Mamablog, Bücher, Fashion und das Leben

Kommissar Pfote 1

Kommissar Pfote 1 – immer der Schnauze nach von Katja Reider

*beinhaltet Affiliate Links – Buchwerbung (kostenloses Rezensionsexemplar) – ©der Abbildungen, Beschreibungen und Zitate: Loewe-Verlag


Bei diesem Buch hatten wir viel Spaß. Den Mädels hat es super gefallen und jetzt wollen sie natürlich auch einen Polizeihund, wenn sie groß sind. Pepper ist aber auch wirklich der Hit und sehr aufmerksam. Mit ihm kann einfach nichts mehr schiefgehen, wenn es um die Jagd nach den Bösen geht. Ich danke der Netzwerk-Agentur Bookmark und dem Loewe-Verlag für das kostenlose Rezensionsexemplar. Das Cover passt perfekt zur Geschichte und macht neugierig.

Kommissar Pfote 1 – immer der Schnauze nach von Katja Reider, illustriert von Dirk Hennig

„Grrrh! Wenn hier jemand Nasen-Gefühle hat, bin das ja wohl ich, Kommissar Pfote! Aber natürlich bin ich absolut Pauls Meinung: Die Sache stinkt ganz gewaltig! Wie ein riesengroßer Hundehaufen! „Ich spreche selbst mit diesem Herrn Lambert“, sagt Paul entschlossen. „Komm, Pepper! Gassi-Runde!“ (Zitat: Buch S.57)

Klappentext:

Der schüchterne Jannik soll gestohlen haben? Nie und nimmer! Davon sind Polizeihund Pepper und sein zweibeiniger Kollege Paul überzeugt. Schnell kommen die beiden Ermittler fiesen Erpressern auf die Spur. Doch dann wird ein weiterer Diebstahl gemeldet. Jetzt muss Pepper beweisen, dass er den richtigen Riecher hat.

Kommissar Pfote 1
Klappentext, Copyright: Loewe-Verlag

Altersangabe:

ab 6 Jahren (Erstlesebuch)

Veröffentlichung:

Kommissar Pfote 1 ist am 22.07.2020 als E-Book und gebundenes Buch (80 Seiten) im Loewe-Verlag erschienen.

Loewe-Verlag

Seite der Autorin

Facebookseite der Autorin

Seite des Illustrators (leider nichts gefunden)

Bewertung:

Zur Altersangabe kann ich sagen, dass diese sehr gut angegeben ist. Das Buch ist aber ein sehr gutes Vorlesebuch und kann auf alle Fälle schon auch ab 5 Jahren vorgelesen werden. Die Schrift ist schön groß und der Text einfach, sodass es optimal für Erstleser ist. Außerdem ist es ein Ich-Buch, denn Pepper erzählt seine Abenteuer ja selber und das gibt es bei den Kinderbüchern eher selten. Meine Große hat vor Kurzem ihr erstes Ich-Buch gelesen und war anfangs etwas verwirrt. Mit der Zeit aber begeistert und seitdem findet sie es toll.

Kommissar Pfote ist eine wirklich lustige Geschichte und wir mussten oft lachen. Man erfährt ein bisschen was über Polizeihunde und auch einiges über Hunde im Allgemeinen. Natürlich immer kindgerecht und etwas übertrieben, da ja Pepper alles selber erzählt und er neigt einfach zu Übertreibungen, was das Buch so witzig macht. Es gibt eine Hündin, die er toll findet und Polizeikollegen von seinem Herrchen, die er nicht so mag, weil sie immer ein wenig schimpfen, wenn er die Wache auf den Kopf stellt. Trotzdem ist er ein sehr aufmerksamer Polizeihund und ohne ihn, wäre das teure Handy wohl nicht mehr aufgetaucht und sie hätten den falschen verdächtigt.

Eigentlich geht es in der Geschichte um Jannik, der bei einem Ladendiebstahl erwischt wurde. Der kleine Junge ist jetzt ziemlich verstört und nur durch Peppers Hilfe erzählt er, warum er das gemacht hat. Hunde haben einfach eine besondere Wirkung auf Kinder und mit ihm an seiner Seite konnte er sich öffnen. Paul, der Polizist ist sehr einfühlsam und gemeinsam mit seinem Hund helfen sie Jannik und sorgen dafür, dass so etwas nie wieder passiert. Im Grunde genommen geht es hier um Mobbing und zeigt, was es aus den Opfern machen kann. Sie werden Ladendiebe, weil sie Angst haben noch mehr abzubekommen.

Illustrationen:

Die Bilder passen perfekt zum lustigen Schreibstil. Pepper sieht süß und witzig aus. Meine Große meinte, dass das doch kein Schäferhund ist und ich habe ihr geantwortet, dass das doch egal ist. In einem Kinderbuch kann jeder Hund zum Polizeihund werden. Ansonsten sind die Illustrationen bunt und kindgerecht gezeichnet und für Erstleser reichlich vorhanden. So können sich die Kids während des Lesens auch mal Bilder ansehen und verschnaufen. Es gibt ja viele, die noch nicht soviel auf einmal schaffen und durch die Zeichnungen haben sie das Gefühl weniger gelesen zu haben.

Kommissar Pfote 1
Illustrationen by Dirk hennig, Copyright: Loewe-Verlag
Schreibstil:

Kommissar Pfote 1 ist leicht verständlich und die Wörter sind einfach zu lesen. Kinder im Lesealter dürften gut durch das Buch kommen und auch beim Vorlesen können sie dem Geschehen sehr gut folgen. Die Schrift ist schön groß und wie oben bereits erwähnt, ist es ein Ich-Buch. Pepper erzählt seine Geschichte selber und das hat uns oft zum Schmunzeln gebracht. Pepper hält viele Lobesreden auf sich und ist einfach ein typischer Rüde. Wenn man manchmal Hunde sieht, dann kann man sich vorstellen, dass sie genau das von sich denken.

Kommissar Pfote 1 - Immer der Schnauze nach: Polizei-Buch für Erstleser ab 6 Jahre
Preis nicht verfügbar Jetzt auf Amazon kaufen
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Empfehlung und Fazit:

Kommissar Pfote 1 kann ich allen Mädchen und Jungs empfehlen. Denn diese Reihe finden bestimmt beide gut. Hunde sind immer toll und Polizeigeschichten mögen ebenfalls beide. Auch Eltern, die Erstlesebücher oder Vorlesebücher suchen, sind hier genau richtig. Denn Pepper ist perfekt dafür. Ebenso ist das Buch ein perfektes Geschenk zur Einschulung oder einfach zum Kindergeburtstag. Ich kaufe für die Kids, zu deren Geburtstag meine Mädels eingeladen sind, sehr gerne Bücher, weil es einfach ein sinnvolles Geschenk ist. Des Weiteren kann ich allen Kids dieses Buch empfehlen, die wissen wollen, was Mobbing ist und wozu es führen kann. Hier wird es angeschnitten und gezeigt, wie wichtig es ist, dass wir Kinder aufklären.

Uns hat Kommissar Pfote 1 sehr gut gefallen. Wir mussten oft lachen und meine Mädels fanden Pepper einfach super. Er hat auch gezeigt, was für eine gute Nase Hunde haben, nicht nur Polizeihunde und wie gut sie riechen können. Auch ihr Gespür für nette Menschen und nicht so nette wird gut erklärt. Außerdem lernt man allgemein ein wenig über die Arbeit der Polizei und der Polizeihunde aber auch über das Verhalten von Hunden, natürlich alles etwas kindgerecht und witzig erzählt. Ein tolles Erstlesebuch und Vorlesebuch über die Arbeit der Polizei, über einen tollen Hund, Mobbing und einfach eine Menge Spaß.

Kommissar Pfote 1

Wäre das Buch auch etwas für eure Kids?

Ich wünsche euch einen schönen Tag.

Nicole

Hier geht es zu meiner letzten Kinderbuchrezension und hier könnt ihr unsere Kinderbücher kaufen.

Hexen und Prinzessinnen


*wenn ihr über die Affiliate Links etwas kauft, erhalte ich eine kleine Provision. Euch kostet das Produkt nicht mehr. Vielen Dank für die Unterstützung.

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: