Mamablog, Bücher, Fashion und das Leben

Feel my Soul

Feel my Soul von Michelle Schrenk und Emily Ferguson

*beinhaltet Affiliate Links – Buchwerbung (kostenloses Rezensionsexemplar) – ©der Abbildungen, Beschreibungen und Zitate: Montlake Romance


Ich habe das Buch zufällig entdeckt als ich bei NetGalley auf der Suche nach den Neuerscheinungen war und es hat mich sofort angesprochen. Außerdem hat sich für mich hinter dem Klappentext etwas Besonderes verborgen, dass ich unbedingt entdecken wollte. Ich wurde auch nicht enttäuscht, denn ich habe auf alle Fälle ein neues Highlight in 2020. Ich danke Montlake Romance und NetGalley für das kostenlose Rezensionsexemplar. Das Cover hat mich ebenfalls sofort angesprochen, denn ich mag solche in der Art sehr gerne.

Feel my Soul (New York Dreams 1) von Michelle Schrenk und Emily Ferguson

„Es ist schon faszinierend. Wir fragen uns immer, ob es möglich ist, die Zeit zurückzudrehen, auf eine Zeitreise zu gehen. Dabei ist es doch so einfach. Mit Musik. Denn jeder hat doch seine persönlichen Songs, die einen wegtreiben. Zum ersten Kuss, zu Liebesnächten, zu Augenblicken, in denen die Tränen nicht trocknen wollten, weil der Herzschmerz oder die Trauer einen fast zerrissen hat. Sie entführen uns in Clubs, in denen wir bis zum Morgengrauen getanzt haben, zu Sonnenuntergängen, Hochzeiten und wichtigen Lebensereignissen, die sie untermalt haben. Und mit jedem Klang erzählen sie vor allem eines: unsere Geschichten, die so vieles beinhalten – auch Menschen, die man verloren hat. (Zitat: E-Book Pos.1002/1006)

Klappentext:

Mary verlässt Florida, um in New York ihren Traum von einer Musikkarriere wahr zu machen. Damit lässt sie nicht nur ihren Heimatort, sondern auch die schmerzhaften Erinnerungen an ihre Jugendliebe Tad hinter sich. Als sie in der Kultbar Jones erste Erfolge feiert, wird sie von einem Gast gehört, der sie für ein privates Konzert bucht. Der anonyme Kunde will sich nicht zu erkennen geben und stellt eine Bedingung: Sie soll mit verbundenen Augen spielen …

Veröffentlichung:

Feel my Soul ist am 14.01.2020 als E-Book und Taschenbuch (366 Seiten) im Montlake-Verlag (Amazon) erschienen.

Seite von Michelle Schrenk

Facebook von Michelle Schrenk

Facebookseite von Emily Ferguson

Bewertung:

Diese Buch ist wunderschön. Das ist zwar einfach ausgedrückt, aber genauso will ich es beschreiben. Ich glaube alle weiblichen Wesen, die einmal verliebt waren, die den Zauber der ersten Liebe kennen, werden Feel my Soul so beschreiben. Diese Geschichte macht Mut, niemals aufzugeben, sie zeigt uns wie es ist, wenn man liebt und niemals sein Herz erneut öffnen konnte und sie zeigt uns, dass es immer ein Weg gibt, neu anzufangen. Denn man hat immer eine Wahl und das zieht sich durch das ganz Leben. Man sollte seinen Traum leben, auch wenn es niemals zu spät ist, damit anzufangen, sollte man dennoch nicht zu viel Zeit verschenken, denn die kann einem niemand mehr geben.

Ich habe mit Mary und Tad geliebt, gelacht, geweint und gelitten, wie schon lange nicht mehr. Die süße Mary, die eigentlich immer nur Musikerin werden wollte und Tad liebte. Das Einzige, was sie für ihr Glück gebraucht hat. Doch dann kam alles anders. Tad war weg. Was blieb ist die Musik und sie zog es durch, doch dann kam der Unbekannte und ihr Herz begann erneut zu brechen. Was brauchen wir Frauen mehr, als solch eine Geschichte, um einfach abzuschalten und vielleicht in Erinnerungen zu schwelgen oder auch weiterhin zu hoffen. Hoffen auf die große Liebe.

Das Buch ist eigentlich in zwei Teile unterteilt. Am Anfang erfährt man die ganze Geschichte von Mary und Tad. Wie sie sich kennen und lieben lernten. Was sie in diesem Sommer gefühlt haben und warum sie sich wieder getrennt haben. Der Zweite spielt 5 Jahre später. Dieser Aufbau hat mir sehr gut gefallen. Normalerweise wird die erste Geschichte immer peu a peu erzählt, zum Beispiel durch die Erinnerungen der Protagonisten oder durch Erzählungen. Nicht immer stört mich das, aber manchmal hindert das den Lesefluss etwas. Durch die Trennung kann man sich noch viel besser in die Geschichte der beiden hineinversetzen und mitfühlen.

Auch bildlich konnte ich mir alles sehr gut vorstellen. Ich war mit den beiden in New York, in der kleinen Bar, auf den Straßen und einfach überall. Die Charaktere wurden ebenfalls perfekt ausgearbeitet. Ihr wisst ja, ich mag es immer gerne, wenn man viel von den Personen erfährt, was hier auf alle Fälle erfüllt wurde. Ich hatte wieder mal das Gefühl, dass ich die beiden persönlich kenne und da es sich um einen ersten Teil handelt, der aber in meinen Augen abgeschlossen ist, nehme ich an, dass im zweiten Teil eine weitere Person aus dem Buch, ihre Geschichte bekommt. Vielleicht Sam, Marys beste Freundin. Das wäre schön, denn sie ist toll und eventuell erfahren wir dann auch, wie es mit Mary und Tad weitergeht, was mich ebenfalls sehr freuen würde.

Protagonisten:

Mary ist eine ganz liebe Person. Sie trägt ihr Herz auf der Zunge und sie liebt ihre Gitarre. Ich mochte sie sofort, wie kann man sie nicht mögen. Auch wenn sie für ihren Traum gekämpft hat, war sie immer für ihre Freunde da und sie hat tolle Freunde und sie stehen immer alle hinter ihr. Es tat mir in der Seele weh, dass es ihre Eltern nicht getan haben. Sie waren der Meinung, ein anderer, seriöser Job wäre sicherer. Doch die Juliard ist einfach ein Traum für viele und Mary konnte sich diesen erfüllen. Des Weiteren habe ich Mary für ihren Mut und ihre Willensstärke bewundert. denn sie ist wahrlich eine Kämpfernatur, die niemals aufgibt. Außerdem bleibt sie sich immer treu und lebt nach ihren Prinzipien und ihrem Herzen.

Tad ist am Anfang eher ein Bad Boy, aber ganz schnell erfährt man, warum er so ist und schon bald wird er ganz zahm. Mary hat ihm wohl das Leben gerettet, in jeder Hinsicht, denn er hat es wahrlich nicht leicht im Leben. Ich habe ihn verflucht, als er gegangen ist, aber später konnte ich ihn natürlich auch verstehen. Er wollte nur geliebt werden und mit so einem Vater ist das nicht so leicht zu bekommen. Auch ihn mochte ich ebenfalls sofort. Am Anfang sehr, in der Mitte manchmal weniger und am Ende war er mein Held. Wirklich, jede Frau verdient einen Tad. Einen Mann, der sein Herz komplett verschenkt und das über Jahre. Egal was dazwischen war, denn jeder macht Fehler.

Schreibstil:

Feel my Soul lässt sich leicht und sehr flüssig lesen. Außerdem liebe ich den emotionalen, träumerischen Schreibstil der beiden Autorinnen und finde sie ergänzen sich fabelhaft. Das Geschriebene geht einem mitten ins Herz und am liebsten hätte ich noch viele Seiten mehr gelesen. Aber es kommt ja noch ein weiterer Teil, den ich dann bestimmt wieder genießen werde. Die Geschichte wird aus Marys Sicht, in der Ich-Perspektive erzählt, was mir hier sehr gut gefallen hat. Kapitel aus Tads Sicht habe ich hier nicht vermisst. Es ist genau richtig, so wie es ist.

Feel My Soul (New York Dreams 1)
Preis nicht verfügbar Jetzt auf Amazon kaufen
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Empfehlung:

Feel my Soul kann ich allen empfehlen, die gerne wundervolle, romantische, herzzerreißende und sehr emotionale Liebesgeschichten lesen. Alle, die Bücher mit Drama, wichtigen Themen und mit dem besonderen Etwas lieben, sind hier genau richtig. Des Weiteren spricht das Buch ernste Themen an und befasst sich auch mit Trauer, Verlust und Drogen. Es zeigt, wie schnell man in diesen Strudel geraten kann und es manchmal nur einen Menschen braucht, den richtigen, der einen rettet. Ich glaube, dass ihr alle das Buch lieben werdet, denn es ist einfach grandios.

Ich gebe Feel my Soul 5+ von 5 Sterne, 

weil ich mich einfach in diese Geschichte verliebt habe und mich die Protagonisten von Anfang bis zum Ende überzeugen konnten. Des Weiteren mag ich den Schreibstil, die Ausarbeitung, die Handlung und das Setting. Alles passt perfekt zusammen und die Geschichte geht ans Herz und lässt einen nicht mehr los. Ein tolles Buch über die erste Liebe, über Träume und Ziele, über Freundschaften, Familie und das Herz, dass niemals vergisst, auch wenn man es sich so sehr wünscht.

Feel my Soul

Habt ihr schon von dem Buch gehört?

Ich wünsche euch einen schönen Tag und viel Spaß beim Lesen.

Nicole

Hier geht es zu meiner letzten Rezension und hier könnt ihr meine Lieblingsbücher kaufen.

Hexen und Prinzessinnen


*wenn ihr über die Affiliate Links etwas kauft, erhalte ich eine kleine Provision. Euch kostet das Produkt nicht mehr. Vielen Dank für die Unterstützung.

7 Kommentare

  1. Hallo Nicole, wenn ich jetzt einen Kommentar hier bei dir lasse, weißt du bestimmt schon, dass ich gerade bei Amazon war oder? 😄 Danke für die Rezension, ich freue mich auf das Buch, komme nur langsam mit dem Lesen nicht mehr nach 😉
    Liebe Grüße von Catrin.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: