Hexen und Prinzessinnen

Mamas, Kinder, Fashion, Bücher und das Leben

Charming Bad Boy

Charming Bad Boy von Adele Mann

*beinhaltet Affiliate Links – Rezensionsexemplar wurde mir vom Verlag kostenlos zur Verfügung gestellt


Endlich mal wieder ein prickelnder Liebesroman mit ein paar Geheimnissen und einem Bad Boy, der eigentlich keiner ist, ganz so wie ich sie mag. Über den Bloggernewsletter vom Feelings-Verlag habe ich mir dieses Buch ausgesucht und es wurde mir kostenlos zur Verfügung gestellt. Dafür möchte ich mich natürlich bedanken und meine Bewertung wird dadurch in keiner Weise beeinträchtigt. Die Geschichte ging mir wirklich ans Herz und ich habe das Buch verschlungen. Das Cover konnte ich mir nur übers Internet ansehen, da mein E-Book leider keines hatte und fand es ganz nett, es passt zu der Geschichte.

Charming Bad Boy von Adele Mann

“Es war die  Hölle, Dani………Damals. Und heute. Es war die Hölle, jedenfalls für mich.” Als er mich ansieht, mit tränennassen roten Augen, deren Grün dunkel flackert, als wäre das Licht darin am Ausgehen, denke ich nicht nach – ich muss es nicht mal verstehen-, ich ziehe ihn einfach ganz fest in eine Umarmung, Brock klammert sich an mich wie ein Ertrinkender an ein Stück Treibgut im Wasser, an das einzige, das ihn noch vom finsteren Abgrund fernhalten kann. “(Zitat: E-Book Pos.2653/2659)

Klappentext:

Eine süße Mitbewohnerin. Ein charmanter Bad Boy. Eine aufregende Mischung. Eine prickelnde und humorvolle Erotic Romance.
Von ihrem Freund betrogen, steht die junge Lehrerin Dani ohne Wohnung da. Oder genauer gesagt wieder in ihrem Elternhaus in Brooklyn. Auf der Suche nach einer neuen Unterkunft, in einer Stadt, in der sich kaum jemand alleine eine anständige Wohnung leisten kann, ist gerade der Bad Boy Brock McNamara, der beste Freund ihres Bruders, keine gute Wahl als Mitbewohner. Doch seine Wohnung ist umwerfend und Brock sieht die Sache locker und lässt Dani einziehen. Nur so ein charmanter Sanitäter, der nichts anbrennen lässt und noch dazu wahnsinnig heiß ist, ist nicht unbedingt der richtige Mitbewohner. Vor allem, wenn man eine Schwäche für ihn hat.

Veröffentlichung:

Charming Bad Boy ist am 02.05.2017 als E-Book und als Taschenbuch (394 Seiten)  im Feelings-Verlag erschienen.

Seite des Verlags

Facebookseite der Autorin

Seite der Autorin

Bewertung: 

Charming Bad Boy konnte mir überzeugen, denn es traf genau meinen Geschmack. Eine spannende Liebesgeschichte mit Drama und Bad Boy. Ich muss natürlich zugeben, dass die Handlung schon vorhersehbar ist, zumindest was das Ende angeht. Allerdings finde ich das für zwischendurch überhaupt nicht schlimm. Zum Abschalten und Träumen für ruhige Stunden genau das Richtige. Eine Geschichte über Familie, alte und neue Liebe, Beruf und schlimme Erlebnisse, Schicksal und auch die einzige wahre Liebe spielt eine große Rolle. Das Buch hat mir auf alle Fälle einige schöne Lesestunden beschert und ich war in dem Moment des Lesens nur bei Dani und Brock.

Das Geheimnis um Brock macht Charming Bad Boy natürlich sehr spannend, denn als Leser möchte man unbedingt wissen, was ihm widerfahren ist und warum er teilweise so verschlossen ist. Was mir auch sehr gut gefallen hat, war die Tatsache, dass es sofort mit der Handlung losgeht. Keine lange Einleitung oder langweilige, sich ziehende Kapitel. Auch die Erotik-Szenen waren gut beschrieben, allerdings waren sie mir manchmal etwas zu lange und zu ausführlich, ein klein wenig Fantasie sollte man bei solchen Szenen schon noch haben können. Das letzte Drittel war richtig spannend und hier passieren einige unvorhersehbare Dinge, mit denen ich wirklich nicht gerechnet hätte.

Dani ist eine ganz normale junge Frau, die einen tollen Job hat und aufgrund ihrer schlechten Erlebnisse mit ihrem Ex wieder bei den Eltern landet. Ich mochte Dani sofort, denn sie ist nicht das perfekte Püppchen und glaubt, dass sie ein paar Pfund zu viel auf den Rippen hat und viel zu klein ist. Allerdings sehen Männer wie Brock das anders. Dani konnte ich mir gut vorstellen und ich mochte es, dass die Protagonisten einmal nicht die perfekte Model-Figur hatte.

Brock, ja der war toll. Ein Bad Boy nach meinem Geschmack. Harte Schale, weicher Kern. Eigentlich glaubt er nicht an die Liebe und Frauen landen nur in seinem Bett. Als er auch andere Gefühle in sich entdeckt, kann er das gar nicht glauben und will das auch nicht wahrhaben. Brock konnte ich mir bildlich vorstellen und in meiner Vorstellung war er ziemlich heiß. Auch die Liebe zu seinem Beruf machte ihn, in meinen Augen nur sympathischer. Brocks verschlossener Teil, was seine Gefühle und Gedanken angeht, machte ihn eigentlich nur noch interessanter. Als Leser weiß man, dass er etwas verbirgt, aber nicht was und der Leser merkt auch recht schnell, dass Brock nicht der gefühlskalte Mann ist, der er vorgibt zu sein.

Dies hat die Autorin sehr gut vermittelt und man konnte mit den beiden mitfiebern und hoffen. Auch die familiären Verhältnisse waren glaubwürdig. Ich konnte schon verstehen, warum Danis Familie und vor allem ihr Bruder und bester Freund von Brock nichts von ihnen erfahren sollte. Aber über kurz oder lang wäre ein Verheimlichen sowieso nicht mehr möglich gewesen, denn wenn die beiden in einem Zimmer sind, dann prickelt förmlich die Luft.

Schreibstil:

Charming Bad Boy wird abwechselnd aus Danis und Brocks Sicht, in der Ich – Perspektive erzählt, was für mich sowieso immer am Besten ist und womit ich am schnellsten einen Zugang zu einem Buch finde. Das Geschriebene lässt sich leicht und flüssig lesen. Ich konnte mir alles sehr gut bildlich vorstellen, auch die Umgebung, die Wohnung und die anderen Charaktere. Die Konversationen zwischen den Protagonisten brachte mich oft zum schmunzeln. Ich mochte die Flirts und die kleinen Rangeleien der beiden.

Charming Bad Boy
Charming Bad Boy

Empfehlung von Charming Bad Boy

Ich kann den Roman jedem empfehlen, der Liebesgeschichten mit Spannung, Drama und Bad Boys mag, sowie allen, die noch an die Kraft der Liebe glauben und diejenigen, die gerne Geschichten mit prickelnden Szenen verschlingen.

Ich gebe Charming Bad Boy 5 von 5 Sterne,

da ich das Buch wirklich toll fand und in kürzester Zeit verschlungen habe. Ich mochte beide Protagonisten, sowie den Schreibstil und ich fand es toll, dass man sofort im Geschehen war und nicht ewig lange lesen musste, bis etwas passiert. Auch wenn es bestimmt einige ähnliche Bücher wie dieses gibt und die Handlung vorhersehbar war, lese ich gerne solche Geschichten und liebe es einfach abtauchen und träumen zu können.

Charming Bad Boy
Charming Bad Boy
von Feelings
Prime Preis: € 12,99 Jetzt auf Amazon kaufen
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

 

Kennt ihr das Buch und mögt ihr so Geschichten?

Ich wünsche euch auf jeden Fall einen tollen Sonntag und ich werde jetzt im Urlaub versuchen, viele tolle Bücher zu lesen, damit ich euch wieder einige neue vorstellen kann.

Hier geht es zu meiner letzten Rezension und hier könnt ihr meine Lieblingsbücher shoppen

Nicole

Logo


*Wenn ihr über die Affiliate Links etwas kauft, erhalte ich eine kleine Provision. Euch kostet das Produkt nicht mehr. Vielen Dank für die Unterstützung.

5 Kommentare

  1. Oh das klingt nach einem ganz wunderbaren Buch, dass ein in eine spannende Welt entführt 🙂 Ich bin gerade auf der Suche nach Inspiration für neue Bücher und freu mich deshalb besonders über deinen Tipp Nicole 🙂

    Ich wünsche Dir einen wunderbaren Pfingstmontag und einen tollen Start in die neue Woche!
    Liebste Grüße an Dich! ♥ Saskia von DemWindentgegen

    1. Hallo Saskia, sorry dein Kommentar ist im Spam gelandet. Habe ich gerade erst gesehen. Ja das Buch kann ich nur empfehlen.Ich wünsche dir auch einen tollen Wochenstart und LG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: