Hexen und Prinzessinnen

Mamablog, Bücher, Fashion und das Leben

zweite Ferienwoche

Meine Woche 32/19 – zweite Ferienwoche

*dieser Beitrag kann indirekte Werbung ohne Auftrag enthalten (Markennennungen, Ortsnennungen oder Verlinkungen)


Die zweite Ferienwoche ist schon wieder vorüber. Wie doch die Zeit vergeht. Noch eine Woche, dann habe ich bis zum Ende der Ferien Urlaub. Endlich nicht mehr aufstehen und keine Verpflichtungen. Das brauche ich jetzt unbedingt mal wieder. Da die nächsten Wochen nicht besonders schön werden sollen, sehen uns wir gerade noch nach Urlaub um. Kroatien oder Italien mit dem Auto geht immer und von daher bin ich guter Dinge, was die Suche anbelangt. Ein bisschen Urlaub wäre schon noch schön bevor der öde, doofe Herbst wieder Einzug hält.

Meine Woche – zweite Ferienwoche

Über den Montag habe ich bereits in den WMDEDGT etwas erzählt. Von daher werde ich hier nichts mehr davon schreiben. Hier könnt ihr nachlesen, wie unser Montag war.

Wolkenmix

Am Dienstag regnete es am Vormittag. Ich dachte schon, der Ausflug der Mädels mit Oma und Opa fällt ins Wasser, aber Mittag wurde es besser und so konnten sie doch fahren. Es ging zur Sommerrodelbahn nach St.Englmar und ich glaube sie hatten viel Spaß, aber alle waren ziemlich k.o als sie nach Hause gekommen sind. Ich habe mir einen ruhigen Nachmittag gemacht. Hab erstmal einen Mittagsschlaf gehalten und danach zu Hause ein bisschen was erledigt. Mein Mann hüpfte nach der Arbeit noch in den Pool und die Große musste natürlich mit, als sie nach Hause kam. Es gab dann noch einen leichten Regenschauer und die Mädels entdeckten doch tatsächlich einen Regenbogen, besser gesagt, zwei nebeneinander. Das gibt es ja selten.

zweite Ferienwoche

Am Mittwoch war mein letzter Arbeitstag der Woche. Ich hatte mein jährliches Mitarbeitergespräch, was aber ganz locker verlief und habe dann um kurz nach elf Uhr Feierabend gemacht. Nachmittag hatte ich einen Termin zum Nägel machen und danach bin ich bei strömenden Regen noch in die Stadt, um meinem Mann Geburtstagsgeschenke zu kaufen. Er hat am 17.08 und ich bin schon relativ spät dran. Ist halt immer schwer, etwas zu finden. Wieder zu Hause, ist nicht mehr viel passiert, denn es hat weiterhin geregnet und wurde erst in der Nacht besser. Unser neuer Rasen hat sich gefreut, denn am Donnerstag sprießten schon die ersten Halme aus dem Boden und es wurden von Stunde zu Stunde mehr.

Donnerstag war es morgens noch wolkig und natürlich alles nass. Wir sind nach dem Frühstück schnell zur Post gelaufen und noch eine Kleinigkeit einkaufen. Ab Mittag wurde es dann sonnig und wir haben den Tag draußen und im Pool verbracht. Ich war allerdings nur einmal kurz drin, mir war es noch etwas zu kühl, aber den Mädels machte das nichts aus, die sprangen, tauchten und tobten. Ich muss aber gestehen, dass sie mir an diesem Tag gehörig auf den Geist gingen. Keine der beiden folgte, den ganzen Tag machten sie Unfug und ich war am Ende heilfroh, als der Tag vorüber war. Ich weiß nicht, ob es an ihnen lag oder an mir, aber sie haben mich verrückt gemacht. Kennt ihr so Tage?

zweite Ferienwoche

Der Freitag war nochmal wunderschön. Sonne schon beim Aufstehen und perfekt für den Volkfestauszug, der am späten Nachmittag bei uns stattfand. Es geht wieder los mit dem Gäubodenvolksfest, aber laut meiner Wetterapp soll es ja nächste Woche nicht gerade toll werden. Ich bin dieses Jahr komischerweise überhaupt nicht im Volksfestfieber und habe mir auch kein neues Dirndl gekauft. Weiß gar nicht, ob ich abends mal gehen werde. Mal gucken, was sich ergibt. Auf alle Fälle werden wir Nachmittag mit den Mädels gehen, denn die freuen sich schon aufs Losen und Karussell fahren, aber ansonsten weiß ich es noch nicht.

Am späten Nachmittag sind wir los und haben uns den Volksfesauszug angesehen. Die Mädels haben wieder wie verrückt Bonbons gesammelt, welche die Teilnehmer in die Menge warfen. Die Kinder benehmen sich dort alle, als ob sie zu Hause nichts bekommen würden und gehen mit einer Menge Süßigkeiten nach Hause. Sogar Brezen und Würste haben sie ergattert. Danach sind wir spontan noch Essen gegangen, weil die IB unbedingt noch wollte und waren erst um 21,45 Uhr wieder zu Hause und die beiden fielen todmüde ins Bett.

Meine Woche

Meine Beiträge der Woche – zweite Ferienwoche

Natürlich gab es diese Woche auch wieder Beiträge von mir. Letzten Sonntag ging die Rezension zum 5. Band der ziemlich besten Schwestern online, am Montag war der 5. und somit Zeit für WMDEDGT. Am Mittwoch gab es die Rezension zu Elfenkönig und am Freitag zu Unti You – Cobi.

zweite Ferienwoche

Gelesenes Buch der Woche – zweite Ferienwoche

Diese Woche habe ich Dark Creatures, Teil 1 gelesen. Das Buch erscheint am 15.08.19 und ist wirklich toll. Viel besser, als sich der Titel anhört. Die Protagonisten sind sympathisch und die Idee hinter der Geschichte wirklich grandios. Ich habe das Buch verschlungen und am Donnerstag bekommt ihr auch meine Rezension.

Dark Creatures 1

Lieblingssong der Woche – zweite Ferienwoche

Diese Woche gibt es mal wieder einen Lieblingssong. Ich habe dieses Lied, diese Woche zweimal im Radio gehört. Keine Ahnung warum sie es auf einmal so oft spielen. Vielleicht weil Madonna im August Geburtstag hat?! Auf alle Fälle hat mich das Lied an meine Teenagerzeit erinnert. Da war alles irgendwie noch leicht und locker und man hat sich so wenig Gedanken gemacht. Das einzige Wichtige war, ob man weggehen darf und ob der Typ da drüben, dich jemals ansehen wird. Ansonsten musste man irgendwie die Schule überstehen und gucken, das man vorankommt.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Erinnert euch Madonna auch an eure Jugend oder an irgendetwas bestimmtes? Die nicht so alten Songs erinnern mich wieder an etwas ganz anderes. Sie begleitet uns einfach schon so lange.

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende.

Nicole

Hier geht es zu meinem letzten Wochenrückblick

Hexen und Prinzessinnen

Natürlich nehme ich mit diesem Beitrag, auch heute wieder beim #samstagsplausch von Kaminrot und beim #wochenglück von Frl.Ordnung teil.


*Ich möchte darauf hinweisen, dass in meinen Beiträgen ohne Werbung, trotzdem Markennamen erwähnt werden können. Ebenso verlinke ich des Öfteren auf andere Blogs oder Seiten und muss somit auf Werbung hinweisen, obwohl diese in keiner Weise beabsichtigt oder bezahlt ist.

4 Kommentare

  1. Hallo Nicole, oh ja, an solche Tage kann ich mich gut erinnern, an denen mir unsere 3 Kinder auf die Nerven gingen und ich nur gereizt war. Sicherlich liegt es an beiden: an den unaugeglichenen Kindern und der gestressten Mama. Aber diese Tage vergehen und dann ist alles wieder gut. Das Volksfest sieht sehr interessant aus. Ich wünsche dir gutes Durchhalten bis zum Urlaub und dann erholsame Tage, egal, wo es euch hinführt. Hier beginnt am Donnerstag die Schule schon wieder.
    Wie ich aus deinen Worten herauslese, hast du, ebenso wie ich, das Gefühl, dass der Herbst in den Startlöchern steht? Hoffen wir mal das beste, bis Mitte September möchte ich in der Villa bleiben – eigentlich!
    Liebe Grüße von Catrin.

    1. Hallo Catrin, ja leider habe ich auch das Gefühl, dass der Herbst kommt. Normalerweise ist der August eines der schönsten Sommermonate, aber dieses Jahr hat er uns im Stich gelassen. Das mit eurer Villa klappt bestimmt, denn es soll ja nicht richtig kalt werden, nur regnerisch und eben nicht sommerlich. Ich wünsche dir auch ein schönes Wochenende und LG

  2. Hallo Nicole,
    es ist unglaublich. Bei euch ist nun erst die zweite Ferienwoche zu Ende und unsere müssen am Donnerstag schon wieder zur Schule. Vom Timing her haben aber unsere Schüler etwas mehr Glück. Sie hatten zumindest am Anfang gutes Wetter 🙂

    Schönen Sonntag!

    Liebst Linni
    http://www.linnisleben.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: