Hexen und Prinzessinnen

Mamas, Kinder, Fashion, Bücher und das Leben

Wie Sterne so hell

Wie Sterne so hell von Mina Teichert

*beinhaltet Affiliate Links von Amazon – E-Book wurde mir kostenlos als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt


Ein weiteres Buch das ich mir bei NetGalley ausgesucht habe und mir vom Tinte und Feder Verlag von Amazon kostenlos zur Verfügung gestellt wurde. Dafür möchte ich mich natürlich bedanken. Meine Bewertung wird dadurch in keiner Weise beeinflusst. Bei diesem Roman handelt es sich um eine etwas andere Liebesgeschichte. Eine Story zum Träumen, Nachdenken und Weinen. Taschentuchalarm ist auf alle Fälle angesagt. Das Cover zusammen mit dem Titel hat mein Interesse geweckt. Ich finde es verträumt, süß und es passt perfekt zu dieser ruhigen Geschichte. Es war mein 1.Buch der Autorin und die Idee hinter dieser Geschichte fand ich sehr gelungen.

Wie Sterne so hell von Mina Teichert

“Ich denke nicht, dass du ein Loser bist, Mo”, sagt ich irgendwann,  und er runzelte die Stirn. “Und das mit dem Arschloch nehme ich auch zurück.” “Oh nein, ist schon okay. Ich bin ein Arsch”, meinte er und zog heftig an seiner Zigarette. “Mara wollte unbedingt, dass ich dich um Verzeihung bitte, weil sie denkt, sie habe dich verärgert. Unglaublich, oder?” “Ja, das ist paradox.” Er schmunzelte leicht. “Als könnte man ihr in irgendeiner Weise böse sein. Es ist, als hätte man Bambi bei euch eingekreuzt. Diesem Kitz kann man nichts nachtragen.” (Zitat: E-Book Pos.2332/2338)

Klappentext – Wie Sterne so hell:

Nachdem Sahra den letzten Pinselstrich gesetzt und ihre Bilderreihe zum Sterben der Sterne beendet hat, entdeckt sie von ihrem Lieblingsplatz auf dem Dach ihren neuen Nachbarn Mo. Eine süße Feindschaft beginnt, denn Mo ist alles andere als ein Gentleman, aber sein Hang zur Selbstzerstörung berührt Sahras Innerstes. Als er eines Tages vor Sahras Augen zusammenbricht und sie ihm das Leben rettet, beginnt für beide eine Reise der besonderen Art. Denn Sahra ist fest entschlossen, Mos Blick auf die Welt zu verändern. Auch wenn ihr eigenes Geheimnis wie ein Damoklesschwert über ihr schwebt und sie alles kosten könnte …

Veröffentlichung:

Wie Sterne so hell erschien am 20.03.2018 im Tinte und Feder Verlag als Taschenbuch (284 Seiten) und als E-Book.

Seite des Verlags

Facebookseite der Autorin

Seite der Autorin

Bewertung – Wie Sterne so hell:

Ein Liebesroman, etwas anders als andere. Schon beim Prolog dachte ich mir “das Buch schreit nach Taschentücher” und so war es auch. Ich werde euch nicht zu viel verraten, aber eines sei gesagt, wenn ihr nur Bücher mit einem glücklichen, alles ist gut-Happy End lesen wollt, dann ist dieses hier nichts für euch. Aber es sei auch gesagt, dass dieses Buch mehr ist, also nur ein fehlendes Happy End-Buch. Es ist eines, das zum Nachdenken anregt, das einem zeigt, dass es so viele unwichtige Dinge gibt, über die wir uns aufregen und uns gar nicht bewusst sind, das wir alles haben was wir brauchen, solange es uns und den Mensch um uns herum gut geht. Das musste Mo erst lernen und am Schluss hat er soviel gelernt, soviel gewonnen und soviel verloren.

Sahra ist ein eigenartiger Mensch. Ein Künstlerin durch und durch. Sie hat viel gelitten und oft gekämpft und doch ist sie stark geblieben. Sie hat ein großes Herz und die Menschen um sie herum lieben sie. Ich mochte sie eigentlich auch, allerdings konnte ich das, was sie manchmal tat, nicht so richtig verstehen. Sie hat ein großes Geheimnis, dass niemand weiß und das man als Leser auch erst sehr spät erfährt. Dieses Geheimnis verändert alles.

Mo ist ein ganz normaler junger Kerl, der ebenfalls einige Probleme mit sich herum schleppt, die man ebenfalls erst recht spät erfährt. Er war mir aber von Anfang an sympathisch. Ich mochte seine saloppe Art und wie er mit Sahra umging bzw. den Schlagabtausch der beiden. Mo weiß nicht so recht, wie im geschieht, als er in Sahras “Fänge” gerät. Wüsste ich ehrlich gesagt auch nicht. Es hat zwar seine Wirkung nicht verfehlt aber trotzdem war es ganz schön verrückt, was sie da mit ihm gemacht hat.

Beide haben ihr Päckchen zu tragen und ich denke irgendwie haben sie sich gegenseitig gut getan, obwohl Sahra die treibende Kraft war und mit ihrem Tun, erstmal einen anderen Weg verfolgt hat. Irgendwie hat es sich mir anfänglich nicht ganz erschlossen, warum sie Mo unter ihre Fittiche nahm. Sie kannten sich ja kaum und in diesem Stadium der Freundschaft oder des Kennenlernens schon zu bemerken, dass jemand Probleme hat, war mir etwas zu schnell.

Schreibstil:

Wie Sterne so hell lässt sich leicht und flüssig lesen. Man kann sich die Umgebung sehr gut bildlich vorstellen und ist von Anfang an in der Geschichte drin. Das Buch wird abwechselnd aus Sahras und Mos Sicht in der Ich-Perspektive erzählt, was ich sehr gerne mochte. Es handelt sich eher um ein sehr ruhiges Buch, was eigentlich nicht so mein Geschmack ist. Auch ist es eher kein spannungsgeladenes Buch, sondern eine Geschichte zweier jungen Menschen, die probieren mit ihren Problemen, Erfahrungen und ihrem Leben klar zu kommen.

Empfehlung – Wie Sterne so hell:

Ich kann das Buch jedem empfehlen, der gerne Geschichten zum Nachdenken liest, der gerne unspektakuläre, sehr emotionale Storys mag und eher das Ruhige bevorzugt. Auch alle, die  “normale” Liebesgeschichten, ohne Drama und ohne böse Jungs lieben, kommen hier auf ihre Kosten. Ein Roman über Schicksal, Familie Liebe und einfach das Leben, wie es manchmal so spielt.

Ich gebe “Wie Sterne so hell” 3,5 von 5 Sterne,

weil es für mich eher etwas zu ruhig war und zu wenig spannend. Allerdings ist das nur mein Empfinden, denn die Geschichte dahinter ist wirklich gut geschrieben, sehr emotional und man braucht definitiv Taschentücher. Wer sowas gerne mag, der wird das Buch lieben und für denjenigen wird es auch ein 5-Sterne – Buch sein. Von daher sollte euch meine Sternebewertung nicht abschrecken, da es wie gesagt nicht am Buch selber liegt, sondern an meinen Vorlieben.

 

Wie Sterne so hell
Wie Sterne so hell

Was bevorzugt Ihr? Eher ruhige oder eher aufwühlende, spannende Geschichten?

Ich wünsche euch einen schönen Tag.

Hier könnte ihr meine Lieblingsbücher shoppen und hier geht es zu  meiner letzten Rezension.

Nicole

Logo


*Wenn ihr über die Affiliate Links etwas kauft, erhalte ich eine kleine Provision. Euch kostet das Produkt nicht mehr. Vielen Dank für die Unterstützung

3 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: