Mamablog, Bücher, Fashion und das Leben

so müde

Meine Woche 29/20 – so müde

*dieser Beitrag kann indirekte Werbung ohne Auftrag enthalten (Markennennungen, Ortsnennungen oder Verlinkungen)


Diese Woche war ich so müde. Ich hatte zwar frei, musste aber teilweise 1-3 mal pro Nacht aufstehen, weil mich unser kleiner Nachwuchs geweckt hat. Ich sag euch, wenn die Kinder schon so groß sind, dann ist man das nicht mehr gewöhnt. Davon abgesehen musste ich bei meinen Mädels eigentlich immer nur einmal pro Nacht raus. So ein kleiner Welpe kann ganz schön anstrengend sein. Das vergisst man schnell wieder, denn ich kann mich gar nicht mehr so genau erinnern, wie es bei meiner Anouk damals war.

Schönes und nicht so schönes der Woche – so müde

Eigentlich haben wir in dieser Woche nicht viel gemacht. Ich hatte ja frei und IB war zu Hause und hatte nur am Vormittag ein paar Hausaufgaben. ML war von Dienstag bis Donnerstag auch zu Hause. Sie hatte Schnupfen und die Kinder dürfen ja jetzt mit leichter Erkältung nicht mehr in den Kindergarten. Das tat ihr sehr leid, weil sie nicht mehr so viel Zeit dort verbringen kann. Am Dienstag hatten wir Besuch von einer Freundin, die selber drei Hunde hat und unseren Nachwuchs sehen wollte. Ihr Sohn und die Mädels verbrachten die meiste Zeit im Pool. Ab Mittwoch war das Wetter richtig schlecht. Regen und kalt und das mit einem Welpen, der ständig rausmuss und mit dem man sich noch ins Gras stellen muss, damit er dort bleibt.

so müde

Außerdem mag Suri kein nasses Gras und trippelt darauf wie auf rohen Eiern. Ein Bild für Götter. Ansonsten ist sie jeden Tag frecher geworden und hat sich gut bei uns eingelebt. Wie oben geschrieben weckt sie mich regelmäßig nachts auf, weil sie rausmuss. Das schlaucht mich ziemlich, muss ich zugeben und am Donnerstag, als es wirklich den ganzen Tag geregnet hat, hatte ich richtig schlechte Laune. Aber das verging dann auch wieder. Wird schon bald besser werden und ich hoffe, ich kann bald mal wieder richtig durchschlafen. Vor den Kids hat sie jetzt auch keine Angst mehr und spielt schön mit ihnen. Ich muss sie nur immer etwas bremsen, weil sie total übermütig wird und mit ihren kleinen spitzen Milchzähnen überall hineinbeißt, auch in die Finger und die Kleidung.

Wenn ich sie dann etwas schimpfe, sieht sie mich immer ganz vorwurfsvoll an und ich muss mir dann ein Lachen echt verkneifen. Aber sie muss es einfach lernen, ihre Zähne im Zaum zu halten. Natürlich landeten auch ein paar Häufchen im Haus, aber ich habe fast alle Teppiche weg bzw. aufgerollt und somit ist alles auf dem Steinboden gelandet, von wo es schnell beseitigt ist. Sie weiß schon, dass sie draußen machen soll. Allerdings stellt sie sich noch nicht vor die Terrassentüre, aber mittlerweile erkennt man die Zeichen schon ganz gut. Das Fressen schmeckt ihr auch und sie verputzt alles bis auf das letzte Krümelchen. Spazierengehen an der Leine funktioniert auch schon ein wenig und doch hat sie meist noch ihren eigenen Kopf und will nicht immer so, wie wir das wollen.

so müde

Viel mehr gibt es von dieser Woche eigentlich nicht zu erzählen. Am Freitag war es endlich wieder ein bisschen schöner und die Sonne kam raus. Jetzt soll es ja angeblich besser bleiben. Ich hoffe es so sehr, denn den Sommer kann man ja mittlerweile schon fast in die Tonne treten. Das ist ein Desaster. Es muss ja nicht immer Spitzentemperaturen haben, aber 15 Grad und Regen ist schon heftig. Kein Wunder, dass die Kids da eine laufende Nase haben. ML hat ja jetzt die Große angesteckt und ich hoffe, es ist bis Montag wieder weg, sonst muss sie auch noch von der Schule zu Hause bleiben.

Beiträge der Woche – so müde

Ich konnte mich diese Woche einfach nicht aufraffen zu schreiben. Zwar habe ich ein paar Rezensionen angefangen zu schreiben, aber nichts was veröffentlicht werden konnte. Von daher gab es nur am Montag die Rezension zu Love Happens von T.R. Landon. Eigentlich hätte ich auch noch zwei Kinderbücher gehabt und einen Fashionbeitrag, aber die müssen jetzt warten.

so müde

Gelesenes Buch der Woche – so müde

Diese Woche habe ich Richer than Sin ausgelesen und mit Lovely Mistake angefangen. Richer than Sin ist der Auftakt einer neuen Reihe, der mir wirklich gut gefallen hat. Eine Geschichte über eine Familienfehde, einer Familiendynastie und einer verbotenen Liebe. Die beiden Protas mochte ich sofort und ich bin schon sehr gespannt, wie das Buch weitergeht. Es ist nicht in sich abgeschlossen und das Ende ist mal wieder ziemlich gemein.

Lovely Mistake

Wie war eure Woche? Hattet ihr auch so kaltes Regenwetter?

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende.

Nicole

Hier geht es zum letzten Wochenrückblick

Hexen und Prinzessinnen

Natürlich nehme ich mit diesem Beitrag, auch heute wieder beim #samstagsplausch von Kaminrot und beim #wochenglück von Frl. Ordnung teil.


*Ich möchte darauf hinweisen, dass in meinen Beiträgen ohne Werbung, trotzdem Markennamen erwähnt werden können. Ebenso verlinke ich des Öfteren auf andere Blogs oder Seiten und muss somit auf Werbung hinweisen, obwohl diese in keiner Weise beabsichtigt oder bezahlt ist.

 

7 Kommentare

  1. Hallo Nicole, mit viel Freude habe ich auf deinen Bericht gewartet und genau das gelesen, was ich mir schon dachte. Die kleine Fellnase bereitet euch viel Freude, bedeutet aber im Moment auch noch Stress ohne Ende. Aber so wie du schreibst, das ist dann ganz schnell vergessen, wenn alles seinen Rhythmus gefunden hat. Ich wünsche dir viel Kraft weiter und vor allem die ausreichende Konsequenz, damit Suri dann weiß, was sie darf und was sie besser bleiben lässt. ☺️
    Für ML wünsche ich gute Besserung. Wir hatten die Enkelmaus auch am Donnerstag mit einem Infekt. Am letzten Schultag (Mittwoch) konnte sie nicht in die Schule. Aber sie hatte auch erhöhte Temperatur. In der heutigen Zeit wagt man sich fast nicht, das zu erzählen, sonst machen die Leute einen Bogen 🙈
    Ich wünsche euch ein schönes Wochenende.
    Liebe Grüße, Catrin.

    1. Hallo Catrin, ja auch heute bin ich wieder ziemlich müde. Die Kleine macht mich fertig. Aber dann ist sie wieder einfach nur Zucker und alles ist wieder vergessen. Du hast recht, man traut sich das Wort Fieber gar nicht in den Mund nehmen 🙂 bei uns war es zum Glück wirklich nur eine kleine Erkältung.. Ich wünsche dir auch ein schönes Wochenende und LG

      1. Hallo Nicole, es ist doch aber schlimm oder nicht? Nur weil die Menschheit so einen Hipe um Corona macht (teilweise), hält man mit einer Erkältung hinter den Berg. Na ja, irgendwann wird alles wieder normal. Jetzt hoffe ich erst einmal auf beständiges Sommerwetter. 😉
        Komm gut in die neue Woche und liebe Grüße von Catrin.

        1. Hallo Catrin, ja ich finde es auch schlimm. Man traut sich ja schon nicht mehr niesen. Ich brauche auch beständiges Sommerwetter 🙂 Dir auch einen guten Wochenstart. LG

  2. Abgesehen vom Welpen könnte ich gerade Deinen Text kopieren. Bin auch total müde! Mein neuer Job ist zwar mit viel weniger Zeitaufwand und Streß verbunden (genau das was ich wollte), aber dadurch das alles Neu ist, ist man doch total erledigt. Neue Eindrücke zu verkraften ist anstrengend…
    Das Wetter war bei uns auch doof. Das ist das Gegenteil von inspirierend…
    Aber: jetzt scheint die Sonne und das Wochenende startet herrlich.
    In diesem Sinne – hab ein ausgeschlafenes Weekend!
    Nicole

  3. Hallo Nicole,

    euer kleiner Familienzuwachs ist ja eine Augenweide! So süß 🙂 Aber kann mir vorstellen, dass du müde bist. Meine Eltern haben sich vor einem Jahr auch einen Welpen zugelegt und ich fühle mit dir 😀

    Wünsche dir einen tollen Tag!

    Liebst Linni
    http://www.linnisleben.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: