Wichtel sind ganz aufgeregt deswegen. Auch Einschwein sorgt sich um Wuschel und zaubert im ungünstigsten Moment Puddingschuhe. Mutig setzt Emmi alles daran, damit Einschwein trotz allem sein fabelhaftes erstes Weihnachten bekommt!

Emmi und Einschwein 4
Klappentext, Copyright: Oetinger-Verlag

Altersangabe:

ab 8-10 Jahre

Veröffentlichung:

Emmi und Einschwein 4 ist am 23.09.2019 als E-Book und gebundenes Buch (208 Seiten) im Oetinger-Verlag erschienen.

Seite des Verlags – zum Buch

Seite der Autorin

Instagramseite der Autorin

Seite der Illustratorin

Bewertung:

Somit ist Emmi und Einschwein 4 mein erstes Weihnachtsbuch, das ich euch dieses Jahr vorstelle. Wie die Zeit doch vergeht und trotzdem bin ich froh, dass es Emmi und Einschwein 4 sein durfte, denn ich könnte mir keine besser Einstimmung auf Weihnachten vorstellen. Ich habe gelacht, geschmunzelt und war sehr gespannt, was es mit Wuschel auf sich hat. Zum angegeben Alter kann ich sagen, dass dieses sehr gut festgelegt ist. Die Kinder sollten schon etwas besser lesen können, denn das Buch ist etwas dicker und umfangreicher. Meistens können sie dies mit 8 Jahren ja schon ganz gut und durch die Bildchen bekommen sie auch etwas Ablenkung. Wer sich nicht scheut so ein dickes Buch vorzulesen, der kann auch dies getrost tun, denn die Geschichte ist leicht verständlich und kindgerecht geschrieben.

Einschwein ist ja noch nicht so lange bei Emmi, da Kinder erst an ihrem 10. Geburtstag ihr Fabelwesen bekommen und so darf Einschwein dieses Jahr sein erstes Weihnachten feiern. Es soll ein wunderwonniges Weihnachten werden und jeden Tag fragt es, wie viele Tage es noch sind, bis es endlich soweit ist. Doch als die ganze Familie ihre Wunschzettel abschickt, staunen sie nicht schlecht, als sie nacheinander Briefe von Wuschel, dem Wunschwichtel zurückbekommen, dass ihre Geschenke nicht praktisch sind. So etwas ist noch nie passiert und das sollte es auch nicht. Einschwein ist richtig traurig und wütend und mit Emmi macht er sich auf die Suche, warum Wuschel dieses Jahr solche Antworten verschickt.

Ich habe mit Einschwein, wunderwonnige Lesestunden erlebt. In diesem Band lernte man so viele Fabelwesen kennen und auch was sie können, wie sie aussehen und das hat mir wirklich Spaß gemacht. Man merkte auch, dass sich Einschwein schon sehr gut eingelebt hat und die Regeln und Gegebenheiten seiner Menschen schon besser versteht. So war er nicht mehr ganz so tollpatschig, aber trotzdem noch drollig und natürlich passieren ihm wieder einige Dinge, die das Chaos perfekt machen. Die Puddingschuhe dürfen einfach nicht fehlen. Am Ende feiern Emmi, Einschwein und die restliche Familie ein wunderwonniges Weihnachtsfest, dass sie sicherlich nicht so schnell vergessen.

Illustrationen:

Die Zeichnungen sind wieder schwarz-weiß gehalten, was in einem Buch für Kinder in dem Alter durchaus angebracht ist. Trotzdem regen die Bilder die Fantasie an und man kann sich das Gelesene noch besser vorstellen. Einschwein ist einfach süß, egal ob nur in der Vorstellung, auf schwarz.-weiß Bildern oder bunt illustriert.

Emmi und Einschwein 4
Illustrationen by Susanne Göhlich, Copyright: Oetinger-Verlag
Schreibstil:

Emmi und Einschwein 4 ist wieder flüssig zu lesen. Der Text ist leicht verständlich und auch Kinder, die nicht so perfekt lesen, dürften mit dem Geschriebenen klar kommen. Die Idee hinter der Geschichte finde ich dieses Mal genial und hätte niemals gedacht, dass so eine Geschichte hinter dem Weihnachtsbuch steckt. Mir hat sehr gut gefallen, dass sich alle einig waren, dass Weihnachten einfach altmodisch bleiben muss. Wichtel Wuschel braucht keinen Computer oder moderne Dinge, um den Kindern seine Wünsche zu erfüllen. Bisher hat es immer geklappt und deshalb wird es das auch weiterhin. Weihnachten ist Tradition und soll genauso bleiben, wie es immer war und das hat die Autorin perfekt inszeniert, damit es auch Kinder verstehen.

Empfehlung und Fazit:

Emmi und Einschwein 4 kann ich allen Kindern empfehlen. Egal ob Junge oder Mädchen. Kinder, die sich auf Weihnachten freuen, Kinder die noch an den Weihnachtsmann oder das Christkind (in dem Buch ist es der Weihnachtsmann) glauben und daran, dass es viele Wichtel gibt und die Wunschzettel auch wirklich ankommen. Und auch wenn sie nicht mehr daran glauben, ist es eine tolle Geschichte, um wieder einmal darüber nachzudenken, was Weihnachten wirklich ist. Es geht nicht nur um Geschenke, es geht um das Glitzer, das Leuchten, den Geruch und die vielen Leckereien. Es geht um Familie und Nächstenliebe und um den Glauben an das Fest an sich, egal wer die Geschenke bringt.

Ich habe mich sehr amüsiert über die Geschichte, aber auch mir wurde mal wieder in Erinnerung gebracht, dass Weihnachten nicht nur Stress und Hektik bedeutet, sondern auch schöne Erinnerungen, Vorfreude und leuchtende Kinderaugen hervorbringt. Und so sollten wir alle versuchen ein wunderwonniges Weihnachtsfest für unser Lieben zu schaffen und uns selber auch etwas Ruhe gönnen und jetzt freue ich mich sogar wieder ein wenig auf den Dezember, obwohl ich persönlich ja immer vom Winter etwas angefressen bin. Eine wirklich tolle Geschichte über Weihnachten, Zusammenhalt, Traditionen und dem Zauber, der mit diesem Fest verbunden ist.

Emmi und Einschwein 4

Kennt ihr die süßen Einschwein Geschichten schon? Hier geht es zur Rezension von Band 3.

Ich wünsche euch einen schönen Tag.

Nicole

Hier geht es zu meiner letzten Kinderbuchrezension und hier könnt ihr unsere Kinderbücher kaufen.

Hexen und Prinzessinnen


*wenn ihr über die Affiliate Links etwas kauft, erhalte ich eine kleine Provision. Euch kostet das Produkt nicht mehr. Vielen Dank für die Unterstützung.

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: