Mamablog, Bücher, Fashion und das Leben

Stronger than fate

Stronger than Fate von Meghan March

*beinhaltet Affiliat Links – Buchwerbung (selbstgekauft) – ©der Abbildungen, Beschreibungen und Zitate: LYX-Verlag


Endlich habe ich es geschafft, den dritten Teil der Richer than Sin – Reihe zu lesen. Da ich ihn irgendwie als Rezi-Exemplar verpasste, habe ich ihn mir selber gekauft und musste immer mal wieder unterbrechen, weil die Rezensionsexemplare natürlich Vorrang hatten. Ich war05 aber ziemlich begeistert von diesem großartigen Finale und das Ende hat mir sehr gut gefallen. Das Cover passt natürlich wieder perfekt zu den anderen.

Stronger than Fate (Richer-than-Sin-Reihe 3) von Meghan March, übersetzt von Anika Kluever

Ich werde es dir beweisen, ich werde dir zeigen, dass ich dich verdiene, ich werde der Mann sein, der ich immer für dich hätte sein sollen. Ich werde dich nicht mehr enttäuschen. Das verspreche ich. Verdammt, ich liebe dich so sehr, Blue.“ „Du musst mir nichts beweisen. Ich habe immer nur deine Liebe gewollt.“ „Die hast du, aber das ist erst der Anfang“, sagt Lincoln, bevor er wie ausgehungert über mich herfällt. (E-Book Pos. 806/811)

Klappentext:

Sie dürfen sich nicht lieben, denn ihre Familien sind für immer verfeindet. Seit Whitney Gable zurück in der Stadt ist, ist das Leben von Geschäftsmann Lincoln Riscoff nicht mehr dasselbe. Die Anziehungskraft zwischen ihnen ist ungebrochen, die Gefühle füreinander sind stark wie nie. Sie wollen alles hinter sich lassen und einen Neuanfang wagen, doch dann stellt ein schwerer Schicksalsschlag ihre Liebe erneut auf die Probe. Denn als herauskommt, dass der Hass, der ihre Familien einst entzweite, womöglich auf einer Lüge basiert, ändert sich alles! Können sich Lincoln und Whitney vielleicht doch gegen das Schicksal stellen und gemeinsam glücklich werden?

Veröffentlichung:

Stronger than Fate ist am 28.08.2020 als E-Book, Hörbuch und Broschur (304 Seiten) im LYX-Verlag erschienen.

Seite des Verlags – zum Buch

Seite der Autorin

Facebookseite der Autorin

Seite der Übersetzerin

Bewertung:

Ich habe euch schon die ersten beiden Bände vorgestellt. Es ist eine fortlaufende Geschichte und die Bücher können nicht unabhängig voneinander gelesen werden. Das hat mir in diesem Fall sehr gut gefallen, denn es ist eigentlich eine Familiensaga und ich solchen Reihen sind es meist abgeschlossene Bände und jedes Mitglied der Familie bekommt seine Geschichte. Hier geht es zwar um die beiden Familien, aber in erster Linie um Lincoln und Whitney. Sie lieben sich schon so lange und trotzdem waren sie nie ein Paar. Immer mehr Geheimnisse um die ominösen Zwischenfälle und Tode in den Familien kommen zum Vorschein und ich hätte mit vielen Tatsachen eigentlich nicht gerechnet.

Ich war extrem überrascht von den Wendungen und ich finde, dieser letzte Teil ist der spannendste. Auch wenn Whitney und Lincoln jetzt ein Paar sind und es an ihrer Liebe nichts mehr zu rütteln gibt, so geht es jetzt um die Familien selber. Wie kam es zu diesem großen Hass? Warum mussten so viele sterben und wieso können sie nicht endlich Freunde sein. Das alles gilt es zu beantworten und die beiden Protagonisten haben eine Menge zu tun, um alles ins Gleichgewicht zu bringen. Dies ist schwieriger als erwartet, denn sie müssen ein Feuer bekämpfen, die Stadt evakuieren und ihr Leben schützen. Ihr seht schon, es passiert richtig viel, was in den ersten beiden Teilen nicht ganz so der Fall war. Außerdem entwickeln sich viele Charaktere weiter und ändern ihre Meinung, was zum Teil sehr überraschend kam.

Auch dieses Buch ist wieder sehr bildlich beschrieben. Man konnte sich alles sehr gut vorstellen und sich in die Geschichte hineinversetzen. Die Handlung war nachvollziehbar, auch wenn es so viel Dramatik nur in Büchern und in Filmen gibt. Aber das ist ja das Schöne in unseren Geschichten. Das reale Leben haben wir jeden Tag, da darf es auch gerne mal etwas ausufern und übertrieben sein. Außerdem ist die Liebesgeschichte der beiden Protagonisten an sich, einfach toll und ich habe die beiden von Band zu Band mehr in mein Herz geschlossen. Lincoln hat einfach einen Narren an Whitney gefressen und das wird sich wohl auch in Zukunft nicht mehr andern.

Protagonisten:

Whitney hat im Gegensatz zum Anfang, sehr viel Mut und Selbstvertrauen hinzugewonnen. Je mehr Geheimnisse ans Tageslicht kommen, umso mehr stellt sie fest, dass sie eigentlich an gar nichts selber schuld ist. Sie wollte einfach nur glücklich sein und das richtige tun. Leider hat das in der Vergangenheit nicht immer funktioniert, aber jetzt steht dem nichts mehr im Wege. Würde es nicht Lincolns Bruder geben. Dieser bringt alles noch einmal durcheinander und erneut muss Whitney für die Gerechtigkeit kämpfen.

Lincoln ist ein toller Typ. Am Anfang hatte man ein bisschen den Eindruck, dass er ein reicher verwöhnter Junge ist, dem es nicht gelungen ist, seine Eroberung festzuhalten. Dass er sie wirklich so sehr liebt, erkennt man erst ein klein wenig später und vor allem in diesem Band gibt er nochmal alles. Er stellt Whitney an die erste Stelle und verteidigt sie mehrmals vor seiner Familie. Dies ist aber eigentlich gar nicht mehr nötig, denn alle wichtigen Mitglieder der Riscoffs, haben sie schon lange akzeptiert und wie bereits oben erwähnt geht es hier nur noch um ein ruhiges gemeinsames Leben ohne Menschen, die den beiden im Weg stehen.

Schreibstil:

Stronger than fate ist wieder leicht und flüssig zu lesen. Ich mag den Schreibstil der Autorin zu jeder Zeit und ich finde, dass sie das perfekte Timing hat, was Wendungen und Neuigkeiten anbelangt. Ein paar Mal hätte ich meinen Reader am liebsten zugeklappt, weil ich das Gefühl hatte, sonst durchzudrehen. Da sah man das Licht am Ende des Tunnels und dann kam wieder ein Rückschlag. Auch dieser letzte Band wird wieder abwechselnd aus Lincolns und Whitneys Sicht, in der Ich-Perspektive erzählt, was ich sowieso immer sehr gerne mag.

Empfehlung:

Stronger than fate kann ich allen empfehlen, die gerne Familiendynastien mögen. Alle die Spannung, unerwartete Wendungen und eine ordentliche Portion Liebe bevorzugen sind hier genau richtig. Die ganze Reihe ist von Intrigen und Familiengeheimnissen geprägt und es kommt immer mehr ans Licht, je weiter man liest. In den ersten beiden Bänden erfährt man auch die Geschichte der Vergangenheit und das hat mir bei dieser Reihe besonders gut gefallen, weil es einfach sehr gut umgesetzt wurde. Also ich kann die Reihe auf alle Fälle empfehlen.

Ich gebe Stronger than fate, 5+ von 5 Sterne,

weil ich diesen Teil am liebsten mochte, von allen dreien. Weil ich die Protagonisten sehr mochte und die Liebesgeschichte der beiden wirklich sehr dramatisch ist. Selten gibt es so einen langen Weg, bis zwei Menschen endlich zueinander finden. Darüber hinaus mussten die beiden viele Verluste und auch schlechte Erfahrungen über sich ergehen lassen, bis sie endlich so weit waren, ein Paar zu werden. Eine tolle Reihe über zwei verfeindete Familien, über Schicksalsschläge, Geheimnisse, Zusammenhalt, Vorurteile und natürlich die Liebe, die zu solchen Geschichten einfach dazugehört und sie komplett machen.

Stronger than fate

Kennt ihr die Reihe schon?

Ich wünsche euch einen schönen Tag.

Nicole

Hier geht es zu meiner letzten Rezension und hier könnt ihr meine Lieblingsbücher kaufen.

Hexen und Prinzessinnen


*wenn ihr über die Affiliate Links etwas kauft, erhalte ich eine kleine Provision. Euch kostet das Produkt nicht mehr. Vielen Dank für die Unterstützung. 

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: