Hexen und Prinzessinnen

Mamas, Kinder, Fashion, Bücher und das Leben

Wenn das Meer leuchtet

Wenn das Meer leuchtet von Jessica Koch

*beinhaltet Affiliate Links – Rezensionsexemplar wurde mir von der Autorin kostenlos zur Verfügung gestellt (Werbung) – ©des Covers, Beschreibung, Zitate: Feuer Werke Verlag


Ich glaube ganz viele von euch kennen das Buch, dem Horizont so nah. Es war mein Highlight, mein absolutes Lieblingsbuch 2016. Keines konnte es toppen. Nächstes Jahr wird es sogar verfilmt. Nach der Danny-Trilogie erschien ein weiteres Buch von Jessica Koch. Dies war leider nicht meine Geschichte. Ich habe es nie rezensiert, weil ich es nicht fertig gelesen habe. Entweder waren meine Erwartungen so hoch oder aber, was ich eher glaube, war es einfach nicht mein Buch.

Als ich das neue Werk von der Autorin vorab lesen durfte, hatte ich natürlich wieder die Angst, dass ich mich zu sehr an der Danny-Geschichte orientiere und mir nie mehr etwas gut genug ist, was aus ihrer Feder stammt. Aber dieses Mal waren meine Bedenken umsonst. Ein Tag bzw. ein langer Nachmittag und das Buch war gelesen und ich liebe es. Sie hat sich hier selbst übertroffen. Es hat mein Herz zu tiefst berührt, mein Herz gebrochen und wieder zusammen gefügt. Vielen Dank, liebe Jessica für das kostenlose Rezensionsexemplar. You made my Day! Und deshalb gibt es pünktlich zum baldigen Release (16.08) meine Rezension.

Wenn das Meer leuchtet von Jessica Koch

“Ich weiß schon was du meinst. Ein Schiff, das im Hafen liegt, ist sicher, aber dafür sind Schiffe nicht gemacht. Das Gleiche gilt übrigens für Menschen.” “Wie meinst du das?” “Auch wir fühlen uns am sichersten, wenn wir allein zu Hause bleiben und alle Gefahren von uns fernhalten. Am besten auch alle anderen Mensch, um nicht verletzt oder enttäuscht zu werden. ” Er löst sich von der Reling und wirft mir einen wissenden Blick zu. “Aber dafür sind Menschen eben auch nicht gemacht. Genauso wie ein Schiff im Hafen von Salz un Algen zerfressen wird, passiert das beim Mensch mit Einsamkeit und Angst.” (E-Book: Zitat Pos.1794/1801)

Klappentext:

Marie ist neu auf dem College. Hier in Kalifornien ist alles anders – und doch genau so, wie es für sie schon immer war: Ausgrenzung und Ablehnung bestimmen ihren Alltag, und so zieht sie sich in sich selbst zurück. Doch eine dramatische Bedrohung zwingt sie zum Handeln. Plötzlich wird ihr Leben zum Spießrutenlauf, und von einem auf den anderen Tag ist alles anders.

Denn was tust du, wenn derjenige, der dich bedroht, auf einmal der einzige ist, der dir beisteht? Können Menschen sich so grundlegend verändern? Kann aus Angst Liebe werden? Und ist diese stark genug, gegen alle Widerstände zu bestehen?

Veröffentlichung:

Wenn das Meer leuchtet, erscheint am 16.08.2018 als Taschenbuch (300 Seiten) und als E-Book im Feuer Werke-Verlag.

Seite des Verlags – zum Buch

Facebookseite der Autorin

Seite der Autorin

Bewertung:

“Einmal Opfer, immer Opfer” das ist die wichtigste Aussage, die Marie verinnerlicht hat. Doch es ist soviel mehr, als diese Aussage, das dieses Buch zu dem macht, was es ist. Man muss nicht ein Leben lang das Opfer sein, wenn man nur den Mut fasst, etwas zu ändern und dazu gehören andere Menschen, die an einen glauben. Manchmal reicht die Familie aus, manchmal müssen es Freunde sein und manchmal kann einen nur die Liebe retten, um sich selber wertvoll zu fühlen.

Wenn das Meer leuchtet, ist eine der emotionalsten und sensibelsten Geschichten, die ich seit langem gelesen habe. Kaum eine hat es geschafft, dass ich so sehr gelitten habe und mich gleichzeitig so gefreut habe, wenn eine Veränderung eingetreten ist. Das Buch hat an vielen Stellen mein Herz gebrochen, es aber auch wieder heil gemacht. Oftmals dachte ich, das war es jetzt, für Marie gibt es keine Rettung mehr. Trotzdem ist sie immer wieder aufgestanden und hat weiter gemacht. Soviel Stärke muss man erst mal besitzen und ich glaube, diese Story kann vielen Menschen aus aussichtslosen Situationen helfen, bzw. sie ermutigen immer weiter zu machen.

In diesem Buch sind so viele wahre Worte versteckt, so dass ich mich nur schwer für ein Zitat entscheiden konnte. Es gibt eine Menge Passagen, bei denen ich schlucken musste und mir dachte “das stimmt, so habe ich das noch gar nicht gesehen”. Marie und Jayden brachten mich zum Nachdenken, zum Innehalten und zum Verstehen. Ich verstand auf einmal soviel, das ich wahrscheinlich schon immer verstanden habe, das aber nicht offensichtlich war. Ich weiß nicht, wie ich es sonst ausdrücken soll. Jeder Mensch braucht einen Halt und einen anderen Menschen, der einen berührt, im Herzen und mit allen Sinnen. Ich glaube, nur wer einmal Schreckliches erlebt hat und die Mitmenschen mit anderen Augen betrachtet, findet denjenigen, der deine Seele berührt und ich wünsche allen, die Opfer dieser Grausamkeiten geworden sind, dass sie “den Einen” finden, wer auch immer es sein mag.

“Wenn das Meer leuchtet, gibt es Hoffnung. Wenn das Meer leuchtet, wird sich alles ändern…..”(Zitat: E-Book Pos.2751)

Protagonisten:

Marie habe ich mir als eine zarte, unscheinbare und sensible, aber trotzdem relativ starke Persönlichkeit vorgestellt, die zwar wenig Selbstbewusstsein hatte, aber dennoch viel Mut bewies. Ich mochte sie von Anfang an. Vor allem die Beziehung zu ihrem Bruder fand ich sehr bemerkenswert und am Schluss habe ich sie wegen ihrer Entscheidung, die sie getroffen hat, wirklich bewundert. Ihr Bruder Collin ist ihr Herzstück und ihr bester Freund, obwohl er noch ein Kind ist, versteht er am besten, was in ihr vorgeht. Ihr größter Traum ist es, ihm seinen sehnlichsten Wunsch zu erfüllen.

Marie tat mir wirklich leid, was sie alles aushalten musste. Manchmal wollte ich sie schütteln, um ihr zu sagen, dass sie doch jetzt nicht dort hingehen kann. Sie muss doch wissen, dass ihr die anderen nur eines auswischen wollen. Aber sie wollte so gerne Freunde haben und so gerne dazu gehören, dass sie dafür wahrscheinlich fast alles getan hätte. Aber nur fast, denn ein Angebot hat sie ausgeschlagen und hier hat sie wirklich sehr viel Stärke gezeigt.

Jayden ist der Star des Colleges und alle Mädels himmeln ihn an. Sein wahres Ich zeigt er allerdings nie. Er spielt den coolen und tollen Typen, aber sein Inneres sehnt sich nach Liebe und Zuneigung. Ich mochte auch ihn, aber nicht von Anfang an. Denn anfangs war er echt ein Idiot und eigentlich hätte ich nicht gedacht, dass er der Protagonist ist. Ich wartete immer auf einen Typen, der in Maries Leben tritt, aber da kam keiner. Bis sich Jayden von seiner anderen Seite zeigte und die war einfühlsam, lebendig und sensibel.

Marie und Jayden gehören zusammen und nur die Liebe hat sie zu den Menschen gemacht, die sie jetzt sind. Anders wäre Marie wohl nicht wirklich auf die Beine gekommen und Jayden wäre seinem Ruhm verfallen und hätte das Macho-Gehabe niemals abgelegt. Deshalb bin ich der Meinung, dass nur der richtige Mensch an deiner Seite, dein wahres Ich völlig ausschöpft.

Wenn das Meer leuchtet
Wenn das Meer leuchtet
von FeuerWerke Verlag
Prime Preis: € 11,90 Jetzt auf Amazon kaufen
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Schreibstil:

Wenn das Meer leuchtet ist leicht und flüssig zu lesen. Wie oben bereits erwähnt, konnte ich mich kaum für ein Zitat entscheiden, weil wirklich sehr viel gute Textstellen enthalten sind. Ich konnte mir alles sehr gut bildlich vorstellen und auch die Charaktere waren ausführlich beschrieben. Es gab keine langweiligen Passagen und obwohl es eine eher ruhige Geschichte ist, zieht sich ein gewisser Spannungsbogen durch das gesamte Buch. Die Story ist aus Maries Sicht in der Ich – Perspektive geschrieben, was einen sehr guten Einblick in ihre Gefühlswelt ermöglichte.

Empfehlung von wenn das Meer leuchtet:

Ich kann allen Fans der Autorin und allen Fans der Danny-Geschichte, das Buch wirklich ans Herz legen. Der Schreibstil ist ähnlich, dem Horizont so nah und trotzdem eine ganz andere Geschichte. Allen, die gerne sehr emotionale und ruhige, aber keineswegs langweilige Liebesgeschichten mögen, wird auch, wenn das Meer leuchtet, gefallen und jeder, der gerne Bücher über sehr reale und sensible Themen liest, wird dieses Buch ebenfalls verschlingen.

Ich gebe, wenn das Meer leuchtet 5+ von 5 Sterne,

weil ich es liebe, weil es mich zum Nachdenken gebracht hat und weil es mein Herz berührt hat. Eine Geschichte über schlechte Erfahrungen, Mut, Lebenswille, Stärke, den richtigen Menschen an deiner Seite, Vorurteile und die einzig wahre Liebe, die ein Herz heilen und retten kann.

Wenn das Meer leuchtet
Wenn das Meer leuchtet

Kennt ihr die Bücher von Jessica Koch? Ich glaube fast alle Bücherliebhaber kennen sie, denn Danny hat uns alle verzaubert.

Ich wünsche euch einen tollen Tag

Nicole

Hier gelangt ihr zu meiner letzten Rezension und hier könnt ihr meine Lieblingsbücher shoppen.

Logo


*Wenn ihr über die Affiliate Links etwas kauft, erhalte ich eine kleine Provision. Euch kostet das Produkt nicht mehr. Ich danke euch für die Unterstützung.

7 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: