Hexen und Prinzessinnen

Mamablog, Bücher, Fashion und das Leben

Die Buntis

Lesen und malen mit den Buntis im Zoo

*beinhaltet Affiliate Links – Buchwerbung (kostenloses Rezensionsexemplar) – ©der Abbildungen, Beschreibungen und Zitate: arsEdition-Verlag


Was gibt es für Kinder Schöneres als malen? Richtig, malen und lesen gleichzeitig. Mit dem Vorlese- und Malbuch geht das perfekt. Große Kinder lesen die Geschichte selber und kleinere lassen sich diese vorlesen und im Anschluss können sie die Welt der Buntis farbenfroh ausmalen. Der arsEdition-Verlag und Faber Castell haben ein ganz tolles Paket zusammengestellt. Es besteht aus dem Buch und bunten Malstiften, damit die Kleinen auch gleich loslegen können. Vielen Dank für das tolle Überraschungspaket. Meine Tochter legte sogleich mit dem Malen los und war begeistert.

Die Buntis im Zoo – ein kunterbuntes Vorlese- & Malbuch von Stefanie Wirnshofer erzählt, illustriert von Susanne Schiefelbein

„Und so gingen die Buntis von Tier zu Tier: Als Nächstes waren die Affen an der Reihe – die ganze Bande brüllte: „Gelb, gelbbbbb, gelb wollen wir sein – überall, wie unsere liebsten Lieblingsbananen.“ (Zitat: Buch)

Klappentext:

Die Buntis sind eine Familie wie du und ich … Und weil ihre Welt und ihre Stadt so grau war, beschlossen Mama Bunti, Papa Bunti und Kind Bunti eines Tages, bunt zu werden! In dieser Kombination aus Vorlesegeschichte und Ausmalbuch wird gezeigt, wie die Buntis mit vielen kunterbunten Farben erst sich selbst und ihr Haus und dann auch noch alle Tiere im Zoo kunterbunt anmalen. Ein fröhliches Buch rund um Farben, Freundschaft, Familie und Lieblingstiere.

Die Buntis
Klappentext, Copyright: arsEdition-Verlag

Altersangabe:

3-6 Jahre

Veröffentlichung:

Die Buntis im Zoo ist am 23.09.2019 als Taschenbuch (64 Seiten) im arsEdition-Verlag erschienen.

Seite des Verlags – zum Buch

Seite der Autorin

Info zur Illustratorin

Bewertung:

Die Altersangabe ist sehr gut angegeben. Kindern ab 3 Jahren kann man die Geschichte auf alle Fälle gut vorlesen. Man muss ihnen dazu natürlich auch noch die Bilder erklären und das Ausmalen macht ihnen bestimmt mächtig Spaß, auch wenn es noch nicht so gut klappt. DBis 6 ist natürlich auch perfekt, weil Kinder in dem Alter meistens gerne malen. Also meine beiden lieben es und die Große (8 Jahre) malt manchmal immer noch aus. Also kann es auch länger verwendet werden. Die Geschichte kann dann von Leseanfängern auch schon selber gelesen werden.

Die Geschichte an sich ist kindgerecht und erfrischend. Die Buntis sind ein ganz normale Familie und wollen endlich in einer bunten Welt leben. Sie verschönern ihr Zuhause, und bei einem Ausflug in den Zoo wollen auch die Tiere etwas mehr Farbe haben. So sieht die Welt doch schon viel schöner aus. Mit etwas Farbe an den Wänden und im Herzen lässt sich alles viel leichter ertragen und die Kinder werden dabei ermutigt, sich zu trauen. Natürlich sollten sie nicht einfach die Wände anmalen, wie die Buntis, aber malen an sich ist wichtig und fördert die Konzentration sowie die Feinmotorik.

Manch kleine Künstler sind schon richtig gut im Ausmalen und beherrschen die Technik perfekt. Und auch wenn es noch nicht so klappt, ist es nicht schlimm. Der Spaß zählt und der Wille und vor allem ist noch kein Meister vom Himmel gefallen. Ganz nebenbei können die Kleinsten auch noch die Farben lernen oder vertiefen, denn die Farbwörter sind gleich in der richtigen Farbe geschrieben und so fällt es leicht, die Farben mit dem richtigen Wort zu verknüpfen.

Die Buntis im Zoo: Ein kunterbuntes Vorlese- & Malbuch
Prime Preis: € 8,99 Jetzt auf Amazon kaufen
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Illustrationen und Ausmalbilder:

Die Illustrationen der Vorlesegeschichte sind kindgerecht und schön groß. Man sieht den Gesichtern der Tiere richtig an, wie sie sich freuen, dass sie endlich etwas Farbe in ihrem Leben und auf ihrer Haut haben. Auch der Verlauf von schwarz-weiß zu bunt ist sehr gut zu verfolgen und Kinder können genau erkennen, was der Unterschied zu einer grauen Welt und einer bunten ist. Das Leben ist bunt und so soll auch unsere Umgebung sein. Das hat die Illustratorin perfekt hin bekommen.

Die Ausmalbilder sind schön groß und auch kleine Händchen und noch nicht so geschickte Kinder schaffen es, den Rand zu erwischen und dem Bild Farbe einzuhauchen. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt und die Kids können sich so richtig austoben. Denn die Buntis machen es in ihrer Geschichte vor. Der Tiger wird grün, die Affen gelb und das Krokodil blau. Also los Kinder, malt so wie ihr euch die Welt wünscht.

die Buntis
Ausmalbilder by Susanne Schiefelbein, teilweise schon ausgemalt von meiner Tochter, Copyright: arsEdition-Verlag

Empfehlung und Fazit:

Die Buntis kann ich allen Kindern empfehlen, die gerne malen. Allen kleinen Künstler und solchen, die es noch werden wollen, sind keine Grenzen gesetzt. Sie können sich austoben und malen was das Zeug hält. Auch die Geschichte kann ich allen Kindern empfehlen. Egal ob Junge oder Mädchen. Vielleicht hilft sie sogar, einigen Jungs, das Malen etwas näher zu bringen, wenn sie sehen, wie wohl sich die Buntis in einer bunten Welt fühlen. Viele Jungs sind ja beim Malen etwas zurückhaltender und von daher ist das Buch für sie vielleicht ein Anstoß.

Uns hat die Geschichte gut gefallen. Meine Kleine fand die Tiere sehr lustig und wollte sie dann genauso ausmalen, aber ein paar neue Ideen hatte sie dann doch auch. Die Große hat selber gleich ein wenig gelesen und meinte, dass die Buntis echt süß sind und die Stifte von Faber Castell, die in unserem Paket waren, wurden natürlich gleich eingeweiht. Eine fröhliche, bunte Geschichte über Familie, Tierliebe, Zoobesuche und über ein Welt in Farbe, die soviel glücklicher macht, als eine Welt, die Grau in Grau ist.

die Buntis im Zoo

Wollt ihr auch eine kunterbunte Welt, dann lasst eure Kinder mit den Buntis malen.

Ich wünsche euch einen schönen Tag.

Nicole

Hier geht es zu meiner letzten Kinderbuchrezension und hier könnt ihr unsere Kinderbücher kaufen.

Hexen und Prinzessinnen


*wenn ihr über die Affiliate Links etwas kauft, dann erhalte ich eine kleine Provision. Euch kostet das Produkt nicht mehr. Vielen Dank für die Unterstützung.

5 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: