Mamablog, Bücher, Fashion und das Leben

Kommissar Pfote 2

Kommissar Pfote 2 – auf der Spur der Diamanten-Diebin von Katja Reider

*beinhaltet Affiliate Links – Buchwerbung (kostenloses Rezensionsexemplar) – ©der Abbildungen, Beschreibungen und Zitate: Loewe-Verlag


Schon den ersten Teil von Pepper und Paul habe ich euch hier vorgestellt. Ein echter Polizeihund hat natürlich mehr Fälle und ist immer in Action. Von daher gibt es jetzt ein neues Abenteuer von dem witzigen Polizisten auf 4 Pfoten und das ist wieder richtig spannend. Perfekt zum Vorlesen oder für Erstleser zum selber Lesen. Das Cover ist wieder schön bunt und spricht Kinder auf alle Fälle an. Ich danke dem Loewe-Verlag und Prointernet Bookmark für das kostenlose Rezensionsexemplar.

Kommissar Pfote 2 – auf der Spur der Diamanten-Diebin von Katja Reider, illustriert von Dirk Henning

Bitte? Hat sie ihrer Tochter denn nicht zugehört? Ich knurre leise und zupfe Paul auffordernd am Ärmel. Hier ist unser Einsatz gefragt, und zwar Zack! Wie erwartet, reagiert mein Partner sofort. „Was ist denn los, Pepper?, fragt er. Ich ziehe ihn in Richtung Emmi. (Zitat: Buch S. 35)

Klappentext:

WUFF, hier bellt die Polizei! Mein Name ist Pepper und ich werde auch Kommissar Pfote genannt, denn ich löse jeden Fall. PFOTE DRAUF!
So eine Frechheit! Eine Diebin klaut eine teure Kette direkt vor Kommissar Pfotes Spürnase! JAUL! Jetzt zählt jede Minute. Sofort nehmen der gewitzte Polizeihund und sein zweibeiniger Kollege Paul die Verfolgung auf! Aber sind die beiden schnell genug, um die Diebin zu erwischen?

Kommissar Pfote 2
Klappentext, Copyright: LOEWE-Verlag

Altersangabe:

ab 5 Jahre

Veröffentlichung:

Kommissar Pfote 2 ist am 10.03.2021 als E-Book und gebundenes Buch (80 Seiten) im Loewe-Verlag erschienen.

Seite des Verlags – zum Buch

Seite der Autorin

Facebookseite der Autorin

Seite des Illustrators (leider nichts gefunden)

Bewertung:

Zur Altersangabe kann ich sagen, dass diese sehr gut angegeben ist. Zum Vorlesen ist es auf alle Fälle perfekt ab 5 Jahren geeignet, evtl. auch schon ab 4 Jahren. Zum selber Lesen ist es ab ca. 7 Jahren empfohlen. Kommt natürlich darauf an, wie gut die Kids lesen können, aber generell würde ich sagen, ab Mitte-Ende der ersten Klasse. Bis dahin müsste es schon ganz gut klappen, denn die Schrift ist schön groß und der Text leicht verständlich. Pepper erzählt seine Geschichte selber und das macht das selber Lesen noch einfacher.

In diesem Teil ist Pepper eigentlich nur mit Paul zum Einkaufen unterwegs, weil sein Herrchen mal wieder das Geburtstagsgeschenk seiner Kollegin vergessen hat. Sie stehen im Schmuckgeschäft und da passiert es. Das wertvollste Stück des Ladens ist verschwunden. War es wirklich die nette Dame oder doch jemand anderes? Tja, das kann Pepper natürlich mit seiner Spürnase herausfinden, allerdings hat er dieses Mal wieder ein wenig Hilfe von einem kleinen Mädchen. Ich durfte beim Vorlesen gar nicht mehr aufhören, aber ehrlich gesagt war auch ich wieder ziemlich neugierig, wie es ausgeht und so haben wir meist mehr gelesen, als vorgenommen. Pepper macht das ganze durch seine coolen Sprüche auch noch witzig und amüsant. Natürlich kann die niemand hören bzw. verstehen, aber eben lesen und das reicht schon aus.

Wieder finde ich es einfach toll, dass den Kindern gezeigt wird, was Polizeihunde können und wie wichtig sie sind. Natürlich alles auf spielerische Art aber das reicht aus um zu verstehen, dass diese Hund richtig arbeiten und einen Job ausüben. Des Weiteren darf natürlich auch die Arbeit der Polizisten nicht fehlen, denn Herr und Hund sind ein Team und das wird in dieser Geschichten sehr gut dargestellt. Ebenso wird gezeigt, dass es nicht richtig ist, etwas zu stehlen, was das kleine Mädchen sofort erkannt hat. Man muss immer Ohren und Augen offen halten, um Unrecht zu erkennen und darf sich dann nicht scheuen, dies auch zu sagen.

Illustrationen:

Kommissar Pfote 2 ist wieder sehr schön bebildert. Die Illustrationen passen einfach zu Pepper. Witzig und bunt zeigen sie das Geschehen und die Kids können sich so noch alles viel besser vorstellen. Für selber lesende Kinder sind die Bilder eine schöne Abwechslung. Vor allem für die, die noch etwas Schwierigkeiten haben, denn mit Bilder können sie immer eine kleine Pause machen und es kommt ihnen das Lesen nicht so lange vor. Die Illustrationen sind mit vielen Details gezeichnet und wenn man genau aufpasst und genau hinsieht, dann entdeckt man oft schon mehr, als im Text steht. Für kleine Detektive also perfekt.

Kommissar Pfote 2
Illustrationen by Dirk Henning, Copyright: LOEWE-Verlag
Schreibstil:

Kommissar Pfote 2 ist für Erstleser leicht und flüssig zu lesen. Sie müssen schon ein wenig aufpassen, um keine Details zum Fall zu übersehen, aber generell ist der Text gut verständlich und durch Peppers Sprüche auch abwechslungsreich. Auch zum Vorlesen ist der Schreibstil perfekt. Die Kinder können dem Gehörten folgen und verstehen den Text. Es gibt manchmal auch Bücher, die zum Vorlesen nicht so geeignet sind, weil der Text fürs Zuhören einfach zu schwer und ausschweifend ist. Das ist hier überhaupt nicht der Fall. Die Geschichte wird aus Peppers Sicht, in der Ich-Perspektive erzählt, was ich sehr genial finde.

Empfehlung und Fazit:

Kommissar Pfote 2 kann ich allen Jungen und Mädchen empfehlen, die gerne Detektivgeschichten lesen. Auch Fans von Büchern mit Tieren oder Hunden sind hier genau richtig. Außerdem wird es auch Kindern gefallen, die selber gerne miträtseln, wer wohl der Täter oder in dem Fall die Diebin ist. Auch ist das Buch ein tolles Geschenk für Erstleser, die sich meistens sehr über Buchgeschenke freuen. Meine Mädels waren ab dem Lesealter ganz verrückt nach eigenen Büchern. Sie kamen sich dann schon so groß vor, weil sie jetzt endlich Bücher selber lesen können. Aber auch das Vorlesen mögen sie bis heute.

Uns hat Kommissar Pfote 2 wieder sehr gut gefallen. Die Geschichte ist spannend, witzig und toll aufgebaut. Man glaubt, dass die Diebin ganz schnell überführt ist, aber dann hat man das Gefühl, dass jemand ganz anderes die wertvolle Kette gestohlen hat. Das macht das Buch wieder besonders und sogar Lese-Muffel werden so schnell nicht aufhören können, denn jeder will wissen, wie die Sache mit der Kette ausgeht. Es wird sogar noch eine kniffelige Frage gestellt, auf die man dann hinten die Antwort bekommt. Ganz ehrlich ich wusste sie nicht. Mal gucken, ob ihr es schafft, die Frage zu beantworten.

Kommissar Pfote 2

Seid ihr neugierig auf Pepper und Paul geworden?

Ich wünsche euch einen schönen Tag.

Nicole

Hier geht es zu meiner letzten Kinderbuchrezension.

Logo


*wenn ihr über die Affiliate Links etwas kauft, erhalte ich eine kleine Provision. Euch kostet das Produkt nicht mehr. Vielen Dank für die Unterstützung. 

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: