Mamablog, Bücher, Fashion und das Leben

ein bisschen Charme bitte

Ein bisschen Charme bitte von Saskia Louis

*beinhaltet Affiliate Links – Buchwerbung (kostenloses Rezensionsexemplar) 


Dies ist schon der 6. Teil der Verliebt in Eden Bay-Reihe und wer die Bücher kennt, dem kann ich versprechen, dass es auch in diesem Teil nicht langweilig wird. Die Autorin hat immer einen Witz auf Lager und auch die Handlungen unterscheiden sich voneinander. Jeder Band ist in sich abgeschlossen, aber es empfiehlt sich schon, die Reihe von vorne zu lesen, weil die Protagonisten aus einer Clique sind und immer wieder vorkommen. Ich danke der Autorin für das kostenlose Rezensionsexemplar.

Ein bisschen Charme bitte – Verliebt in Eden Bay 6 von Saskia Louis

„Jaja, sie war verknallt. Das war ihr schon klar. Sie war ein kluges Mädchen – aber dumm genug, um haben zu wollen, was sie nicht haben konnte. Offenbar hatten der Kuss und Jax´allgemeiner Charme gereicht, um ihr den Kopf zu verdrehen. Aber das war okay. Sie würde dem Gefühl nicht nachgeben. Jax dachte, er sei unfähig sich zu verlieben, Sky wusste, auf sie selber traf das definitiv nicht zu – und damit hatte sich die Sache auch schon.“ (Zitat: E-Book Pos. 2420/2426)

Klappentext:

Jax ist unfähig, sich zu verlieben. Das denkt er nicht, das weiß er! Seit ihm vor Jahren das Herz gebrochen wurde, begnügt er sich damit, den Frauen Eden Bays die Höschen abzuschwatzen und sich nachts aus ihren Betten zu stehlen. Er empfindet ohnehin nichts Stärkeres als Hunger. Eigentlich könnte er äußerst zufrieden mit seinem Leben sein – wäre da nicht ein kleines Geheimnis, das er vor seiner viel zu neugierigen Familie verheimlicht. Ein Geheimnis, das ihm ohne Hilfe über den Kopf wachsen wird.

Sky ist unfähig, Spaß zu haben. In den letzten fünf Jahren hat sie ihre kranke Mutter gepflegt, doch seit deren Tod weiß sie partout nichts mehr mit ihrer Freizeit anzufangen. Was sie braucht, ist Ruhe, um mit ihren Gefühlen zurechtzukommen. Was sie nicht braucht, ist das Gerede ihres Bruders Jon, dass sie endlich wieder daten soll. Um Jon zum Schweigen zu bringen, muss sie ihn überzeugen, dass sie sich sehr wohl in einer Bar amüsieren kann – leider besitzt sie weder Charme noch nennenswerte Flirtfähigkeiten. Doch zufällig gibt es da einen Mann, der in beiden Bereichen begnadet ist … und ihre Hilfe braucht.

Veröffentlichung:

Ein bisschen Charme bitte ist am 02.03.2021 als Taschenbuch (376 Seiten) und als E-Book bei Books on Demand erschienen.

Seite des Verlags – zum Buch

Seite der Autorin

Facebookseite der Autorin

Bewertung:

In diesem Teil geht es um Jax, den wir schon ziemlich gut kennen. Er hatte auch in den anderen Teilen schon Auftritte und gehört einfach zu Eden Bay. Sky ist noch nicht bekannt, obwohl sie in Eden Bay aufgewachsen ist. Sie ist eher die zurückhaltende und ruhige und liebt ihre Bücher. Wenn man das so liest, dann glaubt man, dass die zwei nichts gemeinsam haben, doch natürlich finden sie in ihren Gesprächen einen gemeinsamen Nenner. Jax fühlt sich endlich mal verstanden und kann mit Sky tiefgründige Unterhaltungen führen. Sky mag es, dass Jax nicht viel von ihrer Vergangenheit weiß und ihr somit nicht immer ins Gewissen redet. Er nimmt sie so, wie sie ist und das ist toll.

Es ist ganz klar, dass es wieder einiges zu lachen gibt. Jax bringt jeden zum Lachen und Sky ist auch nicht schlecht, da ihr oft Dinge passieren, die ihr etwas peinlich sind. Doch eigentlich sind es in den Geschichten nicht die Personen, sondern der Schreibstil, der an den Lachmuskeln zerrt. Saskia Louis schafft es mit ihrem trockenen Humor immer wieder aus einer normalen Liebesgeschichte etwas Besonderes zu machen, vor allem bei dieser Reihe. Obwohl es auch jedes Mal um ernste Themen geht und die Charaktere meist auch ein Problem haben, das es zu lösen gilt, kommt der Humor nicht zu kurz. Ich freue mich jetzt schon auf den nächsten Teil und hoffe, ihr gehen niemals die Protagonisten in Eden Bay aus.

Protagonisten:

Wie oben bereits erwähnt, ist Jax bereits bekannt. Auch in Eden Bay kennt ihn jeder. Er ist der Junge, der früher nur Blödsinn gemacht hat und heute ist er der Mann, vor dem jede Frau flüchten sollte, die eine Beziehung will, denn für ihn gibt es nur eine Nacht, mehr nicht. Jax glaubt, dass er sich nicht verlieben kann. Das liegt zum einen an einer Jugendliebe, die ihm keine Beachtung geschenkt hat und zum anderen an seiner Familie, die ihm das auch nicht zutraut. Denn eigentlich ist er ein toller Kerl und kann auch tiefgründig und emotional sein, aber das zeigt er nie, weil es von ihm nicht erwartet wird. Außerdem hat er ein Geheimnis, das seinen Job und seine weitere Zukunft betrifft und nur Sky weiß Bescheid. Ich mochte Jax von Anfang an. Er ist witzig, charmant und überhaupt nicht spröde oder langweilig.

Sky ist eine tolle Frau. Sie ist zwar nicht die abenteuerlustige Person, wie wir sie aus den Büchern gewohnt sind, aber etwas ruhigere und in sich gekehrte Charaktere gehören genauso zum Leben dazu. Außerdem ist sie für Jax genau richtig, denn sie erdet ihn und gibt ihm Zuversicht, was seine Pläne betrifft. Sky hat für jeden ein offenes Ohr und ist für alle da. Sie hat 5 Jahre ihre Mutter gepflegt und sich selbst dabei fast vergessen. Trotzdem zählt sie sich nicht zu den guten Menschen, denn sie hat da eine Sache, die sie sehr belastet und niemand weiß davon. Jax wäre natürlich nicht Jax, wenn er es nicht aus ihr herauskitzeln würde und so können auch ihre Probleme nach und nach gelöst werden. Von daher sind die beiden einfach perfekt füreinander.

Schreibstil:

Ein bisschen Charme bitte ist wieder leicht und flüssig zu lesen. Die Geschichten der Reihen lassen mich abschalten und nach Eden Bay reisen. Außerdem bringen sie mich zum Lachen und erinnern mich daran, wie schön es ist, mit Freunden und Bekannten Spaß zu haben, denn das haben wir zurzeit ja einfach zu wenig. Ich liebe den Schreibstil der Autorin. Ich weiß, das habe ich schon oft gesagt, aber ich kann es nicht oft genug wiederholen. Das Buch wird in der dritten Person erzählt, was mich hier überhaupt nicht stört und auch sehr gut umgesetzt ist. Die Charaktere sind gut ausgearbeitet und man lernt jeden Protagonisten immer sehr gut kennen und hat das Gefühl dazuzugehören.

Empfehlung:

Ein bisschen Charme bitte, kann ich allen empfehlen, die gerne moderne Liebesgeschichten lesen und gleichzeitig ein wenig Humor brauchen. Alle, die gerne Reihen mit abgeschlossenen Bänden lesen, sind hier ebenfalls richtig. Des Weiteren sollte natürlich jeder auch diesen 6. Teil lesen, der die anderen Geschichten von Eden Bay schon kennt. Denn seien wir mal ehrlich, auf Jax haben wir Frauen doch schon alle gewartet. Der heiße Feuerwehrmann mit den vielen Tattoos, der keine Chance auslässt, mit Frauen Spaß zu haben. Doch dann kommt Sky und wir lernen den richtigen Jax kennen. Der eigentlich so ganz anders ist, wie angenommen.

Ich gebe, ein bisschen Charme bitte, 5+ von 5 Sterne, 

weil ich die Reihe einfach mag und jeder einzelne Teil etwas Besonderes ist. Außerdem mag ich alle Charaktere in Eden Bay. Jeder hat seine Höhen und Tiefen und jeder seine ganz eigene Art. Genau wie im richtigen Leben. Ebenso finde ich es schön, dass nicht immer alles perfekt und Friede, Freude, Eierkuchen ist. Jax hat seine Probleme, die er zu überspielen versucht und auch Sky ist nicht unfehlbar. Auch in den Vorgängerbänden war dies der Fall und jeder musste lernen, den anderen mit seinen Schwächen und Stärken zu akzeptieren. Wieder eine tolle neue Geschichte über Familie, einen Neuanfang, Schuldgefühle, das Verliebtsein an sich und die Liebe, die einen irgendwann immer trifft, auch wenn man nicht daran geglaubt hat.

ein bisschen Charme bitte

Kennt ihr die Reihe?

Ich wünsche euch einen schönen Tag.

Nicole

Hier geht es zur letzten Rezension und hier könnt ihr meine Lieblingsbücher kaufen.

Hexen und Prinzessinnen


*Wenn ihr über die Affiliate Links etwas kauft, erhalte ich eine kleine Provision. Euch kostet das Produkt nicht mehr. Vielen Dank für die Unterstützung.

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: