Mamablog, Bücher, Fashion und das Leben

Sommerferien 2022

Meine Woche 23-30/22 – Sommerferien 2022

*dieser Beitrag kann indirekte Werbung ohne Auftrag enthalten (Markennennungen, Ortsnennungen oder Verlinkungen)


Oje, da war ich ja lange nicht mehr anwesend. Ich hatte wirklich keine Zeit und auch keine Lust zu schreiben. Was andere Themen anbelangt, hatte ich keine Einfälle und sozusagen eine totale Blockade. Ich fand es aber gar nicht so schlimm. Hat gut getan und ich hoffe, jetzt in den Ferien, wenn alles etwas ruhiger ist, fällt mir wieder etwas ein. Tatsächlich war gestern schon der letzte Schultag und wir starten an diesem Wochenende in die bayerischen Sommerferien 2022 und haben schon sehnlichst darauf gewartet.

Schönes und nicht so Schönes der letzten Wochen – Sommerferien 2022

Ich kann überhaupt nicht erzählen, was in den letzten 7 oder 8 Wochen alles passiert ist. Denn eigentlich gar nicht so viel und doch einiges. Die letzten Schulaufgaben wurden geschrieben, was mich meine Nerven etwas gekostet hat. Aber beide haben es überstanden. Bei IB manche gut und manche nicht so gut. Das erste Jahr Gymnasium hat uns alle etwas geschlaucht, muss ich zugeben. Die Pubertät ist im vollen Gange und lernen ist doof und alleine lernen noch viel doofer. Mein Mann übernimmt das meistens, weil der in dem Fall einfach mehr Geduld hat. Mathematik ist das Hass-Fach, aber man kann nicht überall gut sein. Doch ein bisschen etwas tun muss man, damit man einigermaßen durch die Schuljahre kommt. Jetzt haben wir es erst einmal überstanden und machen eine Pause.

Ende August fahren wir 8 Tage nach Italien. Endlich wieder Urlaub. Zwei Jahre waren wir nicht weg. Für die beiden großen Hunde habe ich auch eine tolle Hundepension gefunden, aber ein bisschen schmerzt mich der Gedanke. Sie waren ja noch nie alleine untergebracht und daran muss ich mich jetzt erst wieder gewöhnen. Suri wird von meiner Mama betreut. Die Kleine wäre in so einer Pension völlig verloren, da müsste man schon einen Privathaushalt finden, die das übernehmen. Jetzt freuen wir uns aber erstmal auf Italien, Meer und Strand. Die Mädels sind schon ganz aufgeregt und ML erzählt jedem, dass wir endlich wieder in den Urlaub fahren.

Sommerferien 2022

Unsere Runa wurde von ca. 3 Wochen kastriert. Der Grund war, dass die Wochen nach der Läufigkeit immer länger wurden, bis sie wieder normal war und dieses Mal dauerte es sogar 9 Wochen. Die Tierärztin meinte, dass die Gebärmutter immer noch gut durchblutet war, was darauf hinweist, dass der Zyklus noch nicht beendet war. Wir haben aber extra genau die Mitte, also drei Monate nach Beginn ausgerechnet und trotzdem war es noch nicht vorbei. Eigentlich ist das die Zeit, in der die Hormone ganz unten sind und der Hund sozusagen eine neutrale Phase hat. Runa hat leider sehr gelitten. Die Fäden haben gepikst, die Wunde hat gejuckt, der Body war doof und heiß war es auch noch. In ihrer Verzweiflung hat sie sich am Bein eine Wunde geleckt, die dann noch mit einem Strumpf bedeckt werden musste. Jetzt ist aber alles vorbei und sie läuft und spielt wieder.

Ich muss zugeben, diese fast zwei Wochen, gehören zu den stressigsten, an die ich mich erinnern kann. Arko war auch zimperlich, aber nur die ersten 3–4 Tage, dann ging es wieder. Runa hat aber die ganze Zeit gelitten. Sie ist extrem sensibel und mag es überhaupt nicht, wenn etwas an ihrem Körper ist. Sie hasst Mücken oder Fliegen, die auf ihr krabbeln und mag es auch nicht, das Geschirr anzuziehen. Zu Hause war sie nur springend unterwegs oder ist gelegen. Nach 10 Tagen hätten die Fäden entfernt werden sollen, nach 8 Tagen hat sich eine kleine Stelle entzündet und sie musste wieder Antibiotika nehmen und die Fäden konnten erst am 14. Tag entfernt werden.

sommerferien 2022

Im Juli hatten wir auch unseren ersten Hochzeitstag. Hä? Sagen jetzt viele. Ich habe nie etwas erwähnt. Das stimmt. Wir sind seit vielen Jahren zusammen, haben zwei Kinder, waren aber nie verheiratet. Erst letzten Sommer haben wir das standesamtlich gemacht, aber ohne Feier, ohne Kleid und ohne Ring. Nur wir vier. Ich bin kein Hochzeitstyp und für so ein großes Fest, sind wir einfach schon zu lange zusammen. Meinetwegen, müsste man nicht heiraten, aber das steckt soviel dahinter, vor allem wenn man Kinder hat. Na ja, ihr wisst sicherlich, was ich meine. Ich habe auch meinen Namen behalten, denn da wollte ich nicht mehr groß herummachen. Die Kinder heißen schon immer so wie mein Mann, weil wir am Anfang das alles eher machen wollten. Haben wir dann aber nicht.

Das Lesen und sonstige Dinge – Sommerferien 2022

Das Lesen habe ich immer noch auf Eis gelegt, zumindest was Romane angeht. Ich hoffe, im Urlaub kann ich mich mal wieder aufraffen. Hab ja noch einiges auf meinem Kindle. Ein wenig gelesen habe ich aber, allerdings nur Hundebücher. Die mag ich zurzeit sehr gerne und interessieren mich auch. Da brauche ich aber für eines schon eine Weile, da ich nur ab und an lese, wenn ich Lust und Zeit habe. Bei Romanen ist es ja meist so, dass man unbedingt wissen will, wie es weiter geht und ständig lesen möchte. Kinderbücher lesen und rezensieren schaffe ich gar nicht mehr. Da musste ich vielen Anfragen absagen.

Sommerferien 2022

Modebeiträge habe ich ebenfalls nicht mehr erstellt, da ich bis vor Kurzem kaum etwas gekauft und mich auch nicht so großartig damit beschäftigt habe. Schon ein wenig, aber nicht so, wie sonst. Einerseits ist das gut, denn ich habe eine Menge Geld gespart, konnte mir vor einer Weile, spontan, einen neuen Laptop kaufen, ohne an mein Erspartes zu gehen. Mein Alter ist leider kaputtgegangen, bzw. die Festplatte und es musste schnell ein neuer her, da ich ja teilweise im Home-Office arbeite. Anderseits ist es aber auch schade, da ich ja immer viel Spaß daran hatte, aber Prioritäten ändern sich manchmal. Das ist natürlich auch alles auf die Corona-Zeit zurückzuführen, da habe ich sozusagen gelernt, nicht mehr soviel zu kaufen, da es einfach unnötig war.

Jetzt habe ich allerdings wieder mal ein paar Sommerkleider für den Urlaub bestellt. Ich hatte eigentlich kaum mehr welche, nur so Strandkleider, die ich zu Hause am Pool anhabe. Es hat schon wieder Spaß gemacht, ein wenig zu shoppen und bestimmte Kleider zu suchen. Mit der Großen war ich auch mal in der Stadt, weil sie bestimmte Shirts wollte, da waren wir auch für mich ein wenig shoppen und sie meinte zu mir, wie ich jetzt auf einmal soviel Geld ausgeben kann. Habe es aber schon lange nicht mehr gemacht und das habe ich mir einfach gegönnt. Ein kluges Kind, was? Die wird bestimmt mal sparsamer als ich.

Sommerferien 2022

Habt ihr für die Sommerferien 2022 Urlaub geplant? Vielleicht seid ihr auch schon weg gewesen.

Ich wünsche euch ein tolles Wochenende und schöne Sommerferien 2022 bzw. Restferien (für die anderen Bundesländer)

Nicole

Hier geht es zum letzten Wochenrückblick

Logo

Natürlich nehme ich mit diesem Beitrag, auch heute wieder beim #samstagsplausch von Kaminrot und beim #wochenglück von Frl. Ordnung teil.


*Ich möchte darauf hinweisen, dass in meinen Beiträgen ohne Werbung, trotzdem Markennamen erwähnt werden können. Ebenso verlinke ich des Öfteren auf andere Blogs oder Seiten und muss somit auf Werbung hinweisen, obwohl diese in keiner Weise beabsichtigt oder bezahlt ist.

 

5 Kommentare

  1. Liebe Nicole,
    ich freue ich sehr, wieder einmal von dir zu lesen. Du hast aber recht, manchmal hat man einfach keine Lust oder weiß nicht, was man berichten soll und ganz ehrlich: über alle Dinge möchte man ja auch gar nicht öffentlich berichten, die so passieren. Dann fällt schon das eine oder andere Thema raus und man glaubt, der Beitrag könnte die Leser:innen langweilen. Aber so ist das nicht, zumindest nicht bei mir als Leserin. Ich freue mich, dass ich ein Lebenszeichen bei meinen lieben Blogger:innen finde und ich schaue mir auch gern deine tollen Hunde an.
    Nun haben eure Sommerferien begonnen, während hier schon wieder 2,5 Wochen vorbei sind. Das erste Jahr am Gymnasium habt ihr auch geschafft und ja, es ist eine große Umstellung von der Grundschule. Uns steht das jetzt bevor, ich spreche schon jetzt viel mit der Enkelmaus darüber, die eigentlich sehr ehrgeizig ist und sich selbst dadurch unter Druck setzt. Ich bin wirklich gespannt.
    Gut, dass es eurer Runa nun wieder besser geht. Die Fellnase der Tochter hatte bei der letzten Läufigkeit auch länger zu kämpfen als sonst. Wir denken, dass es etwas am Stress lag, weil die beiden zu dem Zeitpunkt bei uns wohnten und ja doch alles etwas anders lief.
    In den Sommermonaten haben wir keine Urlaubsreise geplant, wir haben nur eine Woche Urlaub. Unser Haupturlaub liegt ja immer in der Zeit des Jahreswechsels. Das entscheiden wir aber relativ spontan, ob wir dann verreisen oder nicht. Das große C. zwingt uns dann ja zur Spontanität, wer weiß, wie es im Winter wieder damit aussieht und ob wir uns bei der Preisentwicklung noch eine Reise leisten können. 🙁
    Ich wünsche euch wundervolle und erholsame Ferien und dann einen tollen Urlaub in Italien. Wegen eurer beiden großen Hunde solltest du dir vielleicht nicht zu viele Gedanken machen. Wir hatten die Fellnase in einer Pension, als zur Hochzeit der großen Tochter im Juni, weil dann keine Betreuung innerhalb der Familie möglich war. Es war das erste Mal, dass die Fellnase fremd untergebracht wurde und es hat so super geklappt und ihr so gut getan, dass wir tatsächlich über einen Hundekindergarten nachdenken.
    Übrigens: wenn auch spät, aber ich wünsche euch trotzdem alles Gute für die gemeinsame Zukunft als Ehepaar.
    Liebe Grüße, Catrin.

    1. Hallo Catrin, ich finde Pensionen eigentlich auch toll. Meine früheren Hunde waren regelmäßig in einer, auch tagsüber, aber da kannte ich die Pension und die Hunde gingen schon wie selbstverständlich durch das Tor. Leider gibt es die nicht mehr und so mussten wir eine neue suchen und die beiden sind es einfach auch nicht gewohnt und auch nicht ganz so gemütlich, wie meine damaligen. Aber das wird bestimmt werden. Du hast recht, wer weiß, wie lange man sich Urlaub noch leisten kann und Corona kann uns bald wieder einen Strich durch die Rechnung machen. Ich wünsche dir eine schönen Tag und LG Nicole

  2. Hallo Nicole
    Schön endlich mal wieder was von dir zu lesen 😊 Manchmal braucht man einfach etwas Abstand. Während meiner Schwangerschaft und auch in den ersten Monaten hatte ich gar keine Lust zu lesen. Kommt nun so langsam wieder. Aber lese nur, wenn die Maus ihren Mittagsschlaf macht und ich die Zeit habe mich auszuruhen.

    Wir fahren nächstes Jahr endlich mal wieder in den Urlaub. Also in den Süden und ich freue mich schon sehr drauf.

    Wünsche dir ein schönes Wochenende!

    Liebst Linni
    http://www.Linnisleben.de

    1. Hallo Linda, ja da hast du recht. Abstand tut manchmal gut. Ich freue mich auch sehr auf den Süden und bei euch wird es dann auch schon leichter, wenn die Kleine über 1 Jahr ist. Schönen Tag und LG

    2. Ganz bestimmt wird es gut für die beiden in der Pension. Wir hatten auch keine Ahnung, wohin die Fellnase geht. Aus der Not und in Kürze der Zeit (die geplante Pension hatte kurzfristig wegen Krankheit abgesagt) mussten wir eine Unterkunft suchen und hatten große Bedenken. Alles lief dann ohne Kennenlernen usw. Aber wir hatten wirklich Glück und es war ja nur 1 Nacht, bei euch ist das ein längerer Zeitraum. Aber die beiden sind zusammen dort, das macht es vielleicht einfacher.
      Liebe Grüße, Catrin.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

%d Bloggern gefällt das: