Hexen und Prinzessinnen

Mamablog, Bücher, Fashion und das Leben

Geburtstagsvorfreude

Meine Woche 40/19 – Geburtstags-Vorfreude

*dieser Beitrag kann indirekte Werbung ohne Auftrag enthalten (Markennennungen, Ortsnennungen oder Verlinkungen)


Diese Woche stand ganz unter dem Stern der Geburtstags-Vorfreude. Denn ML wird nächsten Woche sechs. Allerdings erst am Freitag, den 11. aber die Geburtstags-Vorfreude ist so groß, dass sie mich jeden Tag fragt, wie viele Tage es heute noch sind. Ich möchte mich auch nochmal so auf einen Geburtstag freuen. Wenn man so klein ist, möchte man älter werden und wenn man endlich älter ist, möchte man wieder jünger oder zumindest nicht mehr älter werden.

Meine Woche – Geburtstags-Vorfreude

Schon am Montag Morgen, steckten wir im Kindergarten die Einladungskarten in die Fächer von ML´s Freundinnen. Die Geburtstags-Vorfreude war dadurch natürlich riesig und sie ist schon ganz aufgeregt. Nachmittag hatten wir, wir immer Ballett und Karate. Ich hatte wieder eine Stunde Zeit zum Bummeln, was ich immer sehr genieße. Ich war auf der Suche nach einem leichten beigen Cardigan, der auch unter die Jacke passt. Überraschenderweise habe ich sogar einen gefunden, denn eigentlich ist es immer schwer, so einen zu finden. Die meisten sind so dick, dass die Jacken einfach zu eng werden und das kann ich gar nicht haben. Aber der gefundene ist wirklich ganz dünn und man spürt ihn gar nicht und trotzdem ist er schön warm.

Diese Woche hatten wir ja einen Feiertag und somit eine kurze Woche. Einfach mal unter der Woche ausschlafen ist schon schön und richtig entspannend. Viele hatten wahrscheinlich sogar ein langes Wochenende. Ich musste am Freitag aufstehen, weil die Große ja in die Schule musste, die Kleine hatte frei, weil die Erzieherinnen ihren Fortbildungstag hatten. Ansonsten war es eigentlich ruhig bei uns. IB war an einem Tag krank und ich dachte schon, dass sie am Mittwoch zu Hause bleiben muss, aber zum Glück wurde es wieder besser. Am Dienstag hatten wir einen Elternabend im Kindergarten und ich wollte unbedingt hingehen, da es ja mein letzter ist. Nächstes Jahr gibt es für uns leider keinen Kindergarten mehr. Es wurde der Elternbeirat gewählt und wir bekamen einen Vortrag über gesunde Ernährung.

Geburtstags-Vorfreude

Am Mittwoch hatte ich Nachmittag einen Termin zum Nägel machen. Diesen habe ich schon sehnlichst erwarten, weil mir doch dieses Mal tatsächlich 3 abgebrochen sind und das ist übel. Zum Glück erst ziemlich zum Schluss, so dass ich nicht ganz so lang, so herum laufen musste. Das Wetter ist ab Mittwoch so kalt geworden, dass ich nach dem Termin nirgends mehr hin bin, sondern sofort nach Hause. Es war windig, hat geregnet und war richtig, richtig ungemütlich. Jetzt geht es also los mit dem richtigen, kalten Wetter und ich hasse es jetzt schon und der November ist noch gar nicht da, denn der ist meistens am schlimmsten.

Auch am Feiertag war das Wetter nicht gerade einladend und wirklich kalt. Wir waren den ganzen Tag zu Hause, haben fern gesehen und relaxed. Später sind die Mädels noch ein wenig mit ihren Rollern gefahren und haben Kastanien gesammelt, aber das war es dann auch schon. Am Freitag kam sogar die Sonne raus, aber kalt war es trotzdem und später regnete es dann auch wieder. Die Große erledigte ihre Hausaufgaben sogar sofort. Diese Woche war sie, was die Schule anbelangte, wieder entspannter. Ein bisschen jammern kann man ja noch ertragen.

Meine Beiträge der Woche – Geburtstags-Vorfreude

Auch diese Woche gab es wieder Beiträge von mir. Letzen Sonntag ging die Rezension zu Finde mich jetzt online. Am Montag habe ich euch das Mal- und Vorlesebuch die Buntis im Zoo vorgestellt und am Dienstag ging die Rezension zu bis es Sterne regnet online. Am Donnerstag, dem Feiertag gab es neue Herbsttrends, dieses Mal die Farbe Beige, denn die ist in diesem Herbst wieder heiß begehrt.

Geburtstags-Vorfreude

Gelesenes Buch der Woche – Geburtstags-Vorfreude

Diese Woche habe ich das neue Buch von Katharina Olbert gelesen. Knock out Love erscheint nächste Woche und hat mir wieder sehr gut gefallen. Die Bücher der Autorin sind immer toll und behandeln jedes Mal ganz besondere Themen in einer emotionalen Geschichte verpackt. Auf alle Fälle hat sie mit ihrem neuen Buch wieder mein Herz berührt und meine Rezension kommt schon bald.

Knock out Love

Lieblingssong der Woche – Geburtstags-Vorfreude

Eigentlich kann man nicht von Lieblingssong der Woche sprechen, sondern von Erinnerung. Habt ihr gelesen, dass Karel Gott gestorben ist. Ja sicherlich, es hat sich ja verbreitet. Seine Lieder erinnern mich an meine Kindheit. Mein Vater hörte solche Musik unheimlich gerne bzw. tut er es immer noch und so habe ich als kleines Kind natürlich auch diese Musik gehört. Mit Karel Gott verbinden alle die Biene Maja und so ist es natürlich auch, denn die kleine Biene ist Kult und lief früher, wie auch heute, in jedem Kinderzimmer. Sogar meine Mädels finden die alte Maja noch süßer als die Neue. Aber ich hatte als Kind ein absolutes Lieblingslied und wenn das lief, bekam ich schon in jungen Jahren Gänsehaut. Der Song ist ein Duett und ich liebe ihn heute noch. Allerdings hört man ihm kaum noch. RIP Karel Gott.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wie war eure Woche?

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende.

Nicole

Hier geht es zu meinem letzten Wochenrückblick.

Hexen und Prinzessinnen

Natürlich nehme ich mit diesem Beitrag, auch heute wieder beim #samstagsplausch von Kaminrot und beim #wochenglück von Frl.Ordnung teil.


*Ich möchte darauf hinweisen, dass in meinen Beiträgen ohne Werbung, trotzdem Markennamen erwähnt werden können. Ebenso verlinke ich des Öfteren auf andere Blogs oder Seiten und muss somit auf Werbung hinweisen, obwohl diese in keiner Weise beabsichtigt oder bezahlt ist.

4 Kommentare

  1. Hallo liebe Nicole,
    hört sich wieder nach einer schönen Woche an. So ein Feiertag mittendrin ist wirklich immer sehr entspannt und macht Freude. Ich musste gestern auch wieder ausfstehen, da bei uns die Herbstferien schon angefangen sind und die Kollegen mit Kindern im Urlaub sind. Macht aber nichts. War total ruhig und so konnte ich ein bisschen was wegarbeiten.

    Ich finde es schön, wenn jemand sich so auf seinen Geburtstag freuen kann. Ich selbst habe kein Problem damit älter zu werden. Ich freue mich eigentlich sogar immer noch darüber (nächstes jahr wechselt es von 3 auf 4 bei mir), aber ich bin nicht so der Partymensch. Von daher freue ich mich nicht sooo sehr auf den Geburtstag, denn meistens ist es eher ein normaler Tag. Erst in den letzten 2-3 Jahren habe ich angefangen Freundinnen zum Kaffee einzuladen. Ganz gemütlich. Das gefällt mir ganz gut.

    Ich wünsche euch noch weiter viel Vorfreue und dann eine schöne Geburtstagsfeier nächste Woche
    LG
    Yvonne

    1. Hallo Yvonne, geht mir wie Dir, ich freue mich auch nicht so auf meinen Geburtstag! Ich bin gespannt wie du denkst, wenn der 4er da ist, ob du dann immer noch keine Probleme damit hast?! Ich Harders mit jeder weiteren 4er Zahl! Ich wünsche dir ein schönes Wochenende und LG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: