Mamablog, Bücher, Fashion und das Leben

nichts neues bei uns

Meine Woche 16-17/21 – nichts Neues bei uns

*dieser Beitrag kann indirekte Werbung ohne Auftrag enthalten (Markennennungen, Ortsnennungen oder Verlinkungen)


Da bin ich wieder. Zwei Wochen habe ich keinen Beitrag veröffentlicht. Zwei Wochen hatte ich einfach keine Ideen und auch keine Lust. Ich weiß nicht, was los ist, aber die Luft ist gerade raus. Ich weiß nicht, was ich schreiben soll und ich weiß nichts Neues, das ich erzählen soll. Immer das Gleiche, keine Veränderungen und keine Neuigkeiten. Geht es euch auch so? Das ist schon alles sehr fade, muss ich gestehen. Mir ist nicht langweilig, ich habe immer irgendwas zu tun, allerdings sind es einfach die alltäglichen Dinge.

Schönes und nicht so schönes der letzten zwei Wochen – nichts Neues bei uns

Wie oben bereits geschrieben, gibt es nichts Neues bei uns. Das Wetter war ja die letzten Wochen nicht besonders. Ich dachte schon ich werde verrückt. Das haben wir nicht verdient. Corona und schlechtes Wetter passen einfach nicht zusammen. Zum Glück kam vor paar Tagen die Sonne zurück. Zwar ist es noch nicht richtig warm, aber es geht schön langsam in die Richtung. Die Schule ist schon wieder in vollem Gange. Allerdings weitestgehend zu Hause. Die Große hat zumindest alle zwei Tage Präsenzunterricht. Darüber bin ich schon sehr froh, denn so hätte es nicht mehr weitergehen können. Im Mai gibt es das Übertritts-Zeugnis und die waren seit Monaten nicht mehr in der Schule.

nichts neues bei uns

Ihre Klassenlehrerin ist jetzt auch wegen Corona zu Hause und ihr ging es teilweise gar nicht gut. Zum Glück ist sie nach den Osterferien gar nicht gekommen, sodass die Kinder auch keinen Kontakt zu ihr hatten und nicht in Quarantäne mussten. IB muss sich jetzt immer testen, wenn sie in die Schule geht. Am Anfang war sie noch etwas skeptisch, aber mittlerweile gehört das schon dazu und sie sagt auch nichts mehr darüber. Also alles nicht so schlimm, wie viele behauptet haben. Die Kinder können mehr, als wir ihnen manchmal zutrauen. Die machen das schon und das alles noch ganz gut. Außerdem machen sie das ja im Klassenverband und da geht doch alles leichter.

Der Einzelhandel hat bei uns mittlerweile wieder zu, da Inzidenz über 200, aber fragt mich nicht nach den Regeln. Auf alle Fälle habe ich heute im Radio gehört, dass man jetzt auch einen Test machen muss, wenn man zum Friseur will. Die Hundeschulen dürfen immer noch nicht öffnen, was ich totalen Irrsinn finde. Ist ja alles im Freien und Abstand ist auch möglich. Wenigstens Einzeltraining könnten sie erlauben. Ich muss dann immer an die ganzen Welpen und Tierschutzhunde denken, die gerade bei ihren Menschen einziehen, die bräuchten oftmals ganz dringend eine Hundeschule, vor allem wenn noch nicht viel  Erfahrung da ist. Die Abgabe-Welle nach Corona ist da vorprogrammiert.

nichts neues bei uns

Wir waren in den letzten zwei Wochen natürlich jeden Tag spazieren und auch wenn es kalt war mussten wir raus, das tut dann eigentlich schon gut, aber erst einmal hat man ja so gar keine Lust. ML und ich wurden einmal richtig nass und ein anderes Mal hat uns alle drei der Regen überrascht. Der Runa ist das egal, die läuft trotzdem wie eine Irre herum. Suri mag den Regen gar nicht. Sie ist eher ein Sommerhund und blüht jetzt wieder richtig auf, wenn sie den ganzen Tag in den Garten raus kann. Durch den Zaun kann sie jetzt auch nicht mehr schlüpfen, weil wir den verstärken ließen. Die ersten Tage hat sie an den Stellen wie wild gebuddelt und gejammert, weil sie sich so geärgert hat, dass sie kein Loch mehr in Nachbars Garten findet. Mittlerweile hat sie sich wieder daran gewöhnt.

Beiträge, sonstiges und gelesene Bücher – nichts Neues bei uns

Also mit Beiträgen kann ich leider nicht dienen. Ich habe zwar welche angefangen zu schreiben, aber nicht beendet. So lange hatte ich noch nie Pause, da habe ich ja gleich ein schlechtes Gewissen. Fertig gelesen habe ich auch kein Buch, aber fast. Back to us von Morgane Moncomble lese ich immer noch und finde es immer noch sehr schön und vor allem spannend, da es ein Geheimnis gibt, dass man wirklich erst ziemlich spät erfährt und so richtig vorstellen, was es ist, kann man sich auch nicht.

Allerdings habe ich diese Woche einen kleinen Tipp für euch. Wenn schon keine neue Rezension veröffentlicht wurde, dann guckt doch einfach mal auf die Seite von Reihenfolge.org, dort findet ihr tolle Büchertipps und es werden Reihen aufgelistet. Das ist super für alle, die Mehrteiler lieben und auf der Suche nach neuem Lesestoff sind. Es ist für jeden was dabei. Sogar Kinderbücher findet man auf der Seite. Egal ob Thriller, Fantasy oder Romance, alle Genres werden bedient. Eine tolle Idee, wie ich finde.

nichts Neues bei uns

Gibt es bei euch etwas Neues?

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende.

Nicole

Hier geht es zum letzten Wochenrückblick.

Logo

Natürlich nehme ich mit diesem Beitrag, auch heute wieder beim #samstagsplausch von Kaminrot und beim #wochenglück von Frl. Ordnung teil.


*Ich möchte darauf hinweisen, dass in meinen Beiträgen ohne Werbung, trotzdem Markennamen erwähnt werden können. Ebenso verlinke ich des Öfteren auf andere Blogs oder Seiten und muss somit auf Werbung hinweisen, obwohl diese in keiner Weise beabsichtigt oder bezahlt ist.

 

 

8 Kommentare

  1. Hallo Nicole,
    ja, das ist bei mir ganz genauso. Eigentlich hat man nie Langeweile, trotzdem weiß man nicht, was man erzählen soll, weil man doch wiederum auch nichts erlebt hat. Es ist schon schwierig im Moment. Die Hoffnung auf schöneres Wetter und auch wärmere Tage bringt Lichtblicke. Der Einzug in die Villa wird zwar noch warten müssen, zunächst ziehen unsere Kinder in ihr Häuschen (dieses Jahr die große Tochter, Mann und Enkelmädels) und dort werden bis Mitte Mai alle Hände und Helfer gebraucht. Ich habe mich zur Betreuung der Enkelmädels bereiterklärt. Deshalb ziehen wir wohl erst nach diesem Umzug in unseren “Sommersitz”, aber das ist auch okay. Solange die Temperaturen nicht höher werden, zieht es mich auch noch nicht. Auch hier muss in der Schule zwei Mal wöchentlich ein Test gemacht werden, aber ich glaube, ab Montag ist wieder Homeschooling angesagt. Einkaufen geht hier auch nur mit Test, also in den Lebensmittelgeschäften nicht, aber sonst ist es wohl so.
    Ein schönes WE und liebe Grüße von Catrin.

    1. Hallo Catrin, ja das ist alles total verrückt. Unsere Große ist 4. Klasse, die darf trotz hoher Zahlen alle zwei Tage in die Schule. Die Kleine hockt zu Hause. Ich glaub auch, dass ihr noch ein wenig warten müsst, bis ihr in eure Villa ziehen könnt. Bei uns ist schon wieder schlechtes Wetter. Einen schönen Tag und LG

  2. Hallo liebe Nicole,
    so geht es mir auch. Was soll man berichten? Es ist alles immer dasselbe. Man erlebt nichts. Auf der Arbeit wird es (zumindest bei mir, weil Schulverewaltung) immer stressiger. Tja… von daher fällt der Samstagsplausch im Moment aus.
    Was das einkaufen angeht, ich muss gestehen, dass ich keine Lust mehr habe, mich damit auseinander zu setzen, was man darf und was nicht. Ich bestelle außer Lebensmittel inzwischen alles im Internet. Ist irgendwie am einfachsten. Zum Friseur muss ich zum Glück nicht, da meine Mutter ausgebildete Friseurin ist. Meine Haare lasse ich schon immer bei ihr schneiden und bisher verlangt sie weder Maske, noch negativen test, noch einloggen per Luca-App von mir 😉
    Ich drücke uns allen die Daumen, dass das gute Wetter jetzt anhält und immer besser wird. Wenn man den ganzen Tag raus kann, dann sieht die Welt schon gleich besser aus.
    Ich wünsche euch ein entspanntes Wochenende
    LG
    Yvonne

    1. Hallo Yvonne, bei mir ist es mittlerweile auch so. Mich nervt das so, dieses ewige hin und her, da gehe ich lieber gar nicht, obwohl mir die Läden furchtbar leid tun. Aber das ist mir einfach alles viel zu stressig. Ich wünsch dir einen schönen Tag. LG

  3. Hätte ich meine Wolle nicht, würde ich wohl auch nicht jede Woche schreiben.
    Bei allem bin ich überzeugt, dass mit steigenden Temperaturen alles besser wird.
    Es muss einfach.
    Liebe Grüße
    Carina.

  4. Hallöchen,
    es passiert auch einfach nichts, weil man nichts erlebt. Das Wetter ist nun endlich besser. Zumindest ist es sonnig. Bei uns ist es aber leider auch windig, da um unser Haus auch noch keine anderen Häuser stehen. Das wird sich bestimmt leider bald ändern…

    Ich wünsche dir einen tollen Tag!

    Liebst Linni
    http://www.linnisleben.de

    1. Hallo Linda, bei uns ist das schöne Wetter schon wieder vorbei. Das ist ne Katastrophe. Wind haben wir auch und den hasse ich ganz besonders. Ich wünsche dir einen schönen Tag. LG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: