Mamablog, Bücher, Fashion und das Leben

Schulöffnungen

Meine Woche 7/21 – Schulöffnungen

*dieser Beitrag kann indirekte Werbung ohne Auftrag enthalten (Markennennungen, Ortsnennungen oder Verlinkungen)


Meine Gebete wurden erhört und zumindest im Wechsel dürfen die Kids ab 22. 02. wieder in die Schule gehen. Besser als gar nichts. Ich glaube, da muss ich eine Party feiern. Schulöffnungsparty mit mir alleine und einer Flasche Prosecco. Hört sich gar nicht so doof an. Ich hoffe sehr, dass uns die Fallzahlen keinen Strich durch die Rechnung machen und es so bleibt.

Schönes und nicht so Schönes der Woche – Schulöffnungen

Ich weiß gar nicht was ich schreiben soll. Es ist richtig, richtig kalt. Am Freitagmorgen hatte es -12 Grad. Bei einer Kollegin im Bayerischen Wald sogar -25 Grad. Eigentlich hätte ich jetzt lieber Frühling, aber alles ist besser, als Matschewetter. Schnee haben wir auch wieder, aber nicht mehr so viel wie vor ein paar Wochen, dafür liegt der in anderen Teile von Deutschland. Wir waren wieder viel spazieren. Ich war wieder einmal beim Zahnarzt und mit Runa beim Tierarzt. Die Arme nimmt einfach nicht zu und ihr wurde jetzt Blut abgenommen und der Stuhl auf Parasiten getestet. Mal gucken, was dabei herauskommt.

Schulöffnungen

Homeschooling war wie immer. Anstrengend und nervenaufreibend. Die Kleine war in dieser Woche meist ziemlich schnell fertig. Sie hatten nicht soviel und dafür an drei Tagen eine Schulstunde online, was ich sehr gut finde, da sie diese Zeit immer sehr mag. Sie können sich viel besser konzentrieren und ihre Klassenkameraden sehen. Nächste Woche wären ja eigentlich Faschingsferien und die fallen jetzt aus. Eigentlich hätten sie den Kids nicht geschadet, denn es war schon ziemlich anstrengend in den letzten Wochen, vor allem für die Große. Aber die Lehrer haben schon angekündigt, dass es nächste Woche etwas ruhiger wird.

Schulöffnungen

Mehr kann ich euch leider nicht erzählen, denn mehr ist nicht passiert. Wie gehts euren Haaren? Ich habe nochmal selber gefärbt. Ist dieses Mal leider etwas dunkel geworden, aber das wäscht sich wieder raus. Meine Mama und auch ein paar Freundinnen sind schon ganz verzweifelt, sogar mein Mann ist sehr unzufrieden mit seinen Haaren, weil sie einfach schon viel zu lange sind. Normalerweise ist er da nicht so zimperlich und ich muss es ihm immer sagen, dass er zum Frisör gehen soll, aber mittlerweile fällt es ihm selber auf. Mir geht es so mit meinen Nägeln, die sind jetzt wieder komplett Natur und brechen somit ständig ab. Das nervt, aber ich kann damit leben. Wenn die Frisur nicht passen würde, wäre das weitaus schlimmer, aber bei mir ist das, zum Glück nicht so tragisch.

Beiträge der Woche – Schulöffnungen

Wie immer in den letzten Wochen habe ich nicht viel geschrieben. Nur eine Rezension von einem Kinderbuch ist online gegangen und zwei Rezensionen habe ich schon fast fertig. Die gehen dann nächste Woche online. Ich bräuchte dringend Input, denn ich habe einfach keine Ideen. Über den Lockdown kann doch niemand mehr was lesen und es wird genug geschrieben. Mode können wir zurzeit eh nicht tragen, zumindest nichts Ausgefallenes oder „Schönes“, denn für Zuhause tut es die Jeans und der Pulli. Eine Tasche hatte ich schon ewig nicht mehr dabei, außer Leckerlietasche. Auf jeden Fall habe ich euch das Bilderbuch Rosalie & Trüffelchen vorgestellt. Eine wirklich süße Geschichte mit einem wichtigen Thema.

Schulöffnungen

Gelesenes Buch der Woche – Schulöffnungen

Diese Woche bin ich endlich mit dem 5. Teil der Forbidden Artefacts – Reihe fertig geworden. Caliburn ist jetzt mein Lieblingsteil und ich fand ihn einfach großartig. Spannend und sehr gut durchdacht und ausgearbeitet. Caliburn ist das Schwert Excalibur von König Artus. Jeder kennt die Geschichte und in diesem Buch erfährt man nochmal, um was es in dieser ging, natürlich passend für die Reihe und mit eigenen Interpretationen der Autorin. Die Rezension gibt es schon bald.

Caliburn

Freut ihr auch über die Schulöffnungen?

Ich wünsche euch ein erholsames Wochenende.

Nicole

Hier geht es zum letzten Wochenrückblick.

Hexen und Prinzessinnen

Natürlich nehme ich mit diesem Beitrag, auch heute wieder beim #samstagsplausch von Kaminrot und beim #wochenglück von Frl. Ordnung teil.


*Ich möchte darauf hinweisen, dass in meinen Beiträgen ohne Werbung, trotzdem Markennamen erwähnt werden können. Ebenso verlinke ich des Öfteren auf andere Blogs oder Seiten und muss somit auf Werbung hinweisen, obwohl diese in keiner Weise beabsichtigt oder bezahlt ist.

8 Kommentare

  1. Dass die Schulen wieder öffnen, habe ich gelesen. Allerdings hängt über der Zuversicht wohl auch der Zusatz „wenn die Fallzahlen es zulassen“. Ich drück dir die Daumen und kann sehr gut nachvollziehen, warum du die Flasche Prosecco öffnest. Go for it! 🙂

    In der Schweiz waren die Schulen die ganze Zeit offen und die Infektionszahlen liegen tiefer als in Deutschland. Denk dir was!

    In der geöffneten Schule haben die Kinder und Jugendlichen aber auch nicht ihre besten Zeiten. 🙁

    Liebe Grüsse

    Regula

    1. Hallo Regula, da hast du wohl recht, aber sie können auf alle Fälle besser lernen, als zu Hause und bei uns liegen die Fallzahlen zurzeit ziemlich niedrig, also bin ich zuversichtlich, dass es klappen wird. Dir einen schönen Sonntag und LG

  2. Liebe Nicole,
    ich drücke die Daumen, dass sie bei Runa etwas finden und das sich das leicht beheben lässt. Ist echt schön, wenn man sich um die Vierbeiner Sorgen machen muss. Ich bin dann immer mit ganz krank.
    Dass du dich darauf freust, wenn die Lütten wieder zur Schule dürfen kann ich mir gut vorstellen. Meine Freundin fiebert es auch herbei und ist glücklich, dass es auch bei uns am 22. wieder los geht.
    Ich habe tatsächlich das Glück, dass meine Mutter Frisören ist, zwar in Rente, aber uns schneidet sie natürlich die Haare und das auch jetzt in dieser Zeit. Von daher kann ich mich zumindest was das Thema angeht nicht beklagen.
    Am 1.3. geht es ja auch wieder los mit den Frisören, zumindest hier in SH. Meine Kolleginnen haben schon gleich Termine gebucht.
    Ich wünsche euch ein entspanntes Wochenende
    LG
    Yvonne

    1. Hallo Yvonne, ja mich macht das auch immer ganz nervös. Irgendwie muss sie einfach zunehmen, damit sie nicht wie ein Hungerhaken aussieht. Oh da hast du Glück, dass deine Mama das kann, da habt ihr zumindes das Problem mit den Haaren nicht. Ist ja schon mal was 🙂 Dir noch einen schönen Sonntag und LG Nicole

  3. Liebe Nicole, wenn du den Prosecco öffnest, trink ein Gläschen für mich mit 🙂
    Meine Kids haben heute endlich wieder den ersten Tag Präsenzunterricht. Die Große geht ins Gymnasium und darf zwei Tage die Woche in die Schule. Die Mittlere geht noch in die Volksschule und hat die ganze Woche Unterricht.
    Bin so froh, dass sie wieder gehen dürfen. Hoffentlich bleibt es jetzt so und die Schulen sperren nicht gleich wieder zu.
    Alles Liebe, Simone

    1. Hallo Simon, das mache ich. Am Dienstag sind beide das erste Mal in der Schule und ich freue mich schon und hoffe auch, dass es so bleibt. LG und ein schönes Wochenende.

  4. Hallo Nicole,
    dann drücke ich euch mal die Daumen, dass es auch so bleibt. Unsere Zahlen steigen gerade wieder stärker an und deswegen ist auch noch nicht daran zu denken, dass mein kleiner Bruder wieder zur Schule darf. Ich hoffe, das ändert sich bald wieder, denn wenn er schon sagt, dass er gerne in die Schule möchte, hat das was zu bedeuten 😀

    Ich wünsche dir einen schönen Start ins Wochenende!

    Liebst Linni
    http://www.linnisleben.de

    1. Hallo Linda, bei uns geht es nächste Woche los. Unser Inzidenzwert liegt unter 40 und wenn das so bleibt, dann bleibt auch die Schule. Zwar nur tageweise, aber immerhin etwas. Hoffentlich hat dein Bruder auch bald wieder die Möglichkeit. Schönen Abend und LG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: