Hexen und Prinzessinnen

Mamas, Kinder, Fashion, Bücher und das Leben

Stay

Mills Brothers: Stay von Helena Hunting

*beinhaltet Affiliate Links – Rezension wurde mir kostenlos vom Verlag zur Verfügung gestellt – ©der Beschreibungen, Abbildungen und Zitate: LYX-Verlag


Ich habe so viele Rezensionen von diesem Buch gelesen, dass ich furchtbar neugierig geworden bin. Aufgrund des Klappentextes hätte ich es jetzt nicht genommen, denn ich mag es ja immer lieber etwas dramatischer. Obwohl mich mein erster Eindruck nicht getäuscht hat und es sich wirklich um eine kurzweilige, amüsante Liebesgeschichte handelt, habe ich das Lesen genossen. Es hat Spaß gemacht und ich musste sehr oft, herzlich lachen. Es ist der erste Teil einer neuen Reihe, allerdings ist die Geschichte abgeschlossen. Ich danke dem LYX-Verlag und NetGalley für das kostenlose Rezensionsexemplar. Das Cover finde ich ganz interessant, lässt zwar nicht erahnen, um was das Buch handelt, aber trotzdem gefällt es mir.

Mills Brothers: Stay von Helena Hunting übersetzt von Beate Bauer

“Ich mache einen Satz zur Seite, woraufhin er mir dieses hinreißende Lächeln schenkt und den ganzen Vier-Millionen-Kilo-Stuhl emporhebt. “Soll der zum Sperrmüll….” Ich werfe ihm einen bösen Blick zu. “Der kommt mit.” Er zieht die Augenbraue hoch, und sein Lächeln wird noch breiter. “Du bist der Boss.” Als er den Sessel hinausträgt, folge ich ihm und starre dabei auf seinen unglaublich toll geformten Hintern. Draußen ist es heiß und schwül, genau wie in meinem Höschen.” (Zitat: E-Book Pos.1015)

Klappentext:

Was ist heißer als ein sexy Milliardär? Ein sexy Milliardär mit Haustieren!
Ruby Scott ist verzweifelt: Nachdem ein mysteriöser Typ sie auf einer Party erst küsst und ihr dann mitten ins Gesicht hustet, wird sie so krank, dass sie ein wichtiges Casting vermasselt. Dabei braucht sie dringend einen Job. Das Angebot, sich um die Haustiere des reichen Hotelbesitzers Bancroft Mills zu kümmern, kommt ihr da gerade recht. Doch sie ahnt nicht, dass Bane kein Geringerer ist als der Typ von der Party …

Veröffentlichung:

Stay ist am 31.08.2018, als E-Book und Taschenbuch (400 Seiten), im LYX-Verlag (Bastei-Lübbe), erschienen.

Seite des Verlages – zum Buch

Facebookseite der Autorin

Seite der Autorin

Seite der Übersetzerin Beate Bauer (leider nichts gefunden)

Bewertung:

Wie bereits oben geschrieben, habe ich das Buch nur gelesen, weil mich die anderen Rezensionen so neugierig gemacht haben. Und das zurecht, denn das Lesen der Geschichte hat mir außerordentlich Spaß gemacht. Sie war unterhaltsam, kurzweilig und wenn der Sommer jetzt nicht schon gleich vorbei wäre, würde ich sagen, die perfekte Urlaubslektüre. Das Buch ist natürlich vorhersehbar und Wendungen oder Momente, bei denen man vor Spannung vergeht, gibt es auch nicht. Aber das ist in diesem Fall auch nicht so schlimm, denn man amüsiert sich köstlich.

Schon zu Beginn musste ich lachen. Die Gedanken von Ruby sind zum Schießen und diese Gedankengänge hätte ich auch gerne mal. Sie ist frech, witzig und wild und passt so gar nicht in die Gesellschaft, in der sie aufgewachsen ist. Genau aus diesem Grund arbeitet und wohnt sie auch nicht bei ihrem Vater, sondern will Schauspielerin werden und es selber schaffen. Als alles schwieriger wird als gedacht, steht sie vor dem Nichts, aber sich das eingestehen und zu ihrem Vater zurück, will sie auf keinen Fall, denn er soll nicht erfahren, wie es ihr geht. Und als sie nicht mehr weiter weiß, steht plötzlich Bancroft vor ihr und küsst sie……

Protagonisten:

Ruby ist ein Highlight. Ich mochte ihre Art von der ersten Zeile an. Ihre Gedanken, aber auch ihre Äußerungen gegenüber dem anderen Geschlecht sind der Knaller. In einigen Situationen dachte ich, ja das würde ich auch sagen oder zumindest denken. Manchmal spricht sie sogar ihre Gedanken laut aus, obwohl sie das überhaupt nicht wollte und es kann schon mal vorkommen, dass der Gegenüber etwas perplex ist. Ich konnte sie mir sehr gut bildlich vorstellen, vor allem durch Banes Gedanken. Obwohl diese ja von einem Mann kamen, half es ungemein, mir Ruby vorzustellen.

Sie trägt ihr Herz auf der Zunge und ist wirklich liebenswert. Außerdem passt sie nicht in die reiche Gesellschaft, in der sie aufgewachsen ist und das will sie auch nicht. Alles viel zu oberflächlich, zu schnelllebig, sogar die Beziehungen und Ehen. Als sie Bane begegnet ist sie erstmal skeptisch. Er kommt aus den selben Kreisen, wie die Männer, die sie normalerweise meidet. Doch schnell muss sie feststellen, dass er anders ist. Nämlich in etwas so, wie sie selber und sie liefern sich tatsächlich rasante, lustige und amüsante Schlagabtauschs.

Bane alias Bancroft ist der Erbe eines Imperiums. Nach seiner Rugbykarriere steigt er in das Unternehmen seines Vaters ein und Geschäftsreisen sind da ein Muss, obwohl er das eigentlich nicht mehr wollte. Bane mochte ich auf den zweiten Blick. Bei der ersten Begegnung mit Ruby war ich skeptisch, musste aber schon bald feststellen, dass die beiden sich sehr ähnlich sind, außer beim Inhalt ihrer Geldbörse. Denn im Gegensatz zu Ruby, hat Bane keine Geldsorgen und weiß auch überhaupt nicht wie das ist. Auch Bane konnte ich mir sehr gut vorstellen und ich denke, er ist tatsächlich heiß, also zumindest, hatte ich es so vor Augen, aufgrund von Rubys Gedanken.

Als die beiden dann ein zweites Mal aufeinander treffen, knistert förmlich die Luft. Schon hier weiß man, dass sie zusammengehören. Der Weg dorthin ist allerdings etwas holprig, lustig und auch spannend. Denn niemand traut sich so richtig. Außerdem ist Bane für 5 Wochen auf Geschäftsreise. Für diese Zeit sucht er dringend eine Tiersitterin. Was könnte Ruby besseres passieren. Doch will sie das? Will sie wieder von jemanden abhängig sein? Das müsst ihr natürlich selber lesen.

Mills Brothers: STAY
Prime Preis: € 10,00 Jetzt auf Amazon kaufen
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Schreibstil:

Der Schreibstil ist das Beste an dem Buch. Denn es passiert ja nicht all zu viel, aber das was passiert ist einfach genial umgesetzt. Stay ist leicht und flüssig zu lesen. Man liest und liest und merkt nicht wie die Zeit vergeht und das alles nur, weil die Geschichte so amüsant ist. Stay wird abwechselnd aus Rubys und Banes Sicht, in der Ich-Perspektive erzählt, was für dieses Buch perfekt ist. Ich könnte mir hier nichts anderes vorstellen, denn vor allem durch die Ich-Perspektive wirken die Gedanken und Taten der Personen so lustig.

Empfehlung:

Stay kann ich allen empfehlen, die gerne lustige, kurzweilig Liebesgeschichten lesen. Alle die etwas fürs Herz brauchen, allerdings nur in Form einer normalen unkomplizierten Story, sind hier genau an der richtigen Stelle. Zum abschalten, amüsieren, lachen und verweilen, das perfekte Buch. Die Sternevergabe fällt mir hier sehr schwer, denn ich fand das Buch sehr amüsant und es hat mir Spaß gemacht, es zu lesen. Allerdings mag ich lieber Herzensbücher. Geschichten mit Drama,, Bad Boys und welche, die mein Herz brechen und erschüttern und auch wieder zusammenfügen. Wenn ich jetzt von meinen Vorlieben ausgehen würde, dann müsste ich bei dem Buch einen Stern abziehen. Das kann ich aber irgendwie nicht, weil es wirklich genial umgesetzt wurde und ich finde, dass es einfach 5 Sterne verdient hat.

Von daher gebe ich Stay 5 von 5 Sterne,

allerdings ist es nicht die Art Bücher, die mich sprachlos zurücklassen, sondern die mich zum Lachen bringen. Ich brauche aber eher welche, der ersten Kategorie. Trotzdem vergebe ich die volle Punktzahl, weil das Buch genial ist, und die Protagonisten herrlich natürlich sind und das in einer Welt, in der normalerweise nur zählt, wer am affektiertesten ist und am meisten Geld hat. Eine Geschichte über das Schicksal, über die Liebe, die manchmal kommt, wenn man nicht mit ihr rechnet, über Familie, Freundschaft und die Macht des Geldes.

Stay
Stay

Kennt ihr die neue Reihe schon?

Ich wünsche euch einen tollen Tag.

Nicole

Hier geht es zu meiner letzten Rezension und hier könnt ihr meine Lieblingsbücher shoppen.

Logo


*wenn ihr über die Affiliate Links etwas kauft, erhalte ich eine kleine Provision, euch kostet das Produkt nicht mehr. Vielen Dank für die Unterstützung

8 Kommentare

  1. Hallo Nicole,
    mir hat Stay auch gut gefallen, auch wenn es bei mir “nur” 3 Federn werden. Der Roman liest sich wirklich sehr nett und flüssig, aber wie du auch sagst, so richtig etwas Besonderes ist es nicht. Meine Rezension geht im Laufe des Tages online. Ich habe deine Rezension bei mir unter “weitere Rezensionen” verlinkt. Ich hoffe, dass das für dich okay ist.
    Hab einen schönen Tag
    LG
    Yvonne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: