Hexen und Prinzessinnen

Mamablog, Bücher, Fashion und das Leben

Finde mich Jetzt

Finde mich Jetzt von Kathinka Engel

*beinhaltet Affiliate Links – Buchwerbung (kostenloses Rezensionsexemplar) – ©der Abbildungen, Beschreibungen und Zitate: Piper-Verlag


Wenn man den Klappentext des Buches liest, dann kann man sich schon einiges darunter vorstellen. Ich bin immer schockiert, wenn es um unschuldige Häftlinge geht. Egal ob im echten Leben oder in Büchern. Mich macht die Tatsache traurig, dass so etwas oft genug passiert. Die Menschen können sich doch nur noch schwer von so einem Aufenthalt erholen und ihr Leben ist auf keinen Fall mehr das, was es einmal war. Ich danke dem Piper-Verlag und NetGalley für das kostenlose Rezensionsexemplar. Das Cover finde ich sehr schön und macht auf alle Fälle Lust auf mehr.

Finde mich Jetzt von Kathinka Engel (Finde mich Reihe, Band 1)

„Wie macht sie das nur? Im einen Moment ist die Welt nichts anderes als Schwärze und ich stehe vor einem Abgrund, der mich zu verschlingen droht, im nächsten ist sie bei mir und alles scheint machbar, ja, beinahe einfach. Die Geborgenheit, die ich bei ihr spüre, macht die Welt nicht nur erträglich, sie macht sie schön. Obwohl ich nach wie vor Angst habe, dass Tamsin ohne mich besser dran ist, kann ich nicht anders, als die Nähe zuzulassen, einzufordern.“(Zitat: E-Book Pos.3582/3586)

Klappentext:

Sie ist sein Hoffnungsschimmer in der dunkelsten Nacht
Von der Liebe bitter enttäuscht, zieht Tamsin zum Literaturstudium ins kalifornische Pearley. Sie möchte sich auf sich selbst konzentrieren, den Männern hat sie ein für alle Mal abgeschworen. Doch dann trifft sie auf Rhys. Er ist unnahbar und faszinierend. Was Tamsin nicht weiß: Er saß seine gesamte Jugend unschuldig im Gefängnis. Jetzt muss sich Rhys plötzlich in einer ihm völlig fremden Welt behaupten. Auch er fühlt sich zu Tamsin hingezogen, die ihm voller Tatendrang hilft, alles Verpasste nachzuholen. Langsam beginnt er wieder zu vertrauen. Doch Rhys hat Tamsin noch längst nicht alles erzählt …

Veröffentlichung:

Finde mich Jetzt ist am 02.09.19 als E-Book, Hörbuch und Broschur (432 Seiten) im Piper-Verlag erschienen.

Seite des Verlags – zum Buch

Seite der Autorin

Bewertung:

Wenn Menschen unschuldig ins Gefängnis kommen, dann ist das schrecklich, wenn Kinder unschuldig ins Gefängnis kommen, dann ist es eine Katastrophe, die so nicht passieren darf. Rhys ist 15, als er in den Knast wandert und 21 als er wieder entlassen wird. Seine komplette Jugend musste er einbüßen, für etwas, dass er nicht getan hat. Er versucht sich in seinem neuen Leben zu Recht zu finden, allerdings fühlt er sich fehl am Platz. Solange bis er Tamsin begegnet. Sie bringt ihm das Lachen bei und zeigt ihm, was Lebensfreude bedeutet und obwohl Rhys nicht an die Liebe glaubt, kann er erkennen, dass auch er so etwas wie Glück empfinden kann.

Dieses Buch ist mir sehr nahe gegangen. Beide Protagonisten haben ihr Päckchen zu tragen, aber natürlich hat Rhys das schlimmste Schicksal abbekommen. Wenn ihr jetzt glaubt, dass dies wieder eine Geschichte über einen harten Kerl ist, der keine Manieren hat und nur darauf aus ist, Frauen kennen zu lernen, dann habt ihr euch getäuscht. Rhys mag einen Körper, wie ein Kämpfer haben, aber er ist zart, sensibel und äußerst gefühlvoll. Er lässt sich von Tamsin zeigen, wie man Frauen berührt und wie es ist zu lieben und seine Gefühle zu zeigen. Doch niemals lässt er sein Ziel aus den Augen. Ein Geheimnis, das ihm geholfen hat, sechs Jahre in der Hölle auszuhalten. Als dieses Vorhaben zu scheitern droht, bricht für ihn eine Welt zusammen und er zieht sich wieder in sein Schneckenhaus zurück.

In dieser Geschichte sieht man, wie sich ein Leben entwickeln kann, wie ein gebrochener Mann wieder so etwas wie Lebensfreude empfindet und wie viele Chancen es auch für diejenigen gibt, die nicht das große Los und das große Elternhaus gezogen haben. Man erlebt eine Entwicklung, die man jedem wünschen würde, der in dieser Situation ist. Ob schuldig oder unschuldig. Denn kaum ein Ex-Häftling schafft den Absprung und findet in ein normales Leben zurück. Dies ist auch nur mit viel Unterstützung möglich und mit Menschen, die an einen glauben und helfen, wo sie nur können. Von daher ist es wohl eine Hommage an unsere Gesellschaft, Menschen zu unterstützen und ihnen zu helfen, sich zu Recht zu finden.

Protagonisten:

Rhys war mir eigentlich sofort sympathisch. Auch wenn man lange nicht wusste, warum er im Gefängnis war und warum er so ist, wie er ist und was er in diesen sechs Jahren erlebt hat, so hat man gespürt, dass er nicht böse ist. Er ist gebrochen und verloren und weiß nicht, wo er hingehört. Mit viel Mut, Glück und Liebe schafft er es, einigermaßen stabil zu bleiben und je öfter er das Bedürfnis hat zu lachen, desto öfter merkt man, dass er sein Herz öffnet. Am Ende liebt er wahrscheinlich mehr, wie jeder andere und ist dankbarere, als es Mensch ohne Vorgeschichte, je sein könnte.

Tamsin ist eine Frohnatur. Sie verlässt ihr zu Hause um endlich ihr eigenes Leben zu führen und sich nicht mehr von ihren Eltern abhängig zu machen. Auch von Männern hat sie genug, allerdings hat sie nicht mit Rhys gerechnet. Ein Mann, der so anders ist, als alle anderen und der in ihr mehr weckt, als sie möchte. Er geht ihr unter die Haut und sie kann nicht anders, als ihn kennen zu lernen. Tamsin ist ehrlich, aufrichtig und die beste Freundin, die man sich wünschen kann. Sie würde alles für ihre Freunde tun und auch für ihre Liebe und das ist ein paar mal nötig, denn Rhys ist nicht der Prinz auf dem weißen Pferd. Zusammen müssen sie sich jeden Tag neu erkämpfen, um ein gemeinsames Leben, leben zu können.

Schreibstil: 

Finde mich Jetzt ist leicht und flüssig zu lesen, Ich konnte das Buch nicht mehr weglegen und habe es auf 2 Tage ausgelesen. Manchmal war es so aufwühlend, dass ich aufhören musste. Ich konnte nicht mehr weiterlesen und brauchte eine Pause. Trotzdem war es eine schöne, zarte Liebe, die mir vorkam, als wäre sie die erste. Für Rhys war es die auch, denn er hatte noch keine Möglichkeit, seine Männlichkeit auszuleben. Ich mag den Schreibstil der Autorin sehr gerne. Er geht unter die Haut und macht die Geschichte noch emotionaler. Das Buch wird abwechselnd aus Rhys und Tamsins Sicht, in der Ich-Perspektive erzählt, was sowieso immer am besten ist. So konnte ich mich wirklich gut in Rhys hinein versetzten und am liebsten hätte ich ihn aufgesucht und ihm geholfen.

Finde mich. Jetzt: Roman (Finde-mich-Reihe, Band 1)
Prime Preis: € 12,99 Jetzt auf Amazon kaufen
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Empfehlung

Finde mich Jetzt, kann ich allen empfehlen, die gerne dramatische und sehr emotionale Liebesgeschichten mögen. Alle, die auch mal einen feinfühligen und unerfahrenen Protagonisten wollen, sollten das Buch ebenfalls lesen. Denn in dieser Geschichte zeigt die Frau, dem Mann, was es bedeutet zu leben, zu lieben und sogar die ersten sexuellen Erfahrungen zählen zu den Dingen, die Rhys bisher verpasst hat.

Ich gebe, finde mich Jetzt 5+ von 5 Sterne, 

weil mich das Buch durch und durch überzeugen konnte, weil es mich mitgenommen hat und weil ich sehr ergriffen von Rhys Schicksal war. Ich habe beide Protagonisten in mein Herz geschlossen und auch alle anderen Charakter waren authentisch und man konnte sich alles sehr gut vorstellen. Eine tolle Geschichte über Freundschaft, Neuanfang, Ungerechtigkeit und die Liebe, die einen auf alle Arten retten kann und mit der ein gebrochener Mensch, ein heiler werden kann.

finde mich jetzt

Kennt ihr das Buch schon?

Ich wünsche euch einen schönen Tag.

Nicole

Hier geht es zu meiner letzten Rezension und hier könnt ihr meine Lieblingsbücher kaufen.

Hexen und Prinzessinnen


*wenn ihr über die Affiliate Links etwas kaufte, erhalte ich eine kleine Provision. Euch kostet das Produkt nicht mehr. Vielen Dank für die Unterstützung.

6 Kommentare

  1. Hallo Nicole, danke wieder für die Rezension. Das Buch habe ich mir jetzt mal als Hörbuch zugelegt. Hörbücher gehen so schön nebenbei bei Haus- und Küchenarbeit. 😉
    Liebe Grüße von Catrin.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: