Hexen und Prinzessinnen

Mamablog, Bücher, Fashion und das Leben

Pfingstferien

Meine Woche 24/19 – Pfingstferien

*dieser Beitrag kann indirekte Werbung ohne Auftrag enthalten (Markennennungen, Ortsnennungen oder Verlinkungen)


Die erste Woche der Pfingstferien ist nur schon wieder vorbei. Eigentlich haben wir nicht viel gemacht. Bis zum Dienstag war die Große krank und das Wetter war zwar warm aber irgendwie nicht schön. Immer bewölkt und windig. Erst ab Donnerstag wurde es richtig schön und sonnig. Aber ich habe gesehen, dass es in anderen Regionen ganz schön geregnet hat, so sind wir ja eigentlich ganz gut weg gekommen.

Meine Woche – Pfingstferien

Montag war ja ein Feiertag. Der Pfingstmontag und wir konnten nichts machen, weil die Große wirklich flach lag. So kenne ich sie nicht. Von Freitag Abend bis Montag hatte sie Fieber und lag nur herum. Ansonsten hatte sie aber nichts. Keinen Schnupfen, kein Husten. Erst am Dienstag, als das Fieber fast weg war, klagte sie über Halsschmerzen. Mein Mann fuhr am Nachmittag mit ML, die Oma besuchen und ich saß ein wenig draußen und habe gelesen. Wäsche musste noch gewaschen werden und so verging der Feiertag ziemlich öde.

Pfingstferien

Dienstag haben wir auch noch nichts gemacht. Mittag fuhr mein Mann zu seiner Fortbildung nach Mailand und Nachmittag war meine Mama da. Ich konnte dann schnell zur Post und einkaufen fahren. Die Mädels haben draußen mit der Oma, Malkasten gemalt, aber irgendwann hatte IB keine Lust mehr und musste sich wieder hinlegen, weil sie einfach noch nicht fit war. So ging ein weiterer Ferientag vorbei ohne große Vorkommnisse. IB tat mir wirklich leid, weil endlich Ferien sind und sie dann 4 Tage flach liegt, das ist doch gemein. Sie weinte auch ein paar Mal, weil sie Angst hatte, dass sie die ganzen Pfingstferien nicht in den Pool kann, wenn das nicht vorbei geht.

Der Mittwoch war der 12. und somit war wieder Zeit für 12 von 12 und ich habe euch den Tag bereits hier verbloggt.

endlich gesund

Am Donnerstag hatte ich Vormittag einen Termin beim Frauenarzt. Vorsorge, also nichts großartiges. Meine Mama kam und blieb bei den Mädels. Im Anschluss war ich noch im gegenüberliegenden Einkaufszentrum. Eigentlich wollte ich nur schnell zum Bäcker, aber ich entdeckte ein neu eröffnetes Tchibo – Outlet. Das ist ja wie im Schlaraffenland. Alle Tchibo Artikel auf einen Blick und wirklich günstig. Ich habe dann für die Kleine ganz süße Sandalen mitgenommen, für die Große ein Shirt, für mich einen elektrischen Hornhautentferner und eine Porzellanplatte, auf die man gut das gegrillte Fleisch legen kann. Hätte noch einiges gegeben, was ich hätte brauchen können, habe mich aber dann zusammen gerissen.

Die Mädels waren währenddessen mit der Oma in der Stadt. IB wollte etwas von ihren Gutscheinen kaufen, die sie zum Geburtstag bekommen hat. Und was ist es wieder geworden? Natürlich ein Schleichpferd. Aber gut, dafür sind sind die Gutscheine ja da. Danach waren sie noch auf dem Spielplatz und Nachmittag war es richtig schön und sie konnten endlich in den Pool und baden, was das Zeug hielt. Natürlich übertreiben sie es dann gleich und kommen überhaupt nicht mehr raus, bzw. nur kurz und sofort wieder rein, aber das muss man dann ein wenig stoppen, denn die Äuglein waren schon ganz rot.

Pfingstferien

Am Freitag waren wir Mittag kurz einkaufen und Nachmittag kam die Schulfreundin von der Großen. Darauf hat sie sich schon die ganze Woche gefreut. Ursprünglich wollte sie zu ihr, aber da es so heiß war, haben wir umdisponiert, damit sie baden können. Wäre ja schade um den schönen Tag. Sie kamen natürlich aus dem Wasser kaum raus. Nur kurz, um etwas zu trinken oder zu essen, ansonsten musste ich sie regelrecht zwingen. Am Ende war das Wasser nicht mehr klar, sondern trüb. Die Pumpe des Pools lief dann ne ganze Weile, bis das Wasser wieder schön war. Ich war zwar als Kind genauso, aber irgendwie denkt man sich: „die müssen doch irgendwann die Lust daran verlieren“, aber ich habe das auch nie, also muss ich mich wohl öfter daran erinnern. Abends waren sie natürlich bratfertig und das Bett rief schon früh.

Pfingstferien

Meine Beiträge der Woche – Pfingstferien

Auch diese Woche gab es wieder Beiträge von mir. Letzten Sonntag ging die Rezension zu Moonshadows online. Am Dienstag habe ich euch das Kinderbuch Emma tanzt vorgestellt und am Mittwoch gab es die 12 von 12. Donnerstag ging nochmal eine Rezension online und zwar zu Kai – Underground Kings. Am Freitag ging es um Accessoires für dein Handy & Co, mit einem tollen Gewinnspiel, bei dem ihr noch bis nächsten Freitag eine Hülle für euer MacBook Air (2017) gewinnen könnt.

Pfingstferien

Gelesenes Buch der Woche – Pfingsferien

Diese Woche habe ich endlich den 4. Teil der Prinzessin der Elfen gelesen. Ich habe sehnsüchtig auf das Buch gewartet und wurde auch nicht enttäuscht. Das Ende war natürlich wieder richtig gemein und somit heißt es wieder warten auf Teil 5. Ich kann das kaum aushalten.

Prinzessin der Elfen 4

Lielingssong der Woche – Pfingstferien

Diese Woche habe ich den Song ein paar Mal im Radio gehört und ich finde ihn toll und er passt perfekt zu Sommer und Sonne und guter Laune. Außerdem habe ich den Sänger letztens im TV bei einem Interview gesehen und finde den sehr sympathisch. Von daher hat er hier einen Platz verdient.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wie war eure Pfingstwoche so? Hattet ihr schönes Wetter oder hat euch der Sommer im Stich gelassen.

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende.

Nicole

Hier geht es zu meinem letzten Wochenrückblick

Hexen und Prinzessinnen

Natürlich nehme ich mit diesem Beitrag, auch heute wieder beim #samstagsplausch von Kaminrot und beim #wochenglück von Frl.Ordnung teil.


*Ich möchte darauf hinweisen, dass in meinen Beiträgen ohne Werbung, trotzdem Markennamen erwähnt werden können. Ebenso verlinke ich des Öfteren auf andere Blogs oder Seiten und muss somit auf Werbung hinweisen, obwohl diese in keiner Weise beabsichtigt oder bezahlt ist.

4 Kommentare

  1. Hallo Nicole, ich war ja nun schon ein wenig auf dem Laufenden durch deine Beiträge über die Woche und weil ich endlich wieder Zeit zum Lesen der Blogs habe. Trotzdem las ich deinen Wochenrückblick auch noch einmal mit Freude.
    Ich wünsche euch ein schönes Wochenende und sende liebe Grüße, Catrin.

  2. Hallo Nicole,
    das mit der Großen ist ja nicht so toll. Über das Wochenende und dann auch noch über Pfingsten krank zu sein, ist echt hart. Aber schön, dass es ihr nun wieder besser geht. Oh dein Mann musste ganz bis nach Mailand auf eine Fortbildung? Das ist ja echt cool und doof zugleich 😀

    Wünsche dir einen tollen Start in die neue Woche!

    Liebst Linni
    http://www.linnisleben.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: