Mamablog, Bücher, Fashion und das Leben

Meine Reise zu Mama und Papa

Meine Reise zu Mama und Papa von Julia Ortmann-Radau

*beinhaltet Affiliate Links – Buchwerbung (kostenloses Rezensionsexemplar)


Haben euch eure Kinder schon mal erzählt, wie es in eurem Bauch war? Meine haben mir oft irgendwelche Geschichten erzählt, woran sie sich zu erinnern glauben. Genauso hat es auch die Tochter der Autorin gemacht und sie hat die Geschichte aufgeschrieben, damit sie diese nicht vergisst und daraus hat sie dann ein kleines Büchlein gemacht, das wohl für alle Kinder spricht. Denn ich glaube fast alle haben eine Meinung zu dem Thema. Ich danke dem BOD – Verlag für das kostenlose Rezensionsexemplar. Das Cover find ich sehr schön und kindgerecht.

Meine Reise zu Mama und Papa und zu meinen Freunden von Julia Ortmann-Radau und Selma Lucia Radau

„Der Pilot hat uns in die Bäuche unserer Mamas gebracht. Dort war es sehr kuschelig und schön.“ (Zitat: Buch)

Klappentext:

Als meine Tochter Selma drei Jahre alt war, fragte ich sie, wo sie war, bevor sie in meinen Bauch kam. Sie erzählte mir diese wunderschöne Geschichte: Sie lebte in einem Feenschloss im Weltraum. Mit all ihren Freundinnen und Freunden. Dann wurde sie von einem Piloten in einem Heißluftballon abgeholt, und in meinen Bauch gebracht, um geboren zu werden…
Ziel auf der Erde ist es jetzt, alle Freundinnen und Freunde wiederzufinden. Das dauert ein ganzes Leben lang.
Meine Reise zu Mama und Papa und zu meinen Freunden ist ein Buch über die Frage wo wir herkommen und wo wir hingehen.
Es ist ein beruhigendes Buch über das Leben und dessen Sinn. Erzählt und illustriert mit viel Liebe und Fantasie.

Meine Reise zu Mama und Papa

Altersangabe:

3-5 Jahre

Veröffentlichung:

Meine Reise zu Mama und Papa ist am 18.08.2020 als Taschenbuch (24 Seiten) im BOD-Verlag erschienen.

Seite des Buches – zum Verlag

Facebookseite der Autorin

Bewertung:

Zur Altersangabe kann ich sagen, dass diese gut angegeben ist. Das Alter in dem sich die Kinder darüber Gedanken machen ist gut getroffen. Später werden sie schon etwas realistischer und davor können sie sich meist noch nicht so ausdrücken. Natürlich können auch etwas ältere Kinder das Büchlein ansehen und werden sicher auch Gefallen daran finden. Vielleicht machen sie sich dann nochmal einen Kopf, wie sie sich das vorstellen.

Meine Tochter hat mir mal erzählt, dass es im Bauch ganz dunkel war, aber sie auch viel gehört hat und es dort eigentlich ganz nett war. Sie hat mir noch einiges mehr erzählt, aber ich habe es wieder vergessen. Leider. Die Autorin hat es besser gemacht und die Geschichte aufgeschrieben, das hätte ich auch machen sollen, aber ich habe mir eingebildet, dass ich das schon nicht vergessen werde. Falsch gedacht, man vergisst tatsächlich viel, obwohl ich mir eigentlich viel merken kann.

Nichts des zu Trotz hat die kleine Selma sich das wunderbar vorgestellt. Sie hat sogar noch weiter gedacht und sich überlegt, wo wir alle hingehen, wenn wir sterben. Natürlich, wie soll es anders sein, gehen wir wieder in das tolle Feenschloss zurück. Sehr gut hat mir auch gefallen, dass man bereits im Feenschloss seine Freunde hat und diese muss man dann ein ganzes Leben lang, auf der ganzen Welt suchen. Auf so etwas können einfach nur Kinder kommen und nie wieder werden sie so eine Fantasie haben, wie in diesem Alter. Es ist bemerkenswert, wie sehr in ihren Fantasiegeschichten immer alles zusammenpasst und Selma hat sogar daran gedacht, wie sie von diesem Feenschloss überhaupt in Mamas Bauch gekommen ist.

Illustrationen:

Die Bilder wurden von der Autorin selber gezeichnet und passen hervorragend zu dem Büchlein. Sie sind nicht perfekt und das ist genau das Schöne. Denn auch die Fantasiegeschichten der Kinder sind nicht immer perfekt, doch genauso soll es doch sein. Man sieht an den Bildern, dass sie selber gemalt wurden. Sie sind schön bunt und kindgerecht und ich glaube, dass sie jedem kleinen Kind gefallen werden. Sie zeigen das Gelesene nochmal im Detail und jedes Bild passt hervorragend zum Text. Mir gefallen die Illustrationen sehr gut und ich finde, sie müssen nicht immer von einem Illustrator/Illustratorin gemalt werden.

Meine Reise zu Mama und Papa

Schreibstil:

Meine Reise zu Mama und Papa ist genauso geschrieben, wie sie wahrscheinlich erzählt wurde. Ich habe das Kind sprechen gehört während ich die Geschichte gelesen habe. Es wurde nichts beschönigt oder großartig ausgebessert und wenn Kinder dieses Buch lesen oder hören, können sie sich sofort damit identifizieren. Die Geschichte wird in der Ich-Perspektive erzählt, was hier natürlich perfekt passt.

Meine Reise zu Mama und Papa und zu meinen Freunden
Meine Reise zu Mama und Papa und zu meinen Freunden
von BoD – Books on Demand
Preis nicht verfügbar Jetzt auf Amazon kaufen
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Empfehlung und Fazit:

Meine Reise zu Mama und Papa kann ich allen empfehlen, die nicht genug von der Fantasie der Kinder bekommen können. Alle die eine kleine Gute-Nacht-Geschichte suchen, sind hier genau richtig. Man kann dann mit den Kids reden, was sie glauben, wie sie im Bauch der Mama gelandet sind oder ob sie sich noch daran erinnern können, wie es dort war. Glaubt mir, ihr bekommt die verrücktesten Geschichten präsentiert. Dann schreibt sie euch auch auf, ich habe das leider versäumt.

Mir hat, meine Reise zu Mama und Papa, sehr gut gefallen. Als Mama wird man ein wenig wehmütig, wenn man solche Geschichten liest, vor allem wenn die Kids schon aus dem Alter raus sind. Es war eine schöne Zeit, als sie beide noch so klein waren und mir jeden Tag neue, lustige Dinge erzählt wurden. Trotzdem haben meine beiden das Büchlein angeschaut, das machen sie immer, auch wenn es ein Bilderbuch für die ganz Kleinen ist und die Große hat es sich natürlich auch durchgelesen und meinte, das es doch recht witzig ist, die Vorstellung, wo wir herkommen und hingehen. Eine wirklich fantasievolle Geschichte aus dem Kopf eines kleinen Mädchens entsprungen, die uns zeigt, wie wunderbar Kinder sein können und wie vielfältig die Theorie sein kann, wie man im Bauch der Mama landet und wohin wir gehen, wenn wir sterben.

Meine Reise zu Mama und Papa

Wäre das Buch etwas für eure Kleinen?

Ich wünsche euch einen tollen Tag.

Nicole

Hier geht es zu meiner letzten Kinderbuchrezension und hier könnt ihr unsere Kinderbücher kaufen.

Hexen und Prinzessinnen


*wenn ihr über die Affiliate Links etwas kauft, erhalte ich eine kleine Provision. Euch kostet das Produkt nicht mehr. Vielen Dank für die Unterstützung.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: