Mamablog, Bücher, Fashion und das Leben

Broken Dreams

Broken Dreams von Anne-Marie Jungwirth

*beinhaltet Affiliate Links – Buchwerbung (kostenloses Rezensionsexemplar) – ©der Abbildungen, Zitate und Beschreibungen: LYX-Verlag


Dieses Buch ist der erste Teil einer Reihe, allerdings in sich abgeschlossen. Der zweite Band ist bereits erschienen und auch diesen werde ich sicherlich noch lesen. Der Klappentext von diesem Buch hat mich sofort angesprochen. Ich mag so Bücher über zweite Chancen im Leben und Neuanfänge. Ich danke NetGalley und dem LYX-Verlag für das kostenlose Rezensionsexemplar. Das Cover hat mir auch sofort gefallen und mich neugierig gemacht.

Broken Dreams (Only by Chance 1) von Anne-Marie Jungwirth

„Er war nicht nur ein Indikator dafür, wie man im Bett harmonierte, er offenbarte auch, wer der andere im Herzen war. Vielleicht belegte ich so einen Kuss mit zu viel Gewicht, doch ich glaubte fest daran. Blicke hatten mich getäuscht, Worte mich belogen und Taten mich in die Irre geführt. Aber Küsse….hatten immer recht behalten.“ (Zitat: E-Book Pos.839)

Klappentext:

Fünf Jahre saß Tyriq im Gefängnis. Nach seiner Entlassung hat er keinen Cent in der Tasche, doch er ist fest entschlossen, ein neues Leben zu beginnen und seiner alten Gang den Rücken zu kehren. Beides ist schwerer als gedacht. Als er den Geldbeutel der gut situierten Innenarchitektin Avery findet, prallen Welten aufeinander – aber zwischen den beiden knistert es sofort. Mit Avery an seiner Seite fasst Tyriq neuen Mut und will seine längst zerbrochenen Träume verwirklichen. Doch seine Vergangenheit lässt sich nicht so leicht abschütteln und stellt ihre Liebe auf eine harte Probe …

Veröffentlichung:

Broken Dreams ist am 01.08.2019 als E-Book im LYX-Verlag erschienen.

Seite des Verlags – zum Buch

Seite der Autorin

Facebookseite der Autorin

Bewertung:

Wenn ich jetzt schreibe, dass die Liebe in diesem Buch nicht im Vordergrund steht, dann versteht ihr mich wahrscheinlich falsch. Natürlich handelt diese Geschichte, vor allem, um die Beziehung zwischen den beiden Protagonisten. Aber es ist nicht so, dass einem diese Liebe so extrem berührt und mein ganzes Denken eingenommen hat. Vielmehr ging es für mich um die Herkunft der beiden, um Tyriq, der zutiefst bereute und eigentlich gar nicht der Drahtzieher von allem war. Man kann sich nun mal nicht aussuchen, in welches Leben man geboren wird, genauso wenig kann man sich aussuchen, in welcher Umgebung man aufwächst. Aber man kann sich aussuchen, was man aus seinem Leben macht. Nur ist es für manche einfach schwer, aus diesem Kreislauf auszubrechen.

Wahrscheinlich hätte Tyriq nichts besseres passieren können, als im Gefängnis zu landen, denn nur so konnte er Abstand gewinnen und neue Pläne schmieden. In diesen Plänen kam Avery nicht vor und doch raste sie in sein Leben ohne auch nur mit der Wimper zu zucken. Sie bot ihm eine Chance auf einen Neuanfang und trotzdem konnte er nicht so leicht über seinen Schatten springen. Ihre zwei Leben waren so unterschiedlich und trotzdem haben sie nie an ihrer Liebe gezweifelt. Genau deshalb habe ich am Anfang geschrieben, dass die Liebe nicht im Vordergrund steht, denn sie ist immer da. Es gibt keine Dramen, weil sie an der Liebe des anderen zweifeln, sondern es gibt Dramen, weil Tyriqs Leben ihn wieder einholt und einfach nicht frei lässt.

Ich konnte mir alles sehr gut vorstellen. Die Fahrten zwischen den beiden Häusern, in denen die Protagonisten lebten, sah ich vor mir. Den Unterschied, den man mit jedem Meter, den man zurücklegte sehen konnte. Sogar der Taxifahrer weigerte sich einmal, noch spät in der Nacht in Tyriqs Viertel zu fahren. Wäre es nur das gewesen, wäre das bestimmt nicht so tragisch gewesen. Doch Menschen, die in der High Society verkehren können grausam sein, wenn sie ein Opfer finden und in diesem Fall sind es Avery und ihr neuer Freund, dem sie ansehen, dass er nicht aus ihren Kreisen stammt. So haben die beiden einige Hürden zu überwinden, doch die größte ist lebensgefährlich.

Protagonisten:

Avery ist ehrgeizig und erfolgreich. Sie weiß, was sie will und ist privilegiert aufgewachsen. Jedoch hat ihr immer dieses Heimelige in ihrer Kindheit gefehlt. Ich mochte sie eigentlich sofort und doch hat mir ein bisschen etwas gefehlt. Ich hätte gerne noch ein wenig mehr von ihr erfahren, denn ein paar Fragen blieben am Ende noch offen, was Avery betrifft. Als sie Tyriq kennen lernt und wirklich immer zu ihm steht, habe ich sie doch sehr bewundert. Es ist sicherlich nicht leicht, sich in ihren Kreisen zu behaupten und dann auch noch mit einem Mann, der in den Augen der anderern, nicht zu ihr passt, zusammen zu sein.

Tyriq mochte ich von Anfang an. Ich habe sofort das Gefühl gehabt, dass er bereut, was er getan hat. Zwar gibt er sich auch für Dinge die Schuld, für die er eigentlich nichts kann und doch konnte ich ihn verstehen. Er ist in dieses Leben hinein geboren und ihm blieb fast nichts anderes übrig als in die Fußstapfen seines Vaters zu treten. Wenn man die Geschichte zu Ende gelesen hat, dann hat man einen guten Eindruck von den Gangs und wie sie ticken und zu was sie alles fähig sind. Tyriq und Avery haben genau das Richtige getan, um dem entfliehen zu können. Tyriq ist intelligent, warmherzig und er weiß, worauf es im Leben ankommt. Er wollte nie dieses Leben, leben, sondern Lehrer werden, doch niemand in seinem Viertel wird Lehrer und so hat er das getan, was alle taten.

Schreibstil:

Broken Dreams ist leicht und flüssig zu lesen. Man kommt gut durch die Seiten und der Schreibstil ist sehr angenehm. Ich war überrascht, dass es hier wirklich nicht darum ging, ob die Liebe der beiden Bestand hat, sondern darum, wie sie es schaffen, zusammen zu bleiben und sich gegen diejenigen zu wehren, die ihnen im Weg stehen. Zum Ende hin wird es nochmal richtig spannend, denn es geht um Leben und Tod. Das eigentliche Ende war mir denn etwas zu schnell da und es blieben noch ein paar Fragen offen. Die Geschichte wird abwechselnd aus Averys und Tyriqs Sicht, in der Ich-Perspektive erzählt, was ich sehr schön fand. So konnte man beide gleich gut kennen lernen und vor allem Tyriqs Gedanken, Gefühle und auch seine Vergangenheit, war mir wichtig zu erfahren.

Broken Dreams (Only by Chance 1)
Broken Dreams (Only by Chance 1)
von LYX.digital
Preis nicht verfügbar Jetzt auf Amazon kaufen
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Empfehlung:

Broken Dreams kann ich allen empfehlen, die gerne spannende Liebesgeschichten lesen. Alle, die dramatische Geschichten mögen, sind hier genau richtig. Es ist so eine typische Second-Chance Story, die ich immer sehr gerne mag. Auch die Konstellation von High Society trifft auf Ex-Gang Mitglied gefällt mir. Jeder hat eine Chance verdient und sollte seinen Traum leben dürfen. Es hört sich oft wie ein Klischee an, dass Kinder von armen oder kriminellen Eltern genauso werden, aber leider ist es oftmals so und deshalb sollte man alles möglich tun, damit die Zukunft für solche Kids besser aussieht.

Ich gebe Broken Dreams 4 von 5 Sterne, 

weil mich die Geschichte überzeugen konnte, weil ich die Protagonisten sehr gemocht habe und die Handlung spannend, gefühlvoll und aufwühlend war. Das Ende an sich fand ich sehr gut, damit hätte ich nicht gerechnet, aber wie oben geschrieben, hätte ich es mir etwas ausführlicher gewünscht, da doch noch Fragen offen blieben. Des Weiteren hat mir gefallen, dass es hier einmal nicht um die Liebe an sich ging, denn die war ungebrochen und wurde auch nicht hinterfragt, sondern einfach darum, wie zwei Menschen aus unterschiedlichen Schichten, es schaffen können, zusammen zu sein. Eine interessante Story über die Vergangenheit, die Zukunft, eine zweite Chance, Familie, Verlust, Selbstzweifel und die Liebe, die alle Grenzen und Hürden überwinden kann.

Broken Dreams

Mögt ihr auch gerne solche Geschichten?

Ich wünsche euch einen schönen Tag.

Nicole

Hier geht es zu meiner letzten Rezension und hier könnt ihr meine Lieblingsbücher kaufen.

LYX Challenge


*wenn ihr über die Affiliate Links etwas kauft, erhalte ich eine kleine Provision. Euch kostet das Produkt nicht mehr. Vielen Dank für die Unterstützung.

6 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: