Mamablog, Bücher, Fashion und das Leben

Meine Woche 15-16/22 – Positiv

*dieser Beitrag kann indirekte Werbung ohne Auftrag enthalten (Markennennungen, Ortsnennungen oder Verlinkungen)


Heute bin ich etwas später dran als sonst, aber zumindest schreibe ich. Die Osterferien sind schon wieder vorbei und somit auch mein Urlaub. Das ging schon wieder viel zu schnell und das Wetter war auch eher gemischt. Hätte besser, aber auch schlechter sein können. Der Osterhase hatte aber Sonne mitgebracht, sodass die Mädels ihr Nestchen suchen konnten. Ansonsten haben wir nicht so viel erlebt.

Schönes und nicht so schönes der letzten zwei Wochen – Positiv

Meine Große war genau am Ostersonntag positiv. Ihr ging es relativ gut. Klagte aber seit Karsamstag über Schnupfen, Kopfschmerz und Müdigkeit. Ich dachte ursprünglich es wäre ihre Allergie, aber am Sonntag hat sie dann vorsorglich mal einen Test gemacht und siehe da, der zweite Strich war sichtbar. Na ja, jetzt mussten wir gucken, dass wir anderen verschont bleiben und es hat geklappt. Wir haben uns nicht angesteckt, nicht mal die Kleine, obwohl die ganz oft einen Test gemacht hat, weil sie jeden Morgen kam und sagte, sie hat jetzt auch Schnupfen oder Kopfschmerzen. Ich glaube, sie hat es sich auch ein wenig eingebildet.

Natürlich konnten wir dadurch nirgends hin und mussten zu Hause bleiben. Am Dienstag ging es ihr aber schon wieder richtig gut und am Mittwoch war sie auch schon wieder negativ. Bei Kindern geht das schnell und somit haben wir das jetzt auch mal erlebt. Ich hätte aber auch darauf verzichten können. Ich bin mir fast sicher, dass sie sich am Mittwoch vorher in der Stadt angesteckt hat. Da war sie mit ihren Freundinnen aus der Schule alleine in der Stadt. Sie waren in vielen Geschäften und etwas essen. Natürlich ohne Maske, weil ja keine Maskenpflicht mehr ist und die Mädels haben sicherlich nicht aufgepasst und keinen Abstand gehalten.

Positiv

Von daher kann ich wieder mal nichts erzählen. In der ersten Ferienwoche musste ich noch arbeiten und in der zweiten konnten wir nicht raus. Mal abgesehen davon, hat mein Mann ganz normal gearbeitet und somit hatten wir keine großen Pläne. Außerdem mussten wir auf die beiden Chaoten aufpassen. Runa ist läufig und hat Arko, obwohl er kastriert ist, solange umgarnt, bis er doch tatsächlich Interesse an ihr zeigte. Eigentlich war es ihm egal, aber jetzt ist er auf den Geschmack gekommen. Noch dazu ist Runa ziemlich anstrengend in diesen 3 Wochen geworden. Ich weiß nicht, ob wir das auf Dauer mitmachen. Jetzt ist es aber erstmal wieder fast geschafft. Wegen der Läufigkeit sind wir auch nicht so oft unsere gewohnten Plätze zum Spazierengehen angefahren. Deshalb haben wir es mal wieder mit Fahrrad und Scooter probiert und es funktioniert mittlerweile recht gut.

Ach ja, beim Friseur war ich diese Woche auch mal wieder. Hab ganz vergessen, wie gut es tut, sich mal wieder die Haare machen zu lassen. Ich war seit September oder Oktober nicht mehr. Hab über den Winter selber Farbe darauf geklatscht, aber es ist einfach nicht so, wie beim Fachmann. Außerdem hat er mir für den Sommer wieder ein paar Farbsträhnen als Highlights gemacht, die dann durch die Sonne etwas heller werden. Allerdings muss ich sagen, dass jetzt sogar mein Friseur angezogen hat mit den Preisen. Vor einem halben Jahr habe ich noch deutlich weniger bezahlt. Da bliebt mir dann doch kurz die Spucke weg. Aber ich glaube, man wird es kaum mehr billiger finden, außer bei den Ketten, die man ohne Termin besuchen kann, aber die sind natürlich nicht so gut und es macht dort bei Weitem nicht soviel Spaß.

Beiträge und gelesenes der letzten zwei Wochen – Positiv

Also gleich mal vorweg. Gelesen habe ich nichts. Ein paar Seiten in einem Buch, das ich schon vor einer Weile begonnen habe, aber keines habe ich fertig gelesen oder neu begonnen. Beiträge gab es sogar zwei. Einmal einen mit Hundethema. Da ging es um die Rücksicht beim Hundespaziergang, was ich sehr wichtig finde. Und der zweite war wieder mal, nach längerer Pause, ein Fashion-Beitrag. Es ging um den derzeitigen Trend Colour blocking. Gar nicht so meines, aber man muss eben das Beste daraus machen und kann die bunten Teile ja auch zu dezenten Kleidungsstücken kombinieren, was ich im Sommer schon gerne mag.

Positiv

Das war es schon wieder von uns. Wie habt ihr Ostern verbracht? Ich hoffe, nicht positiv, wie wir.

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende.

Nicole

Hier geht es zum letzten Wochenrückblick.

Logo

Natürlich nehme ich mit diesem Beitrag, auch heute wieder beim #samstagsplausch von Kaminrot und beim #wochenglück von Frl. Ordnung teil.


*Ich möchte darauf hinweisen, dass in meinen Beiträgen ohne Werbung, trotzdem Markennamen erwähnt werden können. Ebenso verlinke ich des Öfteren auf andere Blogs oder Seiten und muss somit auf Werbung hinweisen, obwohl diese in keiner Weise beabsichtigt oder bezahlt ist.

 

 

4 Kommentare

  1. Hallo Nicole!
    Dann freue ich mich ja, dass es bei der Maus so glimpflich verlaufen ist. Hat nur sie sich angesteckt und euch dann nicht? Meine Eltern hatten es beide und mein kleiner Bruder wurde nicht angesteckt. Manchmal ist das echt komisch. Unser Osterfest war gut und sonnig 🙂

    Wünsche dir einen schönen Tag!

    Liebst Linni
    http://www.linnisleben.de

    1. Hallo Linda, ne von uns hat sich keiner angesteckt. Ich bin auch sehr froh, dass es nicht schlimmer war. Manchmal finde ich das auch sehr komisch. Ich wünsche dir einen schönen Sonntag und LG.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

%d Bloggern gefällt das: