Mamablog, Bücher, Fashion und das Leben

Meine Woche 28/20 – es ist soweit

*dieser Beitrag kann indirekte Werbung ohne Auftrag enthalten (Markennennungen, Ortsnennungen oder Verlinkungen)


Diesen Freitag war es endlich so weit. Wir konnten unser kleines, neues Familienmitglied abholen. Die Mädels waren schon am Tag davor so aufgeregt und die Kleine stand am Morgen sogar eher auf und kam schon angezogen und frisiert die Treppe runter, obwohl sie ja noch einen Kindergartenvormittag hinter sich bringen musste. Allzu viel kann ich euch natürlich noch nicht erzählen, da ich diesen Beitrag ja immer schon vorschreibe und von daher nur am Freitagabend etwas hinzugefügt habe.

Schönes und nicht so schönes der Woche – es ist soweit

Diese Woche hatte die Große wieder Schule. Zwar wieder nur bis 10.30 Uhr aber zumindest ein wenig. Allerdings ist jetzt schon ziemlich die Luft raus, was aber auch verständlich ist. Erst hatten sie Monate gar nicht, dann so wenig. Irgendwie kann ich es da schon verstehen, dass man keine Lust mehr auf das Lernen hat. Für die Kleine haben wir endlich die Bestätigung zum Schulstart bekommen. Allerdings haben sie uns wieder mal in die falsche Schule eingeteilt. Sie wäre dann in der großen Grundschule gewesen und ihre Schwester im kleinen Ableger. Das geht natürlich gar nicht. Was die Sekretärin am Telefon natürlich verstand und sie gleich umgemeldet hat. Hier sieht man wieder, dass sie nicht gucken. Ich habe zweimal auf die Anmeldungen geschrieben, welche Schule da Geschwisterkind. Man meint, das ist nicht so schwer.

es ist soweit

Eine Liste haben wir auch schon bekommen, was wir alles einkaufen müssen. Das war bei der Großen alles ganz anders, aber es ist wohl auch wegen Corona, damit die Eltern nicht tagelang mit ins Schulhaus kommen in der ersten Woche und die Sachen hochtragen. Tja für den Einkauf haben wir ja jetzt noch 8 Wochen Zeit. Werden schon alles bekommen, wobei es echt eine lange Liste ist. Jetzt ist die Vorfreude auf die Schule natürlich noch größer. Ich bin aber etwas wehmütig, denn nur noch ein paar Tage und die Kindergartenzeit ist für immer Geschichte. Ich finde, es ist die schönste Zeit mit Kindern. Sie lernen, werden gefördert und doch haben sie keinen Zwang und keine Hausaufgaben und können genug spielen. Wobei wir auch großes Glück mit unserem Kindergarten hatten. Den könnte ich jederzeit weiterempfehlen.

Ansonsten war das Wetter mal wieder bescheiden. Kühl und furchtbar windig. Am Donnerstag war es schwül aber fast den ganzen Tag bewölkt. Erst später kam die Sonne raus. Was ist das für ein komischer Sommer? Ich will jetzt endlich richtige heiße Tage, mind. zwei Wochen lang. Zumindest der August darf uns nicht enttäuschen. Da wir nicht wegfahren, verlassen wir uns jetzt mal auf den Wettergott. Am Donnerstagnachmittag hatten wir wieder unseren Mädelstreff. Wir waren dieses Mal auswärts und die Mädels konnten auch dort in den Pool hüpfen. Am Abend war die Große dann noch in der Klavierstunde und ich bin mit ML in die Stadt.

es ist soweit

Wir waren bei H&M, der hat nämlich jetzt wieder bis 19 Uhr geöffnet und da gab es ein Kleid von einem Spiel, dass sie auf ihren Tablets haben. Ich weiß den Namen nicht mehr. Auf alle Fälle sind viele kleine Figuren drauf und das wollte sie unbedingt haben. Anscheinend ist das der Renner, denn die waren fast alle weg und sie meinte, das kleine Mädchen von YouTube, das mit ihrer Mama immer so Spielzeug vorstellt, hat auch dieses Kleid. So geht es dann los und ich war etwas überfragt. Bis sie mir erklärte, es wäre das Spiel, das ich ihr hochgeladen habe, bei dem man das Haus einrichten kann usw. Ich wusste dann schon was sie meinte, aber die Figuren hätte ich auf dem Kleid nicht erkannt.

Es ist soweit

Wie bereits oben geschrieben, ist unsere kleine Suri gestern bei uns eingezogen. Mittag sind wir los und mussten ja 2 Stunden fahren. Die Autofahrt mit ihr nach Hause verlief problemlos. Sie hat geschlafen und war ganz entspannt. Zu Hause hat sie alles inspiziert und war natürlich auch etwas ängstlich. Vor allem die Kids waren ihr etwas suspekt. Gefressen hat sie auch gleich und ansonsten war alles ganz gut. In ein paar Tagen wird das schon werden, denke ich. Ein Häufchen auf den Teppich hat sie natürlich auch gesetzt.

es ist soweit

Meine Beiträge der Woche – es ist soweit 

Diese Woche war ich ziemlich faul, was Lesen und Beiträge angeht. Ich konnte mich einfach nicht aufraffen viel zu schreiben und somit gab es nur am Montag die Kinderbuchrezension zu der blaue Vogel und am Freitag einen Fashionbeitrag über Sommerkleider. Das war es auch schon. Mehr habe ich nicht geschafft.

es ist soweit

Mein Gelesenes Buch der Woche – es ist soweit

Diese Woche habe ich dann Love Happens von T.R. Landon ausgelesen. Eine schöne Geschichte über eine Liebe zwischen einem Gehörlösen und einer hörenden Frau. Sehr viel erfährt man über das Thema gehörlos und ich fand es sehr interessant. Angefangen habe ich dann noch mit Richer than Sin, Teil eins. Eine neue Reihe, die mich auf Anhieb angesprochen hat und der Anfang ist auf alles Fälle schon mal spannend und vielversprechend.

Richer than Sin 1

Wie war eure Woche?

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende.

Nicole

Hier geht es zu meinem letzten Wochenrückblick

Hexen und Prinzessinnen

Natürlich nehme ich mit diesem Beitrag, auch heute wieder beim #samstagsplausch von Kaminrot und beim #wochenglück von Frl. Ordnung teil.


*Ich möchte darauf hinweisen, dass in meinen Beiträgen ohne Werbung, trotzdem Markennamen erwähnt werden können. Ebenso verlinke ich des Öfteren auf andere Blogs oder Seiten und muss somit auf Werbung hinweisen, obwohl diese in keiner Weise beabsichtigt oder bezahlt ist.

6 Kommentare

  1. Hallo Nicole, ich war so gespannt auf deinen heutigen Beitrag, dass ich direkt auf der Baustelle mal schauen musste. Wie niedlich eure kleine Suri. Ich wünsche euch ganz viel Freude mit der Fellnase. Die erste Zeit wird anstrengend, aber das vergisst man auch schnell, wenn sich alle aneinander gewöhnt haben. Ein wenig beneide ich euch. Der weltbeste Lieblingsmann erfüllt mir fast alle Wünsche, doch hier sagt er konsequent „nein“. Vielleicht hat er Recht, denn wir wollen noch verreisen, solange wir das können ☺️ Ich freue mich auf deine weiteren Berichte.
    Liebe Grüße, Catrin.

    1. Hallo Catrin, vielen Dank. Die Mädels sind ganz aus dem Häuschen und Suri wird schön langsam etwas lockerer, was die Kids betrifft. Erstes spielen und frech sein und unseren Teppich findet sie auch lecker, leider 🙂 ich wünsche dir einen schönen Samstagabend und LG Nicole

      1. Ja, da werdet ihr einiges an Geduld aufbringen und vor allem gut erziehen müssen. Gerade am Anfang ist das sooooo wichtig, klare Ansagen und Konzequenz. Aber da Suri nicht euer erster Hund ist, weißt du das ja auch. Bei unserer Jüngsten ist es die erste Erfahrung, was man auch merkt. Aber langsam kommen die beiden super miteinander klar und leben wohl gegenseitig mit ihren kleinen Macken. 😀
        Liebe Grüße und einen schönen Sonntag wünscht Catrin.

        1. Oh ja das kenn ich! Mein Husky war, was Teppiche und Schuhe angeht ein Meister als Welpe! Später hat sie das auch nicht mehr gemacht! Ein paar Macken sind doch ok, solange es keine sind, die furchtbar anstrengend sind! Meine Hunde hatten auch Macken, vor allen die, die ich nicht als Welpe bekommen habe! Dir auch einen schönen Sonntag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: